Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher gesucht / Aufstellungsproblem

+A -A
Autor
Beitrag
Rabauk
Neuling
#1 erstellt: 02. Feb 2013, 01:35
Hallo Zusammen,

haben uns einen Denon AVR 1713 gekauft und sind momentan auf der Suche nach Lautsprechern.
Habe momentan die Heco Victa 700 zu Hause zum testen.
Hatte sich am ersten Tag recht gut angehört, mittlerweile dröhnt es mir gefühlt aber deutlich zu stark selbst bei geringen Lautstärken. Mag sehr warscheinlich an der Aufstellung liegen aber ich habe keinen anderen Platz als links und rechts im Eck, ca. 20 cm von der Rückwand und ebenfalls 20cm von der Seitenwand entfernt.

Dachte liegt vielleicht am Bassreflexrohr welches die an der Rückseite haben. Würden sich Canton GLE`s eventuell besser schlagen da diese das Roh vorne haben?
Oder wären kleine Regallautsprecher auf Standfüßen eher für diese "Ecken" geeignet?

Wir wollten eigentlich nicht mehr als ~450 Euro für beide Lautsprecher ausgeben.
Eventuell nochmal 250 Euro für nen Sub dazu.

Hatte "früher" Canton LE`s mit denen ich recht zufrieden war, standen auch recht Wandnah soweit ich mich erinnere aber ohne das "dröhnen"

Habt Ihr ne Idee?

Unser Wohnzimmer:

wohnzimmer
_PoWLe_
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Feb 2013, 03:30
Kannst du sagen wieviel m² dein Wohnzimmer hat und Länge x Breite angeben.
Also auf deiner Skizze sieht es platztechnisch rechts vom Fernseher garnichtmal so schlecht aus, wenn die Zeichnung maßstabgerecht ist. Kannst ja das TV-Element etwas weiter in die Mitte ziehen und die Pflanzen wegstellen


[Beitrag von _PoWLe_ am 02. Feb 2013, 03:32 bearbeitet]
Giustolisi
Inventar
#3 erstellt: 02. Feb 2013, 10:45

ich habe keinen anderen Platz als links und rechts im Eck, ca. 20 cm von der Rückwand und ebenfalls 20cm von der Seitenwand entfernt.

Du solltest große Absorber bauen, die du im Bereich vor den Lautsprechern an die Seitenwände hängst. So fängst du die frühen Reflexionen ab, die dir das Hörvergnügen verhageln können. So ein Absorber ist schnell und billig gebaut. Du brauchst nur einen c.a. 10cm tiefen Holzrahmen, der mit Stoff bespannt und mit Polyesterwatte gefüllt wird.
Da dein Hörplatz direkt vor einer Wand liegt sollte auch hinter dem Hörplatz ein großer Absorber sein.
Diese kleine Investition in die Raumakustik bringt mehr als die teuersten Lautsprecher, denn wenn die Bedingungen nicht stimmen klingen auch gute Lautsprecher beschissen.
Rabauk
Neuling
#4 erstellt: 02. Feb 2013, 12:58
Sorry vergessen.

Die tv Wand hat 4 Meter. Die seitliche hat 4,70

Wenn ich die Pflanzen wegstelle muss ich ausziehen :p
Solche Absorber muss ich mir mal anschauen ob die auch optisch Schick aussehen können sonst werden die von der Frau wohl nicht abgenommen
War auch nur nen schnelles Gekritzel, nicht Maßstabgerecht. Habe wirklich nur 20 cm Platzabstand für die Lautsprecher nach hinten. Zur Seite wären auch 40 möglich. Dann steht Sie aber direkt bündig mit der Tv-Wand.
Sergeant_Reznov
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 02. Feb 2013, 13:16
[quote][quote="Rabauk (Beitrag #1)"]Hallo Zusammen,

Habe momentan die Heco Victa 700 zu Hause zum testen.
Hatte sich am ersten Tag recht gut angehört, mittlerweile dröhnt es mir gefühlt aber deutlich zu stark selbst bei geringen Lautstärken. Mag sehr warscheinlich an der Aufstellung liegen aber ich habe keinen anderen Platz als links und rechts im Eck, ca. 20 cm von der Rückwand und ebenfalls 20cm von der Seitenwand entfernt.[/quote]

Heco Victas sind nicht gerade bekannt für einen schlanken Bassbereich

[quote]Würden sich Canton GLE`s eventuell besser schlagen da diese das Roh vorne haben?
[/quote]

Wenn du dich mit dem "Canton-Sound" anfreunden kannst

[b]Oder wären kleine Regallautsprecher auf Standfüßen eher für diese "Ecken" geeignet?[/b]

Lautsprecher gehören generell [b]nicht[/b] in irgendwelche Ecken "gequetscht"!

[quote]Wir wollten eigentlich nicht mehr als ~450 Euro für beide Lautsprecher ausgeben.
Eventuell nochmal 250 Euro für nen Sub dazu.[/quote]

Macht ein Budget von 700,-, da würde ich mir an deiner Stelle den Sub sparen und mal folgende LS anschauen/anhören:

http://www.csmusiksysteme.de/de/home/lautsprecher_hifi/standlautsprecher/wharfedale_standlautsprecher/wharfedale/wharfedale_diamond105_rosen/index.htm/index.htm?sid=d24fc7cc9dd6dd7ff4962c5277831463

http://www.monitoraudio.de/silver_rx2.html

http://www.monitoraudio.de/bronze_bx5.html

-Die werden schon genug "Druck" in deinem Zimmer machen und das ganz ohne Sub, dazu kommt, dass sie (mMn!) um Welten besser spielen als iwelche Hecos/Cantons (aber hör's dir am besten selbst an!)

-aber bitte (nach Möglichkeit) [b]nicht[/b] wieder iwie in die Ecken "quetschen" (die LS sollten ca. 50cm fern von jeder Wand/Möbelstück etc. stehen)!
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 02. Feb 2013, 15:43
Hallo,

bei deiner ecknahen Aufstellung hätte ich jetzt die KEF Q 500 genannte,
welche wohl über dem Budget liegt.

Eine KEF IQ 70 gibt es für unter 600€ das Paar, weitere Möglichkeit.

Die Wharfedale 10.5 mag diese ecknähe auch nicht besonders,
da würde ich eher die 10.3 max. die 10.4 näher anschauen bzw. anhören.

Desweiteren zu den Victas, hast du nicht mit dem AVR eingemessen,
der könnte da doch eventuell auch helfen?

Gruss
Rabauk
Neuling
#7 erstellt: 04. Feb 2013, 14:25
Hallo,

Doch sind eingesessen etc.
Eine andere Aufstellung ist leider gar nicht möglich.

Haben die Heco Metas denn diese Oberbass Erhöhung auch? Oder die Canton's?
Und sollte ich vielleicht auf die kleineren 2 Wege gehen und nicht die großen 3 Wege? Könnte das helfen? Mit extra Sib dann.
Soll später sowieso als Surround ausgebaut werden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aufstellungsproblem IQ 5180 AT
kingdomofdesire am 19.11.2006  –  Letzte Antwort am 19.11.2006  –  4 Beiträge
Aufstellungsproblem oder Denkfehler
JoMei33 am 14.06.2010  –  Letzte Antwort am 15.06.2010  –  11 Beiträge
Lautsprecher gesucht
Padde am 12.01.2004  –  Letzte Antwort am 30.01.2004  –  7 Beiträge
Lautsprecher gesucht.
till646 am 25.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.04.2007  –  28 Beiträge
HILFEEEEEE - Lautsprecher gesucht !!!
Iceman13 am 20.11.2003  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  3 Beiträge
16 ohm lautsprecher gesucht
bolschoi am 08.01.2004  –  Letzte Antwort am 01.02.2004  –  7 Beiträge
Neue Lautsprecher gesucht
Padde am 11.01.2004  –  Letzte Antwort am 31.01.2004  –  13 Beiträge
Hilfe gesucht!! Miniatur - Lautsprecher!
thascout am 10.04.2004  –  Letzte Antwort am 13.04.2004  –  13 Beiträge
passende lautsprecher gesucht????
schnepper am 14.05.2004  –  Letzte Antwort am 15.05.2004  –  4 Beiträge
schlanke Lautsprecher gesucht
plz4711 am 22.12.2004  –  Letzte Antwort am 23.12.2004  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Focal
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 36 )
  • Neuestes Mitgliedvitali1411
  • Gesamtzahl an Themen1.345.026
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.642