Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HECO Celan GT 902?

+A -A
Autor
Beitrag
anonimous
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Apr 2013, 17:20
Hallo

Ich habe den Verstärker Denon PMA-1500AE und suche passende Lautsprecher.

Wie findet Ihr HECO Celan GT 902 und überhaupt Lautsprecher von HECO?


[Beitrag von anonimous am 23. Apr 2013, 17:34 bearbeitet]
Doktor_Mabuse
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 24. Apr 2013, 06:25
Die Celan 902 GT halte ich momentan für den besten Lautsprecher in der 1000,-- € Preisklasse. Ich kenne nichts vergleichbares was die Dynamik anbelangt. Mit dem PMA-1500 in Verbindung, marschiert die Sache ordentlich los.
züri
Stammgast
#3 erstellt: 24. Apr 2013, 06:32
Hallo anonimous

Im Forum gibt es haufenweise Meinungen über Heco Lautsprecher.

Heco Thread anschauen und/oder Suchfunktion benutzen.

Lautsprecher kauft man nach dem eigenen Hörgeschmack.

Der Denon wird ja die meisten Lautsprecher ohne Probleme antreiben können.

Gruss

züri
CAHEK09
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 24. Apr 2013, 10:40
Habe mir die GTs kurz nach erscheinen angehört und war hin und weg von diesen tollen Lautsprechern, für den Preis sind Sie eine tolle Wahl zumindest mMn
anonimous
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Apr 2013, 15:04
Vielen herzlichen Dank, aber sind HECO gegenüber MAGNAT ähnlichem Produkt besser, gleichwertig oder teurer?

Sorry, ich hatte bis jetzt keine grossen Erfahrungen mit Boxen und viele meine Bekannten empfehlen Magnat.
Puuhbaer68
Stammgast
#6 erstellt: 24. Apr 2013, 15:32

besser, gleichwertig oder teurer


Das sollte doch nicht interessieren, auf den Klang kommt es an!

Höre dir die verschiedenen Lautsprecher an, denn nur DU kannst wissen, was DIR gefällt. Nur, weil deine Bekannten Magnat empfehlen, heißt das doch noch lange nicht, dass sie DIR gefallen, oder? Umgekehrt könnte es ja auch sein, dass dir die GT902 nicht gefallen, wenn du sie noch nie selbst gehört hast.

Und die Aussage:

Die Celan 902 GT halte ich momentan für den besten Lautsprecher in der 1000,-- € Preisklasse.

trifft nur für genau 1 Person zu: den Ersteller dieser Aussage.

Die Einen mögen zurückhaltende Höhen, den Anderen kann es nicht schrill genug sein. Die Einen wollen vom Bass umgehauen werden, die Anderen mögen es vielleicht eher "schlank".

Ich würde so vorgehen:
- Preislimit setzen
- vieeeel Probehören*
- entscheiden

*:
Am Besten, aber leider nicht immer möglich, die 2-3 Paar Lautsprecher, die sich im Laden für DICH am besten angehört haben, zuhause in den eigenen 4 Wänden gegeneinander hören und dann entscheiden.
Kann mann leider nicht immer so machen, ging bei mir auch nicht. Aber zumindest würde ich keine Lautsprecher einfach auf Empfehlung von anderen kaufen. Denn sie müssen nur einer Person gefallen ... .

Edit:
Da kommen dann vielleicht plötzlich ganz andere Hersteller in Frage, die du vorher garnicht auf der Rehnung hattest (oder vielleicht sogar noch garnicht gekannt hast).


[Beitrag von Puuhbaer68 am 24. Apr 2013, 15:35 bearbeitet]
anonimous
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Apr 2013, 15:43
Ich will nicht mehr als 1000.- Euro pro Stück ausgeben und kann sogar via eine Firma mit der wir zusammenarbeiten für nur 800.- Euro pro Stück billiger haben.

@Puuhbaer68
Und wie ist Deine persönliche Meinung zu Celan 902 GT?
Würdest Du selber für 800.- Euro pro Stück kaufen?

Ich müsste aber zuerst ein Laden in Zürich finden, wo ich sie hören könnte.
Ausserdem könnten die Boxen im Laden mit einem anderen Verstärker ganz anders tönen, schon wegne dem Raum als bei mir zu Hause.
Eure Meinung ist mir zu diesen Celan 902 GT Boxen auch sehr wichtig.


[Beitrag von anonimous am 24. Apr 2013, 16:16 bearbeitet]
CAHEK09
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 24. Apr 2013, 15:46

anonimous (Beitrag #7) schrieb:
Ich will nicht mehr als 1000.- Euro pro Stück ausgeben und kann sogar via eine Firma mit der wir zusammenarbeiten für nur 800.- Euro pro Stück billiger haben.

@Puuhbaer68
Und wie ist Deine persönliche Meinung zu Celan 902 GT?
Würdest Du selber für 800.- Euro pro Stück kaufen?

Ich müsste aber zuerst ein Laden in Zürich finden, wo ich sie hören könnte.
Ausserdem könnten die Boxen im Laden mit einem anderen Verstärker ganz anders tönen als bei mir zu Hause.
Eure Meinung ist mir zu diesen Celan 902 GT Boxen auch sehr wichtig.


Das hat weniger etwas mit dem Verstärker zu tun, als mit den Räumlichkeiten. Dein Raum zuhause kann eine ganz andere Akustik als der Raum beim Händler haben. Verstärkerklang ist eh so eine Sache...
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 24. Apr 2013, 15:50
http://www.hifi-forum.de/viewthread-32-2533.html

einige dieser Läden gibts sicher noch. Im Sulzer war ich selbst mal als ich in Zürich war.

Vergiss dei Markennamen. Hör alles was im Budget liegt und entscheide nach den Ohren und nicht dem Namen.
Puuhbaer68
Stammgast
#10 erstellt: 24. Apr 2013, 16:08
@TE:
Warum interessiert es dich, ob ICH sie kaufen würde? Du kennst weder meinen Musik- noch meinen Klanggeschmack.

Ich habe sie noch nie gehört und deshalb würde ich sie auch nicht kaufen - aber nur deshalb!
Ich weiß eben nicht, ob sie mir 800,-€ oder 1000,-€ wert wäre, eben weil ich sie noch nie gehört habe.

Für 1000,-€/Stück ist die Auswahl riesig, warum auf die eine Box so "verzweifelt" fixiert sein?

Natürlich hören sich Lautsprecher in anderen Räumen auch anderes an, aber es gibt auch Hörstudios, die eben nicht riesige Hallen sind, sondern in den Abmessungen eines Wohnzimmers.
Es geht auch nicht um den EINEN Klang der EINEN Box, sondern darum, Vergleiche zu ziehen. Zuerst einmal hören, ob die Klangcharakteristik einer Heco überhaupt dein Fall ist. Oder würde dir nach Probehören vielleicht doch eine Canton besser gefallen, oder eine Magnat, oder Kef, oder B&W, oder oder oder ... .
Wie das allerdings in Zürich und Umgebung mit Händlern aussieht, kann ich nicht sagen .
anonimous
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 24. Apr 2013, 16:15

blitzschlag666 (Beitrag #9) schrieb:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-32-2533.html

einige dieser Läden gibts sicher noch. Im Sulzer war ich selbst mal als ich in Zürich war.



Danke, aber zuerst muss ich ein Laden in Zürich finden, der HECO verkauft.
Zürich Läden, die im Link oben erwähnt sind, haben aber keine HECO Marke im Angebot.
züri
Stammgast
#12 erstellt: 24. Apr 2013, 16:45
Hallo anonimous

Ich komme aus der Nähe von Zürich.

Im Herbst 2012 habe ich einen Laden in Zürich und der weiteren Umgebung gesucht, der die Magnat Quantum 807 vorführbereit hat: Fehlanzeige...

Der einzige Laden in Zürich in dem ich jemals eine GT, und zwar eine GT 702, sah, war der Media Markt im Sihlcity.

Grundsätzlich habe ich den Eindruck dass die Magnat Quantum 800er und die Heco GT Serie in der Schweiz schwierig zu finden sind.

Soviel ich weiss, hat der Schweizer Vertrieb zumindest für Magnat letzten Herbst/Winter gewechselt.

Frag doch direkt bei Magnat/Heco nach.

Gruss

züri

PS: Im Dr. Fust am Stauffacher habe ich verschiedene Male Heco Celan XT gesehen.

Die Bedienung und die Preise dort sind allerdings seltsam...
anonimous
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 24. Apr 2013, 17:30

züri (Beitrag #12) schrieb:

Die Bedienung und die Preise dort sind allerdings seltsam... :{


Was willst genau damit sagen?


[Beitrag von anonimous am 24. Apr 2013, 17:31 bearbeitet]
züri
Stammgast
#14 erstellt: 24. Apr 2013, 17:50
Hallo

Stellenweise sehr hohe Preise.

Als ich das letzte Mal dort war, herrschte ein bunter Mix aus alten und aktuellen Surround Receivern, deren einzige Gemeinsamkeit der hohe Preis war.

Meine Fragen wurden entweder ignoriert oder auf sehr pauschale Weise beantwortet, echte Kompetenz war (für mich) nicht vorhanden.

Da gibt aber in Zürich doch noch Hifi Händler, die wissen, von was sie sprechen.

Beispielsweise der schon erwähnte Sulzer (Hifi Studio Sulzer) in Wiedikon, allerdings führt der kein Heco.

Aber Audio Physic und Sonus Faber sind es wert, gehört zu werden.

Gruss

züri
anonimous
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 24. Apr 2013, 18:15

züri (Beitrag #14) schrieb:
Hallo

Stellenweise sehr hohe Preise.

Als ich das letzte Mal dort war, herrschte ein bunter Mix aus alten und aktuellen Surround Receivern, deren einzige Gemeinsamkeit der hohe Preis war.

Meine Fragen wurden entweder ignoriert oder auf sehr pauschale Weise beantwortet, echte Kompetenz war (für mich) nicht vorhanden.

Da gibt aber in Zürich doch noch Hifi Händler, die wissen, von was sie sprechen.

Beispielsweise der schon erwähnte Sulzer (Hifi Studio Sulzer) in Wiedikon, allerdings führt der kein Heco.

Aber Audio Physic und Sonus Faber sind es wert, gehört zu werden.

Gruss

züri


Bei Media Markt CH ist generell ganz schlechte Beratung!
Die Verkäufer springen dort von Möbelgeschäften, Parfumerien etc. und haben oft keine Ahnung.
Vermutlich sind auch schlecht bezahlt, schätze ich.
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 24. Apr 2013, 19:00
von der Heco Webseite


Switzerland
DKB Household AG
Consumer
Eggbuehlstraße 28
08052 Zürich
Phone: 0041-443061615
Fax: 0041-44306 16 90
Email: electronics@dkbrands.com
Web: http://www.heco.ch/


ruf da an und lass dir sagen wo in deiner Nähe GT902 zum Probehören bereitstehen.
Ich verstehe eh nicht wieso du so auf den Lautsprecher bzw. die Marke fixiert bist. Ich hab selbst Heco Celans und würde mir heute, wo ich soviele Lautsprecher mehr gehört hab ganz andere kaufen.
Von den 5-6 Modellen die ich damals gehört hab haben die Celan am besten zu meinem Musikkonsum gepasst. Allerdings hat sich der auch weiterentwickelt.
anonimous
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 24. Apr 2013, 19:10

blitzschlag666 (Beitrag #16) schrieb:

Ich verstehe eh nicht wieso du so auf den Lautsprecher bzw. die Marke fixiert bist. Ich hab selbst Heco Celans und würde mir heute, wo ich soviele Lautsprecher mehr gehört hab ganz andere kaufen.
Von den 5-6 Modellen die ich damals gehört hab haben die Celan am besten zu meinem Musikkonsum gepasst. Allerdings hat sich der auch weiterentwickelt.


Es muss nicht unbedingt Celan sein, mir gefällt unter anderem auch das Aussehen, wobei gute Töne und Dynamik wäre mir wichtiger.
Welche vergleichbare Modele anderer Marken könnt Ihr empfehlen bis zu 1000.- Euro pro Stück?

BTW ich suche gerade nach dem neusten Testvergleich von den Top Lautsprecher bis zu 2000.- Euro pro Paar, aber finde nur alte Berichte von 2009-2011.


[Beitrag von anonimous am 24. Apr 2013, 19:15 bearbeitet]
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 24. Apr 2013, 19:30

anonimous (Beitrag #17) schrieb:

Welche vergleichbare Modele anderer Marken könnt Ihr empfehlen bis zu 1000.- Euro pro Stück?

empfehlen kann man alle. Hören und entscheiden kannst nur du!


anonimous (Beitrag #17) schrieb:

BTW ich suche gerade nach dem neusten Testvergleich von den Top Lautsprecher bis zu 2000.- Euro pro Paar, aber finde nur alte Berichte von 2009-2011.


kannst du dir schenken. So ein Testbericht ist weder objektiv noch interessant. Mietmäuler schreiben das wofür sie bezahlt werden. Und selbst wenn dem nicht so ist, kannst du ein Resümee das jemand für sich zieht nicht auf dich übertragen.

Ruf in 2-3 Läden in der Stadt an und vereinbare einen Hörtermin mit Lautsprechern bis 2k€/Paar (was die Läden an Marken halt führen). Geh unvoreingenommen daran. Nimm Musik die du magst und kennst.
Viel Spaß
Doktor_Mabuse
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 25. Apr 2013, 06:12

anonimous (Beitrag #7) schrieb:
Ich will nicht mehr als 1000.- Euro pro Stück ausgeben und kann sogar via eine Firma mit der wir zusammenarbeiten für nur 800.- Euro pro Stück billiger haben.
Eure Meinung ist mir zu diesen Celan 902 GT Boxen auch sehr wichtig.


Wenn Du die Kisten für 800,-- / Stück beikriegst, würde ich an deiner Stelle sofort zuschlagen.
Mach einfach keine Wissenschaft draus. Den Aufwand in der Gegend rumzueiern, um die Boxen irgendwo anhören zu können, kannst Du dir auch sparen.
Kostet alles Energie, Zeit und Geld. Kauf sie und hab deinen Spass damit.
Die Celan 902 GT ist mit Abstand der beste Lautsprecher in dieser Preisklasse.

http://www.heco-audi...T_902_stpl_10_11.pdf
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 25. Apr 2013, 06:28

Doktor_Mabuse (Beitrag #19) schrieb:

anonimous (Beitrag #7) schrieb:
Ich will nicht mehr als 1000.- Euro pro Stück ausgeben und kann sogar via eine Firma mit der wir zusammenarbeiten für nur 800.- Euro pro Stück billiger haben.
Eure Meinung ist mir zu diesen Celan 902 GT Boxen auch sehr wichtig.


Wenn Du die Kisten für 800,-- / Stück beikriegst, würde ich an deiner Stelle sofort zuschlagen.
Mach einfach keine Wissenschaft draus. Den Aufwand in der Gegend rumzueiern, um die Boxen irgendwo anhören zu können, kannst Du dir auch sparen.
Kostet alles Energie, Zeit und Geld. Kauf sie und hab deinen Spass damit.
Die Celan 902 GT ist mit Abstand der beste Lautsprecher in dieser Preisklasse.

http://www.heco-audi...T_902_stpl_10_11.pdf


Super Beratung, wofür andre hier sich die Finger wund geschrieben haben, hast du mit einem Post wieder zerstört.

anonimous, hör bitte nicht auf so einen Dünnpfiff !!!


Gruß Tom
Doktor_Mabuse
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 25. Apr 2013, 06:57
Super Beratung, wofür andre hier sich die Finger wund geschrieben haben, hast du mit einem Post wieder zerstört.
anonimous, hör bitte nicht auf so einen Dünnpfiff !!!
Gruß Tom


mein lieber Tom,

Du hast absolut Recht. Es ist eine Super Beratung.

Erstens: Ich beschäftige mich seit über 30 Jahren mit HiFi.
Zweitens: Die Heco Celan 902 GT hab ich mir mit verschiedenen Musikrichtungen angehört.
Drittens: Die Heco Celan 902 GT hab ich mir im Vergleich mit anderen renommierten Herstellern
ausgiebig angehört.

Also: Ende der Banane.

Der TE muß sich jetzt nur noch Gedanken drüber machen, in welcher "Farbausführung" er sie sich besorgt. Ich würde sie mir in weiss kaufen. Diese Entscheidung wird er aber selber treffen können.

Gruß

Rainer


[Beitrag von Doktor_Mabuse am 25. Apr 2013, 06:59 bearbeitet]
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 25. Apr 2013, 07:07
Das trifft aber nur auf deinen Geschmack zu, oder müchtest du jetzt diktieren was einem gefällt ?

Man kann bei Lautsprechern und Kopfhörern niemals sagen " Der ist der beste, den musst du kaufen",
der Raum und der eigene Geschmack haben zuviel einfluss.

PS : Bei den 30 Jahren halte ich locker mit, gerade deswegen empfehle ich nicht pauschal.

Gruß Tom


[Beitrag von Der_Tom am 25. Apr 2013, 07:08 bearbeitet]
züri
Stammgast
#23 erstellt: 25. Apr 2013, 07:15
Hallo

Mit den 30 Jahren Hifi Erfahrung kann ich auch locker mithalten.

Die erste und vielleicht auch wichtigste Lektion im Hifi Bereich war für mich die Erkenntnis, dass es den absoluten Treffer nur für einen selbst gibt.

JEDER Mensch hat sein eigenes Klangideal, wenn man jemanden beraten will, muss man dass wissen, ansonsten ist die "Beratung" nur ein müder Witz...

Ich habe im Moment LS die mir extrem gut gefallen, die meisten meiner Freunde schliessen sich hier an, aber eben nicht alle.

Also, lieber Doktor Mabuse, überleg Dir das mal für einen Moment. Tut nicht weh!

Gruss

züri
Wintermond
Stammgast
#24 erstellt: 28. Apr 2013, 11:43
Vollste Zustimmung zu den Post's von Puuhbaer68, Tom.C, Zuri etc.

Ob 1 Tag oder 30 Jahre "Erfahrung" von einem User, Händler usw impliziert nicht, dass eine Ableitung deren Hörempfinden 1 zu 1 auf Deine Hörvorlieben und Erwartungen auf Dich übertragbar sind.

Auch 800,00€ sind zuviel Geld wenn DIR die Lautsprecher vom Klangbild in Deinem Raum nicht gefallen respektive nicht in Deinem Raum passen.

Ich habe mir vor längerer Zeit sogenannte "Testsieger" und Lautsprecher Empfehlungen von Bekannten die als: "musst Du unbedingt kaufen-gibt nix besseres" bezeichnet wurden, angehört.
Und ich war froh keinen der Laustprecher blind erworben zu haben, da sie nicht MEINEM Empfinden nach Klang entsprochen haben oder einfach bei den Kollegen aufgrund anderer Raumverhältnisse besser passten.
Geworden ist es ein ganz anderer Lautsprecher- und jetzt wieder einmal wegen Umzug und wesentlich kleinerem WZ;-)

Ergo auch von mir ganz eindeutig die Empfehlung : Probehören und fragen/prüfen ob die Lautsprecher Größe für Deinen Raum zu empfehlen sind.

Es gibt in Deinem Preisbereich massig Lautsprecher die sich anzuhören lohnen.
Bspw: Monitor Audio RX, Quadral Platinum, KEF, Klipsch, Magnat Quantum, Phonar, B&W, ASW Genius Serie etc.

Stell doch hier eine Skizze von Deinem Raum/Mobilar ein.

Grüße

Winter


[Beitrag von Wintermond am 28. Apr 2013, 14:17 bearbeitet]
chrisbergi
Neuling
#25 erstellt: 01. Mai 2013, 10:37
Hallo, ich konnte die Heco Celan im Media Markt in Zürich hören, war am Anfang auch sehr begeistert von ihnen. Doch danach habe ich mich auch in Fachgeschäften rumgehört.

Ich suchte auch speakers wie hoher Dynamik und die Spass machen. Budget um die 2000 Franken.

Ich habe bei Radio TV Hagmann in Glattbrug (bei Zürich)
http://www.radiotvhagmann.ch/dynaPage.asp?mPage=Startseite
(hat das komplette KEF Sortiment)

Die Q Serie gehört und wollte eigentlich auch die grosse Q900 kaufen. Bis ich die R Serie von Kef gehört habe, unterschied wie Tag und Nacht. Ich habe mich dann für die kleine R500 entschieden und bin sehr zufriednen.

In Zürich gibt es sonst noch www.augundohr.com dort findest du wirklich high end burmeister etc.
Monitor Audio bewegt sich ähnlich wie KEF den der gleichen Klasse, die findest du bei http://www.best-hifi.ch/pages/de/startseite.php ist beim central in Zürich sehr guter Laden. Paar Meter weiter in der gleiche Strasse ist http://www.audiovinyl.ch dort bekommst du B&W und Epos.

Sind wir ehrlich, ich in meinem jungen Alter, hört ab und zu mal Klassiche oder Jazz Music, die meiste Zeit hören ich Rock und Pop und in diesem Fall hört ein normalsterblicher keinen Grossen Unterschied mehr in der Referenzklasse (die noch bezahlbar ist) KEF, Monitor Audio, B&W, Elan etc.

Und auch das Thema AV oder Stereo Receiver/Verstärker, vielleicht ist ein normaler Stereoverstärker von NAD, Marantz besser im Stereo Klang wie ein AV Receiver von Pioneer oder Denon, doch was ich weiss das ich auch Sachen wie Air play, das mir ermöglicht das ich einfach via wlan vom Iphone meine music streamen kann, finde ich das für den Alltag sehr praktisch. Klang hin oder her.

Mein Tip, sich ein Budget machen, wissen wollen für was ich das ganze brauche, nur um Musik zuhören oder auch als Heimkino und dann los zu einem Fachhändler und Probe hören.

Besser oder schlechter gibt es nicht, den auch Falsch ist Richtig im Leben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Celan GT 902
_musikliebhaber_ am 29.01.2012  –  Letzte Antwort am 01.03.2012  –  2 Beiträge
Heco Celan GT 902 Sicke ?
brause am 01.11.2015  –  Letzte Antwort am 01.11.2015  –  4 Beiträge
Heco Celan Gt 902 Receiver Hilfe
Martin12345678910 am 16.06.2013  –  Letzte Antwort am 17.06.2013  –  14 Beiträge
Heco Celan GT
Scriper am 07.09.2011  –  Letzte Antwort am 12.08.2014  –  157 Beiträge
Heco Celan GT 702
christianschw am 28.05.2014  –  Letzte Antwort am 28.07.2014  –  5 Beiträge
Heco Celan GT New
Dadof3 am 30.10.2014  –  Letzte Antwort am 31.10.2014  –  5 Beiträge
Heco Celan GT Espresso Abdeckkappen!
yeezy124 am 28.04.2016  –  Letzte Antwort am 06.05.2016  –  2 Beiträge
Celan gt 702-gt 902 oder the Statement
dalange1 am 07.02.2015  –  Letzte Antwort am 20.02.2015  –  6 Beiträge
Unterschiede HECO Celan 500, 501xt, 502 gt
IAikeI_ am 15.12.2012  –  Letzte Antwort am 17.12.2012  –  21 Beiträge
Unterschied Heco Celan 700 zur GT 702
dalange1 am 22.06.2013  –  Letzte Antwort am 23.06.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Denon
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedEniferum
  • Gesamtzahl an Themen1.346.064
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.151