Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|

Heco Celan GT

+A -A
Autor
Beitrag
Scriper
Stammgast
#1 erstellt: 07. Sep 2011, 20:28
Nabend alle zusammen,
bin grade wieder rein von der IFA und muss einfach mal ein Thread hier aufmachen

Heco hat ja auf der IFA die neue Celan GT Reihe vorgestellt also den Nachfolger.
Ich hoffe der Sound wurde noch leicht verbessert probe hören konnte man nicht

Aber anbei 3 Bilder(sry war snapshot mit iphone)
Vll gibts ja bald eine Diskussion wenn auch 1-2 Leute davon was gehört haben/besitzen

Heco Celan GT IFA 2011

Heco Celan GT IFA 2011

Heco Celan GT IFA 2011
Magnat_man
Stammgast
#2 erstellt: 09. Sep 2011, 19:18
HYHY, die hab ich auch gesehen, und bin gerade fleißig am Sparen.
Die Ifa war nicht so der Kracher dieses Jahr, kein Denon, Marantz nur mit einem 4m Stand und auch sonst kaum Inovationen, dazu hatte Yamaha auch kein Heimkino zur Präsentation da, sehr traurig.

Die 902 wurde in der Stereoplay getestet und hat sich mit nuVero 11, Quantum 807, 1005, Karat 790.2 auf eine Stufe gestellt.
Ich bin ja mal einige Erfahrungsberichte gespannt, besonders was die 702 angeht, da die mit 1600€/P gerade noch so erschwinglich ist, für einen Studenten.
Scriper
Stammgast
#3 erstellt: 10. Sep 2011, 10:59
Hey Hey,
ich bin auch Student

Was meinst du mit 1600€/P bei den 702?
Also optisch gefallen die Boxen mir sehr gut, ich hoffe ja auf baldiges Probe hören.
Kannst du mal den Link zum Testbericht hier posten?

Vielen dank

Scriper
A_Koch
Stammgast
#4 erstellt: 13. Sep 2011, 07:39
Sehen ja verdammt edel aus in weiss...

Was ist mit den Modellen Celan XT (und Metas XT?)? Fallen die jetzt bei so vielen Neuigkeiten aus dem Programm???
Scriper
Stammgast
#5 erstellt: 13. Sep 2011, 09:31
Also soweit ich das mitbekommen habe, die Celan GT lösen die Celan XT ab und werden also aus dem Programm fallen.
Die Metas bleiben wohl aber schau doch einfach selbst hier im Heco Katalog 2012 nach
CaptainBlaubaer
Stammgast
#6 erstellt: 15. Sep 2011, 16:10
Die xt 901 ist ja damals recht "schnell" im Preis gefallen, meint ihr das es bei der Gt902 ähnlich sein wird?
Gefallen mir nämlich wesentlich besser
Scriper
Stammgast
#7 erstellt: 15. Sep 2011, 19:13
Hi also ich habe mir jetzt die Stereoplay mit dem besagten Heco Celan GT 902 Test gekauft.
Der Test ist leider recht knapp bemessen da noch 2 weitere LS gleich mitgetestet werden.

Gesamt kann man aber sagen, habe die Ergebnisse der Heco´s mit allen anderen LS verglichen die Stereoplay so getestet hat und Preis/Leistung gibts absolut nix besseres.
Und sie befinden sich laut Stereoplaybewertung im "Absolute Spitzenklasse" Segment.

Sonst ist der Celan GT 90 Grenze Mittel-Oberbass betont 90Hz laut Stereoplay.

Und die dinger sind mit ihren 43KG natürlich enorm schwer und sehr groß im Verhältnis zu anderen LS.

Also optisch würde ich denken muss der Raum schon gut groß sein damit das nicht zu überladen wirkt mit den Dingern.
Aber das ist nur meine Meinung.

@Captain weiß ich leider nix zu und getraue mir da auch keine Vermutung anzustellen.
YelloJazz
Stammgast
#8 erstellt: 22. Sep 2011, 12:46
Also mir gefällt die XT mit der "Sargform" besser.Hat doch was aussergewöhnliches.
Was mir an der GT aber besser gefällt sind die Tieftöner ohne die riesige Dustcap.
Wenn der Hochtöner dann noch etwas "klarer" spielt als bei der XT dann ist Heco mit der GT aber wieder ein riesen Wurf gelungen

Die XT in dem Espresso Piano Lack würde auch Hammer aussehen!!!
LaazarusLong
Inventar
#9 erstellt: 27. Sep 2011, 14:32
wenn's jemand interessiert:

Heco Celan GT 902 test stereoplay (pdf, link)


gruß

stephan
CaptainBlaubaer
Stammgast
#10 erstellt: 28. Sep 2011, 10:31
Danke für den Test.
Der LS gefällt mir sehr, da muss ich echt grübeln ob ich noch 600€ spare und mir die zulege, allerdings kommt dann auch wieder die Statement in Frage...
Zudem muss ich als Student länger warten bis ich das geld zusammen habe
Scriper
Stammgast
#11 erstellt: 28. Sep 2011, 10:57
Hast du die Statement mal Probe gehört?

Wenn ja wie klingen sie denn im Vergleich zu den Celan XT z.B.?
YelloJazz
Stammgast
#12 erstellt: 30. Sep 2011, 07:35

Scriper schrieb:
Hast du die Statement mal Probe gehört?

Wenn ja wie klingen sie denn im Vergleich zu den Celan XT z.B.?



Würd mich ja auch mal Interessieren wie die im Vergleich zur 901 ist und in wiefern die Statement auch anspruchsvoller ist was das Thema Raumgrösse angeht.
Die 901 war selbst in meinem 16qm Raum ohne Probleme zu Betreiben (an einer Röhre),ich hatte keine Probleme mit dem Bass,keine Raummoden so wie bei anderen ähnlich grossen LS (Aurum Montan/Orkan).
CaptainBlaubaer
Stammgast
#13 erstellt: 30. Sep 2011, 16:25
Ich habe die Statement noch nciht probegehört, da ich eigentlich zuvor nicht soviel für die LS ausgeben wollte.
Ich habe lediglich die alte celan reihe mit der xt reihe vergleichen dürfen ...

Habe allerdings viele Meinung gehört/gelesen, welche die statement um längen besser fanden !

Ein direkter Vergleich wäre echt mal schön zu hören
Scriper
Stammgast
#14 erstellt: 30. Sep 2011, 17:00

CaptainBlaubaer schrieb:
Ein direkter Vergleich wäre echt mal schön zu hören :D


Wahre Worte

Ich habe auch viel gelesen das die Statement nochmal ein Zacken besser klingen sollen.
Aber 1600€ mindestens pro LS wäre doch über meinem Budget
Die Heco Celan GT werden ja etwa mit 1000€ einsteigen und denke vielleicht auch schnell für 900€ zu haben sein.

Was ich auch schade finde von den Statement gibts ja "nur" den einen LS. Kein passenden Center oder Subwoofer
CaptainBlaubaer
Stammgast
#15 erstellt: 30. Sep 2011, 18:10
Das stimmt wohl...

laut der stereoplay hat die GT 902 nur einen Klangpunkt weniger als die Statement.

Also muss Sie ja schon was hergeben
Scriper
Stammgast
#16 erstellt: 30. Sep 2011, 18:27
Jep habe mir auch extra die Zeitung deswegen geholt.
Wobei ich den Test sehr knapp fand aber sonst wären es wohl die 600-800€ Aufpreis zu den Statement nicht wert.

Wo wir schon dabei sind
Hier der Preview Test von AreaDVD. Liest sich wunderschön runter und macht Lust das Bankkonto zu plündern.
Sind zwar nur die 702 aber ich denke 902 werden ja sehr änhlich bzw. noch besser sein.
Vollständige Test kommt noch laut AreaDVD.
züri
Stammgast
#17 erstellt: 30. Sep 2011, 19:24
Hallo!

Schon rein optisch finde ich die Celan GT sehr gelungen!

Gefallen mir einiges besser als die XT's.

Bin mal gespannt auf die ersten Hörproben.

Gruss

züri
Zim81
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 03. Okt 2011, 12:58
Leute macht euc doch bitte nicht an den unsinnigen Testbewertungen fest, die von Leuten getroffen wurden, die weder in eurem Hörraum getestet haben, noch euren Geschmack kennen und auch nicht eure Elektronik haben...die werden übrigens durch Werbung der Hersteller bezahlt...Wes Brot ich ess, des Lied ich sing
Dave_S
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 06. Okt 2011, 17:16
Hallo, klar ist selber hören immer besser.

Was die geschichte zwischen der 901 und der Statement betrifft kann ich nur soweit sagen. Ich hab bisher 2 Paar 901 gekauft. Beide Male haben die Vorbesitzer die Statement gehabt oder haben diese nun. Leider konnte ich es selber nicht hören, aber der Unterschied war bei einem sogar so, dass er sich die 901 wieder gekauft hat. er fand den 901er Klang stimmiger. Durch die Abstrahlung nach hinten ist die Box wohl auch noch schwer zu stellen. Optisch ist die 901 eh geiler. Der andere hat den verkauf seiner 901 fast bereut, weil er um die 1000 € auf die 901 draufgelegt hat um ein wenig besseren Mittentöner zu haben - Ob da das Verhältnis stimmt, mag ich bezweifeln.
Ich freue mich auf die GT, auch wenn Sie wohl mit einem anderen Charakter daherkommt. So warm soll sie ja nicht mehr sein - Schade. Wenn jemand Sie mal gehört hat, würde ich gerne was drüber lesen. In der AreaDVD vergleichen Sie die 702 mit der 901 - für meinen Blickwinkel nicht sonderlich günstig. Die 701 wäre da wohl eher das Vergleichsobjekt.
Scriper
Stammgast
#20 erstellt: 06. Okt 2011, 18:24
Dem kann ich eigentlich nur zustimmen Dave.
Ich weiß nicht so recht ob sich der doch recht Hohe Aufpreis von GT zu Statement lohnt.
Die 702 mit den 901 zu vergleichen ist sicher auch nicht ganz optimal gewählt von AreaDVD. Aber vielleicht haben sie nix anderes zum testen bekommen
Zim81
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 06. Okt 2011, 19:22
Also die Heco Celan Serie ist mMn sehr gut, aber an die Statement kommt die bei weitem nicht ran.
CaptainBlaubaer
Stammgast
#22 erstellt: 06. Okt 2011, 22:29
vorallem vom Preis
Zim81
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 07. Okt 2011, 05:55
Gebraucht schon.

Mal abgesehen davon Mehrklang kostet i.d.R. nunmal mehr
Dave_S
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 23. Okt 2011, 16:08
Liebe Freunde der Celan,
am Freitag bin ich nun in den Genuss gekommen die 902 zu hören. Ich kann nur sagen. WAHNSINN!!!
Daneben stand die 701. Diese hatte ich auch schon vor einiger Zeit und weiß, dass der Hoch/ Mitteltonbereich sich nicht wirklich wahnsinnig von der 901 unterscheidet. Die 701 klingt aber im Hoch/ Mitteltonbereich gegenüber der 902, wie als hätte man eine stinkende Socke in die Chassis gesteckt. "Dire Straits - Private Investigations" ist ein Erlebnis, und wenn ich nun das zuhause auf den 901 höre, dann habe ich das Gefühl als wäre Mark Knopfler eingesperrt worden.
Sprich. Der obere Bereich klingt freier. Das schöne dabei ist, dass das MEHR an Höhen und Mitten nicht nervig klingt, so wie bei einigen anderen Lautsprecherherstellern.
Der Bassbereich ist ebenso Präsiser, auch wenn ich vorher nicht gesagt hätte, dass dieser bei der 901 unpräzise ist.
Mein dickes Lob an die Konstrukteure.
Optisch finde ich die 901 schöner.
So, macht Euch selber Euer Bild und geniesst. Der MM hat Sie für 1099 € /Stk da stehen.
CaptainBlaubaer
Stammgast
#25 erstellt: 23. Okt 2011, 16:36
Hey,
schön zu lesen das Heco nochmal ne Schippe drauf gelegt hat!
Findest du Sie denn auch wie im Areadvd test neutraler (nicht mehr so warm) und im Bass nicht so voluminös?

Gruß
LaazarusLong
Inventar
#26 erstellt: 23. Okt 2011, 16:38
hi,

danke für den bericht.

ich kann mich dienstag an der 502 austoben.
leider sind da keine celanvorgänger mehr da.
aber gespannt bin ich doch.


gruß

stephan
Dave_S
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 23. Okt 2011, 16:48

CaptainBlaubaer schrieb:

Findest du Sie denn auch wie im Areadvd test neutraler (nicht mehr so warm) und im Bass nicht so voluminös?

Gruß


Nein, das hab ich vorhin vergessen. Ich finde nicht, dass Sie dadurch an Wärme verloren hat. Das war auch meine Befürchtung. Ich habe lange nach dem Sound der Celan gesucht, und hatte die Befürchtung, dass der neue Weg von Heco nicht meiner ist. Das hat sich nicht bewahrheitet.
Volumen ist genügend da.
Rhabarberohr
Inventar
#28 erstellt: 23. Okt 2011, 17:04

LaazarusLong schrieb:
[...] ich kann mich dienstag an der 502 austoben. [...]

Moinsen Stephan,

...wie/wo kommt's dazu ... und warum nur die Lütten 502er ???
Bin schon auf Deine Einschätzung gespannt.

Dahlkowski
Stammgast
#29 erstellt: 24. Okt 2011, 06:13
huhu....

Habe die 902er bestellt.... soll Dienstag bei Heco eintreffen
und nach ner Qualli-Kontrolle zu mir geschickt werden

Hoffe, sie ist zum WoEnd da ;-)

Einziger Harken: Ich HABE EINE WANDNAHE AUFSTELLUNG!!!

Mal sehen.... laut Audiovox-Techniker sollen die GT`s relativ
unkritisch sein.....

Ansonsten müssen die zurück und die 702er/502er werden ausprobiert....
Dave_S
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 24. Okt 2011, 06:22

Dahlkowski schrieb:
huhu....



Einziger Harken: Ich HABE EINE WANDNAHE AUFSTELLUNG!!!

:prost


Im MM standen die 902er auch recht nah an der Wand und ich fands nicht wummerig.
Ich hoffe nur dass Dein Raum groß genug ist. So wie ich gelesen habe sagt Heco 30qm an. Das kann ich mir auch vorstellen, bei der Bühne die die machen.
Ich bin gespannt auf das was Du schreibst. Ein gewisser Neid ist nicht zu verleugnen
züri
Stammgast
#31 erstellt: 24. Okt 2011, 08:25
Hallo!

Schön, dass die ersten Höreindrücke der Celan GT beschrieben werden.

@dahlkowski: Wie sind denn die Abmessungen Deines Raumes?

Welche Ausführung der 902 hast Du genommen?

Die 902 sind ja (für meine Verhältnisse) sehr gross.

Gruss

züri
Dahlkowski
Stammgast
#32 erstellt: 24. Okt 2011, 11:22
Wollte sie erst in weiß haben... Doch wirken sie dann
Noch größer! Daher nun in schwarz.

Raum ist 6*5..... Und auf die lange Seite kommen sie.....
Stehen dann etwa 3,5m auseinander...
Couch steht auf etwa 3,5m!!!!

Daher auch noch probe mit Moden.....

Naja..... Werde berichten !!!!


[Beitrag von Dahlkowski am 24. Okt 2011, 11:36 bearbeitet]
Dahlkowski
Stammgast
#33 erstellt: 25. Okt 2011, 05:46
Heute treffen MEINE bei heck ein....

Bin ich gespannt
Scriper
Stammgast
#34 erstellt: 25. Okt 2011, 07:31

Dahlkowski schrieb:
Heute treffen MEINE bei heck ein....

Bin ich gespannt :angel


Bilder + Eindrücke dann bitte
Dahlkowski
Stammgast
#35 erstellt: 25. Okt 2011, 12:38
soooooo.....

da die schwarze nun doch "erst" am 26.11. bei denen ankommt,

und heute die GT902 in weiß angekommen ist, wird diese übermorgen bei mir eintreffen

Fühle mich wie nen klener Bub zu Weihnachten
züri
Stammgast
#36 erstellt: 25. Okt 2011, 15:42
Hallo!

Ja, das Gefühl kenne ich...

Gruss

züri
LaazarusLong
Inventar
#37 erstellt: 25. Okt 2011, 19:24
leolaus
Neuling
#38 erstellt: 26. Okt 2011, 07:27
Hallo Zusammen

Ich geselle mich mal dazu und erzähl meine ersten Eindrücke, Ich selber habe die GT 702 noch nie gehört und konnte immer nur die XT 701 bei meinem Kumpel bestaunen... Für mich war auf jedenfall klar die Quantum 607 müssen weg und irgend ne Celan muss her. Nach langen stöbern, noch vor der IFA kammen die ersten Meldungen Neue Celan Serie... Ich habe mich nur anhand von Bildern in die 702 verliebt, und sie dann auch bestellt. Ich habe sie in weiß genommen... Sie werden auch morgen also am 27.10 bei Saturn eintreffen, wo ich sie dan mit großen Staatsbesuch empfangen werde. Verstärker ist Poliert, probe CD`s sortiert und Nachbarn informiert....

Aber ich dachte mir nachdem ich den AeraDVD test gelesen habe, das sie nicht mehr ganz so viel wums, tiefe und wärme bringt, aber die nur halb so gut sind wie Celan XT 701, bin ich schon voll zu frieden....
CaptainBlaubaer
Stammgast
#39 erstellt: 26. Okt 2011, 13:20

Aber ich dachte mir nachdem ich den AeraDVD test gelesen habe, das sie nicht mehr ganz so viel wums, tiefe und wärme bringt, aber die nur halb so gut sind wie Celan XT 701, bin ich schon voll zu frieden....


Dann würde ich aber lieber zur billigeren XT-Serie greifen
Aber Dank Dave_S, hat die neue Celan seiner Meinung nach ja nicht an der Wärme und den Bass verloren

Gruß
leolaus
Neuling
#40 erstellt: 27. Okt 2011, 07:24
Das stimmt wohl, aber mir gefällt die Optik eines Kindersarges nicht so ganz. Meine Freundin ist relativ klein, ich glaube sie wúrde doof gucken wenn ich ihr nicht vorher erklären músste das es sich dabei um Lautsprecher handelt ....

Ich hoffe das ich nicht zu Fett aufgestellt bin, da mein raum nur ca 21 qm groß ist. Hórabstand liegt aber trotzdem bei 2,5 - 3 Meter... Darum waere ich vieleicht ganz froh, wenn sie nicht so viel druck machen werden.

Aber was erzähl ich, heute ist der Tag der Tage... Ich werde in kúrze Fotos und nen ersten Eindruck schildern...

Lieben Gruß daniel
Dahlkowski
Stammgast
#41 erstellt: 27. Okt 2011, 07:43
Bei dir kommen also die 702er???

Dann bist ja wie meiner einer, auf glühenden Sohlen ;-)

Muss den ganzen Tag @Home bleiben.......

Warten....warten....warten...warten....
leolaus
Neuling
#42 erstellt: 27. Okt 2011, 08:43
Ich werde gleich mal langsam richtung Saturn laufen und mich darüber ärgern das Ich nen platten habe , und dem entsprechend lasse ich sie mir anliefern. Obwohl ich nur 600 Meter von Saturn weg wohne ....

In welcher Farbe denn?

Und mit welchen Verstärker wirst du sie antreiben?
Dahlkowski
Stammgast
#43 erstellt: 27. Okt 2011, 09:36
hei....

habe sie nun in weiß bestellt......
kommen an einen Onkyo TX...809

Welche bekommst Du?

Die 702er habe ich schon im Geschäft gehört und war total begeistert!

Bis auf`s Volumen klangen Sie "fast" wie die Statement!!!!
leolaus
Neuling
#44 erstellt: 27. Okt 2011, 10:08
Ich bekomme die 702er auch in weiß...

Ich habe am Dienstag den 11.10.2011 bei Magnat in Pulheim ne Werksbesichtigung gemacht und konnte sie dort nur aus der Nähe betrachten. Ich hatte da den direkten vergleich zwischen Espresso, Schwarz und Weiß... In weiß sehen sie so unschuldig aber doch elegant und brutal aus. Gehört habe Ich sie selber noch nicht, wohl die Statement im vergleich mit der 1009 von Magnat.

Ich werde sie an meinen von 1994 Vollverstärker Pionneer A656 MKII testen... Aber google mal den Onkyo 9070, ich glaube der wird sich in nahe zukunft bei mir zuhause einfinden. Fast 20 Kilo mit Digital Eingängen.

Ich bin jetzt weg, komm um 20 Uhr zurück... Schreibst du nacher noch mal?

Wie sie ist???

Gruß Daniel


[Beitrag von leolaus am 27. Okt 2011, 10:10 bearbeitet]
Dahlkowski
Stammgast
#45 erstellt: 27. Okt 2011, 14:09
ich hasse warten.....
Dahlkowski
Stammgast
#46 erstellt: 27. Okt 2011, 15:37
So eine verfluchte ....

Laut Spedition TRANSOFLEX sind sie verschollen?!?

Wie soll denn so etwas passieren???
leolaus
Neuling
#47 erstellt: 27. Okt 2011, 18:25
Willkommen im Club, mir geht es genauso...
Da Saturn Monatsabschluss hat und der erste Wareneingang erst wieder am 02.11.2011 statt findet heist es bis Mittwoch warten....



Zum Kotzen... Wir können bei Facebook auf der Heco Seite Posten
leolaus
Neuling
#48 erstellt: 27. Okt 2011, 19:11
Ich versteh das einfach nicht, das sowas passieren kann. Da ist so ein riesen und namenhaftes Unternehmen wie Audiovox nicht in der Lage mit einen gescheiten Logistik Unternehmen zusammen zu arbeiten.
Da freut man sich wie nen Kleinkind und wird mit nen blöden "entschuldigung" abgewimmelt... "Kann mal Vorkommen"
Dahlkowski
Stammgast
#49 erstellt: 27. Okt 2011, 19:19
Nur ist heco nicht schuld dran!

In deinem Fall Satan und bei Mir transensex!

Ich könnte durchdrehen.....

Amp. Steht seit Tagen, Center steht, rears(provisorisch) ebenfalls....
Kabel liegen und angeschlossen......

Als Haupt-ls uralte canton.....klingen zwar ganz gut... Doch......



[Beitrag von Dahlkowski am 27. Okt 2011, 19:19 bearbeitet]
Dahlkowski
Stammgast
#50 erstellt: 28. Okt 2011, 12:12
Sie sind da :-)

Nu wieder zur Arbeit.... Später mehr ;-)
Dahlkowski
Stammgast
#51 erstellt: 28. Okt 2011, 17:57
So...@Home.....


Ls aufgestellt..... Angeschlossen.... Was soll ich sagen:

Hatte Angst, sie wurden zu weit auseinander stehen und somit die Buhne zerreisen..... Doch perfekt!!!!!



Später mehr
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Celan GT 702
christianschw am 28.05.2014  –  Letzte Antwort am 28.07.2014  –  5 Beiträge
Heco Celan GT New
Dadof3 am 30.10.2014  –  Letzte Antwort am 31.10.2014  –  5 Beiträge
Heco Celan Gt 902 Receiver Hilfe
Martin12345678910 am 16.06.2013  –  Letzte Antwort am 17.06.2013  –  14 Beiträge
Heco Celan GT Espresso Abdeckkappen!
yeezy124 am 28.04.2016  –  Letzte Antwort am 06.05.2016  –  2 Beiträge
Heco Celan GT 902
_musikliebhaber_ am 29.01.2012  –  Letzte Antwort am 01.03.2012  –  2 Beiträge
Heco Celan Fan-Thread !
henock am 03.11.2007  –  Letzte Antwort am 04.11.2007  –  3 Beiträge
Heco Celan NACHFOLGER !
LaazarusLong am 13.08.2008  –  Letzte Antwort am 17.05.2009  –  91 Beiträge
Heco Celan Frage
Artefakt am 19.11.2006  –  Letzte Antwort am 21.11.2006  –  6 Beiträge
Heco Celan
AHtEk am 05.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.05.2007  –  7 Beiträge
Heco Celan oder Aleva?
Jens400 am 07.08.2008  –  Letzte Antwort am 08.08.2008  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • SVS
  • Onkyo
  • Yamaha
  • Magnat
  • Nubert
  • Canton
  • Denon
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedAcrion
  • Gesamtzahl an Themen1.345.661
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.379