Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Heco Celan Gt 902 Receiver Hilfe

+A -A
Autor
Beitrag
Martin12345678910
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Jun 2013, 19:00
Bin im besitzt der heco celan gt 902 und betreibe diese mit dem denon 1708.
Da mir diese Kombination nicht gefällt suche ich einen neuen Receiver .

Was würdet ihr mir vorschlagen würde perfekt zu diesen Lautsprechern passen?!
Habe gerade den onkyo 818 zum testen dran und der ist schon ganz angenehm zu hören
Aber möchte mich noch nicht festlegen und nach eure Meinung fragen.

Hätte evtl die Möglichkeit einen pioneer lx 71 zu bekommen !
Ist dieser besser / schlechter als der onkyo?
Wäre es besser vll einen alten Boliden zu holen oder eher nicht?
Ich muss dazu sagen , dass ich imoment nur Stereo höre und das reicht mir auch erstmal ( der rest kommt noch)
Aber einen Stereo Verstärker möchte ich nicht !

Bitte um eure Hilfe


Mfg
Martin12345678910
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Jun 2013, 09:17
Kann mir da keiner helfen ?
snowblind89
Stammgast
#3 erstellt: 17. Jun 2013, 10:18
Hey,

Vorschläge sind eine Sache für sich, da es immer noch Dir gefallen muss. Was genau versprichst du dir von einem neuen (anderen) Amp? Wieviel Geld willste ausgeben? Der Lx ist zwar älter als der Onkyo ist aber klar eine Klasse höher, ob er dir gefällt muss du probieren Der Onkyo 818 ist schon mal ein ziemlich guter Ansatz.

Ps. Wenn du in der Zukunft Surround ausbauen willst, wäre ein alter Bolide, eher suboptimal.

Gruß


[Beitrag von snowblind89 am 17. Jun 2013, 10:23 bearbeitet]
Martin12345678910
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Jun 2013, 10:58
Also der onkyo gefällt mir schon ganz gut , aber überzeugte mich nicht zum Kauf.
Ich verspreche mir eine klangliche Verbesserung als beim onkyo.
Und evtl mehr power denn die celan brauchen ja noch meiner Meinung ein wenig bumms:).

Verspreche mir noch mehr Feinheiten vom Klang , guten Bass da ich mir keinen Sub kaufen möchte.
Das er ne sehr gute Bühne aufbaut!

Welchen amps sind denn besser als der onkyo von der klasse her und qualitativ
Hochwertiger vom Klang?

Ausgeben möchte ich so bis 700 Euro für nen gebrauchten
Denon
Marantz
Onkyo sonst was
ingo74
Inventar
#5 erstellt: 17. Jun 2013, 11:02

Martin12345678910 (Beitrag #2) schrieb:
Kann mir da keiner helfen ? :(

ein verstärker-/receiverwechsel wird dir höchstwahrscheinlich nicht das gewünschte ergebnis bringen, da deine forderungen ursachen der wechselwirkung lautsprecher - raum, sitzposition, aufstellung sind.
snowblind89
Stammgast
#6 erstellt: 17. Jun 2013, 11:09
Um Klang zu verbessern, würde ein Receiver-Wechsel so ziemlich nichts bringen, da hier der Raum mitverantwortlich ist. Wie es eben Ingo beschrieben hat.

Gruß
Martin12345678910
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Jun 2013, 11:19
Achso ok.
das hab ich jetzt nicht erwartet:-)

dh wenn ich mir nur als beispiel den denon 4520 kaufen würde , würde mir das nichts bringen?
irgt wo muss ja der preis herkommen oder sehe ich das falsch?
ingo74
Inventar
#8 erstellt: 17. Jun 2013, 11:26
du meinst im ernst, je teurer der verstärker/avr, desto besser kann er das signal verstärken..?
warum denkst du das..?

der 4520 hat ua auch xt32, dh im einmesssystem unterscheiden die beiden sich wenig bis gar nicht.
design, ausstattung und wertigkeit/prestige ist hier der preistreibende teil, die leistungist auch etwas höher, aber das dürfte an deinen celans nicht wirklich entscheidend sein.

lies mal hier:
http://hifi-alt.de/uploads/files/raumakustik.pdf
Martin12345678910
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Jun 2013, 11:31
Ja denke das ein vertärker der preislich viel teuer ist auch besser klingen mag :-)
sonnst könnte ich ja auch mein denon 1708 behalten der wirklich total anders klingt als der onkyo 818 den ich gerade nur zum test hier habe.
klanglich ist der anders . schlechter finde ich .
ingo74
Inventar
#10 erstellt: 17. Jun 2013, 11:36
ist ein langes thema und weites feld - die menschliche wahrnehmung vs elektrotechnik und dazu kommt noch das raumkorrekturprogramm und die bedienung des avr's.

du hast mit dem onkyo schon eines der besten einmessysteme zu hause gehabt, wenn du richtig eingemessen und eingestellt hast und es dir nicht gefallen hat, dann probier halt ein anderes.

deine forderungen sind und bleiben jedoch raumbedingt.
Martin12345678910
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Jun 2013, 11:54
Ich habe mir deine PDF gerade mal durchgelesen und war überrascht.

im anhang habeich mal die bilder meiner wohnung.
und einen grundriss :-)
sieht wohl aussichtslos aus bei mir mit dem guten klang :-(

Wohnung


EDIT: Unnötiges Direkt-Komplettzitat durch die Moderation entfernt!


[Beitrag von OSwiss am 17. Jun 2013, 21:07 bearbeitet]
Martin12345678910
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 17. Jun 2013, 11:55
Grundriss
Martin12345678910
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 17. Jun 2013, 11:59
Warum ist denn das so das die test verschiedener Amps ,verschiesen ausfallen.

zb der test onyko818 und der marantz 7005 (der klanglich im stereo betrieb feiner und eleganter)
snowblind89
Stammgast
#15 erstellt: 17. Jun 2013, 20:43
Um wirklich ein aussagekräftiges Ergebnis zu bekommen, müssen man einen Blindtest zwischen den Amps machen. Diese sollten aber ausgepegelt sein.
Den Watt-Angaben der Hersteller solltest du weniger Achtung schenken und außerdem wird das erst interessant, wenn es richtig laut und lang zur Sache geht. Es kann schon sein (es ist sogar) dass die Receiver verschiedener Hersteller etwas "gesoundet" sind und ihre eigene Charakteristik (anders klingen) haben, aber ich würde das eher als Nuancen bezeichnen. Im Grunde genommen, tut der Receiver nur das Signal verstärken + deinen Raum anpassen.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco Celan GT 902
_musikliebhaber_ am 29.01.2012  –  Letzte Antwort am 01.03.2012  –  2 Beiträge
HECO Celan GT 902?
anonimous am 23.04.2013  –  Letzte Antwort am 01.05.2013  –  25 Beiträge
Heco Celan GT 902 Sicke ?
brause am 01.11.2015  –  Letzte Antwort am 01.11.2015  –  4 Beiträge
Heco Celan GT: Anschluss und Füsse
six3323 am 24.07.2015  –  Letzte Antwort am 28.07.2015  –  4 Beiträge
Heco Celan GT
Scriper am 07.09.2011  –  Letzte Antwort am 12.08.2014  –  157 Beiträge
Heco Celan GT 702
christianschw am 28.05.2014  –  Letzte Antwort am 28.07.2014  –  5 Beiträge
Heco Celan GT New
Dadof3 am 30.10.2014  –  Letzte Antwort am 31.10.2014  –  5 Beiträge
Heco Celan GT Espresso Abdeckkappen!
yeezy124 am 28.04.2016  –  Letzte Antwort am 06.05.2016  –  2 Beiträge
Celan gt 702-gt 902 oder the Statement
dalange1 am 07.02.2015  –  Letzte Antwort am 20.02.2015  –  6 Beiträge
Magnet Quantum 805 oder Heco Celan GT 702
beymen61 am 02.12.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.414