Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


JMlab 946

+A -A
Autor
Beitrag
Andreas_Kries
Stammgast
#1 erstellt: 27. Jan 2004, 20:43
Hallo zusammen,

seit einem knappen Jahr habe ich zwei JMlab 946 und erfreue mich mit Ihnen immer wieder an jeder Art von Musik.

Welche Erfahrungen habt Ihr mit dem Speaker gemacht?

Gruß

Andreas
JBL-Fan
Inventar
#2 erstellt: 27. Jan 2004, 20:58
Hallo,
ich kenne diese Lautsprecher nicht. Meine damit das ich die noch nicht gehört habe, aber von der Fa. hab ich natürlich schon gehört. Wolltest du nicht einen Blindtest wegen der Bi-Brücken machen und berichten . Kam ja kein Bericht!
Was hälst du denn davon gar keine Brücken rein zu tun, und stattdessen das Anschlußkabel mal länger abzuisolieren um dieses durchzuführen.

jbl-fan
Andreas_Kries
Stammgast
#3 erstellt: 27. Jan 2004, 21:17
@ JBL-Fan,

da muss mir etwas entgangen sein. Ich habe meines Wissens einem solchen Test nie zugesagt. Nach dem was Zeitschriften so schreiben, wäre das zwar mal ganz interessant, aber ich habe noch nie an eine solche Untersuchung gedacht.

Abgesehen davon: Das mir am Herzen liegende Thema ist ein anderes.

Gruß

Andreas
JBL-Fan
Inventar
#4 erstellt: 27. Jan 2004, 21:20
Hi,
na dann schau mal hier

http://www.hifi-forum.de/viewthread-18-4.html


jbl-fan
Andreas_Kries
Stammgast
#5 erstellt: 28. Jan 2004, 14:07
Tatsächlich!

Das habe ich vollkommen vergessen, weil der Test nicht zustande gekommen ist. Daher gibt es auch nichts zu berichten - sorry !

Wenn doch noch mal so ein Versuch zustande kommen sollte, werde ich von mir hören lassen.

Gruß

Andreas
tjobbe
Inventar
#6 erstellt: 28. Jan 2004, 14:24
Moin Andreas... gute LS, die für mich aber einen zu großen Raum bedarf haben ...nix für "normale" Wohnräume eben... als (u.a.) JMLab-Fan muß ich sagen: die "kompakteren" gefallen mir etwas besser. Die großen 936/946 kamen mir zu wuchtig daher und haben außer dem höheren Schallpegel und tieferen Bass eigentlich gegenüber einer "alten" MiniUtopia nur Nachteile....die von der größe her fast identischen neuen AltoBE klingen gegenüber der 946 fast filigran

Cheers, Tjobbe
Andreas_Kries
Stammgast
#7 erstellt: 28. Jan 2004, 20:00
Hallo Tjobbe,

die Alto BE ist sicher der bessere LS, kostet aber auch deutlich mehr.

Gruß

Andreas
tjobbe
Inventar
#8 erstellt: 28. Jan 2004, 21:09
Moin Andreas,

Preisunterschied ist klar... mein Hauptkritikpunkt an den 936/46 ist eher das sie tatsächlich sehr "wuchtig" daher kommen und die ALto die fast ähnliche Abmessungen hat doch fast zierlich "klingt"

Cheers, Tjobbe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wharfedale vs. Nubert vs. JMlab
Rick_24 am 19.07.2005  –  Letzte Antwort am 20.07.2005  –  23 Beiträge
Focal/JMlab
inthro am 13.05.2006  –  Letzte Antwort am 13.09.2016  –  5988 Beiträge
Focal JmLab Empfehlung
Stefan90 am 19.02.2006  –  Letzte Antwort am 23.02.2006  –  4 Beiträge
JMLab vs Wharfedale
Mas_Teringo am 29.10.2004  –  Letzte Antwort am 31.10.2004  –  21 Beiträge
Thread für JMlab Liebhaber
Dr.Who am 17.03.2005  –  Letzte Antwort am 27.05.2005  –  129 Beiträge
JMLab Cobalt 816 oder Canton Karat M 80
I.Q am 30.01.2004  –  Letzte Antwort am 20.02.2004  –  18 Beiträge
Unterschiede JmLab Modelle...
front am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  6 Beiträge
jmlab cobalt 816 S
neo171170 am 23.07.2003  –  Letzte Antwort am 24.07.2003  –  6 Beiträge
KEF XQ1/ JMlab Electra 906/ CANTON Vento 802/Karat M30??
celle am 07.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.05.2005  –  8 Beiträge
JmLab Electra 906 oder Kef XQ3
Marco_P. am 12.04.2005  –  Letzte Antwort am 12.04.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.807