Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Thread für JMlab Liebhaber

+A -A
Autor
Beitrag
Dr.Who
Inventar
#1 erstellt: 17. Mrz 2005, 12:22
Mahlzeit Gemeinde,

willkommen sind JMlab Liebhaber aller Preisklassen,die Wert auf einem gepflegten Thread legen.
Nicht willkommen sind User,die den Thread mit irgendwelchen ungehobelten Kommentaren kaputtreden wollen.
Dieser Thread soll Spaß machen und nicht in einem Desaster enden.

--------------------------------------------

Hörbericht Diva:

Zum besseren Verständniss,ich habe vor dem Kauf der Diva eine Electra 926 am Kabel gehabt.

Das Auspacken war natürlich eine wahre Freude,ich bemerkte gleich die vorzügliche Verarbeitung,wirklich ein Genuss.
Nachdem ich meinen Verstärker in Betrieb nahm,ging es dann los.
Ich konnte mit der Diva nichts aber auch garnichts anfangen,ich kam die erste Stunde einfach nicht mit ihr klar,ich wahr entäuscht. Natürlich hörte ich sofort die Überlegenheit von HT,MT und TT,nur konnte ich nichts damit anfangen,denn das Zusammenspiel dieser Elemente kannte ich so nicht,da ich mit LS dieser Preisklasse keine Erfahrungen bei mir zu Hause sammeln konnte.Ich mußte erstmal lernen den LS zu verstehen,soll heißen: Das Zusammenspiel dieser Elemente zu begreifen,dass ist nämlich etwas völlig anderes als bei der 926.

In Stunde zwei kam ich dann dahinter,was sie mir wiedergeben wollte.Ich Begriff immmer mehr ,was eigentlich eine Box aus dem "Oberhaus" ausmacht.
Sie spielte ganz andere Klänge,um ein vielfaches Detailreicher.

In Stunde vier,wechselte ich von Stereo auf Mehrkanal Musik(Musik-DVD).
Ich nahm mir die Grönemeyer "Mensch" zur Brust,auf zu Titel 15 und los - Gleich der erste Basspunch,hui....die 926 haut da schon richtig rein,die Diva spielt ihn an dieser Stelle um einiges trockener(kurz und trocken halt).

Nach Stunde sechs,war sie klanglich nicht mehr aufzuhalten,von nichts und niemanden.

Fazit:

Es ist unfair diese beiden LS zu vergleichen,der Unterschied ist einfach zu groß.


@alle Electra Liebhaber

Ich möchte mit diesen kleinen aber feinen Höreindruck keinen LS schlecht reden.Ihr sollt Spaß an euren wunderschönen LS haben.
Und außerdem hab ich ja auch noch welche.
Wie sagte unser aller Kanzler so schön "Unter Freunden muß man sich auch mal die Meinung sagen".




PS: Die HK-Primiere findet heute Abend statt.
pratter
Inventar
#2 erstellt: 17. Mrz 2005, 12:31
War das ein Vorführmodell?

Nach deinem Bericht zu urteilen, kommt eigentlich nur eine Aussage rüber: du hast 6 Stunden gebraucht, um die Diva etwas kennenzulernen. Ich hoffe du schreibst noch ein wenig mehr zu den Unterschieden, z.B. Tiefenstaffelung, Räumlichkeit, Spritzigkeit, ...

Wo bleiben die Bilder?

Gruß,
Sascha
MH
Inventar
#3 erstellt: 17. Mrz 2005, 12:40
hi Doc,

wenn man sich einmal verwöhnt hat sind die Unterschiede wirklich Welten.

Vorsicht, auch nach oben sind keine Grenzen gesetze und die Ansprüche wachsen schneller als der Geldbeutel.

Glückwunsch zu diesem tollen Lautsprecher.

gruß
MH
Sytras
Stammgast
#4 erstellt: 17. Mrz 2005, 12:48
Hi Doc,

gratuliere auch zu den Divas!

Sorry,hatte in den letzten 2 Wochen viel zu tun - beobachtete aber immer den Electra Thread

Bekommst du einen HK?

Grüße aus .at

Wolfgang
front
Inventar
#5 erstellt: 17. Mrz 2005, 13:48
Du hast dir ne Diva geholt...!!! Man, das setzt mich jetzt unter ZUGZWANG !!!
Schaun was die Freundin sagt...

Bin ja zur Zeit mit meinen 927 BE echt zufrieden...

...aber eine aus der Utopia Line hätte schon was für sich.

Schöner noch finde ich persönlich die Alto, aber die kost ja auch nochmal mehr.

Habe wohl mit JmLab auch meine Marke gefunden, zwar haben sie ihre Problembreiche aber es gibt keinen LS den ich gehört habe der mir besser in der jeweiligen Preisklasse gefällt.

Allerdings ist die BE 9x7 Serie ja auch deutlich besser als die 9x6 Serie... eine 937 BE soll angeblich gefährlich nah an die Diva herankommen...

Naja, Glückwunsch,

Gruss,
front


[Beitrag von front am 17. Mrz 2005, 13:49 bearbeitet]
grammo
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 17. Mrz 2005, 13:59
Die 937Be kommt meiner Meinung nach nicht nur gefährlich nahe an die Diva ran sie ist sogar besser!

Ich konnte beide im direkt Vergleich hören und mich hat die 937Be so überzeugt, dass ich mir die LS gleich gekauft habe.

Anton
MH
Inventar
#7 erstellt: 17. Mrz 2005, 14:26
ich kenne nur den Vergleich 926, 936, 946 und Alto. Da lagen wirklich Welten dazwischen. Die Alto macht alles richtiger, noch etws mehr Punch und Dynamik und es wäre eine perfekte Box.

Gruß
MH
Dr.Who
Inventar
#8 erstellt: 17. Mrz 2005, 15:04
Hallo,

@all

Für die Gratulationen bedanke ich mich bei euch !

@Sascha


Nach deinem Bericht zu urteilen, kommt eigentlich nur eine Aussage rüber: du hast 6 Stunden gebraucht, um die Diva etwas kennenzulernen. Ich hoffe du schreibst noch ein wenig mehr zu den Unterschieden, z.B. Tiefenstaffelung, Räumlichkeit, Spritzigkeit, ...

Wo bleiben die Bilder?


Habe versucht mich so kurz wie möglich zu halten,da ein Vergleich nich fair wäre.Ein Direkter Vergleich würde die 926 in einem schlechten Licht stehen lassen und das möchte ich nicht(wie gesagt unfair !).

Die Beweisfotos kommen morgen od.vielleicht noch heute,mal schaun.

@MH


wenn man sich einmal verwöhnt hat sind die Unterschiede wirklich Welten.


Ja,ich verstehe von Stunde zu Stunde mehr was du meinst.
Wie gesagt,das Zusammenspiel zw.HT,MT und TT ist ein ganz anderes.
Und eingespielt ist sie auch noch nicht richtig.

@Sytras

Na,wieder da !?
Meinte mit HK(Heimkino )

@Front


Schaun was die Freundin sagt...


Na was wohl !?
Die Utopia Reihe ist schon mörderisch verführerisch,das hab ich auch am eigenen Leib erfahren müssen.Einen Monat lang hatte ich immer wieder eine Stimme im Ohr,die mir befahl, die Diva zu kaufen.Nachdem ich einen solchen Anfall bekam,setzte ich mich hin und lauschte der 926 und alles war vergessen.Bis es mich dann überkam und nichts mehr half.
MH
Inventar
#9 erstellt: 17. Mrz 2005, 15:22
dann hör noch ein paar Stunden auf Deiner Diva und klemm dann die Electras nochmal an

Was machst Du eigentlich mit Deinen 926ern?

Gruß
MH

wann kommt denn eigentlich der Stereoverstärker. Ein Paar Utopias an einen Denon und dazu noch ein Surrounder - was für ein Sakrileg


[Beitrag von MH am 17. Mrz 2005, 15:25 bearbeitet]
Dr.Who
Inventar
#10 erstellt: 17. Mrz 2005, 15:44
Die Electras werden in 2-3 Wo nochmal für Testzwecke genutzt.


Ein Paar Utopias an einen Denon und dazu noch ein Surrounder - was für ein Sakrileg


Ich glaub auch das die Utopias meinen Boliden nicht ganz ausreizen werden.

MH
Inventar
#11 erstellt: 17. Mrz 2005, 15:52
beim verstärker ist auch eine beachtliche steigerung möglich, Nicht ganz so gravierend wie bei den Boxen aber schon so, dass man sich fragt wie man das vorher überhaupt ertragen konnte.

Gruß
MH
Karsten
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 17. Mrz 2005, 16:33
Hi Doc.

Glückwunsch zum neuen LS!!!!!jetzt fehlt nur noch ein gescheiter ....
kommt bestimmt noch,wetten???



MH schrieb:
beim verstärker ist auch eine beachtliche steigerung möglich, Nicht ganz so gravierend wie bei den Boxen aber schon so, dass man sich fragt wie man das vorher überhaupt ertragen konnte


100 % Zustimmung
Dr.Who
Inventar
#13 erstellt: 17. Mrz 2005, 16:39
Ja,stimmt!
Hab ja selber einen Wechsel von 2000,- auf 4000,- hinter mich gebracht - der Sprung war sehr sehr groß.
Ich mag meinen Boliden,was soll ich machen.
Heute Abend HK - na....da bin ich gespannt!


Hier die Diva

http://img235.exs.cx/img235/9630/utopia33ky.jpg

Diva hinten
Was mach ich mit den übrigen Bananas ?
Isolierband herum !?

http://img235.exs.cx/img235/9711/utopia65qs.jpg
Dr.Who
Inventar
#14 erstellt: 17. Mrz 2005, 16:42

Glückwunsch zum neuen LS!!!!!


Danke Karsten !
Karsten
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 17. Mrz 2005, 16:44

Dr.Who schrieb:

Glückwunsch zum neuen LS!!!!!


Danke Karsten ! :prost



sehen sehr edel aus!!!

Aber ,was muss ich da sehen ,keine Bi-Wiring Terminals,finde ich schwach!!!!!(für die Kohle)

Kannst Du die Kabel umkonfektionieren,ansonsten bleibt wohl nur gut abisolieren!
Dr.Who
Inventar
#16 erstellt: 17. Mrz 2005, 16:47
@Karsten

Also werde ich abisolieren müssen.


MH
Inventar
#17 erstellt: 17. Mrz 2005, 16:52
wozu bi-amping oder bi-wiring? ein vernünftiger Verstärker ist genug

@Doc
jetzt genieße erstmal Deine tollen Speaker und wenn du dann in ein, zwei Wochen anfängst die ersten tatsächlichen fehler und schwächen zu hören solltest Du entweder:

a) einen richtigen verstärker kaufen
b) nochmal kurz die electras anschließen


sehen echt edel aus die Teile


Gruß
MH
drachenbremser
Stammgast
#18 erstellt: 17. Mrz 2005, 17:17

Was mach ich mit den übrigen Bananas ?
Isolierband herum !?


ja aber bitte so schnell wie möglich. Wenn Du heute abend vor lauter Freude über Deine Divas auf die offen liegenden Bananas fällst und diese sich berühren, kann die Endstufe abrauchen. Herzlichen Glückwunsch auch meinerseits. Tolle und vor allem schöne Lautsprecher. Für meinen Geschmack die schönsten, die es derzeit gibt.
Karsten
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 17. Mrz 2005, 17:24

MH schrieb:
wozu bi-amping oder bi-wiring? ein vernünftiger Verstärker ist genug


es ging um die losen Kabel vom Doc!er hat Bi-Wiringkabel!

Das man Bi-Wiring nicht zwingend braucht ist mir klar.

Würdest Du DOc raten die Banana´s in der Luft hängen zulassen????denke ,mal eher NEIN!
Karsten
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 17. Mrz 2005, 17:25

Dr.Who schrieb:
@Karsten

Also werde ich abisolieren müssen.


:prost


Würde ICH machen DOC!

finde ich besser,als mit Kleband zuisolieren!sollte kein Problem sein,oder?

EDIT:ich meinte umkonfektionieren,nicht isolieren!
(habe es unverständlich ausgedrückt,sorry)


[Beitrag von Karsten am 18. Mrz 2005, 06:54 bearbeitet]
front
Inventar
#21 erstellt: 17. Mrz 2005, 18:21
Was hast bezahlt für die Diva ß Steht sie nicht ein wenig nah an der Rückwand...?

Sonst nat. sehr sehr schöner LS, könnt mir auch gefallen, ist ja noch ne Ecke günstiger als die Alto...

Gruss,
front
fRESHdAX
Inventar
#22 erstellt: 17. Mrz 2005, 19:12
JM Lab ist ja der Meinung, dass BiWiring den Klang verfälschen würde, deswegen hab die "großen" Serien auch keine BiWiring Terminals (das fängt schon bei den 9x7er an).

Ich finde das eigentlich völlig in Ordnung. Schade ist natürlich, dass einem auch die Möglichkeit des BiAmping genommen wird. Aber was solls.

Ich geh mal wieder Musik lauschen.

In diesem Sinne,
fRESHdAX

AXO: hätt ich ja glatt vergessen: Super LS Doc! Glückwunsch. Jetzt viel hören!
Dr.Who
Inventar
#23 erstellt: 17. Mrz 2005, 20:37
Hallo,

@Front

Danke !
Stehen sehr nahe am Schrank,weder mit der 926 noch mit der Diva gibts irgendwelche Probleme,zum Glück.
Ich nehme an, du weißt in etwa für wie viel sie gehandelt werden.
Bei meinen handelt es sich um ein Ausstellungsstück - kein Vorführgerät und angeblich nie gelaufen,standen also nur herum (was für eine Schmach ).
Angeboten hat man sie mir für 7,500 - da die Herren bei mir aber noch was gut zu machen hatten,ging es nochmal 500,- abwärts.
Dafür das der LS um die 8,400-8,800 gehandelt wird,hab ich doch ein richtiges Schnäppchen gemacht.

@drachenbremser
Ups,wird morgen sofort erledigt,danke !



@Freshdax

Auch Dir meinen Dank !
Jetzt bin ich doch echt mal gespannt, was der Speaker so im Heimkino drauf hat.






Und los gehts......
Chris_G
Stammgast
#24 erstellt: 17. Mrz 2005, 21:48
Hallo Doc,

erstmal herzlichen Glückwunsch zur Diva!
Die Speaker sehen extremst edel aus. So etwas hätte ich auch gerne...

Welche Erfahrungen konntest Du bis jetzt in Bezug auf die seitlich liegenden TT machen?

@ all

Jemand hat hier mal berichtet das wohl eine BE 937 knapp an der Diva spielt...
Das höre ich nicht zum ersten Mal...

Was ist nun wirklich dran?
Vor allem, in Bezug darauf dass zwischen den Listenpreisen gut 4500 Euro liegen...

Gruß
Christoph
MH
Inventar
#25 erstellt: 17. Mrz 2005, 21:58
dieses Gerücht, dass die 9x7 dicht an der Utopia spielt hat letztes Jahr irgendeine Hifi Zeitschrift verbrochen. Electra irgendwas, fast schon eine Utopia, oder so ähnlich.


Gruß
MH


[Beitrag von MH am 17. Mrz 2005, 22:03 bearbeitet]
golo
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 17. Mrz 2005, 22:10
mit deiner "diva" wünsch ich dir ne schöne zeit und zahllose unvergessliche hörerlebnisse.

für deinen neuen thread einen guten gedankenaustausch und eine positive entwicklung wünscht dir golo...
Mangusta
Stammgast
#27 erstellt: 17. Mrz 2005, 22:42
Hi Dr. Who,

Glückwunsch zu den neuen Speakern! Wenn sie halb so gut klingen wie sie aussehen dann sind sie perfekt. Ich würde die Divas noch etwas von der Rückwand entfernen, ansonsten denke ich nicht, dass es Diven sind was die Aufstellung angeht (sorry, dieses Wortspiel konnte ich mir nicht entgehen lassen).

Was ist das auf dem Be-Hochtöner, ein Schutzdeckel ? Wenn Du den abnimmst klingts gleich noch viel besser ;). Spass beiseite, für Heimkinogenuss in Utopiaqualität kommst Du IMHO an einem Sub nicht vorbei (Velodyne DD-18, SVS PB12-Ultra/2 oder natürlich der Utopia Sub).

Was passiert eigentlich mit den 926er. Sind das die neuen Rearspeaker ?

Gruss, Mangusta
Stere0
Inventar
#28 erstellt: 17. Mrz 2005, 23:27
hallo zusammen,

schöne bilder dr.who - die diva macht optisch gewaltig was her. es ist immerwieder eine freude zu lesen, wenn jemand seine marke gefunden hat und mit seinem hifi-zuwachs in allen bereichen zufrieden ist.
in der hinsicht gratulier ich dir gleich 2-mal. bei anderen dauert es viele jahre um "seine marke" zu finden, der man fürs leben treu bleibt.
bitte mehr von solchen threads!

greez
stere0
Chris_G
Stammgast
#29 erstellt: 18. Mrz 2005, 10:48
Hallo Gemeinde,

ich habe ebenfalls meine Marke gefunden. Und es ist ebenfalls Jm Lab.
Ich würde mir auch liebend gerne eine Utopia ins Wohnzimmer stellen, jedoch ist mein 5.1-System bestehend aus Electras finanziell das höchste der Gefühle, was ich mir momentan erlauben kann.
Ich möchte nicht ausschließen, dass ich nach dem ich eine Familie gegründet habe, ein Haus gebaut habe und ein Baum gepflanzt habe mir dann eine Utopia gönnen würde
Zum jetzigen Zeitpunkt kann ich mir den Wunsch leider nicht verwirklichen.

Es ist deshalb umso schöner zu lesen, welche Erfahrungen andere User mit den Traumspeakern sammeln

Ich hoffe, dass viele Berichte mit Bildern folgen werden.
Jetzt muss nur noch die Diva Gesellschaft von Micro-Utopias und vom Utopia-Center bekommen

Gruß
Christoph
Dr.Who
Inventar
#30 erstellt: 18. Mrz 2005, 14:44
Liebe Gemeinde,

bei den neuen Thread-Teilnehmern bedanke ich mich auch nochmal recht herzlichst.

Die 926 wurde keine 12 Std. nach Eröffnung des Threads zu einem fairen Preis verkauft und dabei hab ich nich mal ne Annonce geschrieben.
Habe also noch 1,5 Wo.Zeit zum testen.

@Chris

Ich habe hier im Forum auch schon einiges über seitliche TT gelesen,dass meiste von dem hörte sich garnicht gut an.
Hier war sogar die Rede von Fehlkonstruktionen.
Ich muß zugeben,dass ich mich mit diesen Gedanken auch nicht so richtig anfreunden konnte.
Wie dem auch sei,ich habe weder Aufstellungsprobleme noch Probs mit dem TT.
Ganz im Gegenteil,die Bassqualität ist absolute Sahne - die Diva macht einen Druck,einfach unglaublich.
Das ein Speaker mit seitl.TT nicht klingen kann,halte ich von jetzt an für mehr als nur ein Gerücht.

@Mangusta


für Heimkinogenuss in Utopiaqualität kommst Du IMHO an einem Sub nicht vorbei


Ich habe das Glück,auf einem Sub verzichten zu können.War schon bei der 926 nicht von nöten und bei der Diva erst recht nicht.Muß irgendwie mit der Raumakustik zu tun haben.

@Stere0


wenn jemand seine marke gefunden


Ja,daran ist die Electra Schuld - sie führte mich in Klangwelten,die ich vorher so noch nicht kannte.

@Heimkino Fraktion

Gestern ein wenig angetestet.Die Diva spielt ein so lässiges Heimkino,es ist nicht zu fassen.Ihre Souverenität bemerkte ich sofort,die 926 spielt schon ein "erwachsenes Heimkino" aber die Diva legt nochmal einen drauf und das deutlich.Wie sie das macht weiß ich nicht aber die Bühne die sie liefert,ist mega breit.
Was die Homogenität angeht,kann ich noch nichts zu sagen - wird mir sicherlich später auffallen,muß mich erst mal dran gewöhnen.



[Beitrag von Dr.Who am 18. Mrz 2005, 16:05 bearbeitet]
Dr.Who
Inventar
#31 erstellt: 18. Mrz 2005, 15:36
Hier mal ein Auszug von der in-akustik HP:

Die Leichtigkeit, mit der die Diva in dieser Aufnahme den Raum nachzeichnet, übertrifft selbst die der AUDIO-Referenz Grande Utopia Be.; „Für mich der musikalischte Lautsprecher überhaupt“


Also doch ne Grande !
Chris_G
Stammgast
#32 erstellt: 18. Mrz 2005, 15:40

Dr.Who schrieb:
Hier mal ein Auszug von der in-akustik HP:

Die Leichtigkeit, mit der die Diva in dieser Aufnahme den Raum nachzeichnet, übertrifft selbst die der AUDIO-Referenz Grande Utopia Be.; „Für mich der musikalischte Lautsprecher überhaupt“


Also doch ne Grande ! :hail


Doc, verdammt, hast mich völlig mit dem Virus infiziert!


Jetzt lass doch mal 6000 Euro springen, dann hol ich sie mir auch



Gruß
Christoph


[Beitrag von Chris_G am 18. Mrz 2005, 15:41 bearbeitet]
Dr.Who
Inventar
#33 erstellt: 18. Mrz 2005, 15:49
@Chris

Du hast schon vom feinsten.
Ist eigentlich der Center schon da,od.hab ich was verpasst ?

leben_in_symphonie
Gesperrt
#34 erstellt: 18. Mrz 2005, 20:53
Hi Doc.

Glückwunsch zum neuen LS.

Ich wünsche Dir sehr viele schöne Stunden mit denen...

gruss

titian
Colli
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 18. Mrz 2005, 22:31
Hallo Doc,

Erst mal herzlichen Glückwunsch zu Deinen Diva´s,
Von Deinen ersten Höreindrücken konntest Du mir ja schon berichten.

Ich wünsche Dir noch viele viele schöne Stunden mit Deinen Babys.



Gruß Heiko
Dr.Who
Inventar
#36 erstellt: 19. Mrz 2005, 09:00
Hallo liebe Gemeinde,

@titian + Heiko

Danke !!!

Der Besitz dieses LS ist etwas sehr schönes
Die Dinger haben in meinen Augen auch ein schönes Endlosdesign verpasst bekommen.

@all

Hat der Druck etwas mit der Membrangröße und Volumen zu tun !? Bei der Tiefe ist es klar,aber beim Druck

Das würde ja bei der 946 mit einem 26 TT ins grenzenlose gehen ?
Die Diva hat einen 20 TT und macht einen Druck der einfach nicht zu glauben ist,wenn man es nicht hört.Deshalb frage ich mal ganz treu doof in die Runde hinein.



@Pitt

Los komm zurück und mache Deine Löschung wieder rückgängig,was soll denn das !?
Meine Frau steht hinter mir und kann es garnicht glauben,sie sagt "Du sollst nicht so bockig sein".
Das Forum und vor allem ich,werden Dich vermissen.
Ich will doch schliesslich noch miterleben,wenn in einigen Monaten Dein Pio Bolide ins Haus flattert.
Also los,gib Dir nen Ruck....bitte !!!
pratter
Inventar
#37 erstellt: 19. Mrz 2005, 09:31

Die Dinger haben in meinen Augen auch ein schönes Endlosdesign verpasst bekommen.

Das nenne ich echte Liebe - mach ihr doch nen Antrag!!

Wieso hat sich Pitt verabschiedet?

Gruß,
Sascha
Dr.Who
Inventar
#38 erstellt: 19. Mrz 2005, 09:45
@Sascha

Ich glaub er war ein wenig entäuscht über den Kauf der Diva.Wir hatten uns gemeinsam über eine gewisse Zeit, die vollst.Electra-Serie zugelegt.
Dr.Who
Inventar
#39 erstellt: 19. Mrz 2005, 10:55
Hallo Heiko,


Ich wünsche Dir noch viele viele schöne Stunden mit Deinen Babys.


Einen ähnlichen Genuss wirst Du ja auch bald haben.
Colli
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 19. Mrz 2005, 11:53
Hallo Doc,

Das denke ich.

Ist ja auch ein Sprung in andere Dimensionen.
Ich freue mich.

Liebe Grüße Heiko


[Beitrag von Colli am 19. Mrz 2005, 11:53 bearbeitet]
MH
Inventar
#41 erstellt: 19. Mrz 2005, 11:56
schöne Diva hin oder her, im HighendMarkt wird eine Diablo für 5.900 verschenkt und das sind dann nochmal Welten.

Gruß
MH
Colli
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 19. Mrz 2005, 12:06
Hallo, ich nochmal

@Doc,

Das mit Deinem Freund Pitt tut mir sehr leid, aber ich oder viele hier im Forum denke ich, würden auch den Schritt gehen, wenn man dazu finanziell in der Lage ist.Also ich auf jeden Fall.

Und der Schritt ist ja auch deutlich hörbar.

Liebe Grüße Heiko
Chris_G
Stammgast
#43 erstellt: 19. Mrz 2005, 13:41
Hallo Colli,

der Schritt MUSS deutlich hörbar sein.

Wenn ich von einem 5.1-Set für 7000 Euro Listenpreis in ein mögliches 5.1-Set für knapp 21000 Euro Listenpreis wechsle, dann muss sich klanglich nicht nur Etwas tun, sondern gewaltig was tunimages/smilies/insane.gif

Wie ich schon mal gesagt habe, muss man immer fair vergleichen. Utopias sind einfach eine ganz andere Klasse.

Viel Spass mit diesen Schönheiten

Gruß
Christoph


[Beitrag von Chris_G am 19. Mrz 2005, 13:43 bearbeitet]
Dr.Who
Inventar
#44 erstellt: 19. Mrz 2005, 14:52
Hallo,


schöne Diva hin oder her, im HighendMarkt wird eine Diablo für 5.900 verschenkt und das sind dann nochmal Welten.


Was denn,spielt deine Diablo um so vieles schlechter ?
Aus welchen Jahr stammt denn die Diablo ?


So ,ich hab gerade meine nachbestellten Hefte bekommen (Audio/Steroplay),mal sehen was die so alles über die Diva schreiben ?
Ja ja....die Testzeitschriften,ich weiß.


einem 5.1-Set für 7000 Euro Listenpreis


Und damit lässt es sich verdammt gut hören.
Und der Center ?


[Beitrag von Dr.Who am 19. Mrz 2005, 14:55 bearbeitet]
Chris_G
Stammgast
#45 erstellt: 19. Mrz 2005, 18:12
Hallo Doc,

ich muss Dich enttäuschen...

Ich habe statt dem CC900 ein Pärchen Altos und Micros bestellt. Der Utopia-Center kommt dann im nächsten Monat.
Anschließend muss ich mich aber auf die Suche nach einem passendem Sub machen.
















Ups... bin gerade aufgewacht

Der CC900 ist bestellt.
Ich glaube, dass er nächste Woche dann kommen müßte



Gruß
Christoph
frusch
Stammgast
#46 erstellt: 20. Mrz 2005, 20:47
@ Dr.Who,

ganz herzliche Glückwünsche zu Deinen neuen Lieblingen! Ich freue mich ganz toll mit Dir über diese schönen Speaker und wünsche Dir viele entspannende Stunden damit! Ich bin schon auf weitere Berichte und Fotos gespannt! Das Dekor Deiner Divas gefällt mir übrigens ausgesprochen gut, dieses hätte ich bestimmt auch für mich ausgewählt!
Was meinst Du eigentlich damit, dass ich Dich zum Kauf motiviert hätte?
Schade, dass Du und Pitt nicht mehr im Elektrathread schreibt! Was ist eigentlich los?
Ich werde es vermissen!
Irgendwie verstehe ich das Ganze nicht! Ich werde mal nach Pitt rufen, vielleicht schaut er ja noch hinein!

Ganz liebe Grüße, Frusch
Dr.Who
Inventar
#47 erstellt: 21. Mrz 2005, 11:24
@Frusch

Antwort im Electra Thread.
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 22. Mrz 2005, 20:46
Hallo an alle JMlab-Liebhaber...nachdem ich mich vor einiger Zeit von meinen heißgeliebten Diven getrennt habe und damit einige harte Wochen des zermürbenden Wartens auf mich zukamen, hatte ich nun eine letzte, nahezu schlaflose Nacht hinter mich gebracht! Der Spediteur mit den Nachfolgerinnen hatte sich für den heutigen Nachmittag angekündigt...um Punkt 15:00 stand er auf dem Hof, um 15:15 standen zwei riesige Holzverschläge auf dem Hof, um 15:16 war der gute Mann fluchtartig davongefahren...ich bewachte die Kisten und meine Frau alarmierte die Trägerkolonne

Ich habe mörderisch geschwitzt: Das erste Mal, weil sich die Kisten kaum bewegen ließen, das zweite Mal, als die LS ausgepackt die Treppe zum Hörraum hinunter mussten...pure Angst in meinen Augen!

Und nun stehen SIE im Hörraum und spielen sich langsam an Rosa Rauschen warm...ein wunderschönes Paar JMlab Nova Utopia BE immerhin 178kg je Box!!!

Ich war natürlich schon ungeduldig...habe mal kurz "die Sicken weichgespielt"...WOW! WOOOOOOOWWWW!!!!! Ich war ja nun schon einiges von der Diva gewohnt und dieser Lautsprecher hatte mich begeistert und mein Herz endgültig für JMlab gewonnen...aber das hier sprengt alles für mich Vorstellbare! Ich kann noch nicht allzuviel sagen, ich werde wohl noch einige Tage und etliche Stunden hören müssen, die beiden "Brocken" noch einige Zeit herumrücken müssen...aber eines ist schon jetzt klar: War die Diva bereits ein ganz superber Lautsprecher, dann spielt die Nova in einer wahrhaftig anderen Klasse! Sicher nicht ganz so schlank und elegant wie die Diva, vielleicht auch bedingt durch die klassische Anordnung der Chassis auf der Schallwand?! Aber im Bassbereich bis hinunter in den Tiefbass mit unglaublichem Druck, dabei superschnell und absolut präzise, bei hohen Pegeln locker und selbstverständlich! Was mir sofort aufgefallen ist: Der oftmals bemängelte, etwas "scharfe Hochtonbereich" der kleineren Utopias ist hier scheinbar überhaupt nicht problematisch, die Nova spielt selbst bei hohen Pegeln oder Passagen mit komplexen Hochtonanteilen sehr luftig und absolut "nervenschonend"! Beeindruckend war bis jetzt, wie angenehm selbst enorme Dynamiksprünge und hohe Pegel anhörbar sind, andererseits ist die Nova auch bei geringer Lautstärke hörbar präziser als die Diva und die Musik steht, egal wie laut, immer absolu frei im Raum!

Das sind jetzt aber auch die allerersten Höreindrücke, natürlich auch nur meine persönlichen, aber ich bin mal gespannt, wie die Novas auf verschiedene Aufstellungen im Hörraum reagieren und wie unterschiedlich sie an den ML's und dann an den Burmester spielen werden!? Ich fürchte, ich werde noch einige schlafarme Nächte haben, ich kann mich gar nicht so recht auf etwas anderes konzentrieren...

Ich werde mich nun mal weiter mit meinen neuen Errungenschaften beschäftigen...weitere Erkenntnisse werden sicher in Kürze folgen!

Grüsse vom Bottroper


[Beitrag von TakeTwo22 am 22. Mrz 2005, 20:46 bearbeitet]
MH
Inventar
#49 erstellt: 22. Mrz 2005, 23:45
das klingt doch sehr vielversprechend, zumal die Novas scheinbar das besser machen was ich bei den Altos noch zu bemängeln hatte. Nichts gegen Deine Burmester aber nun schlägt die Stunde der MLs.

Gruß
MH
GandRalf
Inventar
#50 erstellt: 23. Mrz 2005, 07:57
Moin TakeTwo22:

Glückwunsch zur neuesten Eroberung.


aber ich bin mal gespannt, wie die Novas auf verschiedene Aufstellungen im Hörraum reagieren


Hast du die Trägerkolonne inzwischen fest eingestellt?

pratter
Inventar
#51 erstellt: 23. Mrz 2005, 08:14
Glückwunsch Bottroper, dagegen sehen die Diva ja richtig winzig aus

http://www.fineav.com/P_file/204/main-ambiance2-790.jpg
Wirklich traumhafte Teile!!

Ich geh jetzt ne Runde Heulen..

tschüss,
Sascha
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Thread für Quadral Liebhaber
Ritschie_BT am 19.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.12.2016  –  16937 Beiträge
Thread für Wharfedale Liebhaber
Mas_Teringo am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2015  –  3369 Beiträge
Thread für Bose liebhaber
MusikGurke am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  22 Beiträge
Thread für Bose Liebhaber
Herbert am 20.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  3 Beiträge
Thread für Kef-Liebhaber:
Mr.Stereo am 06.05.2005  –  Letzte Antwort am 03.12.2016  –  16940 Beiträge
Thread für JBL Liebhaber
Pizzaface am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 17.10.2007  –  13 Beiträge
Thread für DALI-Liebhaber
S.P.S. am 01.08.2005  –  Letzte Antwort am 04.12.2016  –  11069 Beiträge
Thread für Swans Liebhaber....
LA.holli am 16.12.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2008  –  23 Beiträge
Thread für Piega Liebhaber
nuernberger am 16.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.12.2016  –  498 Beiträge
Thread für Steinlautsprecher-Liebhaber
solo2 am 07.11.2007  –  Letzte Antwort am 04.03.2016  –  82 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • I.Q
  • Canton
  • Unison Research
  • Focal
  • Bowers&Wilkins
  • Classé Audio
  • Ifrogz
  • Velodyne
  • Noxon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 101 )
  • Neuestes MitgliedPeppi_65
  • Gesamtzahl an Themen1.345.138
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.962