Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thread für Swans Liebhaber....

+A -A
Autor
Beitrag
LA.holli
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Dez 2005, 17:48
Hi,

ich dachte es wird hier mal Zeit für einen Swans und HI-VI Research thread
Bin mal gespannt auf wie viele Beiträge wir hier im Minderheitenthread kommen...also los traut Euch, wer hat Swans oder will was dazu los werden!
Times
Stammgast
#2 erstellt: 20. Dez 2005, 14:03
Hi,

da bis jetzt keiner was dazu geschrieben hat, werd ich mal den Anfang machen.

Ich werde mir wohl im Laufe der ersten Jahreshälfte 2006 neue Lautsprecher zulegen. Budget hab ich auf so ca. 1000 - 1300 Euro festgelegt. Da mir das optische Erscheinungsbild nicht gerade unwichtig ist habe ich den Markt ein wenig sondiert und bin unter anderem auf die Swans Diva 6.1 gestossen.
Hab dann auch ne Weile recherchiert und konnte eigentlich nur Positives finden. Vorallem das Preis / Leistungsverhältnis wird immer wieder in den höchsten Tönen gelobt. Leider habe ich fast ausschliesslich Berichte aus den USA gefunden und leider werde ich fürs Probehören einen ordentlichen Weg auf mich nehmen müssen: ich komme aus Tübingen, die einzigen deutschen Händler sitzen in Nürnberg und Marl (NRW)

Naja, man tut ja so einiges für gutes, neues Equipment. Vielleicht gibt's hier ja sogar Leute die ein Päärchen Swans zuhause stehen haben und mir mehr erzählen können...

Gruß,
Times
LA.holli
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Dez 2005, 16:09
jeah jippi Einer !

Die Swans Diva 6.1 hat in einigen US. Tests regelrecht abgeräumt und man hört / liest eigentlich nur Gutes dazu.
Wenn du recht fitt im Englischen bist kann ich dir diese Seite empfehlen:

http://www.ecoustics.com/

da findest Du unter Suche ein paar reviews und Tests zur Diva Serie.
Auch ein paar Infos zu Swans gibt es bei den Berliner Expolinear Leuten, die u.a. einige Chassis von Swans wie die genialen Ribbon Bändchen
aber auch Komplettsystem seit Jahren anbieten.

Ist wirklich ein Jammer, daß kaum jemand hier diese wirklich genial verarbeiteden und klingenden Lautsprecher kennt...aber vielleicht wirds ja noch
xlupex
Inventar
#4 erstellt: 26. Dez 2005, 20:37
Hallo!
Ich möchte zu bedenken geben, dass Amerikaner möglicherweise eine andere Hörvorliebe haben als Deutsche...
Überlegung dazu: Die amerikanische Sprache, Sprache also als Hauptkonditionierer von Gehör, ist ein gutes Stück tiefer als die Deutsche.
Einfache Probe dazu: Versuch einmal, einen amerikanischen Sprecher zu imitieren.
Germerkt?
Grüsse
_axel_
Inventar
#5 erstellt: 26. Dez 2005, 21:10

xlupex schrieb:
Einfache Probe dazu: Versuch einmal, einen amerikanischen Sprecher zu imitieren.
Germerkt?

Ne, nix. Habe beruflich ab und zu auch mit Amerikanern zu tun. und auch bisher nichts bemerkt.
Hast Du noch irgenwelche Infos dazu?
Gruß
LA.holli
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Dez 2005, 12:41

xlupex schrieb:
Hallo!
Ich möchte zu bedenken geben, dass Amerikaner möglicherweise eine andere Hörvorliebe haben als Deutsche...
Grüsse


Hi,
die Bedenken halt ich ehrlich gesagt für ziemlich haltlos
Da ich schon mal öfters in L.A. bin, hab ich mir dort auch schon den ein oder anderen Hifiladen angeschaut und bin immer wieder erstaunt "wie gleich" das Angebot dort zu Unserem ist.
Neben den Bekannten Japanern gibt es dort genau so wie bei uns massig B&W, Dynaudio, Kef...Elektronik von Rotel usw..
Eventuell heißen die Massenprodukte (Verkaufszahlen) dort nicht Canton sondern Boston, aber der Klang der Vohrführanlagen unterscheidet sich imho null zu denen bei uns...

Ach so, mit das Beste was ich überhaupt mal gehört habe war eine Zusammenstellung in einem High End Laden in Hong Kong: ein Paar Backes&Müller mit Chinesischer Röhrenvorstufe
an einem Transrotor
Absolut gigantisch und imho geschmacklich überall auf dem Erdball eine Granate.

Ich denke das Hörempfinden ist grundsätzlich bei jedem unterschiedlich und weniger vom Land oder der Sprache abhängig, allerdings ist sicherlich die verwendete Elektronik bei uns
Highend Spinnern regional beeinflußt,...so wird in Schottland der Linn Anteil bestimmt höher sein als in Lörrach wo die Leute vermutlich mehr AVM´s im Einsatz haben...

Den Klang der Swans, um zum Thema zurück zu kommen, würd ich persönlich als eher Englisch bezeichnen, gerade meine erinnern mich extrem stark an die guten alten
Mission 753 oder Rogers Monitore, wobei die Swans bei mindestens ebenso klaren und ausgeprägten Mittelhochtonbereich wie die 753 im Gesamten viel ausgewogener sind...
von der oft beschriebenen (bombast und etwas dick) Amerikanischen Abstimmung wie bei Thiel u.a. ist Swans meilenweit entfernt...
tuben
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Sep 2006, 09:56
hallo.

ich habe die 4.1er divas und einen sub den ich selbst gebaut habe: swans f12. alles kommt sehr klar rüber. wobei die divas in den mitten ein wenig blechern zu mir sprechen. ich habe sie mal gehört neben dynaudio hoch und mitteltönern die zusammen mit seas WP211 D tiefrönern spielen. besonders dort war die schwäche zu bemerken. allerdings ist es trotzdem verwunderlich wie gut diese zwei kleinen M5N chassies in zusammenarbeit mit dem tweeter klingen! und für den preis sind sie wirklich unschlagbar. früher oder später werde ich mir aber die 6.1er zulegen.

ich suche noch den center C3P und die satelliten R3P ich finde aber keinen hänler. ich habe schon kontakt zu einem menschen augenommen der die swans manvhmal bei ebay anbietet. aber seht selbst:
unsere email conversation:

>> Guten Tag.
>>
>> Ich interessiere mich für den Center C3P. Ich habe die 4.1er divas
>> und bin sehr zufrieden. was würde der Center bei ihnen kosten? Und
>> wie ist der preis für ein PAAR Satlliten R3P?
>> Vielen Dank.
>>
>> MfG Thorben Nordmann

darauf er:

>> hallo thorben
>>
>>
>>
>> die 3er serie passt überhaubt nicht zu diva 4.1 !!
>>
>>
>>
>> passent ist die 2er serie die kann ich ihnen aich anbieten
>>
>> mit oder ophne woffer?
>>
>>
>>
>> mfg

meine anwort darauf:

> hallo steffen
>
> das die 3er serie zu den 6.1er gehören ist mir schon klar! aber danke
> für den tip.
> ich möchte mir später mal die 6.1er kaufen und mir reicht es wenn ich
> mir nur die frot boxen zweimal kaufe.
> außerdem hatte ich nach dem preis gefragt und nicht welcher
> lautsprecher zu den 4.1ern passt.
>
> also noch mal: was kosten die 3er satelliten und wie teuer ist der 3er
> center? (ohne woofer, ich hab nen f 12 von swans super geiles teil!)
>
> vielen dank.
>
> mfg thorben

und jetzt der hammer. er darauf:


hi

sei mir bitte nicht böse ich lass mich nicht behandeln wie einen depp!

kann dir leider nichts verkaufen.

eine gute zeit noch im leben


mfg

sk
beffen
Neuling
#8 erstellt: 06. Sep 2006, 13:22
hallo muß ich mich so doof an reden lassen ich glaube nicht oder.

außerdem hatte ich nach dem preis gefragt und nicht welcher
> lautsprecher zu den 4.1ern passt.

also noch mal: was kosten die 3er satelliten

http://www.hifi-forum.de/images/smilies/hail.gif

grüße an alle.

sk
tuben
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Sep 2006, 15:46
hey das war wirklich nicht so gemeint!!!

ich habe einen smily hinter "außerdem hatte ich nach dem preis gefragt und nicht welcher
> lautsprecher zu den 4.1ern passt." gehängt. ich hatte gedacht dass ein solider mensch, den ich hinter dem swans-vertreiber vermutet habe, so etwas nicht als so doofe anrede ansieht.

so und wenn du, beffen, gefragt wirst ob man bei dir die 2.2er mal probehören kann fühlst du dich doch auch nicht gleich verarscht. obwohl du ein, nach deiner aussage, noch viel zu kleiner puper bist. stell dir vor ich hätte dich als kleinen puper tituliert, was hätte mich dann als antwort erwartet? obwohl du das ja selbst von dir sagts.

ich möchte mich auf jeden fall noch einmal in aller form entschuldigen wenn ich dich gleich zu anfang unserer konversation auf dem faschen fuß erwischt habe. ich werde in zukunft sensibler an kontakte dieser art herangehen. wenn du nicht allzu nachtragend bist kontaktier mich doch einfach wenn nicht hab ich n riesen pech da ich glaube dass du tatsächlich meine einzige mögliche quelle bist.


[Beitrag von tuben am 06. Sep 2006, 16:04 bearbeitet]
beffen
Neuling
#10 erstellt: 25. Sep 2006, 16:36
hi

entschuldigung angenommen!
leider werde ich swans an einen größeren vertrieb verlieren
mein umsatz war den jungs zu niedrig ist halt so
im leben!

des wegen kann ich dir leider nicht helfen.
swans wird jetzt auch in europa richtig positioniert
mit werbung händlern tollen heftchentests usw.

grüße an alle hatte wirklich nur freude mit euch als kunden !


s.kropf
tuben
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Dez 2006, 15:45
@ beffen: find ich sehr cool von dir!!

mir brennt was unter den nägeln und zwar die zusammensetzung der frequenzweiche die in den SWANS T600F verbaut ist.
wenn da jemand was weiß oder in erfahrung bringen kann dass wär toll!!!

danke
-tuben
tuben
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 01. Jan 2007, 21:51
tuben
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 07. Feb 2007, 17:53
hb ich grad bei ebay gelesen. stand bei der artikelbeschreibung für swanslautsprecher.

ob man das glauben kann ?

für leute die es nicht wissen!
SWANS Hi-Vi RESEARCH ist der weltweit führenden hersteller von
hifi und highend lautsprechern die meisten herteller beziehen viele ihrer Chassis
bei swans z.b. dynaudio, burmester usw usw. lassen dort ihre Chassis fertigen.
ja so ist es . auch die mit den zwei buchstaben und dem & in der mitte worauf alle
bieten wie die irren , lassen dort fertigen!
nanothink
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 09. Feb 2007, 16:31
Hi!
Nunja, wie in einem Märchen steckt sicherlich auch ein wenig Wahrheit da drin.
Tatsache ist wohl, dass Hi-Vi Research, die vor einigen Jahren Swans aufgekauft hatten, der größte chinesische Hersteller von Chassis ist. Womit es sogar nicht gerade unwahrscheinlich ist, dass sie gleichzeitig die größten Produzenten von LS-Chassis sind.
Wie das aber eben in China läuft, sind sie zwar Produzenten vieler, aber Entwickler nur weniger eigener Chassis. Das heißt, da gibt einer der großen europäischen Hersteller bei Hi-Vi Research einige Produkte in Auftrag (seltenst aber komplette Lautsprecher), die eben auch in Europa entwickelt wurden. Letztlich kauft man die reichlich vorhande, günstige Produktionskapazität.
Es mag sein, dass Firmen wie Dynaudio oder B&W ihre Chassis in China fertigen lassen, oft für die Einsteiger-Serien (KEF fertigt z.B. seine iQ-Serie komplett in China). Dennoch kann man das Know-How nicht grad Hi-Vi Research anlasten, die stellen eben nur her. Der Schluss, dass Hi-Vi Chassis in B&W Lautsprechern stecken, wäre also schlichtweg falsch. Denn Hi-Vi Chassis sind nur die, die dort entwickelt und unter dem Namen Swans Hi-Vi Research verkauft werden.
Ich hab in der Tat auch schon gesehen, dass Swans Hi-Vi Chassis in höherwertigen LS europäischer Hersteller eingesetzt werden, aber sicher nicht bei B&W, Burmester oder Dynaudio.

Tja, Märchen bei eBay halt, nicht wahr


Gruß
Marcel
d-fens
Inventar
#15 erstellt: 09. Feb 2007, 19:45
Nie und nimmer fertigt Swans Chassis für Dynaudio.Das halte ich für ein Märchen.Der Text in der Auktion ist auch miserabel formuliert.Hört sich eher wie ein bockiges Kind an.Dynaudio fertigt alle Chassis und Gehäuse in Dänemark.
Das ggf. Widerstände,Kondensatoren und Spulen aus dem fernen Osten kommen ist klar.

Gruss
tuben
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 11. Feb 2007, 18:58
was anderes habe ich auch nicht erwartet.

so einen blödsinn zu verzapfen schadet doch nur dem ruf. was soll denn nur so was?





[Beitrag von tuben am 11. Feb 2007, 18:58 bearbeitet]
bothfelder
Inventar
#17 erstellt: 11. Feb 2007, 19:14
Hi!

Die Swans DIVA klingen sehr gut, IMHO. Konnte sie schon hören.
Der offizielle Vertrieb beginnt wohl erst ab März. Aber die hannoveranischen Händler haben sie schon...

Andre
nanothink
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 12. Feb 2007, 14:40
Nur um Missverständnissen vorzubeugen: Ich halte es selbst für so gut wie ausgeschlossen, dass Dynaudio bei Swans Hi-Vi produzieren lässt, eher stellt ja Dynaudio Chassi für andere her.
Aber trotzdem würde man sich bestimmt ganz schön umgucken, wenn man wüsste, wer selbst von den "Großen" Chassis in China fertigen lässt...

Interessant, dass Swans bald einen richtigen Vertrieb in Deutschland hat. Würde mich ja schon mal interessieren, bei denen reinzuhören. Kenne ja quasi bislang auch nur gute Kommentare...

Gruß
Marcel
bothfelder
Inventar
#19 erstellt: 14. Feb 2007, 09:54
d-fens
Inventar
#20 erstellt: 14. Feb 2007, 10:38
Mir scheint es eher so als wenn die bei anderen Hersteller abkupfern.Bei Chassis und bei den Speakern.
Das letzte Paar Swans Traumspeaker ist bei ebay für schlappe 451 Euro weggegangen.Es ist gerade noch ein Paar bei ebay drin.Das liegt bei 15,50 Euro pro Stück.33 Stunden vor Auktionsende.
Also...zuschlagen!
Ich glaube der "Schnacker" von Verkäufer ist froh wenn er die Teile los ist.

Gruss


[Beitrag von d-fens am 14. Feb 2007, 10:45 bearbeitet]
bothfelder
Inventar
#21 erstellt: 14. Feb 2007, 10:59
Hi!

Das Swans Chassis selbst entwickelt hat und baut und schon etliche Jahre LS für bekannte Markenhersteller fertigt, dürfte bekannt sein.
Das sich der eine o. andere Hersteller nicht in die Karten gucken lassen will, woher er seine Komponenten bezieht, dürfte auch klar sein.

Andre
-HiFi-
Inventar
#22 erstellt: 16. Jan 2008, 14:50
Hat noch jmd. Erfahrungen mit den LS? ;-)
Der Thread scheint ja nicht mehr ganz aktuell.
bothfelder
Inventar
#23 erstellt: 16. Jan 2008, 14:54
Hi!

HIER geht es weiter.

Andre
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thread für SWANS Liebhaber
woody13 am 30.05.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2016  –  431 Beiträge
Swans Liebhaber Thread
Boetty_JBS_Heimkino am 10.10.2007  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  27 Beiträge
Thread für JMlab Liebhaber
Dr.Who am 17.03.2005  –  Letzte Antwort am 27.05.2005  –  129 Beiträge
Thread für Quadral Liebhaber
Ritschie_BT am 19.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.12.2016  –  16942 Beiträge
Thread für Wharfedale Liebhaber
Mas_Teringo am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2015  –  3369 Beiträge
Thread für Bose liebhaber
MusikGurke am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  22 Beiträge
Thread für Bose Liebhaber
Herbert am 20.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  3 Beiträge
Thread für Kef-Liebhaber:
Mr.Stereo am 06.05.2005  –  Letzte Antwort am 03.12.2016  –  16940 Beiträge
Thread für JBL Liebhaber
Pizzaface am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 17.10.2007  –  13 Beiträge
Thread für DALI-Liebhaber
S.P.S. am 01.08.2005  –  Letzte Antwort am 05.12.2016  –  11077 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Mission
  • Lenco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitglied/Ronald/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.806
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.257