Mission 705

+A -A
Autor
Beitrag
imacmarkus
Neuling
#1 erstellt: 29. Jun 2013, 14:03
Hallo HiFi Freunde !

Ich habe mich eben angemeldet und bin völlig neu hier und auch im Bereich HiFi ...
Natürlich habe ich tausende Fragen aber ich fange zunächst mal mit einer kleinen an :-)

Ich habe gerade ein Paar völlig unbekannte Lautsprecher erstanden. Nun wollte ich mal eure Meinung dazu hören.

Es handelt sich hier wohl um Mission 705 Lautsprecher wie oben zu sehen. Nun haben diese hinten am Anschluss vier Schraubklemmen in denen zwei Brücken eingeschraubt sind. Wozu brauch man denn zwei Lautsprecherkabel pro Lautsprecher ?

Ich habe sie nun mit einem Kabel angeschlossen und sie funktionieren Einwandfrei, sofern meine Ohren das beurteilen können. Sie klingen sehr gut .. sehr ausgeglichen und nicht aufdringlich wie ich finde. Sie sind in einem ca 4x7 grossen Raum aufgestellt und Teil einer Dolby Digital Kombination ...


Ich habe auch noch andere Fragen aber erstmal würde es mir reichen wenn mir jemand das Problem mit den vier Klemmen beantworten kann. Danke im Voraus und allen ein schönes Wochenende ...


LG Markus
RaSu
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 29. Jun 2013, 19:10
Hallo Markus,
die Lautsprecher kenne ich nicht aber das mit den Klemmen kann ich erklären.
Mit den Klemmen kann man den Hoch/Mittelton und den Tiefton voneinander trennen.
Für sogenanntes Bi-Amping oder Bi-Wiring.
d.H. man benutzt 2 Zuleitungen für die Box
Bi-Amping 2 Verstärker für 1 Lautsprecher
Bi-Wiring 2 Zuleitungen für Tief und Hochton getrennt.
Das soll besseren Klang geben. Ich habe aber leider bei Bi-Wiring keinen Unterschied gehört.

Gruß
Ralf
imacmarkus
Neuling
#4 erstellt: 29. Jun 2013, 19:12
Hallo Ralf ...

Danke für deine Antwort. Das erklärt natürlich einiges. Dann muss man also insgesamt vier Verstärker/Endstufen für ein Lautsprecherpaar haben ? Oder kann man auch zwei Stereoverstärker/Endstufen nehmen ???

LG Markus
RaSu
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Jun 2013, 19:17
Hallo Markus,
wenn du die Klemmen drin lässt, brauchst Du nur einen Verstärker.
Ganz normal, linker und rechter Kanal und auch nur eine Zuleitung pro Box.
Du brauchst nur mehr Sachen, wenn du diese Bi-Amping oder Bi-Wiring benutzen willst.

Schließe die Lautsprecher einfach ganz normal an, das klappt dann.
Gruß
Ralf
imacmarkus
Neuling
#6 erstellt: 30. Jun 2013, 12:36
Hallo Ralf ... Das habe ich auch so gemacht. Ich war nur verwundert was das soll ^^ ich dachte erst man kann dort ein weiteres Lautsprecherpaar abgehend anklemmen ...

Ich habe gerade einen Beitrag geschrieben der meine jetzige Konfiguration betrifft. Vielleicht kannst du mir ja auch hier ein wenig weiter helfen ....


LG Markus


http://www.hifi-foru...m_id=46&thread=39175
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
mission lautsprecher
thd am 27.02.2006  –  Letzte Antwort am 10.03.2009  –  13 Beiträge
Unbekannte Lautsprecher
lohns am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2008  –  8 Beiträge
Ein Lautsprecher, zwei Quellen?
catman65 am 14.06.2007  –  Letzte Antwort am 24.07.2007  –  25 Beiträge
mission m53
Chris_ZZZ am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 29.01.2004  –  2 Beiträge
Mir unbekannte Lautsprecher
BigOzzyWebdesign am 10.06.2013  –  Letzte Antwort am 11.07.2014  –  3 Beiträge
Mission Boxenständer
tama am 14.03.2006  –  Letzte Antwort am 15.03.2006  –  10 Beiträge
Mission 796
charlys04 am 25.05.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  5 Beiträge
Magnat Quantum 705 / 905
Andre1073 am 03.12.2007  –  Letzte Antwort am 08.12.2007  –  10 Beiträge
Kauf: Magnat Quantum 705
LesGrossman am 10.08.2009  –  Letzte Antwort am 15.08.2009  –  9 Beiträge
Erfahrungen mit Mission Lautsprechern
Hannichipsfrisch am 01.01.2014  –  Letzte Antwort am 07.01.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Mission

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder820.793 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedTron77
  • Gesamtzahl an Themen1.370.845
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.110.669