Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kurze LS-Kabel !?

+A -A
Autor
Beitrag
orpheus63
Stammgast
#1 erstellt: 31. Jan 2004, 14:33
Tag Leute !
Meine heutige Frage : Zahlt es sich auch bei sehr kurzen LS-Kabeln ( ca. 80cm ) aus , mehr auszugeben ? Unter mehr versteh ich im konkreten Fall ca. 120.- für 4 Meter ( ist der Rest einen neuen Rolle )Van den Hul Magnum Hybrid II , das ich zwecks Biwiring dann auf 4 kurze Stücke zurechtschnitzen würde. Was meint Ihr , ist es das wert ?
Danke für Euren Rat

Gruß aus Wien Orpheus
dr.matt
Inventar
#2 erstellt: 31. Jan 2004, 14:57
Tag,

habe selbst vor kurzem bei einem Freund das Hybrid verbaut,auch als bi-wiring Aufbau und empfand das Klangbild des Hybrids,als sehr druckvoll und dynamisch.
Meines Erachtens,kein schlechter Leiter.

Gruß,
Matt
orpheus63
Stammgast
#3 erstellt: 31. Jan 2004, 15:32
Danke für die rasche Antwort , Dr. Matt !
Ich bin an sich schon überzeugt , daß dieses Van den Hul ein gutes Kabel ist ,es ging mir bei meiner Frage aber mehr darum , ob bei so kurzen Strecken ( 80cm ) ein besseres LS-Kabel auch zur Geltung kommt !?
Danke trotzdem
Gruß Orpheus
dr.matt
Inventar
#4 erstellt: 31. Jan 2004, 15:39
Dann erzähle doch mal von deiner Equipe.

Liebe Grüße,
Matt
Evingolis
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 31. Jan 2004, 16:42
wenn du dran glaubst, daß derartige kabel bei 2m oder mehr ihren preis wert sind, wird dir ein anderes kabel genau eins bringen: zweifel

die gleiche frage stellt sich doch auch bei 2m oder länger. genauso, ob bi-wiring auf der kurzen strecke was bringt (wenns überhaupt was bringt)

wenn du das für dich beantwortet haben willst, wirst du es ausprobieren müssen. vielleicht kannst du ja ein längeres kabel leihen & damit testen
magnum
Stammgast
#6 erstellt: 31. Jan 2004, 16:49

Unter mehr versteh ich im konkreten Fall ca. 120.- für 4 Meter



.... in welcher Währung ???

/magnum
anon123
Administrator
#7 erstellt: 31. Jan 2004, 16:53
Hallo orpheus63,

mal völlig unabhängig davon, welches Kabel empfehlenswert ist (und ich denke schon, daß gute Kabel ihren Sinn haben): Selbst wenn Du Deine Kabel spannst wie eine Wäscheleine (was niemand tut) stehen Deine LS maximal 1,6m auseinander. Für eine vernünftige Stereoabbildung ist das IMHO viel zu wenig. Statt sich Gedanken über Biwiring und/oder Kabel zu machen (beides macht, an der richtigen Stelle, durchaus Sinn), wäre es sinnvoller, zunächst einmal die LS-Aufstellung zu optimieren.

Edit: Nachdem ich Dein Profil gesehen habe, ist das natürlich ein überflüssiger Post von mir. Vielleicht wäre es hilfreich, wenn Du auch schilderst, mit welchem Equipment Du so etwas machen willst. Dann stolpert man nicht über, i.d.F. vermeintliche, Problemstellen.

@Evingolis: Stimmt, scheint so zu sein. Danke für den Hinweis.

Beste Grüße.


[Beitrag von anon123 am 31. Jan 2004, 16:59 bearbeitet]
Evingolis
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 31. Jan 2004, 16:57
@anon123:

ich vermute, daß er getrennte endstufenblöcke in lautsprechernähe nutzt. ansonsten is dein einwand natürlich richtig
orpheus63
Stammgast
#9 erstellt: 31. Jan 2004, 17:15
Hallo zusammen !
Zunächst danke für Eure Ratschläge !
Zur Klärung : Ich habe tatsächlich 2 Monoblöcke direkt neben den Boxen , LS sind ca. 2,8m voneinander entfernt. Auch ist meine Überlegung weniger auf Biwire ja oder nein bezogen sondern auf die Meinung mancher Bekannten von mir , deren Ansicht nach bei so kurzen LS-Verbindungen die Qualität der LS-Kabel unwesentlich ist !? Da das von mir erwähnte Kabel ein unkonfektioniertes Stück zu genau 5,3 m ist , könnte ich alternativ zu Biwire ja auch normale Verdrahtung mit kurzen Brücken aus demselben Kabel testen.

Hoffen , die allgemeine Verwirrung jetzt vollständig behoben zu haben !?

Gruß Orpheus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Biwiring mit verschiedenen Kabeln?
thomasio am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 23.11.2004  –  11 Beiträge
Hören sich 4 LS im Stereo Betrieb gut an?
christop78 am 15.09.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  12 Beiträge
Halten LS das eigentlich aus?
ferhardt am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  2 Beiträge
Wert Braun LS-200 ??
Mayday am 29.03.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  5 Beiträge
Kurze Impendanz Fragen
Ankor am 25.03.2016  –  Letzte Antwort am 02.04.2016  –  46 Beiträge
lange oder kurze Seite
wolle am 11.12.2002  –  Letzte Antwort am 11.12.2002  –  3 Beiträge
Funksystem für LS Boxen
Domesdos am 05.09.2016  –  Letzte Antwort am 06.09.2016  –  2 Beiträge
was ist aus 3 wege LS geworden
exzessone am 22.10.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2010  –  20 Beiträge
LS Kabel für Bose 901 Serie IV
vp88 am 07.12.2016  –  Letzte Antwort am 07.12.2016  –  9 Beiträge
Was ist das für ein LS Hersteller?
Renfordt am 30.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.225