verwundert über canton reference 9.2

+A -A
Autor
Beitrag
ben86_klar
Neuling
#1 erstellt: 02. Nov 2013, 05:00
Mir ist kürzlich der "worst case" passiert als ich deutlich ein Kratzen im rechten Tiefmitteltöner feststellen musste. Offenbar hatte ich es doch geschafft die Box mit dem Denon PMA 2000 zu überlasten, wo doch die Geräte von den nackten Leistungsdaten her passen...Jedenfalls ein Lob an Canton, ich hatte die Box eingeschickt und der treiber wurde anstandslos ausgetauscht
Filmscorefreak-patrick
Gesperrt
#2 erstellt: 02. Nov 2013, 12:26

ben86_klar (Beitrag #1) schrieb:
Mir ist kürzlich der "worst case" passiert als ich deutlich ein Kratzen im rechten Tiefmitteltöner feststellen musste. Offenbar hatte ich es doch geschafft die Box mit dem Denon PMA 2000 zu überlasten, wo doch die Geräte von den nackten Leistungsdaten her passen...Jedenfalls ein Lob an Canton, ich hatte die Box eingeschickt und der treiber wurde anstandslos ausgetauscht



tja da sieht man mal dass das hochgelobte canton auch nicht alles gold ist was glänzt und für belastbare standlautsprecher stand canton ja noch nie! meine familie, meine freunde und ich haben verbinden mit canton nur eines: egal welche serie- viel zu teuer, verarbeitung top, klang bei keiner serie überzeugend, viel zu kühl, dünn und unmusikalisch,was auch ein fachmann mal bestätigte, denn canton steckt das meiste geld in die verarbeitung, leider bleibt der klang auf der strecke bei denen!!!
ingo74
Inventar
#3 erstellt: 02. Nov 2013, 12:33
kaputt bekommt man alles. aber wenn der service stimmt, ist alles ok
Don-Pedro
Inventar
#4 erstellt: 02. Nov 2013, 17:40
Soso.. ein Fachmann hat das bestätigt...

Schließe mich an... Wenn der Service stimmt... Kaputt können Chassis immer mal gehen!
Passat
Moderator
#5 erstellt: 03. Nov 2013, 00:47

ingo74 (Beitrag #3) schrieb:
aber wenn der service stimmt, ist alles ok :prost


Canton ist bekannt für seinen guten Service.

Versuche einmal, für einen 20 Jahre alten Lautsprecher noch Ersatzchassis zu bekommen.
Bei Canton meist kein Problem.
Bei den meisten anderen Herstellern oft schon nach 5 Jahren ein großes Problem.

Grüße
Roman
R-Fosgate
Neuling
#6 erstellt: 03. Nov 2013, 04:34
Hallo

Aus meiner Car Hifi Zeit von vor über 15 Jahren habe ich Lieder, keine Tiefbassbereich Testlieder, die vielen Lautsprechern den Staub aus der Holzkiste "prügeln".

Einen Tiefmitteltöner meiner alten 600er B&W Hab ich auch geschossen und erst später gemerkt.
Das habe ich ganz logger mit der House Deluxe 2010 cd2 2-3 Lied geschafft. Der Verstärker war Marantz 1603. Die Lautsprecher waren allerdings eine lange Zeit im Schrank.

Das irgendwo mal was am Material reißen kann, passiert eben. Dafür unterstell ich einer Firma allerdings nichts negatives.Ausser es passiert auffallend öfter auch bei anderen.

Gruß André
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Reference 9.2 oder Nubert nu vero 4 ?
Briardkumpel am 18.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  54 Beiträge
B&W CM5 im Vergleich zu Canton Reference 9.2 DC
Tommysmith am 12.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  14 Beiträge
canton reference 5
byzanz1973 am 30.04.2011  –  Letzte Antwort am 30.04.2011  –  2 Beiträge
Canton Ref. 9.2 vs. Vento 890
BigD am 02.08.2010  –  Letzte Antwort am 02.08.2010  –  9 Beiträge
Canton Reference 9,2. händler und preise?
xschakalx am 16.10.2011  –  Letzte Antwort am 16.10.2011  –  4 Beiträge
Canton Reference 7DC vs. Quadral Platinium M4
Altumskalar am 26.02.2014  –  Letzte Antwort am 06.03.2014  –  10 Beiträge
Canton Karat Reference
JanHH am 24.08.2004  –  Letzte Antwort am 06.09.2004  –  27 Beiträge
Canton Reference 6 - Verstärkerfrage
Nixgehtmehr am 30.08.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  3 Beiträge
Canton Reference 6 Tuning???
Gurgel0 am 31.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.02.2007  –  27 Beiträge
Canton Vento Reference 5
zuyvox am 27.05.2007  –  Letzte Antwort am 03.06.2007  –  31 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • DALI
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.455 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedjohnnywalker15
  • Gesamtzahl an Themen1.368.088
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.057.125