Was ist von Magico (USA) zu halten?

+A -A
Autor
Beitrag
maddocc
Stammgast
#1 erstellt: 12. Aug 2014, 20:48
Hi Leute.

Habe letztens online die Lautsprecher und Subwoofer der Firma Magico betrachtet und hatte einen Ständer!

Sehen ja wohl Mega aus.

Gut, es ist HighEnd. Aber klanglich? Jemand die Teile zu Hause oder konnte schon mal probehören?

Gibt wohl nur ein Store in Deutschland welcher sich in Hamburg befindet der diese Lautsprecher vertreibt..

Gruß Maddoc
HiFi-Tweety
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Aug 2014, 23:45
Bis auf das riesige Horn sind die Lautsprecher sehr gut. Der Preis ist dabei aber auch zum Teil extrem.
TomorrowNeverKnows
Stammgast
#3 erstellt: 25. Jul 2016, 09:42
Aktuell sind bei den Hifi-Profis in FFM die Q 7 für schlappe rund EUR 50 k und damit für ca die Hälfte des regulären Verkaufspreises ausgestellt.

(Und nein, ich bekomme keine Vermittlungsprovision, bin nicht bei denen angestellt und auch nicht wirklich Fan von Magico und zu der Diskussion zum richtigen Preis Leistungs-Verhältnis kann ich bisher bei Magico auch nicht wirklich viel dazu beitragen, weil ich nach Probehören immer bei Magico etwas unentschlossen bin).

Nur für den, der sichs leisten will und kann.

"georg"
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Jul 2016, 19:36
Magico vertreibt auch der Klangpunkt in Aachen.

Ich habe noch keine gehört, kann mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, was deren Preise rechtfertigen sollte.
Irgendwann ist bei fantastischem Klang Schluss. Und den gibt's bestimmt auch für deutlich weniger. Marketing, Ansprache der solventen und schmerzfreien Kunden, die denken: So teuer gleich soooo gut denke ich. Wenns aufgeht sehr Clever.
yordi
Stammgast
#5 erstellt: 25. Jul 2016, 19:50
hallo,

in der Preisklasse würde ich immer einen aktiven Lautsprecher vorziehen!

Gruß yordi
Hassi$7
Stammgast
#6 erstellt: 25. Jul 2016, 20:03
Hi,

.....also gehört hab ich auch noch keine.......allerdings habe ich eine Doku gelesen (weiß nicht mehr wo) in welcher der Fertigungsprozess der Magico M5 dargestellt wurde. Kurzform:
Der Cheffe von Magico lässt für das Gehäuse erstmal Birkenholz in ein paar Millimeter Schichtstärke in Boxenhöhe aufschichten und verpresst das Ganze dann in einer Riesenpresse über eine ganze Zeit, um dann aus dem Ergebnis die Box "aus dem Vollen" zu fräsen.
Um die Frontplatten in der gewünschten Qualität zu erhalten, hat er sich kurzerhand eine Aluminiumgiesserei gekauft. Die Gußteile werden dann natürlich in der dazugehörigen CNC-Fräsabteilung veredelt.
Das die verwendeten Tief- Mittel- und Hochtöner die Besten am Markt verfügbaren sind, sollte sich schon allein durch den Anspruch des Herren und auch den verlangten Preis erklären.
Bin jetzt kein Fanboy der Marke, aber die Akribie und der technische Aufwand der in diese "Kunstwerke" gesteckt wird, ringt mir schon Respekt ab.

Viele Grüße


[Beitrag von Hassi$7 am 25. Jul 2016, 20:05 bearbeitet]
Don_Tomaso
Inventar
#7 erstellt: 25. Jul 2016, 22:00
Klar, wenn ich 'ne Zeitung rausbringen wollte, tät ich mir auch erst mal 'ne Papierfabrik kaufen. Leuchtet schon ein.
Du glaubst diesen Käse nicht wirklich, oder?
Hassi$7
Stammgast
#8 erstellt: 26. Jul 2016, 01:36
Hehe, nicht nur das........laut allen mir bekannten Veröffentlichungen über Magico Entwickeln und Fertigen die auch ihre Treiber selbst.
Der Cheffe von Magico heißt Alon Wolf, dessen Lebenslauf durchaus darauf schließen lassen könnte dass er so "Eigen" ist, sich aus Qualitätsgründen passende Firmen zuzulegen.
Muss man ja nicht gezwungenermassen mögen, aber wenn er meint und die passende Asche dazu hat......warum nicht?
Ich gehe auch nicht mit allen Aussagen über LS-Technik oder Klangdesign von Herrn Wolf konform, aber habe, wie schon erklärt hohen Respekt vor der Arbeitsweise und Technik, mit der die Schallwandler gefertigt werden.
Man sollte sich schon erstmal informieren bevor man "Käse" kräht..............die im Netz existierenden Veröffentlichungen, Interviews und Testberichte werden ja nicht alle "Fakes" sein, oder?

AuchGrüße: Hassi
MasterKenobi
Inventar
#9 erstellt: 26. Jul 2016, 04:57
Nicht zu vergessen wäre da auch noch, dass die Produkte von Magico in den USA bestimmt um einiges billiger sind. Der deutsche Vertrieb schlägt da bestimmt einiges drauf.

Ist bei vielen Lautsprechern/Elektronik usw so, egal ob sie nun aus England, Japan, Frankreich, Dänemark oder den USA kommen. Hier bei uns sind Sie meist um einiges teurer. Kommt immer darauf an, wer hier den Vertrieb macht.

Dennoch, richtig billig werden Magico natürlich auch nicht in den USA sein. Aber rechnen wir nur mal mit kleinen Zahlen. Ein ausländisches Boxenpaar, welches bei uns für 2000 Euro UVP auf den Markt kommt, kann, wenn der deutsche Vertrieb richtig hoch angesetzt hat, im Heimatland nen guten 1000er billiger sein, sprich nur 1000 Euro UVP kosten. Oft schon gesehen.

Gibt auch Vertriebe hier bei uns, die nen Aufschlag von 100-200% im Vergleich zur original UVP aus dem Heimatland des Produktes drauf packen.

Was ich mit solchen Produkten mache, egal wie gut sie sind, sie ignorieren oder versuchen, sie direkt aus Heimatland zu ordern, wenn der Zoll mich um einiges günstiger kommt als ein direkt Kauf in Deutschland. Denn ich schiebe einem raffgierigen Vertrieb hier nicht unnötig etwas in den Rachen.

Daher wäre es mal interessant zu erfahren, wie die echten Preise von Magico so sind. Könnte mir nämlich gut vorstellen, wenn hier ne Magico mit 100.000 Euro im Paar angeboten wird, dass es sie in Amerika für 80.000 Euro UVP gibt. Das ist jetzt natürlich nur raten.


[Beitrag von MasterKenobi am 26. Jul 2016, 05:06 bearbeitet]
Joe_43
Inventar
#10 erstellt: 26. Jul 2016, 07:55
Nun, nicht vergessen sind die Einfuhrgebühren wie Zoll und Eust.
Apalone
Inventar
#11 erstellt: 26. Jul 2016, 08:07

HannoverMan31 (Beitrag #9) schrieb:
......wenn hier ne Magico mit 100.000 Euro im Paar angeboten wird, dass es sie in Amerika für 80.000 Euro UVP gibt. Das ist jetzt natürlich nur raten.


80.000 € plus 19% MWSt plus 2 % Zoll plus Versand plus Gewährleistung nur in den USA statt 100.000 hier.

Das soll sich lohnen?!? Was bist du denn für ein Rechenkünstler?!?


Außerdem:
Ganz viele Vertriebe/offizielle Händler aus den USA versenden nicht an Endverbraucher in Europa!!
Passat
Moderator
#12 erstellt: 26. Jul 2016, 12:35
Nicht zu vergessen:
Die Preise in den USA sind Nettopreise ohne Mehrwertsteuer!

Grund dafür ist, das es in den USA keinen einheitlichen Mehrwertsteuersatz gibt.
Der ist regional unterschiedlich hoch.
In einigen Bundesstatten sogar auf Landkreisebene!

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 26. Jul 2016, 12:35 bearbeitet]
Dadof3
Inventar
#13 erstellt: 27. Jul 2016, 09:28
Ich habe die Magico Q5 schon mal bei meinem Händler gehört.

Das war durchaus ordentlich, es gab nichts zu meckern, aber ich bezweifle, dass es außer der gefälligeren Optik irgendwelche Vorteile gegenüber einer Neumann KH420 gibt.

Dieser ganze Aufwand mit dem Birkenholz und Aluminiumgießerei wird doch nur getrieben, um die Kunden zu beeindrucken und die Preise zu rechtfertigen, nicht weil es technisch vorteilhaft oder gar notwendig ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
was ist von Eltax zu halten ?
Stullen-Andy am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 04.02.2006  –  5 Beiträge
Was ist von Audion Boxen zu halten?
marqus am 28.07.2006  –  Letzte Antwort am 29.07.2006  –  2 Beiträge
Was ist von diesen Selbstbauboxen zu halten?
infinity650 am 17.07.2008  –  Letzte Antwort am 18.07.2008  –  4 Beiträge
Was ist von diesen kleinen aktiven zu halten?
Leonarius am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  4 Beiträge
Europa/USA Modelle von Wilson, Unterschied?
neoj am 13.10.2006  –  Letzte Antwort am 20.10.2006  –  2 Beiträge
Was davon wohl zu halten ist?
Franc am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 14.11.2004  –  5 Beiträge
Hornlautsprecher was ist davon zu halten ?
nosecrets am 29.08.2007  –  Letzte Antwort am 07.11.2010  –  17 Beiträge
Martin Logan USA Import
vandeus am 19.09.2009  –  Letzte Antwort am 23.09.2009  –  23 Beiträge
Magico Mini II
DrHolgi am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 28.12.2010  –  9 Beiträge
Import von Lautsprechern aus den USA (KLIPSCH CORNWALL)
puma77 am 19.07.2008  –  Letzte Antwort am 05.10.2013  –  15 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • DALI
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedYurg**
  • Gesamtzahl an Themen1.376.877
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.225.128