Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher cinch stecker

+A -A
Autor
Beitrag
zwerg4
Neuling
#1 erstellt: 03. Sep 2014, 10:15
Guten Tag,

Ich habe von meiner alten Stereoanlage di Lautsprecher ausgesteckt und wollte sie zu meiner neuen anstecken. Doch die alte Stereoanlage hatte nur ganz gewöhnliche Kupferkabel die angesteckt wurden. Ich habe mir jetzt diese lötbaren Clinch Stecker gekauft (http://www.amazon.de/gp/product/B00CMOJBIY/ref=pd_lpo_sbs_dp_ss_2?pf_rd_p=479289147&pf_rd_s=lpo-top-stripe&pf_rd_t=201&pf_rd_i=B00006J9W7&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_r=11NSTJ8M2522C5G3XTJT ) doch weiß nicht wo ich die beiden Kupferkabel anlöten soll. Kann mir da einer helfen?



Vielen dank!
Donsiox
Moderator
#2 erstellt: 03. Sep 2014, 10:16
Was hast du denn für Lautsprecher, die Cinch-Anschlüsse haben?
zwerg4
Neuling
#3 erstellt: 03. Sep 2014, 10:24
Ne Also meine Lautsprecher haben eben nur diese beiden Kabel :IMG_0374 welche aber nicht in die neue Stereo gehen und ich dachte man muss einen Cinchstecker daraus machen, nicht richtig?


[Beitrag von zwerg4 am 03. Sep 2014, 10:25 bearbeitet]
Mickey_Mouse
Inventar
#4 erstellt: 03. Sep 2014, 10:38
nein, es gibt einige PC Lautsprecher-Sets, bei denen die Brüllwürfel per Cinch an den Kasten angeschlossen werden, in dem der Subwoofer und eben die Verstärker für die Satelliten stecken.

Bei dir ist die Frage, was denn "die neue Stereo" ist?!?
JULOR
Inventar
#5 erstellt: 03. Sep 2014, 10:38

ich dachte man muss einen Cinchstecker daraus machen, nicht richtig?

Eher nicht. Cinch ist für LS-Ausgänge unüblich.
Was hat denn deine neue Stereoanlage für Lautsprecher-Anschlüsse? Da müsste man doch sehen, was da rein passt.


[Beitrag von JULOR am 03. Sep 2014, 10:41 bearbeitet]
zwerg4
Neuling
#6 erstellt: 03. Sep 2014, 10:56
Das sind ein paar Fotos von meiner neuen Stereo mit den dazugehörigen Lautsprechern die ich aber mit den Lautsprechern der alten Stereo ersetzten will. Und die Stecker sehen doch so aus wie die die ich mir gekauft habe:

IMG_0377IMG_0378IMG_0379
JULOR
Inventar
#7 erstellt: 03. Sep 2014, 11:02
Na gut. Du scheinst recht zu haben. Es sind auf jeden Fall Cinch-Stecker. Meistens ist rot in der Mitte (tip) und schwarz an der Masse (ring).
Trotzdem: Was für eine neue Stereo ist das denn? Philipps XXXXX? Nicht, dass man da irgendwas kaputt macht.
Donsiox
Moderator
#8 erstellt: 03. Sep 2014, 11:05
Wenn du nicht der Lötexperte bist, dann kauf dir zwei lange Cinch Kabel und schneid sie in der Mitte durch
Wenn du selbst lötest musst du eben penibel darauf achten, dass sich + und - nicht berühren.
Am besten wäre, wenn du mindestens 0,75qmm Kabel nimmst.
zwerg4
Neuling
#9 erstellt: 03. Sep 2014, 11:08
Es ist ein Hometheater weshalb ich die größeren Lautsprecher anstecken wollte da ich damit DVD´s auf dem Fernseher schaue. Das Model ist : "philips micro theater mcd288e".

Danke



Löten kann ich eigentlich ganz gut ich war nur nicht ganz sicher ob der schwarze oder der rote in die Mitte kommt und welcher auf dem Rand, das hat mir aber ja JULOR beantwortet

Thx


[Beitrag von zwerg4 am 03. Sep 2014, 11:10 bearbeitet]
peacounter
Inventar
#10 erstellt: 03. Sep 2014, 11:16
bei diesem billigen plastiktröten-zeug sind cinch-stecker als anschluß für die quäken garnicht so selten.
Mickey_Mouse
Inventar
#11 erstellt: 03. Sep 2014, 11:18
an der "Stereo" steht 4Ohm dran, damit bist du schonmal auf der ziemlich sicheren Seite!

rot an Mitte und schwarz an "Außen" ist auch mit großer Sicherheit richtig und wenn nicht, dann ist es auch egal (kaputt geht da nix), nur für beide Seiten sollte es gleich sein!
JULOR
Inventar
#12 erstellt: 03. Sep 2014, 11:23

peacounter (Beitrag #10) schrieb:
bei diesem billigen plastiktröten-zeug sind cinch-stecker als anschluß für die quäken garnicht so selten.

Stimmt, ber damit habe ich bei meinem ersten Post nicht gerechnet. Ich habe diese Dinger einfach nicht auf dem Schirm.
peacounter
Inventar
#13 erstellt: 03. Sep 2014, 11:31
am ehesten begegene ich sowas auch, wenn ich an nem sperrmüllhaufen vorbeikomme...
zwerg4
Neuling
#14 erstellt: 03. Sep 2014, 11:39

bei diesem billigen plastiktröten-zeug sind cinch-stecker als anschluß für die quäken garnicht so selten.



Welche Stecker sind den sonst normalerweise verbaut?
Mickey_Mouse
Inventar
#15 erstellt: 03. Sep 2014, 11:43
das kann man nicht immer gleich mit Sperrmüll gleich setzen!

ich habe hier im Arbeitszimmer die Satelliten von einem alten Logitech X-530 Set mit Cinch Steckern als Front-Presence/High LS. Dafür sind die Teile hier genau richtig!
Da hatte ich genau das andere Problem: Cinch Stecker an den LS, die ich zum Ausprobieren nicht abkneifen wollte. Da habe ich mir Cinch-Kupplungen besorgt und kurze Kabel angelötet, um die in die LS Klemmen vom AVR stecken zu können.
peacounter
Inventar
#16 erstellt: 03. Sep 2014, 11:44

zwerg4 (Beitrag #14) schrieb:

bei diesem billigen plastiktröten-zeug sind cinch-stecker als anschluß für die quäken garnicht so selten.



Welche Stecker sind den sonst normalerweise verbaut?

gar keine.
das sind sonst einfach am ende abisolierte kabel und das blanke ende wird in einer klemme befestigt.
oder man macht bananas dran, was n bischen schicker ist und beim häufigeren umstecken hilft.


[Beitrag von peacounter am 03. Sep 2014, 11:45 bearbeitet]
zwerg4
Neuling
#17 erstellt: 03. Sep 2014, 11:47

peacounter (Beitrag #16) schrieb:

gar keine.
das sind sonst einfach am ende abisolierte kabel und das blanke ende wird in einer klemme befestigt.
oder man macht bananas dran, was n bischen schicker ist und beim häufigeren umstecken hilft.



Achso also wie bei meiner altern Stereo, dachte das ist noch eine alte Bauweiße einfach so abisolierte Kabel anzustecken.
peacounter
Inventar
#18 erstellt: 03. Sep 2014, 11:52
nee, das ist der normalfall, auch bei boxen und verstärkern für 50.000,-
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
alte Lautsprecher an neue Stereoanlage hängen
MichiR8 am 15.04.2009  –  Letzte Antwort am 15.04.2009  –  9 Beiträge
Neue Lautsprecher mit alten DIN Stecker funktionieren nicht
löni am 20.10.2007  –  Letzte Antwort am 20.10.2007  –  6 Beiträge
Boxen ohne Stecker (nur 2 Kupferdrähte) anschließbar machen?
Zorpox am 11.03.2008  –  Letzte Antwort am 18.03.2008  –  25 Beiträge
Lautsprecher der Stereoanlage am Notebook
beatlesvsf am 17.11.2010  –  Letzte Antwort am 18.11.2010  –  3 Beiträge
Stereoanlage erweitern
Patrick1990 am 04.10.2012  –  Letzte Antwort am 09.10.2012  –  11 Beiträge
Alte LS-Stecker - wie anschließen?
Dualist am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 01.07.2004  –  11 Beiträge
Alter Stecker auch an neuen Verstärker
Sketch am 07.08.2007  –  Letzte Antwort am 07.08.2007  –  3 Beiträge
Lautsprecher der neuen Stereoanlage klingen unterschiedlich?!
hausen am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 27.05.2008  –  26 Beiträge
Wie kann ich die neuen Lautsprecher sowohl für computer als auch für Stereoanlage benuten?
Bond20 am 13.08.2009  –  Letzte Antwort am 14.08.2009  –  20 Beiträge
Anfänger: Neuer Lautsprecher + DIN Stecker dranmachen - geht das?
SamusAran am 17.02.2008  –  Letzte Antwort am 05.01.2009  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • Sennheiser

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.203