Aktivboxen an PC, aber wie?

+A -A
Autor
Beitrag
nchtktv
Neuling
#1 erstellt: 06. Okt 2014, 23:32
Guten Abend,

ich habe vor ein paar Monaten ein Paar Studiomonitore ergattert. Im Moment habe ich sie einfach mit zwei 6,3mm Kabeln über ein Adapter an die 3,5mm Buchse am Laptop angeschlossen. Funktioniert auch alles super, nur habe ich dummerweise durch das Adapter 2 Boxen die nur einen Kanal wiedergeben (glaube der Linke). Das stört eigentlich nicht allzu sehr, jedoch habe ich jetzt angefangen elektronische Musik zu produzieren und mir fällt auf, dass ich spätestens jetzt was Neues brauche.

Mir wurde gesagt, dass ein Audiointerface oder ein Mixer reichen sollte. Jedoch bin ich mir unsicher, da ich eigentlich nicht vorhabe irgendwie ein Mikro oder sonst ein Instrument anzuschließen, vermutlich kommt irgendwann ein Plattenspieler dazu, aber das funktioniert dann ja auch nur mit nem Vorverstärker oder habe ich was falsch verstanden..

Also meine Frage ist, ob es sich lohnt ein Interface anzuschaffen, oder ob man sich nicht nen günstigen Vorverstärker zulegt und dort dann erstmal nur Laptop und später noch nen Plattenspieler anschließt. Gibt es bei Vorverstärkern dann auch die Möglichkeit den Bass zu regulieren, da die Boxen ziemlich basslastig sind.

Soweit erstmal schonmal danke,

Adrian
KarstenL
Inventar
#2 erstellt: 06. Okt 2014, 23:37
könnte damit funktionieren?

http://www.ebay.de/i...&hash=item4d156a697b
Donsiox
Moderator
#3 erstellt: 07. Okt 2014, 01:01
Wenn, dann richtig
Kabel
KarstenL
Inventar
#4 erstellt: 07. Okt 2014, 09:55
oder so
nchtktv
Neuling
#5 erstellt: 07. Okt 2014, 11:16
Oh haha, okay, darauf hätte ich halt auch kommen können.

Trotzdem noch eine Frage wegen dem Plattenspieler. Um den anzuschließen brauche ich dann noch ein Vorverstärker oder kann man das auch irgendwie über den PC laufen lassen?

Danke
KarstenL
Inventar
#6 erstellt: 07. Okt 2014, 15:08
Dann schau doch mal nach einem Vorverstärker mit eingebautem Phonovorverstärker und Klangregelung.
Solche Geräte bekommt man auch ganz gut gebraucht.
KarstenL
Inventar
#7 erstellt: 07. Okt 2014, 15:24
dann benötigst Du evtl andere Adapterkabel.
KarstenL
Inventar
#8 erstellt: 07. Okt 2014, 15:30
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktivboxen
sTaY^ am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  3 Beiträge
Lautstärkeregelung bei Aktivboxen
Desmarees am 09.04.2015  –  Letzte Antwort am 14.04.2015  –  8 Beiträge
Aktivboxen
TUH am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 12.02.2005  –  2 Beiträge
Aktivboxen (Klinkenstecker) an normalen Lautsprecherausgang anschliessen?
wizard2000 am 08.05.2007  –  Letzte Antwort am 11.05.2007  –  5 Beiträge
Wechsel von Aktivboxen zu Passivboxen
romei am 21.07.2008  –  Letzte Antwort am 23.07.2008  –  15 Beiträge
NuPro Aktivboxen an DS215j - wie macht mans?
cfuerst am 07.11.2016  –  Letzte Antwort am 14.11.2016  –  3 Beiträge
Aktivboxen (KRK RP5) per Cinch direkt an den Fernseher/Receiver?
Creeps am 17.07.2010  –  Letzte Antwort am 18.07.2010  –  4 Beiträge
Welche Lautsprecherkabel für Aktivboxen?
mefra am 12.01.2017  –  Letzte Antwort am 16.01.2017  –  14 Beiträge
planlos mit aktivboxen anschließen
H.King am 24.01.2009  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  6 Beiträge
Aktivboxen mit Chinch anschließen!
Josy83 am 03.06.2009  –  Letzte Antwort am 04.06.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • DALI
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder817.932 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedboaschtl
  • Gesamtzahl an Themen1.365.214
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.002.074