Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mehrere Lautsprecher, ein Anschluss

+A -A
Autor
Beitrag
Siggi1990
Neuling
#1 erstellt: 05. Aug 2015, 05:44
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem und suche nach einer Lösung:

Deckenboxen im Badezimmer, Anschluss im Schlafzimmer.

Boxen in der Sauna, im Esszimmer und im Wohnzimmer, mit Anschluss im Wohnzimmer.

Plan Schlafzimmer:

Kompaktanlage, Boxen der Kompaktanlage für leisen Klang im Schlafzimmer, in Serie geschaltet mit den Boxen im Badezimmer, sodass in beiden Räumen die gleiche Musik läuft.

Plan Wohnzimmer:

5.1 System für Film und Klang im Wohnzimmer selbst.
Problem:
In Sauna und Esszimmer soll nicht gleichzeitig, in gleicher Lautstärke die gleiche Musik laufen. Gleichzeitig wird es voraussichtlich nie dazu kommen.

Hier wollte ich eigentlich auch eine Kompaktanlage installieren, weiß aber nicht, wie ich das mit den Boxen hinkriege...

Hat jemand Ideen?

Meint ihr, dass es so klappt, wie ich mir das gedacht habe, oder ist das Quatsch?
ATC
Inventar
#2 erstellt: 05. Aug 2015, 07:29
Moin,

also,
5.1 mit einer Kompaktanlage erreichen zu wollen ist Quatsch,
dafür braucht es zwingend einen AV Receiver.

(Der generelle Hinweis auf spezielle Multiroom Lösungen a la Sonos sei mir gewährt.)



Plan Schlafzimmer/Bad
Funktioniert, wenn du die Lautsprecher tatsächlich in Serie anklemmst und nicht parallel zueinander.

Wohnzimmer

Hier einen AV Receiver mit Zone 2 Funktion einsetzen (Nein, ein 5.1 Receiver ist hier ungeeignet,da braucht es schon etwas mehr),
die 5.1 Konstellation im Wohnzimmer ganz normal anschließen,
hinter die Zone 2 Funktion des AV Receivers brauchst du dann noch einen Lautsprecherumschalter um zwischen Sauna und Esszimmer umschalten zu können.

Fertig
Siggi1990
Neuling
#3 erstellt: 05. Aug 2015, 07:46
Den 5.1 Receiver habe ich schon... In der bisherigen Wohnung hängt da ein Teufel System dran.

Die Kompaktanlage wäre zusätzlich, um in den anderen beiden Räumen Musik hinzukriegen, weil der Receiver leider keine 2 Zonen hat...

Das mit dem Umschalter ginge dann auch mit der Kompaktanlage oder? Hast du vielleicht einen Vorschlag für einen guten Umschalter? Habe bisher gelesen, dass die günstigen auch Probleme haben und rauschen, in den auf "off" stehenden Boxen trotzdem einen leisen Klang haben, oder das "-" auch "falsch" geschaltet ist, sodass es Ohm-Probleme geben könnte?

Kommt bei der Serienschaltung dann noch Klang an oder wird es so leise, dass es zusätzliches Rauschen gibt?
ATC
Inventar
#4 erstellt: 05. Aug 2015, 08:07
Moin,

hochwertig wird es bei "Dodocus" LS Umschaltern,

Die Serienschaltung sollte klanglich funktionieren, wenn es identische Lautsprecher sind.

Über die Lautstärke kann man nichts sagen,
weder Wirkungsgrad der LS noch Verstärkergröße sind bekannt, und davon ist es eben abhängig.
Learning by doing....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
mehrere lautsprecher anschließen
ice2k3 am 10.03.2006  –  Letzte Antwort am 12.03.2006  –  10 Beiträge
Mehrere Lautsprecher an Midi Anlage
StefanWe am 22.08.2004  –  Letzte Antwort am 22.08.2004  –  2 Beiträge
Anschluss Lautsprecher.
johnsteven am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 04.02.2009  –  2 Beiträge
Anschluss Lautsprecher
JensLi am 07.04.2016  –  Letzte Antwort am 08.04.2016  –  6 Beiträge
Mehrere Lautsprecher an ein Verstärker
Roko_ am 04.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.06.2006  –  2 Beiträge
Subwoofer-Anschluss / Lautsprecher, welche?
michiglaser am 21.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.06.2004  –  5 Beiträge
Mehrere Receiver an einem Lautsprecher
suxxeder am 15.10.2008  –  Letzte Antwort am 15.10.2008  –  2 Beiträge
Anschluss von Lautsprecher an TV
toto28 am 25.07.2007  –  Letzte Antwort am 30.07.2007  –  18 Beiträge
PA Anschluss
fanesa am 11.05.2011  –  Letzte Antwort am 12.05.2011  –  2 Beiträge
Mehrere Lautsprecher im Haus.
Olske am 22.05.2007  –  Letzte Antwort am 22.05.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 122 )
  • Neuestes Mitgliedfhsgm
  • Gesamtzahl an Themen1.344.918
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.012