Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Elac Fs 67.2 vs Heco Metas 700 - welche behalten?

+A -A
Autor
Beitrag
Maasta
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Mrz 2016, 15:27
Schönen guten Tag zusammen Hifi-Freunde !

Ich stehe gerade vor einem Rätsel, was obige Lautsprecher wie im Titel erwähnt betrifft.

Ich habe beide Modelle zu Hause. Ein Paar will ich loswerden, aus Platzgründen und weil es einfach zu schade ist ein Paar verstauben zu lassen.

Aktuell sind die Heco Metas 700 angeschlossen. Groß und mächtig, gute Bässe !

Die Elac Fs 67.2 sehen dagegen eher schmal und zierlich aus, jedoch sehr edel und schlicht sowie kristallklar was Töne angeht.

Betrieben werden die Lautsprecher an einem Denon Avr 1912 Surround Receiver. Subwoofer sind auch vorhanden.

Hauptsächlich höre ich Musik und schaue Filme ( Rock/Pop/Schiller) und der Raum ist ca. 28 qm groß.

Jetzt meine Frage an euch: Von welchen Lautsprechern sollte ich mich trennen? Welche geben mir einen größeren Mehrwert, bzw. sind evtl. insgesamt einfach besser/wertvoller?

Würde mich freuen, wenn ich die ein odere andere Meinung von euch bekommen könnte damit ich mich am Ende leichter entscheiden kann.

Besten Dank und noch ein schönes Wochenende!
Maasta
Maasta
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 26. Mrz 2016, 17:19
Ich habe zum besseren Verständnis mal ein Bild eingefügt, damit ihr mal die Unterschiede und die Optik seht!

Heco vs Elac

Heco vs Elac 2

Mittlerweile gefällt die Elac besser wie die Heco. Die Heco gefällt mir vom Gesamtklang einfach nicht so gut, auch wenn die Optik hier überwiegt.
Die Elacs machen mit dem Elac Sub eine echt gute Figur.

So wie es für die Zukunft ausschaut, soll in 2-3 Monaten allerdings ein Lautsprecherset der Oberklasse her.
Ich habe da an Quadral oder B&W gedacht. Ca. 4Tausend/Paar sollten drin sein.

Ist noch jemand der Meinung, die Elac machen hier solange den besseren Job? Würde mich nach wie vor über Ratschläge freuen, auch wenn die Elac im Moment die Favoriten sind !

Schöne Feiertage und Gruß
Zarak
Inventar
#3 erstellt: 26. Mrz 2016, 20:27
Nimm's mir nicht übel, aber was soll man da antworten ?

WIR sollen DIR sagen, was DIR besser gefällt ?!?

Wie stellst du dir das vor ?

Noch dazu ist es nahezu egal, wenn du eh in 2-3 Monaten neue LS willst, kannst du doch beide verkaufen.

Gruß

Zarak
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Elac FS 67.2
sergantpeper am 20.11.2011  –  Letzte Antwort am 16.12.2011  –  21 Beiträge
Heco Metas vs. xt
norbert65 am 29.03.2014  –  Letzte Antwort am 29.03.2014  –  2 Beiträge
HECO ALEVA 300 vs HECO METAS 300
KAMOV am 16.09.2009  –  Letzte Antwort am 17.09.2009  –  5 Beiträge
Heco Metas 700 (vs. Jamo S 606) o.ä.
leee am 12.09.2007  –  Letzte Antwort am 26.09.2007  –  3 Beiträge
Heco Metas 700 oder Canton GLE 409?
dennisol am 14.08.2007  –  Letzte Antwort am 16.08.2007  –  3 Beiträge
Heco Metas 500 oder Victa 700?
ChSi am 29.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  9 Beiträge
Magnat Quantum 507 vs HECO METAS 500
wunder13 am 24.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  25 Beiträge
Heco Metas vs. Celan
ciorbarece am 08.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.03.2008  –  3 Beiträge
Magnat vs. Elac
BASS_Pimp am 11.03.2007  –  Letzte Antwort am 11.03.2007  –  2 Beiträge
Jamo vs. Heco
flössi am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Heco
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedInforass
  • Gesamtzahl an Themen1.346.071
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.301