Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Elac FS 67.2

+A -A
Autor
Beitrag
sergantpeper
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Nov 2011, 21:30
moin,moin zusammen!

hat jemand von euch erfahrungen mit den 67.2 machen können?
würde mich freuen vone euch zu hören.
loplott
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 22. Nov 2011, 19:36
Hallo,
die 67.2 kenne ich nicht, aber ich habe schon mehrere andere Elac Boxen gehört und kann sagen, dass man prinzipiell bei Elac nichts falsch machen kann. Schon die 50.2 Serie klingt ganz gut. Allerdings solltest Du die Elac Boxen mal probehören, schließlich sollen sie Dir gefallen und mit Probehören geht man auf Nummer sicher (ich kenn Leute, denen die Abstimmung der Elacs gar nicht gefallen).


[Beitrag von loplott am 22. Nov 2011, 19:37 bearbeitet]
sergantpeper
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Nov 2011, 20:55
das mach ich sowieso, erst hören. sollen an meinen 3311 von denon.
loplott
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Nov 2011, 16:05
Hallo, also an so einem wie dem Denon würde ich persönlich die 180er Linie aufgrund des Hochtöners bevorzugen.

Willst du an dem AV-Receiver Musik hören?
Ich habe damit schlechte Erfahrungen gemacht, da den Lautsprechern meistens eher wenig Bass zugeteilt wird.
Ein AV-Receiver ist halt für Heimkino gedacht und da hat man normalerweise halt noch einen Subwoofer, der für den Bass zuständig ist. Aber wenn du ihn für Heimkino verwendest, wird es mit den Elacs gut klingen.
sergantpeper
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Nov 2011, 16:28
moin,

soll für beides sein. musik und film.
zu den beiden 67.2 würde sich nach und nach der rest aus der serie einfügen plus subwoofer 2030 von elac.
so war mein plan.
loplott
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Nov 2011, 17:42
Das hört sich gut an (der Plan hört sich gut an; und die fertige Konfiguration hoffentlich auch ).
sergantpeper
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Nov 2011, 18:23
das hoffe ich auch, obwohl meine frau ja nicht so angetan ist von standboxen, bei ihr soll es lieber klein sein.
haben wir jetzt noch, geht nicht wirklich.
loplott
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Nov 2011, 19:28
Das kenn ich
Aber Standboxen können den Raum einfach besser füllen.
sergantpeper
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 23. Nov 2011, 20:30
ein auf diese aussage
loplott
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 23. Nov 2011, 21:00
Maasta
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 01. Dez 2011, 22:58
Will mich dem Ganzen hier mal anschließen :-) !

Habe mir heute die Elac fs 67.2 Standlautsprecher gekauft, und natürlich vorher probegehört! Bin total begeistert. NAchträglich will ich mir ebenso einen netten Woofer von Elac zulegen, wenn es das Budget die nächsten Wochen zulässt ! Ein wenig mehr Bass schadet doch nie!

Deshalb

Ich wünsch euch was!
sergantpeper
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 12. Dez 2011, 17:55

so, bin nun seit donnerstag auch stolzer besitzer von einem paar 67.2
freu
Maasta
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 13. Dez 2011, 06:00
Glückwunsch !!! Gute Wahl wie ich finde
loplott
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 13. Dez 2011, 14:53
Dem schließ ich mich an! Viel Vergnügen mit den Lautsprechern!
Maasta
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 13. Dez 2011, 15:02
Meine Frau hat mir die Tage noch einen Sub "Elac 111.2 Esp" bestellt, der gestern angekommen ist. Ich muss sagen, die 67.2 er und der 111.2 er machen das sehr gut zusammen ! Fehlt nur das die Feineinstellung, an der ich noch am tüfteln bin...
sergantpeper
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 14. Dez 2011, 14:36
moin,
das ja klasse. hier bei mir in der gegend habe ich bisher noch keinen händler gefunden wo man mal richtig probehören kann. oder hast du blind bestellt?

so langsam, aber wirklich ganz langsam, geht es mit den einstellungen bei mir auch vorran.
habe mein paar 67.2 an meinen avr 3311 angschlossen, dazu läuft noch ein kleiner canton sub.

was mir gleich aufgefallen ist, dass ich meinen reciever ziemlich weit aufdrehen muss, bsp. vorher habe ich auf 30 gehört, was auch nur ging wenn die frau nicht zuhause war, jetzt für diesselbe lautstärke 50

hab ich was falsch gemacht, kann mir jemand einen tipp geben?
würde mich freuen.

lg
Mwf
Inventar
#17 erstellt: 14. Dez 2011, 22:09
Hi,
sergantpeper schrieb:
... vorher habe ich auf 30 gehört,...

Was heißt "vorher"
Mit welchen LS genau?
Was war sonst anders? (Details)

Gruss,
Michael


[Beitrag von Mwf am 14. Dez 2011, 22:11 bearbeitet]
sergantpeper
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 15. Dez 2011, 11:50
moin,

du kannst doch einstellen am receiver wie die lautstärke angegeben werden soll. ich habe das nun so eingestellt, dass du von 0-99 drehen kannst. bei der anderen einstellung läuft das mit einem minuszeichen davor.

das meinte ich mit " auf 30 gehört".

so habe ein paar elac 67.2 dran und einen kleinen subwoofer von canton, der noch ersetzt werden soll.
Mwf
Inventar
#19 erstellt: 16. Dez 2011, 01:13
...es kam so rüber, als ob seitdem du Elac-LS angeschlossen hast, besonders weit aufdrehen musst.
Wenn dem nicht so ist, sorry fürs Mißverständnis.

---------------------
Vor 1-2 Tagen gab es hier schon einen Thread wo das genau das Thema war. Finde ihn leider nicht mehr
sergantpeper
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 16. Dez 2011, 13:54
ja das ist ja mein probelm, seit ich die beiden elac`s dran habe muss ich schon ziemlich weit aufdrehen.
Mwf
Inventar
#21 erstellt: 16. Dez 2011, 23:13
Also doch.

Dann nochmal:

Was heißt "vorher"
Mit welchen LS genau?
Was war sonst anders? (Details)

Mit welchen LS, Hörraum, Geräten, Einstellungen hast du vorher gehört, womit vergleichst du die FS 67.2 (*) ?

---------------
(*)= die ELAC 60.2er Serie ist mit 6 Ohm spezifiziert,
d.h. die LS spielen bei gleicher Einstellung 1-2 dB leiser als ansonst gleich konstruierte 4 Ohm-LS.

Das ist hörbar, aber nicht viel, und kommt dem System (Amp + LS) am anderen Ende, bei "Aufdrehen", zugute.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Quantum 603 oder Elac 67.2
thonor am 19.08.2012  –  Letzte Antwort am 19.08.2012  –  3 Beiträge
Elac Fs 67.2 vs Heco Metas 700 - welche behalten?
Maasta am 19.03.2016  –  Letzte Antwort am 26.03.2016  –  3 Beiträge
Kef XQ40 vs. Elac FS 249
Tazer am 05.10.2008  –  Letzte Antwort am 05.10.2008  –  6 Beiträge
elac fs 209.2
filzbilz2 am 31.08.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2004  –  4 Beiträge
ELAC FS 208 im kleinen Raum
Schütze am 18.10.2007  –  Letzte Antwort am 20.10.2007  –  7 Beiträge
Lautsprecher Elac FS 208
QS am 16.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.02.2009  –  8 Beiträge
ELAC FS 247
Paddy_Dignam am 08.02.2008  –  Letzte Antwort am 10.08.2009  –  14 Beiträge
ELAC Linie 200 - FS 207 Anniversary Edition ?
Richi666- am 13.11.2010  –  Letzte Antwort am 13.11.2010  –  6 Beiträge
elac fs 248 vs. 249
olafubmub1977 am 25.09.2009  –  Letzte Antwort am 23.04.2011  –  6 Beiträge
Elac FS 127 Erfahrung?
babelizer am 08.02.2007  –  Letzte Antwort am 11.02.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedStoedebegga
  • Gesamtzahl an Themen1.345.934
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.969