Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Heco Metas 700 (vs. Jamo S 606) o.ä.

+A -A
Autor
Beitrag
leee
Neuling
#1 erstellt: 12. Sep 2007, 13:58
Moin!
Zur Zeit bin ich im Besitz der Heco Vitas 800, die über einen Denon pma 700 ae betrieben werden und ich spiele mit dem Gedanken meine LS gegen etwas höherwertige auszutauschen. Da ich, besonders wenn man den Anschaffungspreis betrachtet, mit den Hecos schon recht zufrieden war, liegen die Metas 700 von Heco als nächste Wahl nahe (gibts jetzt anscheinend seit kurzem auch in schwarz Glanzlack (mag Holzfolien nicht so sehr), konnte dazu aber noch keine Preise finden).

Leider konnte ich nicht viel (aussagekräftiges) zu den Metas finden, besonders im Vergleich zu anderen LS.

Außerdem finde ich die Jamo S 606, die nur etwa die hälfte kosten, sehr ansprechend, da sie nicht so klobig wirken. Das ist natürlich nur der optische Aspekt... Habe leider nicht die möglichkeit die Jamos probezuhören. Wie sehen die Jamos denn klanglich im Vergleich zu den Metas aus??

Andere Alternativen wären vielleicht die neuen Canton Chronos 509 oder Karat (707, 709, 770, 790), wobei ich mich frage, ob der teils extreme Mehrwert FÜR MICH zu rechtfertigen sind, da ich als "Ausgangsmaterial" überwiegend mp3s (Rock/Alt., Hiphop, Elektro, Jazz Blues) über den PC höre.

Ich weiß (dank Stöbern im forum), dass sich keine absoluten Aussagen machen lassen und dass es vorallem von meinem Empfinden und meiner Raumakustik abhängen sollte, welche Wahl ich treffe, dennoch wäre ich für ein paar Tipps bzw. Erfahrungswerte seht dankbar !!!
leee
Neuling
#2 erstellt: 13. Sep 2007, 23:01
Gute Nacht zusammen!

Scheint so, als ob keiner Erfahrung mit den Metas hat...
Naja, vielleicht kann jemand sagen, ob sich der Umstieg von den Heco Vitas 800 auf die Jamos lohnen würde, kann diese wie gesagt nicht in der Umgebung probehören.

Habe auch die Canton Karat M90 als Alternative entdeckt, gerade für den "Schleuderpreis" (Paar ca. 900 Euro), leider ist dafür mein Zimmer zu klein, könnte die Riesendinger nicht
frei aufstellen, was bei dem seitlich angebrachten Tieftöner ja wohl sehr wichtig ist.

Würde mich über Antworten sehr freuen.

Gruß, leee
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 26. Sep 2007, 16:47
Hallo und willkommen,

Hallo LaazarusLong

Habe heute bei meinem Händler die Heco Metas 700 mit den Denon 1500 AE mal probegehört.Ich muß sagen, die Metas hat mich sehr beeindruckt.Ich konnte die Metas direkt mit der Magnat Quantum 705, ein zwei Wege LS, vergleichen.Die Metas konnte sehr gut mit der Quantum mithalten, nur bei der Stimmwiedergabe war die Quntum um einiges besser, finde ich.Wenn ich den Preis vergleiche, zwischen der Metas und der Magnat Quantum, (zirka 700€ unterschied) könnte ich auch mit der Metas gut leben.

Zum Vergleich:Heco Metas 700 - bekomme ich für ca.800€ das Paar, für die Magnat Quantum müßte ich schon knapp 1500€ hinlegen.

Also die Metas ist für jeden kleineren Geldbeutel eine wirklich tolle Sache.

Hier sind ein paar Daten zu der Metasserie:
Basierend auf den Erfahrungen der Heco Top-Serie Celan entstand eine neue Lautsprecherlinie, die ein Höchstmaß an Technologie einsetzt, um dem Musikliebhaber eine unverfälschte Wiedergabe großer musikalischer Werke zu ermöglichen. Obwohl sich diese Schallwandler preislich sehr moderat zeigen, so bieten sie dennoch ein Anschlussterminal mit gekapselten Schrauben und Goldkontakten und einem separater Eingang für Höhenanhebung. Die Verwendung eigener Chassis ist jahrzehntelange Tradition von Heco. So wurden auch alle Treiber der Heco Metas Serie im Hauptquartier in Pulheim bei Köln entwickelt. Aber auch die anderen Komponenten wie Bassreflexrohre, Frequenzweichen, Spikes usw. sind ureigene Heco Entwicklungen. Die Tief- und Tiefmitteltöner der Heco Metas Serie sind eine Neuentwicklung auf Basis der hochgelobten Heco Celan Treiber. Gemeinsame Merkmale sind die Membranen aus Wollfaser/ Kraftpapier, welche sich durch geringes Gewicht bei hoher innerer Dämpfung auszeichnen – Grundvoraussetzung für natürlichen und dynamischen Klang. Beste Arbeitsbedingungen stellt der resonanzarme und nichtmagnetische Aluminium Druckguss-Korb her. In Kombination mit leistungsstarken Ferrit-Magneten und Hochleistungs- Schwingspulen entstanden hochwertige Chassis. Der Heco Metas Hochtöner verfügt über einen massiven und diamantgeschliffenen Aludruckgussflansch mit Kurzhorn. Die ultraleichte Seidenmembrane und der kräftige Antrieb
sollen für transparente Wiedergabe der hohen Frequenzen sorgen.

Übersicht der Lautsprecher und deren Preise:

METAS 700, Standlautsprecher groß, ca. 450 Euro
METAS 500, Standlautsprecher mittel, ca. 380 Euro
METAS 300, Regallautsprecher, ca. 250 Euro
METAS Center, ca. 330 Euro
METAS Sub 30A, Subwoofer, ca. 500 Euro

http://www.areadvd.de/lm/AV_Hardware/ifa2006magnatheco.shtml
AREA DVD Hardware

Die Metas sieht fast aus wie die Celan und klingt auch fast so gut wie die Celan.
Fotos kann man bei der angegebenen Internetadresse ansehen.

Also wenn du schon mit Heco LS liebäugelst,wäre die Metas eine tolle Alternative zur Celan.

Gruß
ragman

Hoffe die Info hilft.

Gruß
Robert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heco metas, jamo s 606 vs IQ ted 4
Alecexx am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 17.08.2010  –  8 Beiträge
Jamo S 606
KK76 am 02.12.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2008  –  8 Beiträge
Jamo S 606 / Denon PMA 700
veloplex am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  4 Beiträge
Jamo vs. Heco
flössi am 07.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  9 Beiträge
Elac Fs 67.2 vs Heco Metas 700 - welche behalten?
Maasta am 19.03.2016  –  Letzte Antwort am 26.03.2016  –  3 Beiträge
jamo s-606 lautsprecher
streetmn06 am 31.07.2007  –  Letzte Antwort am 01.08.2007  –  2 Beiträge
Jamo S 606
geilewutz am 19.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  9 Beiträge
Aufstellungsfrage Jamo S 606
joemicoud am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  2 Beiträge
Jamo S 606
Dennnnnnnis am 25.04.2011  –  Letzte Antwort am 25.04.2011  –  3 Beiträge
Jamo S 606
PostRocker am 20.08.2012  –  Letzte Antwort am 26.08.2012  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Jamo
  • Heco
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 69 )
  • Neuestes Mitglied-octopus-
  • Gesamtzahl an Themen1.345.081
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.373