Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Open Baffle Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Big_Jeff
Stammgast
#1 erstellt: 25. Aug 2016, 13:31
Hallo,

mir waren solche LS bis gestern völlig unbekannt. Warum haben die einen so geringen Verbreitungsgrad?

http://www.pureaudioproject.com/cube-10-open-baffle-speakers/
dejavu1712
Inventar
#2 erstellt: 26. Aug 2016, 15:36
Das ist ja nicht neu....

Jamo R 909
Jamo R 907

Optisch mMn ein Traum und der Klang, zumindest für meine Ohren, ist sehr gut, allerdings
ist der LS nicht ganz unkritisch, was den Raum, die Aufstellung und den Hörplatz betrifft.
Jazzy
Inventar
#3 erstellt: 26. Aug 2016, 16:19
Die offenen Schallwände sind laut Mehrheitsgeschmack auch zu groß.Außerdem brauchen sie viel Platz zur Rückwand und meistens auch etwas Schmackes vom Amp.
dejavu1712
Inventar
#4 erstellt: 26. Aug 2016, 16:26
Groß ist relativ, und die R 909 hat graziler auf mich gewirkt als Beispielsweise eine B&W 801 und da man
solche LS eh nur sinnvoll in großen Räumen mit viel Platz betreiben kann, relativiert sich das wieder etwas.
Jazzy
Inventar
#5 erstellt: 26. Aug 2016, 16:53
Drum schrieb ich ja Mehrheitsgeschmack,ich besitze Infinity IRS Sigma,die sind mir auch nicht zu groß
dejavu1712
Inventar
#6 erstellt: 26. Aug 2016, 17:11
Nun, die Mehrheit gibt auch viel weniger oder gar kein Geld für Hifi (LS) aus.....

Wie auch immer, solche LS Konstruktionen gibt es schon länger, aber als Fullrange
ist das doch extrem selten anzutreffen, vermutlich auch aus den genannten Gründen.
detegg
Administrator
#7 erstellt: 26. Aug 2016, 21:18

Open Baffel Lautsprecher

@ TE
... da nicht nur mir Dein "Titel" Augenkrebs verursacht hat, habe ich ihn mal verbessert

Detlef
Big_Jeff
Stammgast
#8 erstellt: 28. Aug 2016, 22:07
Ja, gut aber irgendwie hat jetzt keiner erklärt, was sich die Benutzer genau von einer solchen Konstruktion erhoffen.

Was wird als konstruktiver Vorteil behauptet? Mag da jemand mal genauer werden? Dass die viel Platz brauchen und die Frau solche Lautsprecher nicht mag, ist irgendwie schon klar.
detegg
Administrator
#9 erstellt: 28. Aug 2016, 22:36
Hi,

erklären muss man das in Zeiten des Internets auch nicht erneut - es gibt genug Erklärungen dazu.

Detlef
dejavu1712
Inventar
#10 erstellt: 29. Aug 2016, 05:44
Meine Frau mochte die Optik der Jamo, nur ihr damaliger Preis nicht!

Im übrigen wurde aus deiner "Fragestellung" zumindest für mich nicht
ganz klar, was Du eigentlich wolltest, aber das sollte jetzt ja geklärt sein.

Im übrigen ein guter Link, der eigentlich keine Fragen offen lässt, ich persönlich
würde das mal so kurz zusammenfassen, die Nachteile solcher LS in normalen
Wohnräumen überwiegen, vor allem die Integration um das klangliche Potenzial
halbwegs auszuschöpfen, dürfte sich im WZ wohl nicht so ganz einfach gestalten.

Ansonsten ist es mit allen LS, entweder gefällt einem der Klang oder eben nicht.


[Beitrag von dejavu1712 am 29. Aug 2016, 05:50 bearbeitet]
13mart
Stammgast
#11 erstellt: 29. Aug 2016, 06:32

dejavu1712 (Beitrag #10) schrieb:

ich persönlich würde das mal so kurz zusammenfassen, die Nachteile solcher LS
in normalen Wohnräumen überwiegen


ich würde nach meiner Erfahrung es so zusammen fassen, dass die Vorteile
in 'normalen' Wohnräumen hörbar überwiegen. Beispiele aus den 50er Jahren
des letzten Jahrhunderts sind der Quad Elektrostat oder der Wharfedale Sand-
filled Baffle Speaker.

Gruß Mart
dejavu1712
Inventar
#12 erstellt: 29. Aug 2016, 07:02
Nun, eine Gegenfrage wer kann die LS in einem "normalen" Wohnraum schon Art gerecht aufstellen?

Und damit steht und fällt das klangliche Endergebnis, zumindest was die Jamo betrifft, die Quad, auch wenn
ich sie nicht gehört habe, würde ich zu dem nicht 1:1 mit den bisher gezeigten Modellen vergleichen wollen.
13mart
Stammgast
#13 erstellt: 29. Aug 2016, 07:24
Dejavu,
du musst nicht mit Gegenfragen kommen.
Ein Wohnraum mit 20m² oder etwas mehr
reicht aus, um die Vorzüge von Dipolstrahlern
zu erkennen. Wie viele von denen hast du in
deinem Leben eigentlich gehört?

Gruß Mart
dejavu1712
Inventar
#14 erstellt: 29. Aug 2016, 08:40
Sorry, aber solche Diskussionen die gemein hin zu nichts führen und wo beide
Parteien augenscheinlich auch noch aneinander vorbeireden, ermüden mich.

Also noch einmal ganz kurz, Dipole können ihre "Vorzüge" nur dann entfalten,
wenn sie wie alle LS korrekt nach ihrem Bedarf aufgestellt sind und die Raum
Akustik bzw. der Zuschnitt mitspielt, das ist aber Mehrheitlich nicht der Fall und
da spielt es auch keine Rolle wie viele oder welche ich von "denen" gehört habe.

Daher überwiegen für mich die Nachteile, auch wenn Du das anders sehen magst.
13mart
Stammgast
#15 erstellt: 29. Aug 2016, 08:48

dejavu1712 (Beitrag #14) schrieb:

da spielt es auch keine Rolle wie viele oder welche ich von "denen" gehört habe.



dejavu, you made my day
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS Gehäuse Beratung: Infinite Baffle (geschlossen) oder Bass-Reflex
ASHamburg am 10.02.2004  –  Letzte Antwort am 10.02.2004  –  2 Beiträge
Bose Doppel Cube anschließen?
Molle1 am 14.08.2011  –  Letzte Antwort am 14.08.2011  –  2 Beiträge
Warum sind Aktiv-LS nicht weiter verbreitet?
Gelegenheitshörer am 04.12.2003  –  Letzte Antwort am 18.05.2006  –  230 Beiträge
Lautsprecher - Hersteller unbekannt - Infos?
twimc am 05.08.2011  –  Letzte Antwort am 06.08.2011  –  3 Beiträge
Boxen unbekannt!
DavidHauser am 23.12.2007  –  Letzte Antwort am 25.12.2007  –  4 Beiträge
warum haben boxen einen frequenzgang bis 40kHz?
danysahne28 am 27.08.2007  –  Letzte Antwort am 30.08.2007  –  33 Beiträge
Warum gibt es LS > 20Khz
lxr am 14.08.2006  –  Letzte Antwort am 14.08.2006  –  2 Beiträge
Micro Cube+ Cabasse Java
Cabrio_User am 13.02.2013  –  Letzte Antwort am 22.02.2013  –  2 Beiträge
warum sind die so leise
alfa.1985 am 04.08.2005  –  Letzte Antwort am 04.08.2005  –  4 Beiträge
warum ist die Raumgröße manchmal so wichtig
Matze29 am 30.08.2004  –  Letzte Antwort am 31.08.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Jamo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 99 )
  • Neuestes Mitgliedblood1982
  • Gesamtzahl an Themen1.346.007
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.370