Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dali Zensor 7 auf max. Lautstärke

+A -A
Autor
Beitrag
Johnny200026
Neuling
#1 erstellt: 23. Okt 2016, 20:23
Hallo zusammen,

Ich plane mit Freunden eine etwas grössere Party, auf der wir meine Stereoanlage benutzen würden(HK3770, 120w pro Kanal und Dali Zensor 7, 150w pro Lautsprecher).
Jetzt meine Frage: Können die Lautsprecher Schaden nehmen, wenn sie für 3-4h auf maximaler Lautstärke(+10dB) betrieben werden? Tut mir Leid, falls die Antwort völlig offensichtlich ist, ich hör sonst selten über 2/3(-20dB) und weiss das deshalb nicht so genau....

Danke schon im Voraus für die Antworten und liebe Grüsse
detegg
Administrator
#2 erstellt: 23. Okt 2016, 22:44
Moin,

bevor jetzt morgen bei Dir die Party abgeht, eine kleine Warnung ....

Zu 99% gehen während der Party entweder der Verstärker oder die LS - oder auch beide - defekt!
Merke: Nutze NIE(!) Hifi-Equipment für laute Party.

Ist eigentlich ganz einfach.

Detlef
bas87
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Okt 2016, 07:51
Ich weiß nicht wie groß der Raum sein wird, wo das ganze statt finden soll, aber bei max Lautstärke müssten dir eigentlich sofort die Ohren abfallen. Gut klingen wird es auch nicht mehr.
bodowo
Stammgast
#4 erstellt: 24. Okt 2016, 08:07
Kannst dich ja nach der Party wieder, unter Kaufberatung melden.
LG bodowo
Mwf
Inventar
#5 erstellt: 24. Okt 2016, 08:32
Hi,

wie hier schon einhellig gesagt, vergiss deine Idee schnell wieder.
Es gehört weit mehr zu einer erfolgreichen Partybeschallung als Anpassen von Leistungs- zu Belastbarkeits-Daten.

Leih dir stattdessen Party-geeignete Gerätschaften (kleine PA) von jemandem der solche Veranstalltungen nicht zum ersten mal durchführt ...

Gruss,
Michael


[Beitrag von Mwf am 24. Okt 2016, 10:13 bearbeitet]
Dadof3
Inventar
#6 erstellt: 24. Okt 2016, 10:11

detegg (Beitrag #2) schrieb:
Zu 99% gehen während der Party entweder der Verstärker oder die LS - oder auch beide - defekt!
Merke: Nutze NIE(!) Hifi-Equipment für laute Party.

Ich habe schon Dutzende Tanzartys bei sehr hohen Lautstärken mit HIFI-Equipment selbst durchgeführt und an noch viel mehr solchen Partys bei anderen teilgenommen und es ist noch nie etwas kaputt gegangen.

Die Verstärker schalten sich in aller Regel ab (das ist in der Tat schon sehr häufig vorgekommen), bevor etwas an ihnen kaputt geht.

Man sollte stets sorgsam darauf achten, dass kein Clipping zu hören ist, und wenn doch, sofort leiser drehen. Die Stellung des Lautstärkereglers ist kein geeigneter Indikator, da die effektive Lautstärke auch an denselben Lautsprechern von Quellmaterial und Zuspieler abhängt.

Ein Restrisiko bleibt, aber wenn ich den Erwartungswert des Schadens an einer Zensor 7 mit der Miete plus Zeitaufwand für richtiges PA-Equipment in Relation setze, lande ich pro Zensor.

Wenn du häufiger solche Partys schmeißen willst, könnte die Anschaffung eines PA-Verstärkers lohnen. Vielleicht findest du so etwas auch zum Leihen im Bekanntenkreis.
Mwf
Inventar
#7 erstellt: 24. Okt 2016, 10:27

Dadof3 (Beitrag #6) schrieb:
... Man sollte stets sorgsam darauf achten, dass kein Clipping zu hören ist, und wenn doch, sofort leiser drehen. ...

Genau daran scheitert es in der Praxis.
Sowohl
-- "sorgsam",
-- "kein Clipping zu hören" und
-- "leiser drehen"
sind allesamt typisch no-go auf Parties.

Wenn du persönlich (oder ich) und ausreichend nüchtern die ganze Zeit am Set sind, sollte es funktionieren. Sind wir aber nicht.

2 typische HiFi-LS erzeugen bei hohem Pegel oft nicht das passende /gewünschte Klangbild bzw. spielen nicht laut genug (es gibt /gab Ausnahmen).
Je nach Raum oder Garten sollten es schon 4 Stück sein (gespeist aus 2 Amps), die den Bereich in dem es richtig laut werden soll in die Zange nehmen, dazu geeignete EQ.


[Beitrag von Mwf am 24. Okt 2016, 10:59 bearbeitet]
Anro1
Inventar
#8 erstellt: 24. Okt 2016, 10:35
Party, ok, man kann auch eine Zen Meditations Party schmeißen, aber denke das hast Du
nicht im Sinn.
Kann Detlef nur zu 100% zustimmen, wenns nicht gerade eine Party im sitzen am Esstisch
mit Hintergrundberieselung, dann lass die Dali und den Herman besser im Karton und leih Dir was passendes vom PA/Party/Event Verleih. Kostet nicht die Welt.

Beispiel sleber erlebt. Bei einer Party waren auch 2 Vinyl Dreher zum Auflegen am Start.
Im benebelten Zustand zu später Stunde scratched der berufene Freizeit DY die Nadel
einmal volle Kanne übers Vinyl, und das bei voll aufgedrehtem Pegel des Mischpults/Amps.
Ergebnis 1 Tieftöner, 1 Mitteltöner und beide Hochtöner Schwingspulen durch.
Ärger nach der Party ohne Ende, das keiner gewesen sein will

Anderes Beispiel noch netter.
Hatte eine wunderschöne Lowther Academy verkauft.
Einige Wochen später der Anruf der Lautsprecher wäre defekt ob ich die Reparatur bezahlen könnte ?
Auf meine Frage was ist passiert. Antwort:
Studenten WG Party, 300Watt Vollverstärker bei "Vollrausch" Pegeln betrieben bis die Membranen
angeschlagen hätten.
Es gibt zum Glück einige Lautsprecher Schwingspulen Austausch Betriebe kosten des Schwingspulentausches im Lowther Chassis Fall garantiert >300Eu Teure WG Party.
Johnny200026
Neuling
#9 erstellt: 24. Okt 2016, 22:19
Danke vielmals für all die raschen Antworten Wir haben uns jetzt trotz einiger "Pro Zensor" Meinungen dazu entschieden ein entsprechendes Equipment zu mieten. Die Party findet erst nächsten Montag statt, das reicht hoffentlich, um was Brauchbares zu finden und zu mieten
coretec
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 13. Nov 2016, 16:26
Hallo,

ich kann teilweise manche Antworten unmöglich nachvollziehen, wie z.B. solche, welche für 3 oder 4h Beschallung eine PA-Mietung vorziehen....

Zwar komme ich jetzt über eine Woche zu spät, aber hätte man nicht vor dem eigenen Statement
(gerade als Admin, Inventar oder Resident) mal vorab folgende Klärung mit einbeziehen müssen; ???

-Miethaus oder Eigenheim
-Raumgröße
-Musik Genre
-Anzahl der Gäste (ca.)
-Absicht den Raum zur "Dancehall" zu machen oder eben lediglich höhere Lautstärke auf Party-Niveau
-vorgesehene Abspielquelle
-die ungeklärte "Warum-bis-zum-Anschlag" - Frage
u.a.

Alles Faktörchen, welche dem TE maßgeblich geholfen hätten, aber okay.
Das zum Einen.
Zum anderen kann ich nur schmunzeln, überhaupt an den Verleih (bei 3-4 h) auch nur zu denken.
Oder sollte hier etwa eine leere Sporthalle mit bodenbebenden Hardcore Sound 24h open-end behämmert werden?
Wohl eher kaum.

Da ich selbst die Z7er besitze, weiß ich, dass diese auch eine 7Std. Party gesund überstehen werden.
Und ein Lautstärkevolumen bis zur Reissgrenze ist ohnehin völlig unnötig. Das ergibt bei den LS in einem (mittleren-größeren)
Wohnraum schon bei halber Lautstärke (gemessen am C.A. Minx XI), soviel Schalldruck, dass eine Unterhaltung keinen Sinn mehr machte.
Und eine Wohnungsparty (selbst eine sehr laute), macht auch nur dann noch Spaß, wenn bei Bedarf dem Gegenüber noch verständliche
Mitteilungen gemacht werden können (und dennoch würde die eigene Anlage/Musik genügend "Anerkennung" finden)
Anderenfalls kann man sich synchron die Jacken anziehen und einen richtigen Club aufsuchen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Dali Zensor 7 - Membranen verkratzt
Mg305 am 17.02.2014  –  Letzte Antwort am 17.02.2014  –  7 Beiträge
Dali Zensor 7
Stereo_2.0 am 19.05.2013  –  Letzte Antwort am 25.05.2014  –  11 Beiträge
Dali Zensor 7 -- kreischende Höhen?
Nico22 am 04.01.2013  –  Letzte Antwort am 05.01.2013  –  4 Beiträge
Dali Zensor 7 - Darf ein Lautsprecher bei geringer Belastung in der falschen Fq direkt kaputt gehen?
Schandmauler am 15.12.2015  –  Letzte Antwort am 16.12.2015  –  7 Beiträge
Dali Zensor 1 zu mittenbetont
wolfgang2653 am 26.12.2015  –  Letzte Antwort am 26.12.2015  –  3 Beiträge
Dali Zensor 5 falsche Aufstellung?
altesohr am 10.12.2015  –  Letzte Antwort am 10.12.2015  –  6 Beiträge
XTZ 95er oder Dali Zensor oder Dynavoice Definition oder...?
sucheratdanke am 27.12.2013  –  Letzte Antwort am 10.07.2014  –  3 Beiträge
Dali Zensor 7 oder Heco Metas XT 701
Chris1287 am 25.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.02.2013  –  4 Beiträge
Dali Zensor 7 vs. Heco Celan XT 701
strelok8800 am 30.07.2014  –  Letzte Antwort am 31.07.2014  –  5 Beiträge
Dali Zensor 1 Center
*ohayo* am 12.12.2012  –  Letzte Antwort am 03.01.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Cambridge Audio
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedkeibi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.958
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.496