Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton LE oder Ergo ?

+A -A
Autor
Beitrag
Wolfi63
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Mrz 2004, 10:46
Hallo zusammen,

bin neu hier und starte deshalb mit einer Frage :

Habe einen Yamaha-Receiver RX-V630RDS, 2 Standlautsprecher Canton LE 109, 4 Canton Plus XL, 1 Canton Subwoofer AS 25SC und 1 Plus XL Center.

Speziell im Musikbetrieb erscheint mir das Klangbild- bzw. volumen oft etwas "dünn" und "hoch".

Würde es einen großen Unterschied machen, die LE 109 durch
Ergo RC-L, und die Plus XL durch Ergo 202 zu ersetzen.

Ist der Receiver dann nicht zu schwach, bzw. kann man die
"Entzerrbox" der RC-L an diesen überhaupt anschließen.

Wäre nett, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Vielen Dank erst mal

Wolfi63
eismeergarnele
Stammgast
#2 erstellt: 02. Mrz 2004, 14:30
Hi,
ich stand vor dem gleichen Problem. Hatte 2x LE 109 und 2x LE 107 und den 105 CM. Jetzt wo die Ergo´s so günstig sind, wollte ich auch wechseln. Hab mir die Ergo 700/900 angehört. Im Vergleich zur LE Serie schon ein ganz anderes Kaliber. Super Klang, tolle Verarbeitung. Hab mich aber nun für die Karat Serie entschieden (M 80 DC). Gefiel mir persönlich vom Klang (und vom Optischen) besser. Benutzt sonst mal die Suche. Findest ne ganze Menge darüber.
Gruß Martin
Wolfi63
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 02. Mrz 2004, 21:06
Hallo eismeergarnele,

danke, das hilft mir schon sehr weiter zu wissen,
daß da doch ein gehöriger Klangunterschied besteht.

Gruß Wolfi63
Matze29
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Mrz 2004, 09:22
Hallo Wolfi63,

höre dir bei einem Händler beide an! Die Karat-Boxen haben einen rel. analytischen Klang. Findet nicht jeder gut... Die Ergo-Serie hat Schwächen im Mitteltonbereich. Dafür besitzten sie guten Bass und im Hochton eine gute Raumabbildung. Wichtig ist: Probehören mit eigener Musik und vergleichen.

Gruß
Matze29
oxmox
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Mrz 2004, 10:31
die Ergo´s sind schon Top, wobei ich die LE nur einmal kurz gehört habe und von daher keine 100%tige Aussage treffen kann. Allerdings waage ich zu bezweifeln das der RXV 630 für die RCL ausreicht ... vorausgesetzt du hörst auch gerne mal etwas lauter
orangevtrsp1
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 04. Mrz 2004, 10:35
Hallo,
ich habe selber die Canton Ergo 102 DC und kann nur bestätigen, dass diese im Mitteltonbereich etwas schwach sind. Was übrigens auch meine Bekannten schon feststellten.
Der Hochtonbereich und der Bass sind echt gut.
ich würde mir auf alle fälle mal die Canton Karat M 70 DC
oder M 80 DC anhören. Waren mir damals leider zu teuer.

Gruß
logan
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Mrz 2004, 12:43
Hi
Ich habe auch die Karat M80 + passenden Center und kann nur bestätigen was die anderen so schreiben. Das Positive wie auch das Negative. In vielen Berichten in diesem Forum, ließt man allerdings, dass die Ergo-Serie vom Preis-Leistungsverhältnis die bessere, wenn nicht überhaupt die bessere Wahl ist. Deinen Verstärker kenne ich leider nicht. Ich betreibe meine Karat an einem Denon 1801 und bin im Grunde zufrieden (105 Watt/6 Ohm). Werde mir allerdings jetzt den Denon 3803 zulegen und erwarte mir eine deutliche Verbesserung, da er deutlich mehr Leistung hat. Wieviel möchtest du eigentlich ausgeben.
Wolfi63
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 05. Mrz 2004, 13:00
Hallo Logan,

ich habe keine genaue Vorstellung was ich ausgeben
will.
Möchte nur einfach eine klanglich gut abgestimmte
Anlage, und das soll an 100 oder 200 EUR hin oder her
nicht scheitern.

Gruß Wolfi63
oxmox
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 06. Mrz 2004, 14:52
naja, die LE-Serie von Canton gilt allgemeinhin eher als basslastig. Von daher würde ich mal vermuten das der RX-V die Hauptursache für den "dünnen" und "hohen" sound ist.

Soweit ich weiss verfügt der RX-V 630 über einen Pre-out ... ich würd mich mal nach einer Endstufe umschauen und die 109er da dranhängen. Vielleicht kannst du dir ja mal irgendwo eine ausleihen.
Zeitgeist
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 06. Mrz 2004, 21:51
... hab schon öfters mal die Karat gegen die Ergo Serie gehört und muss sagen, dass die Karat nach meinem Geschmack angenehmer ist. Die Ergo ist mir in den Höhen fast etwas spitz. Die Karat ist wohl linearer, neutraler.

Ralph
chrlook
Stammgast
#11 erstellt: 07. Mrz 2004, 23:57
Um das Ganze zu verkomplizieren. Ich habe die M80 DC gegen die Ergo RCLs probegehört und fand die Ergos viel direkter und lebendiger im Klang....und jetzt stehen hier zwei neue RCLs...

So unterscheiden sich die Geschmäcker....


[Beitrag von chrlook am 07. Mrz 2004, 23:58 bearbeitet]
Pandorra
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 08. Mrz 2004, 04:12
Besitze selbst die Karat M60DC, die wie schon erwähnt ziemlich neutral klingt. Der Fußmitwippfaktor tritt leider nur bei höheren Pegeln, sehr guten Aufnahmen, oder perfekt abgemischten Musikdvds auf. Dafür kann man sie stundenlang hören ohne das sie nerven würde, oder man den Eigenklang über hätte.
Richtig in ihrem Element fühlt sie sich hingegen wenn es darum geht Filmton wiederzugeben, sehr gut verständliche Stimmen, druckvolle+schnelle Wiedergabe von LFeffekten und spielerischer Umgang mit Dynamikschwankungen.


Die Ergos (bisher 700,900, RCL gehört) sind für Musik hingegen meiner Meinung nach besser geeignet, insb. dann wenn man ein "emotionaler" Hörer ist, dem der Spaß an der Musik wichtiger ist, als obskure Meßdiagramme und die Jagd nach der Weltformel, ähh pardon der perfekten, linearen Wiedergabe.

Ergo, wenn du überwiegend Filme mit der Anlage schaust und dir das Design sehr wichtig ist, dann Lautsprecher aus der Karatserie.
Wahrscheinlicher wird wohl gemischter Höranteil sein, da würden sich entweder 4*mal die 900er Ergos sehr gut machen, oder die von dir schon avisiertes beiden Paar.


Da du das Klangbild bei der LE-Reihe als zu dünn bezeichnest , würd ich fast meine linke Lieblingssocke verwetten das die Ergoreihe dir sehr viel Vergnügen bereiten wird.
das_n
Inventar
#13 erstellt: 08. Mrz 2004, 06:41
wenn du die le-serie als zu dünn empfindest, glaube ich nicht, dass du die ergos besser findest, denn eigentlich sind die le´s die am meisten gesoundeten boxen. die bassanhebung ist bei den anderen kaum ausgeprägt.
Deejayvoca
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 08. Mrz 2004, 09:20
Hallo,

ich muß das_n recht geben.Hatte vorne LE 109 mit AS25SC und das Klang im Surroundbetrieb recht fett!!Auch ohne Subwoofer war genügend Bass vorhanden!!Habe jetzt die RC-L vorne stehen und weiß wovon ich spreche.Die LE ist im Preis/Leistungsverhältnis absolut Top !!

mfg
Wolfi63
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 06. Apr 2004, 08:13
Hallo,

nochmals danke für Eure Hilfen.

Habe mich jetzt endgültig festgelegt und habe mir
folgendes zugelegt :

Receiver : Harman/Kardon AVR630
Front : 2 x Canton Ergo RC-L
Center : 1 x Canton Ergo CM 400
Surround : 2 x Canton Ergo RC-K ( gebraucht )
Surround back : 2 x Canton Ergo 202

Hat jetzt zwar einiges an Geld verschlungen, aber ich
muß sagen es hat sich allemal gelohnt. Tolle Optik
und ein viel erwachsener Klang als meine alte Kombination.
Allerdings betreibe ich sowohl die RC-L als auch die RC-K
ohne Controller-Box. Ich checke absolut nicht wie man das
Kästchen an den CD-In einschleifen muss. Kann mir da jemand
helfen wie ich da ganz genau vorgehen muss ( bin da ein
bißchen blöd ). Das wäre nett, ich würde das nämlich gerne
probieren. Beide Kästchen ( auch das der RC-K ) lassen sich
wohl an den Receiver nicht einschleifen, oder ?

Wäre Euch für eine detaillierte Hilfe sehr dankbar.

Danke und viele Grüße

Wolfi63
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Ergo oder LE
Cantonaut82 am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  6 Beiträge
Canton Ergo vs. LE
HomeKinoFan am 09.05.2004  –  Letzte Antwort am 09.05.2004  –  2 Beiträge
Canton LE 107 oder Ergo 700?
basti80 am 10.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.01.2006  –  5 Beiträge
Canton Ergo oder Canton LE Serie - warum so geringer Klangunterschied
die am 12.08.2004  –  Letzte Antwort am 14.08.2004  –  18 Beiträge
Canton LE 105 vs. Ergo 502
Tiger am 04.10.2004  –  Letzte Antwort am 04.10.2004  –  3 Beiträge
Canton Le 190 vs. Ergo 900 DC oder 902 DC
WolV7 am 24.12.2005  –  Letzte Antwort am 02.08.2009  –  3 Beiträge
Canton Ergo
andrwebe am 27.09.2007  –  Letzte Antwort am 29.09.2007  –  4 Beiträge
Canton Ergo: Denon oder Yamaha Verstärker?
Cop69 am 12.04.2005  –  Letzte Antwort am 13.04.2005  –  17 Beiträge
Canton Ergo 102 DC vs. LE 109
Neo_75 am 14.12.2003  –  Letzte Antwort am 16.12.2003  –  15 Beiträge
Canton Ergo oder Vento?
Geißbock11 am 07.04.2013  –  Letzte Antwort am 09.04.2013  –  9 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 56 )
  • Neuestes Mitgliedtiesen68
  • Gesamtzahl an Themen1.345.398
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.737