vertragen BM12 Linkin Park nicht?

+A -A
Autor
Beitrag
Sailking99
Inventar
#1 erstellt: 03. Mrz 2004, 17:06
Hi Leute,
hab gerade eine interessante/komsiche/beänsgtigende Entdeckung gemacht.
Ich bin gerade bei meinen Eltern und hab meine Linkin Park bei Ihnen in die Anlage geworfen. Und es klang sowas von scheisse, dass alles vorbei war. Ich hatte sogar Angst, dass die Boxen den Geist aufgeben. Bei meinen Eltern hängen die Boxen an nem Burmester Vorverstärker und an nem Accuphase DG 28. Wenn bei meinen Eltern Musik gehört wird, ausschliesslich KLassik, dann steht der Vorverst. immer auf halb und das ist gut laut, also hab ich mal vorsichtshalber nur auf 1/4 gedreht und Play gedrückt. Beim Accuphase hat die ganze Zeit "Peak" im Display geleuchtet und es klang schrecklich. Vorallem konnten die BM12 keinen gescheiten Bass abbilden. Hat nur gebrummt und gescheppert. Hab nach nem halben Lied aufgehört und KLassik aufgelegt. Klang alles wie immer. Jetzt frag ich mich also, ob man "harte" Sachen nicht auf einer BM12 hören kann. Kann ja wohl nicht sein, oder? Die Box muss doch alles problemlos spielen können, oder hab ich da was verpasst?

Wer kann mir mein Erlebnis erklären?

Gruß Flo

P.S.: Die CD ist einwandfrei! Auf meiner Anlage (siehe Profil) klingt alles topp, wie es sein soll.


[Beitrag von Sailking99 am 03. Mrz 2004, 17:07 bearbeitet]
Albus
Inventar
#2 erstellt: 03. Mrz 2004, 17:44
Tag,

also, vermute ich: Der Tieftonpegel auf der CD ist extrem hoch, möglicherweise +2 dB oder so (Peak-Flackern; wie bei der Telarc-CD mit der 1812-Ouvertüre, die wirklichen Kanonendonnerschüsse), der zulässige maximale Input-Level des CD-Einganges wird übersteuert (Volume in Mittenstellung bei Klassik-Musik deutet auf Eingangssignal-Begrenzung hin bei normaler Verstärkung), an der Übersteuerung ändert auch die geänderte Volume-Reglerstellung nichts, der Tieftonverstärker in den BM 12 erhält von daher ein doppelt verdorbenes Tieftonsignal - und wabbert herum. Fehlerfortpflanzung. So etwa.

MfG
Albus


[Beitrag von Albus am 03. Mrz 2004, 17:45 bearbeitet]
MH
Inventar
#3 erstellt: 03. Mrz 2004, 18:01
hi sailking,

sei bloss vorsichtig. Bei ebay werden 3 von 4 BM12 defekt angeboten.

Gruß
MH
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 20. Mrz 2004, 15:07
Hi,
sind das die BM 12, wo schon ein Limiter eingebaut ist? Erkennbar am Schalter (bei mir ohne Beschriftung).

Ich habe keine Probleme mit meinen BM12.
Sailking99
Inventar
#5 erstellt: 23. Mrz 2004, 20:08
Welcher Schalter?
Vorne ist da keiner! Da ist nur das Messingschild, wo BM12 draufsteht und der kleine Punkt der Standby oder Betrieb anzeigt. Hinten Komm ich nicht ran, da die LS in Regal stehen. (Sind quasi Regalboxen )

Gruß Flo
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 24. Mrz 2004, 09:34
Hi,
wenn vorne ein Messingschild ist, dann ist hinten auch nicht der Schalter. Das haben nur neuere Modelle, er ist hinten bei den Anschlüssen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BM12 in 10m x m ?
Lord_Moori am 28.05.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2005  –  10 Beiträge
Wieviel wärme vertragen Lautsprecher?
Lonewolf... am 10.02.2010  –  Letzte Antwort am 10.02.2010  –  5 Beiträge
Backes & Müller BM12 Ersatz
SunnyDj am 19.05.2004  –  Letzte Antwort am 20.05.2004  –  2 Beiträge
BM12 vs. FM303
Lord_Moori am 06.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  21 Beiträge
Backes und Müller BM12
porndigga am 07.12.2005  –  Letzte Antwort am 09.12.2005  –  3 Beiträge
Wieviel Watt vertragen die Lautsprecher?
SamB am 01.09.2008  –  Letzte Antwort am 02.09.2008  –  11 Beiträge
grundsatzfrage: was vertragen die lautsprecher
Eisenkreuz am 06.11.2011  –  Letzte Antwort am 06.11.2011  –  3 Beiträge
12 watt reichen? warum vertragen sie 200?
exzessone am 20.03.2011  –  Letzte Antwort am 21.03.2011  –  21 Beiträge
Quadral Aurum Vulkan
Invidious am 17.12.2004  –  Letzte Antwort am 19.12.2004  –  3 Beiträge
Lautsprecher für softe aber auch harte Musik gesucht.
Sniper3 am 14.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • DALI
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder820.965 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedDeRainerHU
  • Gesamtzahl an Themen1.371.239
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.117.875