Cabasse the Pearl

+A -A
Autor
Beitrag
No.3
Neuling
#1 erstellt: 02. Dez 2020, 18:39
Ich bin hin und weg von diesen Dingern (auch wenn die für manch einen aussehen wie eine Trockenhaube)

Meine Frage wäre aber ob jemand irgendwelche Erfahrungswerte hat, wenn es darum geht, (AUCH) den TV darüber laufen zu lassen?

Sinnvoll und gut geeignet oder eher nicht?
Pauliernie
Inventar
#2 erstellt: 04. Dez 2020, 16:31
Hallo,

ich kenne nur die Cabasse Pearl Akoya im Betrieb. Diese spielen sehr räumlich, klar und ausgewogen und der Bass ist für diese "Kugeln" ausgesprochen präsent aber nicht dröhnig, da man die Pearl einmessen kann hinsichtlich des Wandabstandes. Gerade bei Zimmerlautstärke zeigt die Akoya mit der Räumlichkeit ihre Stärke.

Wichtig ist, diese auf die optionalen Ständer zu stellen. Es gibt auch die Möglichkeiten der Regalaufstellung oder mit Wandhalterung. Vermutlich spielen sie dann aber nicht ihr volles Potential aus.

Der TV kann über den optischen Eingang eingebunden werden.

Die großen Pearl sollen aber noch einen Tick kraftvoller spielen, allerdings soll hier der Bass sehr aufgedickt und überzogen sein lt. einem Händler, wo ich die Akoya gehört habe. Es soll von Cabasse allerdings noch ein Software-Update geben, um die Bassproblematik in den Griff zu bekommen.

Auf jeden Fall sind diese Lautsprecher sehr speziell aber machen absolut Spaß und man sollte sie vorher Probehören.


[Beitrag von Pauliernie am 04. Dez 2020, 16:34 bearbeitet]
No.3
Neuling
#3 erstellt: 04. Dez 2020, 16:36
Danke dir für deine Einschätzung. Ich hatte ein kleines Fragezeichen, weil ich die Boxen ja ohne zusätzlichen Verstärker anbinde und ja letztlich nur eine Box direkt mit dem Fernseher verbinden würde, ob ich da nichtirgendwelche (schlecht regelbaren Synchronisationsprobleme bekomme)

Ich hatte die Dinger einmal auf der beruflichen Durchreise gehört.

Leider scheint das Händlernetz im Rhein-Main-Gebiet sehr überschaubar zu sein...
Pauliernie
Inventar
#4 erstellt: 04. Dez 2020, 17:01
Moin,

bezüglich des Vertriebes musst du auf der Cabasse Homepage die Händlersuche aktvieren und schauen wer die vorführbereit hat.

Ich gehe davon aus das du zwei Pearl kaufen möchtest. Das Paar wird einfach miteinander gekoppelt über die App, sodass dann ein Stereo-Setup entsteht. Der Ton vom TV wird dann auch im Stereo übertragen. Hier muss man dann nur dieLatenz über die App angepasst werden.

Ein Verstärker benötigst du nicht, da die Pearl ja vollaktiv sind inkl. Streaming Client. Die Steuerung erfolgt über die Cabasse-App oder den Fernbedienung, die beiliegt.


[Beitrag von Pauliernie am 04. Dez 2020, 17:03 bearbeitet]
Pauliernie
Inventar
#5 erstellt: 04. Dez 2020, 17:09
ich weiß ja nicht wo du wohnst und wie mobil du bist aber in Rennerod bei Wäller könnten die Pearl vorführbereit sein.

https://www.diemusikanlage.de/
Maushaus
Neuling
#6 erstellt: 23. Apr 2021, 22:51
Hallo,
ich habe die Pearl Akoya als Stereopaar seit einem halben Jahr.
> Klanglich sind die echt klasse.
> Eine Anleitung gibt es fast nicht, das finde ich nicht gut.
> Fernbedienung schlecht: Reaktionsverzögerung bis zu 15 Sek!
> Die App ist (in vielen Punkten) schlecht:
- Zone (zwei Lautsprecher zusammen): abspeichern nicht möglich!
- Lautstärkeregelung: ist immer versteckt.
- Mein Streamingdienst AMAZON wird NICHT unterstützt.
Das geht dann nur über Rechner und Bluetooth ...
- Zugriff auf den NAS: in 50% der Fälle holperig.
- Bluetooth: scheint Vorrang bei der Quellenwahl zu haben.
Rechner einschalten und die bei den Lautsprechern eingestellte
Quelle wird überfahren. Häh?
> Optischen Eingang für den Fernseher habe ich erfolglos versucht:
möglicherweise Fernseherproblem?
ALLEINE DAS BEDIENUNGS-THEMA (Anleitung, App, Fernbedienung) IST AUS MEINER SICHT DIESER PREISKLASSE UNWÜRDIG.
Gruß jojo
MinistryOfAudio
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Jul 2021, 16:35
@Maushaus
Wie sind deine Erfahrungen zwischen einer und zwei Akoya?
Habe z.Zt. eine und bin am Überlegen ob 2 Pearl oder 2 Akoya (oder andere LS),
Raum ist ca 25-35m2 gross (keine Türen zwischen Wohnzimmer und Flur/Esszimmer).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cabasse Pearl miteinander verbinden
Schubertandi am 28.02.2020  –  Letzte Antwort am 25.02.2021  –  7 Beiträge
Auch für den TV geeignet?
beaumchen am 13.05.2012  –  Letzte Antwort am 14.05.2012  –  2 Beiträge
Cabasse immer noch Top of the world ?
duesseldorfer am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  101 Beiträge
Cabasse Baltic4
M.Zsoldos am 17.12.2016  –  Letzte Antwort am 18.12.2016  –  3 Beiträge
Cabasse
sunny2 am 12.11.2003  –  Letzte Antwort am 13.11.2003  –  4 Beiträge
LD Eminence 122 - gut oder nicht gut
ToOftenKilled am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 12.02.2009  –  2 Beiträge
Cabasse Erfahrung
cooper75 am 07.12.2006  –  Letzte Antwort am 02.04.2007  –  6 Beiträge
jbl xti40 - Erfahrungswerte
Snuckies am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.12.2005  –  2 Beiträge
Standlautsprecher sinnvoll?
Sense88 am 12.02.2008  –  Letzte Antwort am 14.02.2008  –  35 Beiträge
Cabasse Moorea und JAVA
hhasi am 15.01.2004  –  Letzte Antwort am 16.01.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.168 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedC2021
  • Gesamtzahl an Themen1.510.386
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.733.552

Hersteller in diesem Thread Widget schließen