Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2x Nubert AW-440 anstatt einem AW-880 ?

+A -A
Autor
Beitrag
TankDriver
Stammgast
#1 erstellt: 02. Mai 2004, 15:39
Hallo Leute.

Ich bin ja dabei ein Sub/Sat-System zu kaufen. Nach ethlichen Überlegungen, Telefonaten und sogar einem Hörtest steht eins schonmal fest: NUBERT.

Doch ist es nicht klanglich sinnvoller 2 kleinere Subs anstatt einer ''Monsterkiste'' zu kaufen ?

Man kann ja 2 Subs so positionieren, dass sich die Klänge am Hörplatz wiedertreffen, aber auf den Weg dorthin den Raum mehr ausfüllen.

Skizze ^^ :

Sub's
| [][] |
| / \ | <- Wände
| / \ |
| / \ |
|/ \|
|\ /|
| \ / |
\ /
Hörplatz


*Hoffe, dass man es erkennt...*


[Beitrag von TankDriver am 02. Mai 2004, 15:41 bearbeitet]
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 02. Mai 2004, 15:58

Doch ist es nicht klanglich sinnvoller 2 kleinere Subs anstatt einer ''Monsterkiste'' zu kaufen ?

Auf jeden Fall.
Zwei Monsterkisten wären noch besser.

Dein Vorhaben ist jedenfalls sinnvoll.

Wegen Druck:
http://www.nuforum.de/nuforum/viewtopic.php?p=64750#64750

Wegen Verteilung:
http://www.nuforum.de/nuforum/viewtopic.php?t=3438
genauer:
http://www.nuforum.de/nuforum/viewtopic.php?p=35865#35865


*Hoffe, dass man es erkennt...*

Nur wenn man es zitiert.

Gruss
Jochen
TankDriver
Stammgast
#3 erstellt: 03. Mai 2004, 14:51
Naja. ich bin mir wirklich nicht sivher, ob ich lieber einen Sub will, der tiefer geht oder zwei die nicht ganz so tief gehen aber dafür den Bass besser im Raum verteilen...

Kann ich eigentlich zwei Sub's jeweils per Y-Kabel an einen PreOut meines Verstärkers anschliessen ?
TankDriver
Stammgast
#4 erstellt: 03. Mai 2004, 15:03
Dann müsste ich theoretisch Stereo-Tiefbass haben, oder ?

Hmm
Buddelfrosch
Stammgast
#5 erstellt: 03. Mai 2004, 15:08
Ich würde dir zu zwei Subs raten. Dröhnneigungen werden minimiert und orten kannst du die Bässe auch nicht mehr. Ich bin sehr zufrieden mit dieser Konstellation.


Kann ich eigentlich zwei Sub's jeweils per Y-Kabel an einen PreOut meines Verstärkers anschliessen ?


Ja, das geht.

Gruß
Gabor
comeonfc
Stammgast
#6 erstellt: 03. Mai 2004, 15:12

Ich würde dir zu zwei Subs raten. Dröhnneigungen werden minimiert und orten kannst du die Bässe auch nicht mehr. Ich bin sehr zufrieden mit dieser Konstellation.


Kann ich eigentlich zwei Sub's jeweils per Y-Kabel an einen PreOut meines Verstärkers anschliessen ?


Ja, das geht.

Gruß
Gabor

Hallo Gabor,
nur mal so aus Interesse:
wie hast du die beiden Subs aufgestellt? Wenn du sie symmetrisch gestellt hast - sind beide Einstellungen gleich?
Gruß
Andreas
bothfelder
Inventar
#7 erstellt: 03. Mai 2004, 15:17
Hi!

Einstellungen: Die Teile müssen aber phasenverdreht laufen...
Sonst gibt es Auslöschungen...

Andre
Buddelfrosch
Stammgast
#8 erstellt: 03. Mai 2004, 15:25
Hallo Andreas,

die Subs stehen bei mir an der Seitenwand, sich also quasi gegenüber (der links hat nicht mehr aufs Bild gepasst).

http://www.audiomap.de/galerie/data/500/4879Zimmer-med.JPG?6073

Der Abstand des Hörplatzes ist zu den einzelnen Subs jeweils fast identisch. Das klingt wesentlich besser, als wenn ich sie zwischen die Schallwände stelle. Trennfrequenz ist 80 Hz.


Die Teile müssen aber phasenverdreht laufen...
Sonst gibt es Auslöschungen...


Nein, warum auch

Gruß
Gabor


[Beitrag von Buddelfrosch am 03. Mai 2004, 15:26 bearbeitet]
TankDriver
Stammgast
#9 erstellt: 03. Mai 2004, 15:38
Hmm, wofür ist diese Phaseneinstellung eigentlich ?

P.S.: Hat jemand mal gemessen, wie tief der AW-440 wirklich runterkommt ? Da kommt doch unter 30Hz nicht mehr viel, oder ?
TankDriver
Stammgast
#10 erstellt: 03. Mai 2004, 15:41
Wären bei 2 AW-440ern die nuBox-380er sinnvoller als die 360er ?

Also mal vom deutlich schöneren Design (Alu-Ripp) abgesehen...
Buddelfrosch
Stammgast
#11 erstellt: 03. Mai 2004, 15:45

Hmm, wofür ist diese Phaseneinstellung eigentlich ?


Die Phaseneinstellung dient dazu, die Laufzeitunterschiede zwischen den Subs und den Hauptlautsprechern, bedingt durch die räumlich getrennte Aufstellung, zu negieren. Ist die Phase am Sub richtig eingestellt, kommt der Schall auch der tiefen Frequenzen zeitgleich mit den anderen Frequenzen am Hörplatz an. Selbst wenn der Sub näher oder weiter vom Hörplatz aufgestellt ist.

Gruß
Gabor
TankDriver
Stammgast
#12 erstellt: 03. Mai 2004, 15:54
Achso, aber wie muß ich dann die Skalierung in ° verstehen ?

Hast du Erfahrungen mit den AW-440 ?
Buddelfrosch
Stammgast
#13 erstellt: 03. Mai 2004, 16:10

Achso, aber wie muß ich dann die Skalierung in ° verstehen ?


Das heißt, wenn du am Sub 180 Grad einstellst, dass dieser Phasenverdreht zum Sat. schwingt.
Bildlich: Wenn am Sub die Membran nach vorn geht, geht sie am Sat. nach innen. Gute Aktivmodule lassen eine stufenlose Einstellung zu, so dass sich das bei den Zwischenstellung verschiebt.


Hast du Erfahrungen mit den AW-440 ?


Nein, leider nicht. Meine Subs sind Selbstbau. Das Grundprinzip ist aber eigentlich immer gleich.

Gruß
Gabor


[Beitrag von Buddelfrosch am 03. Mai 2004, 16:11 bearbeitet]
comeonfc
Stammgast
#14 erstellt: 03. Mai 2004, 16:20
Hallo Gabor,
wie hast du mit der Anordnung den jeweiligen Sub eingestellt (Phase)?
Bin momentan auch ein wenig am experimentieren. Habe 2 30er an einem Aktivmodul - die Einstellungen sind also immer für beide gleich, da es ja eigentlich ein Sub in 2 getrennten Gehäusen ist ...
Gruß
Andreas
Buddelfrosch
Stammgast
#15 erstellt: 04. Mai 2004, 09:01
Hallo Andreas,


Habe 2 30er an einem Aktivmodul - die Einstellungen sind also immer für beide gleich, da es ja eigentlich ein Sub in 2 getrennten Gehäusen ist ...


Das ist bei mir genauso. Daher stehen die Subs bei mir jeweils symetrisch zum Hörplatz als auch zu den Boxen. Dann geht das ohne Probleme. Wenn man aber die Subs extrem unsymetrisch aufstellen muss/will, ist es wohl besser die Phase an jedem Sub separat einstellen zu können.

Gruß
Gabor
Master_J
Inventar
#16 erstellt: 04. Mai 2004, 11:33

P.S.: Hat jemand mal gemessen, wie tief der AW-440 wirklich runterkommt ? Da kommt doch unter 30Hz nicht mehr viel, oder ?

Diverse Zeitschriften haben sogar 25 Hz bestätigt.

Habe ja ein paar davon: Wirklich gewaltig für die Grösse.


Wären bei 2 AW-440ern die nuBox-380er sinnvoller als die 360er ?

Das hat doch nichts mit dem/den Sub/s zu tun. (?)

Gruss
Jochen
comeonfc
Stammgast
#17 erstellt: 04. Mai 2004, 12:09

Hallo Andreas,

Das ist bei mir genauso. Daher stehen die Subs bei mir jeweils symetrisch zum Hörplatz als auch zu den Boxen. Dann geht das ohne Probleme.
Gruß
Gabor


Hi Gabor,
bei deiner Aufstellung, auf was hast du die Phase für beide denn denn gestellt? Die stehen ja fast direkt an den Bastanis. Werde heute weiter probieren - auch mit erhöten Positionen ...
Gruß
ANdreas
Buddelfrosch
Stammgast
#18 erstellt: 04. Mai 2004, 12:27
Hi Andreas,

ich bin gerade nicht daheim (sch--- Arbeit), daher kann ich nicht nachsehen. Aber wenn mich mein Gedächtnis nicht im Stich lässt, dann dürft die Phase glaube ich bei ca. 200 Grad stehen.
Sicherheitshalber schau ich heute abend mal nach. Eingestellt hab ich nur nach Gehör. Am Besten ging das mit Track 1 von
amazon.de

Orishas "A Lo Cubano"

Gruß
Gabor
comeonfc
Stammgast
#19 erstellt: 04. Mai 2004, 13:26

Hi Andreas,

Sicherheitshalber schau ich heute abend mal nach.

Gruß
Gabor


... das wäre nett und noch ne Info hätte ich gerne: hast du die Subs bzw. das Submodul parallel zu den Sat´s am Stereo-Amp laufen oder gehst du über den Sub zu den Sat´s und hast diese ab 80 Hz "abgeriegelt"?

Gruß
ANdreas
Buddelfrosch
Stammgast
#20 erstellt: 04. Mai 2004, 14:22
Sub´s und Sat´s laufen bei mir parallel. Aus meiner Vorstufe (zwei Paar Ausgänge) geht also jeweils ein Kabelpaar ins Thommessen-Modul bzw. in die Röhrenendstufe.
Die Satelliten müssen bei mir nicht vor tiefen Frequenzen geschützt/entlastet werden, da die Breitbänder sowieso bei ca. 80 - 90 Hz sanft auslaufen.

Die Phaseneinstellung kommt dann heute abend oder morgen früh, obwohl ich Zweifel habe, dass das 1 zu 1 bei dir umgesetz werden kann...

Gruß
Gabor
comeonfc
Stammgast
#21 erstellt: 04. Mai 2004, 14:50

obwohl ich Zweifel habe, dass das 1 zu 1 bei dir umgesetz werden kann...

Gruß
Gabor

... die habe ich auch, aber hat mich einfach mal interessiert, wie andere das so handhaben ....
... bei mir ist es eigentlich schon sehr gut, aber man kann ja immer nochmal was neues ausprobieren (g)...

Gruß
Andreas
Buddelfrosch
Stammgast
#22 erstellt: 04. Mai 2004, 22:07
Gute Nacht Andreas,

habe noch mal geschaut, Phase steht ganz knapp neben 180 Grad. Schätze mal, mangels durchgehender Skala, bei ca. 190 Grad.

Nacht
Gabor
TankDriver
Stammgast
#23 erstellt: 07. Mai 2004, 14:30
Najo, meine Frage hat sich erledigt. Habe mich nach langen Hörtests und Verghleichen für die Canton Sub/Sat-Kombi (2x Ergo 200, Ergo AS 1.2 SC) entschieden.

Trotzdem nochmal danke für die Hilfe und die Tipp's.

Da bin ich wohl doch kein Nubert-Jünger geworden
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bilder vom Nubert AW-440
Vercetti am 25.03.2004  –  Letzte Antwort am 26.04.2004  –  4 Beiträge
Nubert NuLine AW-550 oder AW-1000
Purzello am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  2 Beiträge
B&W DM 601 s3 mit Nubert aw-440
goldschatzengel am 02.02.2004  –  Letzte Antwort am 02.02.2004  –  5 Beiträge
Nubert AW-1000
John_Bowers am 12.02.2004  –  Letzte Antwort am 14.02.2004  –  19 Beiträge
welche lautsprecher zu nubert aw 1000
bmwjunkee am 12.07.2007  –  Letzte Antwort am 12.07.2007  –  4 Beiträge
Spendor 15/2 MiniMonitore mit Nubert AW-560 Subwoofer kombinieren?
prittstift69 am 13.11.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2008  –  4 Beiträge
Sub AW 441 an RX 497 anschließen
bangsanthia am 12.09.2009  –  Letzte Antwort am 13.09.2009  –  2 Beiträge
Nubert nuPro A-100 / A-200 / A-300 / A-500 / A-700 / AW-350 / AS-250
baby2face am 25.10.2013  –  Letzte Antwort am 19.10.2016  –  520 Beiträge
Zwei nuBox AW-441 + eine nuBox 381 = Ein halbaktiver Standlautsprecher?
Goostu am 17.04.2009  –  Letzte Antwort am 22.04.2009  –  32 Beiträge
nuBert nuWave 85 + ATM anstatt B&W 683?
odstsxorg am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 03.02.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Caliber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 85 )
  • Neuestes MitgliedLukrio
  • Gesamtzahl an Themen1.345.430
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.354