Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umfrage
Habt Ihr die Lautsprecher auf den Hörplatz ausgerichtet?
1. Ja, exakt auf die Ohren ausgerichtet. (29.3 %, 22 Stimmen)
2. Nein, nur leicht nach innen angewinkelt. (58.7 %, 44 Stimmen)
3. Nein, sie stehen parallel zueinander. (12 %, 9 Stimmen)
(Die Umfrage ist beendet)

Habt Ihr die Lautsprecher auf den Hörplatz ausgerichtet?

+A -A
Autor
Beitrag
John_Bowers
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 16. Mai 2004, 09:40
Was war der Grund für Eure Aufstellung? Habt Ihr andere Varianten ausprobiert, und welche Ergebnisse haben sie gebracht?
Schärfer_mit_Senf
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 16. Mai 2004, 09:49
Bei mir stehen sie parallel, weil beim Anwinkeln die Musiker zu dicht beisammen hocken. So schmal ist keine Bühne und die Räumlichkeit in der Tiefe nimmt bei mir ab, allerdings habe ich solange mit Zollstock hin und her geschoben, bis der Klang eingerastet ist.

Wenn ich meine neuen Boxen habe, muß das aber nicht genauso sein, da kann Anwinkeln von Vorteil sein.

Gruß
BERND
Denonfreaker
Inventar
#3 erstellt: 16. Mai 2004, 09:54
Bei mir nur leicht nach innen gewinkelt weiter keinen tunelichen massnahmen notig weil ja gute ls (besonders an gute verstarker)

den sub steht nah an die stuhle (aber ist noch am sony angeschlossen weil der denon ja genug bass hatt!)
<off topic>
PS @ moderatoren
Ich mochte meinen nick andern in Denonfreaker muss ich dan wieder erneut durch lernen oder kann ich meinen status erhalten?
</ende off topic>
Cha
Inventar
#4 erstellt: 16. Mai 2004, 09:57
hab sie auch nur leicht angewinkelt.

Muss aber gestehen, dass das an den Räumlichkeiten und der Optik liegt. Kann mein Zimmer leider nicht den Boxen anpassen sondern muss dies wohl oder übel anders herum tun
stadtbusjack
Inventar
#5 erstellt: 16. Mai 2004, 10:00
Moin,

ich hab sie relativ genau ausgerichtet, weil sonst der Klang bei mir einfach zu sehr in die Breite gezogen wird. Vielleicht liegts am Hochtonhorn? Ansonsten stehen sie im Stereo-Dreieck. Ich muss allerdings sagen, dass mein Raum eigentlich zu klein ist und ich zu nah an den LS dran sitze, aber durch das Anwinkeln habe ich das einigermaßen in den Griff bekommen.
snark
Administrator
#7 erstellt: 16. Mai 2004, 10:26
Hi,

leider stehen meine LS ungünstig weit auseinander, deshalb ist recht konkrete Ausrichtung auf den Hörplatz unumgänglich..

so long
snark
Epsilon
Inventar
#8 erstellt: 16. Mai 2004, 11:02
Wenn ich sie genau ausrichte habe ich nur einen sehr kleinen Bereich, der stimmig ist - wenn man den Kopf etwas bewegt, merkt man schon Unterschiede. Das ist nicht so toll, weshalb ich sie jetzt nur leicht angewinkelt aufgestellt habe, etwa 2,5 m vom Hörplatz und 2 m voneinader entfernt.

Die Räumlichkeit ist ganz o.k., aber das hängt meiner Ansicht nach auch sehr von der Aufnahme ab. Es gibt CDs, da nimmt das Schlagzeug eine Riesenbreite ein, was ich in dieser Weise nicht unbedingt als realistisch empfinde.

MfG Karsten
nobex
Stammgast
#9 erstellt: 16. Mai 2004, 11:38
Hallo,

naja, fast exakt auf die Ohren weil sonst der letzte Glanz in den Höhen fehlt und mir die Wandreflexionen nicht mehr so störend vorkommen (Direktschall lauter?). Mit meinem alten Denon-Amp standen sie parallel (und mit Bespannung) da mir der Klang sonst zu aufdringlich war.

Gruß Robert
Zwiper
Stammgast
#10 erstellt: 16. Mai 2004, 11:52
Bei mir sind sie fast auf die Ohren ausgerichtet, bin aber noch am testen, allerdings find ich es so wie es jetz ist schon sehr räumlich und genau.
TankDriver
Stammgast
#11 erstellt: 16. Mai 2004, 12:59
Meine LS stehen rund 3m auseinander und sind leicht nach innen gewinkelt. Ich sitze rund 4m von ihnen weg.

Ich glaube ich hab aus meinen Eltax durch Spikes, EQ und Stellen alles rausgeholt, jetzt müssen trotzdem Canton Ergo's her. Meinen Eltern gefällt dies zwar garnicht, weil die Eltax erst im Oktober gekauft wurden aber wenn sie meine Anlage dann hören sind se still
Suslik
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 16. Mai 2004, 15:23
Ich glaube eine Dreiecksaufstellung ist die annähernd beste wenn der Aufwand minimal sein soll.
Ich habe sie einfach unter einem Winkel von 45° von der Wand angewinkelt. So bin ich sicher dass sie gleichmässig ausgerichtet sind.
steve65
Stammgast
#13 erstellt: 16. Mai 2004, 15:37
Hi

bei mir stehen die Boxen 4 m auseinander und ich sitze 4 m weg. Sie stehen parallel zur Wand, also nicht angewinkelt. Die Stizposition ist zwar im Stereodreick fest, aber ich könnte um fast 1 Meter in jede Richtung mich bewegen, ohne das der Frequenzumfang oder die Ortung leidet, die Stereomitte bewegt sich dabei natürlich.
Meine alten Canton haben einen recht breiten Abstrahlwinkel bei den Hochtönern (120°) und das ist heute selten, eine Mitteltonkalotte, die bereits bei 800 Hz einsetzt.

Gruß
Steve
carlo15
Stammgast
#14 erstellt: 16. Mai 2004, 15:53
Hallo,
sie stehen ca 4m auseinander und mein Hörplatz liegt ca. 4m entfernt.Ich habe sie so ausgerichtet das beide bei meiner Sitzposition genau auf die Ohren zeigen und ich kann die Innenseiten (also die Seiten die zur anderen Box zeigen)der Boxen noch ca 3-4cm sehen.Abstand zur Wand (hinten von dem Punkt aus der am nächsten von der Box zur Wand liegt(Kante)) 14cm.Etwas mehr ist mehr Räumlichkeit vorhanden aber ein minimaler Verlust am Bass.
DschingisCane
Stammgast
#15 erstellt: 16. Mai 2004, 15:54
Aufgrund des sehr kleinen Hör-Abstands (ca. 2m) sind die LS bei mir auf den Hörplatz angewinkelt, relativ genau auf meine Ohren, trotzdem ist die Ortung zwischen den LS sehr gut.


Konsti
schalti
Stammgast
#16 erstellt: 16. Mai 2004, 19:07
Das darf nicht unabhängig vom Konstruktionsprinzip des Lautsprechers gemacht werden. Enthält der Lautsprecher beispielsweise ein Koax-Chassis darf man gar nicht auf Achse sein sonst hat man einen gewaltigen Knick im Frequenzgang.
Etwas das von den sogenannten Fachzeitschriften mit grosser Regelmässigkeit bei Messungen ignoriert wird.
Dragonsage
Inventar
#17 erstellt: 16. Mai 2004, 20:01
Meine Boxen sind leicht angewinkelt und strahlen so knapp an dem Hörplatz vorbei. Dies ist bei mit die optimale Position, um die Unzulänglichkeiten meines Raumes entgegen zu wirken.

Vor dem Umzug hatte ich die LS nicht gewinkelt, weil diese nur 1.2 Meter auseinander gestanden haben - machte keine Sinn und war super.

Davor habe ich die LS 3.5 Meter auseinander stehen gehabt. Ohne anzuwinkeln war die Bühne zu breit, da der Hörabstand auch nur 2,2 Meter war. Das gab's ohne Anwinkeln (ausrichtung aus Hörposition) kein Hörspaß.

Gruß DS
DJTouffe
Stammgast
#18 erstellt: 16. Mai 2004, 21:41
stehen die Canton RCL parallel zueinander ist bei mir die raumabbildung am besten, geneuso wie auch von Canton empfohlen.

ich werde aber noch lange rumexperimentieren.
KEFler
Stammgast
#19 erstellt: 17. Mai 2004, 05:42
Hi,
meine Boxen sind leicht angewinkelt, da das Wohnzimmer so leider keine andere Möglichkeit bietet.
Müßte sonst umbauen.
Mijikai
Stammgast
#20 erstellt: 17. Mai 2004, 07:38
Meine sind Verhältnismäßig af die ohren ausgreichtet aber das ist im augenblick nur bedingt möglich da noch zu viel im zimmer rumsteht!

MFG

Mijikai
Big_Daddy
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 17. Mai 2004, 14:05
Meine Boxen sind leicht auf den Hörplatz angewinkelt. Zum einen verringere ich Wandreflexionen (Abstand 70 cm), zum anderen klingt der Hochtonbereich nicht mehr ganz so scharf wie bei vollständiger Ausrichtung auf den Hörplatz (Elektrostat-Höchtöner - T+A TCI 2E). So auch im Testschrieb Audio gut zu erkennen: Auf Achse deutliche Erhöhung im "Höchst"-Tonbereich.

Bühne blieb bei allen (vielen) Versuchen gleich!

Gruß
Big Daddy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher auf den Hörplatz ausrichten ??
Pitman1 am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  4 Beiträge
Lautsprecher direkt auf den Hörplatz ausrichten oder leicht anwinkeln?
TobyK am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  4 Beiträge
wieviele PAAR lautsprecher habt ihr?
exzessone am 25.10.2010  –  Letzte Antwort am 12.04.2011  –  76 Beiträge
Senkrecht zur Wand oder auf den Hörplatz angewinkelt???
smartysmart34 am 13.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  4 Beiträge
Was ist der bisher BESTE Lautsprecher, den Ihr gehört habt ?
Highhorizon am 28.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.07.2012  –  235 Beiträge
Welche IQ Lautsprecher habt ihr?
sacre am 06.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.10.2013  –  7 Beiträge
Wie lange habt ihr eure Lautsprecher?
Highente am 14.08.2011  –  Letzte Antwort am 19.08.2011  –  18 Beiträge
Wie sind die Hauptschallachsen Eurer LS ausgerichtet? (1 von 5)
Earl_Grey am 17.04.2007  –  Letzte Antwort am 25.04.2007  –  56 Beiträge
wie habt ihr eure Lautsprecher gefunden?
Highente am 04.06.2016  –  Letzte Antwort am 12.06.2016  –  25 Beiträge
Was ist der bisher SCHLECHTESTE Lautsprecher, den Ihr gehört habt ?
cavry am 24.04.2004  –  Letzte Antwort am 06.10.2016  –  595 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.258