Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gute Boxen bis 100 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
Denon
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 20. Mai 2004, 21:09
Kennt einer gute Boxen bis Maximal 100 Euro ?
Ich hatte an die Eltax Century gedacht gibt es bei Ebay schon für 100 Euro http://cgi.ebay.de/w...item=3816233558&rd=1

Mein zimmer ist 10 m² groß und ich wollte sie an einen Denon Avr 1080 R betreiben .
Kennt sich einer mit diesen Boxen aus ?
Kennt ihr andere gute Boxen für 100 Euro ?
Wraeththu
Inventar
#2 erstellt: 20. Mai 2004, 21:17
ich denke, für 100 euro pro Stück bekommt man mit sicherheit keine neuen guten Boxen.
Dafür gibt es allenfalls eine kleine JBL Control 1g, die ganz brauchbar ist... die Eltax ist es mit Sicherheit nicht.
Brachbare Standlautsprecher kann man nicht für 100 euro das Stück bauen...2 Stück schon gar nicht.
Dei eltax sind schlicht rausgeworfenes Geld, es sei denn man braucht dringend nen Hamsterkäfig (was aber auch Tierquälerei wäre)

für 100 euro das stück bekommst du höchstens was im Gebrauchtmarkt, da mitunter sogar recht gutes.
habe vor einiger Zeit z.b. mal bei einem Internethändler ein Paar Grundig Monolith 90 für 199 euro gesehen, und das sind sogar aktive Boxen. (weiss leider nicht mehr wo das was, am besten mal googeln)
Mister_Two
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 20. Mai 2004, 21:19
Da würde ich lieber nach sowas (oder anderen "namhaften") dort Ausschau halten, ich kenn die Eltax zwar nicht, aber was man hier so darüber hört...

http://cgi.ebay.de/w...item=3815250848&rd=1
Denon
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 20. Mai 2004, 21:27
Wie findet ihr denn die Eltax Symphony 14.3 ??
Sind die denn besser ??
Head-Shot
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Mai 2004, 21:39
hi,

also ich find, entweder sollte man in hifi geld infestieren oder es sein lassen!
weil so "billige" boxen zu kaufen ist rausgeschmissenes geld!

dann spar ich lieber mal und leg die 100 euro zu was gescheiten dazu!

und nach meiner meinung kann man Eltax vergessen!
ich versteh auch nicht wie man für so wenig geld ne "gute" box herstellen kann!
bukowsky
Inventar
#6 erstellt: 20. Mai 2004, 21:48
für 100 Euro dürfte man gelegentlich bei eBay fündig werden, z. B. ältere Grundig, Telefunken, Dual, Saba ... die waren nicht soooo schlecht.
raw
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 21. Mai 2004, 07:37
...aber nix von Eltax, Heco (zumindest in dieser Preisklasse)... usw.

Canton LE103 ?
Nubert nuBox310 ?
.
.
.
bukowsky
Inventar
#8 erstellt: 21. Mai 2004, 07:47

...aber nix von Eltax, Heco (zumindest in dieser Preisklasse)... usw.

Canton LE103 ?
Nubert nuBox310 ?
.
.
.


ich würde auch Heco bei den 20 Jahre und älteren Boxen dazuzählen. Habe hier noch ein Transmissionlinegehäuse (nicht von Heco) mit Heco-Chassis, die recht ordentlich klingen.
Gesichtsgünther
Stammgast
#9 erstellt: 21. Mai 2004, 09:59
Magnat Vintage 410
Karsten
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 21. Mai 2004, 10:16
Hallo Denon,

was verstehst Du denn unter "GUT"?
Ich denke ,das definiert jeder anders,oder?
Bei diesen Eltax,Heco und Magnat Gurken kann man aufjedenfall nicht von Klang sprechen.(meine Meinung!)

Selbst diese Heco Stand LS ,die immer so schön billig
in den Märkten angepriesen werden,machen doch mit 2 8"
Chassis keinen vernümftigen Bass,von dem HT/MT will ich garnicht sprechen.

Bei Deinem geringem Preisrahmen würde ich Dir zum Selbstbau raten.
Für 150 Euro /Stk.(o. Holz) kannst Du eine Kompakt Box realisieren die klingt,und die spielt 3 Ligen über den genannten GURKEN.(sorry meine persönliche Meinung!)

Wer 2 linke Hände hat,oder keine Lust hat nach einer Hörprobe selbst etwas Zeit zuinvestieren ,der muss halt mit weniger zufrieden sein,so einfach ist das.
hadez16
Stammgast
#11 erstellt: 21. Mai 2004, 10:17
ja würde auch sagen entweder Magnat Vintage 410 für ca. 216€ das paar (ebay)

oder auch die Vintage 110 könnte man sich anschauen.

10qm, das sollte eigentlich genügen

http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WD1V
SubMax
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 21. Mai 2004, 15:30
sieh dir mal die nuBox380 an! kosten zwar € 179,- das stück, aber das zahlt sich allemal aus!

bei mir hängen die an einem uralten PIONEER SX-737 mit 2x 40watt...hört sich wenig an, aber mit dieser kompaktbox geht da echt schon ordentlich was. Raum: ca. 20qm
und wenn du nicht zufrieden bist....nach einem monat nimmt nubert die dinger kostenlos wieder zurück.(bis auf versandkosten retour natürlich!)

hoffe konnte dir helfen


[Beitrag von SubMax am 21. Mai 2004, 15:33 bearbeitet]
Andi78549*
Inventar
#13 erstellt: 21. Mai 2004, 18:53
JBL ATX ?
Karsten
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 21. Mai 2004, 22:10

Hi,

für 100€ bekommst du bei ein Paar
Magnat Needle 11.


Hallo,

Dann aber lieber für die 100 Euro mit der Frau /Freundin
schön essen gehen(bei guter Musik),davon haben beide dann mehr.
Karsten
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 22. Mai 2004, 06:56

Hi,

mag schon sein! Kommt halt immer auf den Anspruch an. Wenn man bedenkt, wieviele Leute ( meine Eltern, Schwester, Freundin, Kumpels.. eingeschlossen ) mit Ihren Aiwa/Sony/Technics Kompaktanlagen für 200€ zufrieden sind, dann sind die Needle High End. :D


Hallo sektion-31,

da gebe ich Dir Recht,das ist teilweise bei mir im Bekanntenkreis nicht anders.
Und der Begriff "GUT" läßt ja viele Definitionen zu,
das muß jeder selbst für sich entscheiden.

Ich denke aber das mein Vorschlag mit dem Selbstbau nicht so verkehrt ist.Für Leute die ein kleines Budget haben,
aber dennoch nicht auf ein gewisses Klangpotential verzichten wollen,ist das die einzigste Möglichkeit.
Ich hätte es nicht vorgeschlagen ,wenn ich den Bausatz nicht gehört hätte,denn der 150 Euro Bausatz(o.Holz) braucht sich vor einer Jmlab 906 sicherlich nicht zuverstecken.
Da meine ich einfach,das man schonmal etwas Zeit(1Tag für 2 Gehäuse) in ein solches Projekt investieren kann,
oder aber man ist mit deutlich weniger Klang zufrieden.
Darf man hier Foto´s posten,von z.b. so einem Projekt?
Karsten
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 22. Mai 2004, 10:16
Hallo sektion-31,

wie bekommt man denn hier ein Bild hochgeladen?
andyfun15
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 22. Mai 2004, 10:17
conrad.de hat auch sehr billige Boxen
bukowsky
Inventar
#21 erstellt: 22. Mai 2004, 10:33

conrad.de hat auch sehr billige Boxen

genau, das Wort "billig" trifft es ... nicht etwa preisgünstig, sondern in der Tat billig. Zumeist Ramsch zu Apothekenpreisen ... meine Meinung.

sowas würde ich empfehlen ... fürchte nur, die werden einiges über die 100 Euro hinausgehen ...


http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW
hadez16
Stammgast
#22 erstellt: 22. Mai 2004, 10:42

Hallo sektion-31,

wie bekommt man denn hier ein Bild hochgeladen?


http://www.imageshack.us

einfacher gehts nicht
Karsten
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 22. Mai 2004, 10:59
Hallo,

Danke hadez 16,

ich glaub´s nicht,da machen sich Leute die "Mühe" in einem Forum nach Hilfe zufragen,und bekommmen dann den
Conrad als Adresse zum LS kaufen genannt.HUT AB!!!!
Suby
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 22. Mai 2004, 11:40
Ich würde dir die Magnat Vintage 410 empfehlen !!! Kostet ein bischen mehr als 100,-EURO! Die hat mein Nachbar. Sie geht wirklich für den Preis sehr gut
Colddie
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 22. Mai 2004, 12:36
Hallo erstmal
Guckt euch mal diese boxen an http://cgi.ebay.de/w...item=3816852373&rd=1
snark
Administrator
#26 erstellt: 22. Mai 2004, 12:42

Guckt euch mal diese boxen an


.. und was nützt das ? Oder glaubst Du, jemand kann die Boxen nach der "Klangbeschreibung" innerhalb der ebay-Beschreibung kaufen ? Oder gar, weil in der Auktion "High-End" dransteht...

so long
snark
hadez16
Stammgast
#27 erstellt: 22. Mai 2004, 12:44
einen ansatz Boxen aus E-Bay zu kaufen wäre wenigstens ein Testurteil von diversen Tests oder ein kompetenter Bericht o.ä.

aber das da sieht sehr schwach aus
Colddie
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 22. Mai 2004, 12:45
Ich wollte nur ein beispiel geben mehr nicht . Bei ebay steht viel drin wenn der tag lang is
Fentanyl
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 22. Mai 2004, 12:46
Moin,
wenn er denn nur so wenig ausgeben will...
Guck mal hier:
http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW
Hab ich vor Jahren gehört. Anspruchslos an den Amp und für 156,- (incl. Versand) fällt mir nichts besseres ein.
Für knapp über 200,- wären die hier:
http://shop3.webmail...682982&2D2464479&2D1
Mit Sicherheit noch ne echte Alternative ?!
Viel Glück und schönes WE,
Ralf.
Karsten
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 22. Mai 2004, 13:39
Hallo ,

klar sind 100 Euro wirklich zuwenig um LS zurealisieren
die Spaß beim Musik hören bringen,und darum geht es doch in erster Linie,oder?
Vielleicht kann ja Denon sich nochmal melden und erklären
wie seine Erwartungen sind.
Danach kann man mal schauen was man realisieren kann.

Von diesen super "High End" eBay Dinger kann ich nur abraten,oder aber man will "Lehrgeld" bezahlen.

Vielleicht melden sich ja noch ein paar Leute ,die über einen LS Kauf "laut" nachdenken,dann könnte man mal für Spaß gegen diese Gurken einen 150 Euro Kompakt LS(ohne Holzkosten) stellen,
dann wird es klarer.
PS:ich will niemanden zum Selbstbau überreden,da es ohne Eigeninitiative eh nicht geht,aber wer Wert auf Klang legt und eben nicht mal so locker die Euro´s sitzen hat,kann hier wirklich was gutes realisieren.

Da halte ich jede Wette
sugus
Neuling
#31 erstellt: 23. Mai 2004, 19:25
hallo jungs

sehr aufschlussreich eure beiträge, aber ich muss da was überlesen haben... wo gibts nun diesen selbstbausatz für 150€ ????

gruss sugus
bukowsky
Inventar
#32 erstellt: 23. Mai 2004, 19:33

einen ansatz Boxen aus E-Bay zu kaufen wäre wenigstens ein Testurteil von diversen Tests oder ein kompetenter Bericht o.ä.

aber das da sieht sehr schwach aus :cut


mein eBay-Link erfolgte nicht ganz ins Blaue ... habe einen Satz dieser Lautsprecher zuhause stehen und kann ganz lautstark bekunden, dass sie sicher im Bereich bis vielleicht 1.000/1.500 Euro gut mithalten dürften.
Das "gut" ist in der Tat sehr relativ ... aber 100 Euro für Hifi-Lautsprecher vielleicht ebenso ...
Ralfii
Inventar
#33 erstellt: 23. Mai 2004, 19:49
Hier gibt es auch noch ein paar dicke dinger:

http://cgi.ebay.de/w...1991&item=3817523221

Was meint ihr zu denen ?

2x20er Bässe/Box dürften doch etwas musi bringen, zumindest für den partykeller ?


220 Watt Max, 140 Watt Musikleistung, 100 Watt RMS
2x 20cm Woofer mit Gummisicke
1x 16cm Mitteltöner
1x Hochtöner
4 Ohm
Frequenzbereich 22-21.000Hz
Boxenkabel
Masse 290x 285x 940mm
Gewicht 12 Kg
2 Jahre Garantie

Die Werte sind sicher etwas hochgegriffen, aber 22Hz als untere grenzfrequenz ist nicht ohne, zumindest auf dem papier....

Sind die 22Hz eigentlich innerhalb der 3dB grenze, oder wie wird der frequenzgang definiert ?
hadez16
Stammgast
#34 erstellt: 23. Mai 2004, 20:20
69€ Paarpreis das sind 35€ pro Box....

wie zum teufel will man eine Box bauen mit nur 35€ - eigenverdienst?

Material, Weichenbauteile, CHASSIS???



Ralfii
Inventar
#35 erstellt: 23. Mai 2004, 20:35
Von mir zu hause ist es leider zu weit weg, sonst würd ich mal hinfahren, und die dinger anschauen.

aber der preis ist hart. soviel kostet ja schon der vertrieb der teile, da bleibt ja nix mehr fürs holz übrig, bzw für die LS selber....

währ der laden um die ecke, würd ich schonmal nachschauen. sehen ja fast aus wie RC-L *duck und weg*
Danzig
Inventar
#36 erstellt: 23. Mai 2004, 20:47
http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW

für den preis, kann ich nur sagen KAUFEN, MARSCH MARSCH

da kannste nichts falsch machen
bukowsky
Inventar
#37 erstellt: 23. Mai 2004, 20:58

69€ Paarpreis das sind 35€ pro Box....

wie zum teufel will man eine Box bauen mit nur 35€ - eigenverdienst?

Material, Weichenbauteile, CHASSIS???





sind doch als Blumenständer nicht schlecht
Ralfii
Inventar
#38 erstellt: 23. Mai 2004, 21:00
Hört sich gut an. Habs auch schon gelesen....
Spitfire007
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 24. Mai 2004, 12:44
Was haltet ihr von den Pioneer CS-3070? Die gibt's bei amazon.de für 99 Euros.
Karsten
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 31. Mai 2004, 18:47
Hi,
habe mal einen Thread mit Foto eröffnet,
als Tip für Leute die ein kleineres Budget haben,

http://www.hifi-foru...rum_id=71&thread=955
Ralfii
Inventar
#41 erstellt: 31. Mai 2004, 19:23
Ich habe mir die Yammerha dinger mal bestellt. sie sind ja teilweise noch für 120€ / stück zu verkaufen.

ein rückgaberecht gibt es auch, schau mer mal.
JanHH
Inventar
#42 erstellt: 01. Jun 2004, 04:53
Liest/schreibt der ursprüngliche Fragesteller überhaupt noch mit?

Ansonsten, es ist sicher ohne Probleme möglich, für EUR 100 ein Paar gute gebrauchte Lautsprecher zu bekommen.. z.B. sowas:

http://cgi.ebay.de/w...item=3819001596&rd=1

oder sowas:

http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW

oder sowas:

http://cgi.ebay.de/w...item=3817998056&rd=1

wobei die teilweise sicher über EUR 100 gehen, aber Marken wie Canton, Elac, Quadral, MB Quart usw. bauen schon seit Jahrzehnten Lautsprecher, und die waren auch schon früher gut, und mit ein wenig suchen und Glück kann man da sicherlich für EUR 100,- schon recht anspruchsvolle Hifi-Weihen erlangen. Aber bitte nicht Elta & co.. besonders lustig fand ich das symphony "high end audio system", allein die ganzen Schreibfehler in dem Beschreibungstext sprechen ja für sich.
-x30n-
Stammgast
#43 erstellt: 06. Jun 2004, 20:53

Was haltet ihr von den Pioneer CS-3070? Die gibt's bei amazon.de für 99 Euros.


Sind die boxen als Frontlautsprecher geeignet für heimkino?
Delta8
Stammgast
#44 erstellt: 06. Jun 2004, 22:40
Vergiss conrad, eltax gleich mit und elta oder cat sowieso. Habe schon von fast allen was da gehabt (nie ernsthaft, immer nur einige Tage um mich mal wieder richtig zu wundern). Selbst für das kleine Geld wird man damit nicht glücklich (auch nicht ohne HiFi, HighEnd oder überhaupt Fi Anspruch).

Magnat finde sind zwar auch nicht toll, aber die finde ich gerade noch vertretbar wenn keine allzugroßen Ansprüche gestellt werden. Hatte die ganz großen aus der Motion Serie sogar früher eine Weile selbst hier stehen.

Die SABA sind zwar potthässlich, wären aber wohl nicht schlecht gewesen für das Geld.

Die Vorschläge von JanHH kann ich auch unterstützen, zumindest elac und Quadral (habe ich jetzt) kenne ich selbst und kann beide nur sehr empfehlen.


[Beitrag von Delta8 am 06. Jun 2004, 22:43 bearbeitet]
Ralfii
Inventar
#45 erstellt: 07. Jun 2004, 08:03
Die Yamaha NS GK40... für 149€ sind nun angekommen.

Begeistert bin ich schon.

Der Wirkungsgrad der Lautsprecher ist im vergleich zu meinen t+a S130 sehr gut, die bässe sind auch gut, nicht zu aufdringlich, aber doch gut vorhanden.

die höhen sind etwas lauter als bei den t+a, die detailtreue nicht ganz so gut. manche details wie z.B. das anschlagen der gitarrensaiten bei unverzerrten gitarren hört man nur auf den t+a lautsprechern. die sind aber auch schon mind 10 jahre alt.

aber für den preis kann man echt nicht meckern. gute, grosse standboxen mit angenehmer optik und guter verarbeitung.

schon das gewicht ist nicht zu verachten und zeugt nicht gerade vom sparsamen umgang mit dem material.

von mir gibts eine klare empfelung
fffffffffffffffffffffff...
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 07. Jun 2004, 09:58
ich empfehle dir kleine nubert-boxen, in meinem schlafzimmer betrieb ich z. b. 2 nubox 380. der preis liegt zwar bei 180 euro (pro stück), aber für das geld sind die boxen augesprochen ordentlich und erstaunlich pegelfest.

für 100 euro gibt es wohl - wie im prnzip alle hier bestätigen - nichts vernünfiges, zumindest nicht neu.

[url]http://www.nubert.de/shop/pd2104568470.htm?defaultVariants=search0_EQ_Folie%20Schwarz_AND_search1_EQ_Schwarz_AND_{EOL}&categoryId=1[url]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche gute Lautsprecher bis 100 Euro. Heco Vitas 300? Magnat Monitor 220? Alternativen.
Sersh22 am 17.08.2006  –  Letzte Antwort am 28.08.2006  –  18 Beiträge
Boxen
Duron am 04.03.2003  –  Letzte Antwort am 04.03.2003  –  3 Beiträge
Kompaktlautsprecher bis jeweils 200 Euro
honnu am 30.10.2005  –  Letzte Antwort am 04.11.2005  –  9 Beiträge
Lautsprecher unter 100 Euro
dmnfrkh am 18.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2005  –  79 Beiträge
Ich suche gute Boxen für unterwegs
Zumjay am 26.06.2006  –  Letzte Antwort am 26.06.2006  –  12 Beiträge
Standlautsprecher bis 100? - Empfehlung?
mome- am 19.11.2016  –  Letzte Antwort am 22.11.2016  –  7 Beiträge
HILFEEE Lautsprecher mit Gutem Bass und Guter Lautstärke -100 Euro
kakaoistgut1 am 22.09.2012  –  Letzte Antwort am 24.09.2012  –  43 Beiträge
Gute/Günstige Boxen?
Shoro2 am 08.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.01.2010  –  4 Beiträge
Boxen bis 2500 Euro, Canton Karat800?
Mummy am 03.11.2003  –  Letzte Antwort am 03.11.2003  –  12 Beiträge
Boxenpaar bis 150 Euro
Ecce am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 15.04.2007  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Pioneer
  • Eltax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 93 )
  • Neuestes MitgliedMartin2014
  • Gesamtzahl an Themen1.345.439
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.481