Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher bis 50 euro

+A -A
Autor
Beitrag
Emphaser-freak
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Aug 2006, 21:30
Hey leute

Will mir 2 oder 3-wege boxen zulegen, also ein paar 2 boxen.
Sollte nicht mehr wie 50 euro kosten, solten im Klang sehr gut und im bass bereich auch gut sein. ( Höre eigentlich alles mögliche vom Musik geschmack).
Die lautsprecher werden an mein PC angeschlossen zur information.
Würd mich freuen, wen ihr mir paar vorschläge gibt!

MFG
Artur
tiger007
Stammgast
#2 erstellt: 13. Aug 2006, 22:12
Hallo!
Wenn du sie am Pc anschiessen willst muss aber noch ein Verstärker dazwischen!

Oder meinst ein Aktivsystem? Da kriegst für 50 € aber höchstens so Plastik-Pclautsprecher die mies klingen.

Da musst schon mehr investieren für vernünftigen Sound.

Die Möglichkeit für Stereo ohne zusätzlichen Verstärker wäre zb so ein Aktivsystem von Teufel

http://www.teufel.de/de/Multimedia/s_1044.cfm

Oder Vollverstärker + vernünftige Kompakt/Regallautsprecher für ein paar Hundert Euro.
mamü
Inventar
#3 erstellt: 14. Aug 2006, 05:12

tiger007 schrieb:

Oder meinst ein Aktivsystem? Da kriegst für 50 € aber höchstens so Plastik-Pclautsprecher die mies klingen.



Für Nahfeld am Computer reichen die aber meist aus.

Sollte er allerdings Musik genießen wollen, was ich allerdings beim Computer bezweifle, dann reichen die 50 Euro beim besten Willen nicht aus.

Gruß
Emphaser-freak
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Aug 2006, 02:30
Also, mit verstärker habe ich gemeint.
Die solten jetzt nicht Supa Geilen Sound haben, sie solten einfach gut klingen mit bass versteht sich, vielleicht hatt jemand sowas für 50 euro gekauft und ist zufrieden postet mal eure erfahrung rein.

MFG

Artur
Emphaser-freak
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Aug 2006, 12:01
Hey gibts den keinen der sich da auskent ?

MFG
Artur
Jörg-Peter
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 16. Aug 2006, 12:08
Hallo!

Sag mal was erwartest Du eigentlich? Was sind heutzutage 50€? Wenn man einigermaßen Boxen haben willst muß man schon 400€ für das Paar ausgeben (vielleicht auch etwas weniger). Wenn Du richtig Baß haben willst, kommst Du damit aber auch nicht hin, von einem entsprechenden Verstärker wollen wir erst gar nicht anfangen!

Gruß

Jörg-Peter
S.P.S.
Inventar
#7 erstellt: 16. Aug 2006, 12:12
Es gibt einfach nichts gutes mit "Bass" für 50 Euro
mamü
Inventar
#8 erstellt: 16. Aug 2006, 12:16
Och, die im Blödmarkt würden ihm da schon was anbieten. Das es Schrott ist, merkt er dann erst nen paar Wochen später und ist dann auf einmal bereit 200 Euro mehr auszugeben.

Gruß
S.P.S.
Inventar
#9 erstellt: 16. Aug 2006, 12:55
Die im blödmarkt wissen wahrscheinlich selbst nicht, dass es dann aber trotzdem nix gutes ist
Arcolette
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 16. Aug 2006, 17:01
Mein 1-mio-€-Tip für supergeizige Geilheitssucher: Kauf Dir 2 gleiche(!!) noch nicht von Koreanern erspähte Röhrenradios mit Ovallautsprechern (weil noch billig), und stöpsel die dann per TA-Eingang an Deine PC-Supersoundmaschine. Die abgeschirmten Kabel (3polig Klinke an 2x2 Banane) musst Du Dir bei dem Preis schon selbst löten Kandidaten für die Radios: vom verwöhnten Westkäufer verschmähte DDR-Radios wie Zwinger (Funkwerk Dresden) oder noch besser Juwel (klingt super und ist schon für 10 Euronen zu haben). Die großen Gehäuse sorgen automatisch für ausreichend Abstand zum Monitor Viel Spaß
Emphaser-freak
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 18. Aug 2006, 00:04
Also es kann nicht sein das man für 50 euro, nur schrot boxen bekommt die mies klingen, ich bin kein genieser, sie solten normal musik abspielen, nicht zu leise nicht zu laut.
Ist eigentlich für mein bruder, er wolte ohne sub also nur 2 boxen in denen schon verstärker drin ist, also 2 Boxen nur.

Postet mal rein, paar angebote

MFG

Artur
S.P.S.
Inventar
#12 erstellt: 18. Aug 2006, 11:51
Dann würden ja 2 normale PC Lautsprecher reichen?!
Emphaser-freak
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 18. Aug 2006, 13:32
Haja, reichen die. Aber solten schon kein schrot sein. Ud an Klang Wiedergeben.


MFG

Artur
tiger007
Stammgast
#14 erstellt: 18. Aug 2006, 13:58
Ok,
Zum irgendwie Musikmachen reichen solche Tröten, aber erwarte auf keinen Fall zuviel davon!

Hier ein interssanter Artikel dazu:

http://www.computeruniverse.net/tips/pc-lautsprecher.asp

Raten kann ich dann nur zu zb Logitech Systemen wie dieses,was im Preisrahmen liegt:

http://www.dooyoo.de/pc-lautsprecher/logitech-z-3e/

Ist Stereo und der Bass ist extra was für besseres Bassfundament ist (2.1 System)
S.P.S.
Inventar
#15 erstellt: 18. Aug 2006, 17:08
Interessant wären evtl auch ein paar gebrauchte Behringer aktiv LS?
Weiß jetzt allerdings nicht was die bei Ibäh so kosten.
Zweck0r
Moderator
#16 erstellt: 19. Aug 2006, 04:18
Moin,

gebrauchte, aktive Behringer Truth gibt es so ab 250 Euro, auch zu viel.

Für den Preis kann ich nur etwas ältere Gebrauchte empfehlen, z.B. von Grundig aus den 70ern und 80ern, z.B. Box M800, M1500, 850, 860, 1500, 1600.

Abgelaufene Auktion als Bildbeispiel

Dazu dann einen preiswerten gebrauchten Verstärker. Wenn es so billig wie möglich sein soll, aber genug Platz da ist, tuts auch ein alter Breitformat-Receiver aus den 70ern. Die will keiner mehr haben, daher sind 1-Euro-Schnäppchen durchaus möglich. Hier einer, der sogar zusammen mit Boxen für 23 Euro weggegangen ist:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=260017465667

Die Anlage steckt jeden Billigbrüllwürfel in die Tasche, braucht eben nur n bissl Platz

Grüße,

Zweck
manu123
Stammgast
#17 erstellt: 19. Aug 2006, 20:41

Also es kann nicht sein das man für 50 euro, nur schrot boxen bekommt die mies klingen


Doch! Also jetzt mal ehrlich...für 50 Euro LS mit super Klang?! Ist doch irgendwie ein Widerspruch, oder?! Wenn die Dinger auch noch direkt an den PC sollen, dann ist einfach ein Verstärker notwendig!

Für 50 Euro solltest Du eher zu einem Creativ oder Logitech LS-System greifen. Da gibt's 2.1 Syteme für unter 50 Euro!

hier


Gruß manu123


[Beitrag von manu123 am 19. Aug 2006, 20:44 bearbeitet]
Crazy-Horse
Inventar
#18 erstellt: 20. Aug 2006, 11:14
Wie sieht es mit Studiomonitoren aus?

Der Musik Store in Köln hat da eine gute Auswahl zu bieten und da sind schon einige für wenig Geld dabei.
Ist vielleicht eine Alternative zu den Jogurtbechern!
Schoppi
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 02. Sep 2006, 10:56
Hallo,

die Lautsprecher von TDK mit NXT-Technologie fand ich ganz gut für Musik. Ich glaube es war das S80, welches ich damals gehört hatte.
Das S60 müsste in die genannte Preisobergrenze fallen.


TDK PC Lautsprecher
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher bis 300 Euro
dr.matt am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  8 Beiträge
Lautsprecher bis ca. 600 Euro
Stefan23539 am 08.09.2005  –  Letzte Antwort am 09.09.2005  –  30 Beiträge
Lautsprecher bis ca 400 Euro
Smurf00 am 13.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2005  –  7 Beiträge
Lautsprecher-Empfehlung bis 4000 Euro
s-rade am 15.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  6 Beiträge
lautsprecher bis 350 euro(paar)
niesfisch am 02.03.2006  –  Letzte Antwort am 02.03.2006  –  5 Beiträge
Suche Lautsprecher bis 450 Euro
HiFi-Aaron am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 13.01.2008  –  8 Beiträge
Suche Lautsprecher bis 220 Euro pro Stück
nikoh am 04.08.2005  –  Letzte Antwort am 06.08.2005  –  17 Beiträge
Standboxen bis 500 EURO?
DerHeinz am 24.05.2005  –  Letzte Antwort am 25.05.2005  –  15 Beiträge
Standlautsprecher bis 500 euro/paar
jk292 am 18.08.2005  –  Letzte Antwort am 21.08.2005  –  26 Beiträge
Welche Lautsprecher bis 2500 Euro für Electronic und House ?
_iam_charly am 01.10.2005  –  Letzte Antwort am 07.10.2005  –  32 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedHacki/,
  • Gesamtzahl an Themen1.345.218
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.395