Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Visaton VIB Extra GF und kein BASS

+A -A
Autor
Beitrag
mirko_o
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Jul 2004, 21:00
Hallo,

ich habe mir die Visaton VIB Extra GF selber gebaut und bin vom Bass ziemlich entäuscht. Die Lautsprecher habe ich exakt nach Anleitung von Visaton gebaut und nichts verändert.

Mein Wohnzimmer ist so etwa 30 qm groß. Ich verwende eine Yamaha Vor- und Endstufe (M45 und C45), die ausreichend Leistung bereitstellen sollte.

Um überhaupt einigermaßen ausgelichenen Klang zu bekommen muss man den Bass-Klangregler fast ganz aufdrehen.

Woran kann das liegen?

Gruß Mirko
Patrick
Stammgast
#2 erstellt: 28. Jul 2004, 21:28
Was hattest du vorher für Lautsprecher? Wie hast du die VIB aufgestellt? Wie laut hörst du?

Edit: Beide Lautsprecher in Phase?


[Beitrag von Patrick am 28. Jul 2004, 21:32 bearbeitet]
mirko_o
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Jul 2004, 21:41
Die Lautsprecher vorher sind auch Selbstbauboxen mit alten Saba High End-Chassis aus den frühen 80er; 3-Wege; 4 Ohm, mit einem 30 cm Tieftöner; aber ohne Bassreflex.

Die Lautsprecher stehen etwa 40 cm von der Wand entfernt, leicht schräg.

Und das hätte ich noch sagen sollen, sie stehen auf Spikes.

Allerdings haben die Änderungen (Position im Raum und Spikes) wenig am Klang geändert.

Auch ein verpolen der Kabel habe ich intensiv geprüft und kann ich ausschließen.

Ich höre etwas Lauter als Zimmerlautspärke. Lautstärkeregler so auf 11 Uhr.


[Beitrag von mirko_o am 28. Jul 2004, 21:44 bearbeitet]
Sinclair
Stammgast
#4 erstellt: 28. Jul 2004, 21:58
Je näher du die Boxen in eine Ecke stellst, desto basslastiger sollte die Wiedergabe werden.

Die VIB Extra sollte dir aber eigentlich auch so schon die "Bude auseinander reissen"...
Ich habe früher einige Boxen selber gebaut und einen Bekannten, der ausschliesslich hochwertige Boxen mit Visaton Chassis baut. Bisher her war ich von Visaton begeistert.

Vielleicht sind die 8ohm ein Problem? Sollten ansich nicht.
Hast du die Frequenzweiche gekauft oder selbst gebaut?
Ich hätte als 1. auch auf Phase oder Feq.Weiche getippt, eventuell aber auch mal mit einem anderen Amp testen.

Gruß,
Marian
cleaner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 28. Jul 2004, 22:21

Die Lautsprecher vorher sind auch Selbstbauboxen mit alten Saba High End-Chassis aus den frühen 80er; 3-Wege; 4 Ohm, mit einem 30 cm Tieftöner; aber ohne Bassreflex.

Vielleicht ist das der Grund
Kann aber am Raum liegen, also Aufstellung im Raum sein.
Patrick
Stammgast
#6 erstellt: 28. Jul 2004, 22:30
Ausgeglichener Klang bei Musik ist sehr subjektiv, hast du mal Sinus-Sweep oder ähnliches probiert?

Visaton ist dafür bekannt, dass sie eine eher zurückhaltende Bassabstimmung bevorzugen (EBS=extended bass shelf), weil sich dadurch im Raum am ehesten ein linearer Verlauf ergibt.
mirko_o
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Jul 2004, 06:07
Ich werde wohl die Weichen noch mal überprüfen müssen. Es sind aber fertig gekaufte von Visaton, so dass ich mir das eigentlich nicht vorstellen kann.

Aber man kann ja nie wissen?
tbi
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Jul 2004, 06:23
Hast Du den Pegel im unteren Frequenzbereich gemessen oder
ist das Dein Höreindruck, dass zu wenig Bass da sei?

Sicherlich wird es im Vergleich zu den von Dir genannten
Chassis im Bass "aufgeräumter" klingen - "in den frühen 80er"
wurde im Bass eher zu viel des Guten getan.
wolfi
Inventar
#9 erstellt: 04. Aug 2004, 07:26
Hallo,
wenn ich mich recht entsinne, verwendet die GF einen Bass mit Doppelschwingspule. Beliebter Fehler: Die beiden Spulen werden gegenphasig angeschlossen.
spacelook
Stammgast
#10 erstellt: 05. Feb 2007, 11:27
Hallo,

bei der Vib extra GF klingt der Mitteltonbereich ziemlich agressiv, wodurch der GF ein wenig ins Hintertreffen kommt.

Hast du Pegelregler eingebaut? Dann kannst du die Mitteltöner sehr gut einregeln.

Oder du baust dir Spannungsteiler auf die Weiche. 3,3 und 10 Ohm kommen schon ganz gut.

Ich hatte das gleiche Problem, und habe meine Weiche ein wenig opimiert, indem ich im Mitteltonweg der Weiche den 6,8 Kondensator gegen einen 4,7 ausgetauscht, zur 0,47 Spule einen 0,47 Kondensator parallel gelötet, und einen Vorwiderstand von 1,5 Ohm eingesetzt habe. Der Frequenzgang ist jetzt liniarer und die Box klingt nicht mehr agresssiv. Habs mit Boxsim simuliert und bin gut damit zufrieden.

Zudem dürfte dein Yamaha Verstärker nicht so ganz mit der Box harmonieren. Ich glaube er hat doch eher seine Stärken im Mittenbereich.

Ich habe einen Kenwood KA990 mit ähnlicher Karakteristik und einen Technics Class AA Verstärker. Die Vib klingt mit dem Technics dank seines weichen tiefen und knurrigen Grundklanges viel besser als mit dem Kenwood.

Ich hoffe das hat dir ein wenig geholfen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welche Yamaha zu den GF´s?
schaguar am 27.08.2007  –  Letzte Antwort am 01.09.2007  –  2 Beiträge
Visaton VIB veraltet?
seifi am 17.06.2010  –  Letzte Antwort am 18.06.2010  –  6 Beiträge
Subwoofer bei Vib 2(Visaton) notwendig ?
Arno1 am 23.03.2007  –  Letzte Antwort am 23.03.2007  –  2 Beiträge
Kein Bass ?
Carlos9 am 18.09.2004  –  Letzte Antwort am 25.09.2004  –  31 Beiträge
Visaton Boxenumbau
planetstorm1981 am 28.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  4 Beiträge
Isophon Enigma - Visaton Couplet - wenig Bass
highendnarr am 10.10.2008  –  Letzte Antwort am 12.10.2008  –  5 Beiträge
Infinity Renaissance- kein Bass
28.10.2002  –  Letzte Antwort am 03.12.2003  –  16 Beiträge
Kein Bass mehr
thun727 am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  9 Beiträge
JBL e60 kein bass !
godoman am 08.10.2007  –  Letzte Antwort am 09.10.2007  –  5 Beiträge
kein bass mehr!!!!!!!
enzi am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  7 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Micro

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.838 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedmanuelsta
  • Gesamtzahl an Themen1.353.206
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.800.805