Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sennheiser HD600 Wackelkontakt

+A -A
Autor
Beitrag
hbitsch
Stammgast
#1 erstellt: 13. Aug 2004, 21:38
Moin,

ich besitze seit ein paar Jahren einen Sennheiser HD600 Kopfhoerer. Jetzt scheint sich ein Problem mit den Steckverbindungen Kabel<->Kopfhoerer eingeschlichen zu haben, denn es knistert bei fast jeder Kopf-Bewegung oder ein Kanal faellt ganz aus. Wackeln am Stecker hilft in der Regel, aber ich mag nicht stocksteif dasitzen :->

Habe versucht, mit Kontaktspray ein wenig nachzuhelfen, aber leider nur mit maessigem Erfolg. Auch das leichte Aufrauhen der Stecker hat nur kurz Hilfe gebracht.

Was kann man noch machen? Sennheiser meinte, man muesse zur Loesung die ganze Kapsel (was genau ist eigentlich hier die Kapsel) austauschen.

Fuer einen Tip dankbar.

so long
Henning
Tulpe278
Stammgast
#2 erstellt: 14. Aug 2004, 06:25
Also! Man kann bei Sennheiser den ganzen Kopfhörer auseinandernehmen. Hab ich vor kurzem wegen des gleichen Problems auch machen müssen. Ich hatt nachher circa 10 Teile auf dem Tisch liegen (bekommt man ohne Schrauben alles auseinander. Erst Die Kapsel vom Bügel trennen. Dann das Polster, dann das Kabel ab u.s.w. Wenn Du dann an der Stelle bist an der man den Stecker dann beim wieder reintun sehen kann, dann sind dort 2 winzige Drähte die, die Kontakte herstellen zur Membran und die hatten bei mir nich immer Kontakt. Mit einem ganz dünnen Schraubendreher nachgebogen und es geht wieder. Aber VORSICHT wenn das abreist GUTE NACHT..!
hbitsch
Stammgast
#3 erstellt: 14. Aug 2004, 09:27
Erstmal danke fuer die prompte Antwort.

Eine Frage noch zur Terminologie: Was genau ist denn die Kapsel bei dem Ding? Die ganze Einheit, die am Buegel befestigt ist oder nur ein Teil davon?
Miles
Inventar
#4 erstellt: 14. Aug 2004, 09:50
Das ist ein bekanntes Problem seit dem HD580. Die Kabelverbindung ist ein Konstruktionsfehler, denn der Wackelkontakt tritt bei sehr vielen Benutzern auf.

Beim Reparieren geht es darum die Federn, die die Stifte des Steckers einklemmen, so zurechtzubiegen dass sie wieder fester zupacken.


http://www4.head-fi.org/forums/showthread.php?t=10937
hbitsch
Stammgast
#5 erstellt: 14. Aug 2004, 10:49
Danke Miles, eine Anleitung mit Bildern ist super!!

Hoffentlich klappt das mit den duennen Draehten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe ! Welcher Stecker für JBL LX Lautsprecher ?
die_aufsicht am 23.02.2010  –  Letzte Antwort am 23.02.2010  –  2 Beiträge
neue Kabel mit Z-Plug Bananas - nur wie anschliessen ?
Prince_Yammie am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 05.01.2010  –  5 Beiträge
Mehrere Geräte mit ein und den selben Lautsprechern
ado089 am 22.07.2016  –  Letzte Antwort am 22.07.2016  –  3 Beiträge
Hilfe meine Lautsprecher haben ein Problem
am 22.08.2009  –  Letzte Antwort am 29.08.2009  –  27 Beiträge
boxen-stecker-polungs-problem
bigbasstart am 04.09.2002  –  Letzte Antwort am 04.02.2006  –  5 Beiträge
Cinch Stecker an Boxen? Suche neue Box, welche?
JimmyKelso am 01.09.2008  –  Letzte Antwort am 01.09.2008  –  4 Beiträge
Problem mit Lautsprechern (zischen)
MarNor am 13.04.2009  –  Letzte Antwort am 14.04.2009  –  3 Beiträge
Stecker für Lautsprecher und Receiver
eddy81 am 19.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  4 Beiträge
Hilfe mit Audio Event
spezi8472 am 02.08.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2014  –  6 Beiträge
Weiß jemand was der AKG K240 für ein Kabel hat?
Pizzaface am 14.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 138 )
  • Neuestes MitgliedRonco25
  • Gesamtzahl an Themen1.345.493
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.529