Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dynaudio 72 SE!

+A -A
Autor
Beitrag
Audio
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 05. Sep 2004, 11:31
Hallo!

Hat hier schon mal jemand die neue Dynaudio audience 72 SE
gehört?


Audio
Tulpe278
Stammgast
#2 erstellt: 06. Sep 2004, 15:42
Ja, ich! Ist ein Lautsprecher mit 2 Tieftönern und einem Hochtöner. Klingt sehr neutral. Für meinem Geschmack nur an hochwertigen pegelfesten Verstärkern zu betreiben. Sie waren ziemlich Wirkungsgrad-schwach. Der Klang hat mir aber gefallen vor allem bei Frauenstimmen sehr unaufdringlich.
edit: hat auch irgendeinen besonderen Hochtöner bekommen...


[Beitrag von Tulpe278 am 06. Sep 2004, 15:44 bearbeitet]
Audio
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Sep 2004, 17:29
Vielen Dank!

Wenn ich den passenden Händler finde werde sie mir auch mal anhören! Plane den Tausch meiner audience 62 gegen die 72er oder 72 SE und meines avr 3802 gegen den avr 3805!
Mal sehen ob das klingt und den Aufpreis wert ist!?!?


audio
d-fens
Inventar
#4 erstellt: 06. Sep 2004, 17:49
Hallo!

Hab als Dynaudio Fan die Audience 72 SE auch schon hören können und sie klingen tatsächlich noch einen ordentlich Deut besser als die alte Audience 72.Das liegt wohl an dem Hochtöner der der neuen Contour Reihe entnommen sein soll.Außerdem hat die 72 SE ja auch ein Echtholzfurnier.Ich würde sagen sie ist mit der alten Contour 1,8 MK II gleich zu setzen.
Wenn du deine alte Audience 62 mit der "normalen" Audience 72 vergleichst liegt der Unterschied wohl nur am größeren Volumen unten rum.Die 72 klingt voller!Die 72 SE klingt nicht nur voller sondern auch freier und detaillierter im Hochton.Dass liegt dann wohl am neuen Hochtöner.Trotzdem ist das "Mehr" an Bassinformation bei der alten Audience 72 schon nett gegenüber der Audience 62.

Ciao
Audio
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Sep 2004, 17:59
Auch dafür Dank!

Klingt vielversprechend! Ich erwarte mir grade von dem neuen Hochtöner ein wesentlich besseres Hochtonspektrum
(sprich Detailreichtum, Luftigkeit pp. => jetzt bitte nicht auf mich einschlagen, andere würden sagen öffnet das Klangbild)! Bei dem mehr an Bass könnte ich dann auch meine Subs bei Musikgenuss ausschalten!
Allerdings ist der Preis von 2500 ,- € Listenpreis schon ganz schön happig! Ich schau erst ein mal ob sie mit
einem Receiver der 1300 ,- - 1500 ,- € Klasse harmonieren
(sprich avr 3805)!

Danke


audio
d-fens
Inventar
#6 erstellt: 06. Sep 2004, 18:15
Hi!

Ich betreibe die Contour 3.0 mit einem Pioneer AX 5i.Das Ganze harmoniert wunderbar.Musik wird natürlich nur im Stereo Direct Mode gehört ohne Klangregler.Der alte Accuphse E 306 V meines Freundes klingt an meinen Lautsprechern auch nicht besser.Ich denke wenn ein Surroundreceiver einen gewissen Qualitätsstand hat kann man damit auch im Stereo-Bereich wunderbar Musik hören.
Am aussagekräftigsten für den Klang sind nunmal die Lautsprecher und die Qualität des Tonträgers.Dann kommt der Verstärker,der wie ich zugebe natürlich eine gewisse Qualität haben muß.Ich will damit sagen das die Unterschiede zwischen Lautsprechern viel,viel gravierender sind als zwischen Verstärkern ähnlicher Preisklasse.Trotzdem muß zu allererst der Raum stimmen und mitspielen,sonst nutzt der beste Verstärker und Lautsprecher nichts.
Das Gesagte hier steht für meine ganz persöhnliche Meinung,sonst fühlt sich wieder jemand angemacht.

Viele Grüße
natrilix
Inventar
#7 erstellt: 06. Sep 2004, 18:57
ist schon ein nettes Teil,
aber halt immer noch im 72er Gehäuse...

und für den Preis wäre mir das für eine aufgemotzte 72 etwas viel.
für 1800€ (ca.) bekommst mitlerweile eine Contour T2.5, die ein wesentlich besseres Gehäuse in Sandwichbauweise (Box in Box) aufweist, zudem mit 6 Ohm weniger kritisch arbeitet, die Chassis in D´appolito Anordung stehen (tief, hoch, tief) und damit störende Boden und Deckenreflexionen minimiert werden.
Zwar reizt der neue Contour S Hochtöner sehr, aber die 2.5 hat finde ich das harmonischere Klangbild, und weist bei derzeitigem Marktpreis das wesentlich bessere Preis/Leistungsverhältnis auf...
d-fens
Inventar
#8 erstellt: 06. Sep 2004, 19:20
Also,wenn ein Gebrauchtkauf in Frage käme würde ich auch einen Lautsprecher der alten Contour Serie vorschlagen.Wie mein Vorredner schon sagte,ein äußerst verwindungssteifes Gehäuse und eine wunderbare Homogenität.Das kann ich bestätigen.Wie aus einem Guss!Die Frage ist nur wo man noch Reste der alten Contour Serie(z.B. T2.5)herbekommt.
Ich denke das diese mittlerweile fast komplett vergriffen sind.Bei ebay läuft gerade eine 2,8 mit Esotar Hochtöner(sehr smooth)und Passivmembran statt Bassreflexrohr.Ansonsten ist es ziemlich still um die Standboxen der alten Contour Serie geworden.
Wie ich gerade gesehen habe werden im audiomarkt.de jeweils ein Pärchen Contour T2.5 und 3.0 angeboten.

Gruss


[Beitrag von d-fens am 06. Sep 2004, 19:35 bearbeitet]
natrilix
Inventar
#9 erstellt: 07. Sep 2004, 08:03
stimmt. leider nicht mehr so häufig anzutreffen, aber wie gesagt bei Ebay stehen alle paar Wochen welche drin, und vereinzelte Händler haben auch noch Restbestände... einfach mal anfragen, oder über die Dynaudio Homepage die Hänlder ansurfen.
Audio
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 07. Sep 2004, 15:41
Problem!

Wie passen die zu meinen 4 audience 52 bzw. viel wichtiger zu meinem audience 42 C Center! Das dürfte für einige Probleme sorgen (Klangcharakteristika), daher wohl doch lieber die 72 oder die SE! Oder hat jemand die 2.5 mit einem 122 C oder 42 C Center laufen?


audio
natrilix
Inventar
#11 erstellt: 07. Sep 2004, 16:13
so, hier mal die Antwort von Dynaudio zu diesem Thema:

...durch den attraktiven Preis des Auslaufmodells T2.5 ist das eine leichte Frage. Die Audience 72SE ist das modernere Konzept. Sie kann auf den fantastischen Hochtöner der aktuellen Contour-Reihe, den Esotec zurückgreifen. Bleibt im Bassbereich allerdings hinter der Chassisqualität der T2.5 zurück. Die alte Contour T2.5 hat objektiv betrachtet das aufwendigere Gehäuse, eine bessere Resonanzdämpfung, reicht im Bass tiefer hinab und bietet alle klassischen Stärken der Dynaudio Manufaktur. Sie ist rein klanglich betrachtet eine Klasse höher anzusiedeln.

Insofern schlägt für uns das Pendel in Richtung T2.5.

Unabhängig davon, wie Sie sich entscheiden werden, wünsche ich Ihnen viel Vergnügen beim Musik hören. Mit beiden Lautsprechern werden Sie Ihre Aufnahmen neu entdecken.

Mit freundlichem Gruß


Thomas Brieger
Dynaudio International GmbH


so, zu deinem Center Problem: also ich hatte den 122C verwendet, zwar ist vom Volumen der Klang recht ähnlich, kommt aber nicht an die Auflösung hin, der 42C wird ganz sicher nicht mit beiden Möglichkeiten harmonieren, da er selbst für die 72 zu klein ist - da ich 72 und 42C schon hatte, kann ich dir getrost davon abraten. Da du ja dann sowieso hier neu investestieren musst, würde sich ein Contour Center anbieten - das würde dann zu den Contour LS passen . Beide möglichen Contour Center Modelle (entweder T2.1 oder Contour Center) gibt es wie die 2.5 ab und an bei Ebay, oder vereinzelt bei diversen Händlern als Restposten/ Ausstellungsstücke, zu attraktiven Preisen ähnlch den Audience Modelle.

Im hinteren Bereich habe ich sogar die Audience 42w laufen, da diese direkt an der Wand aufgestellt werden musste, und sich die 42W durch ihr Bauprinzip angeboten hat. Bisher konnte ich sehr gut damit leben, vorne spielt ja die Musik und im Film hauptsächlich auch.

Viel Spass jedenfalls - wie auch immer du dich entscheidest - alle Dynaudios haben ihren Charme...


[Beitrag von natrilix am 07. Sep 2004, 16:17 bearbeitet]
Audio
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 07. Sep 2004, 18:24
Vielen Dank!

Werde bis November in mich gehen und entweder

den 122 C plus 72 SE (Verstärker muß dann halt 1/2 Jahr warten)

oder

die 2.5 mit passendem Center (werde mal beim Händler nach Preisen für das Auslaufmodell anfragen)

nehmen (probehören natürlich vorangegangen).


audio
DynAudio
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 07. Sep 2004, 18:55
Alle könn se se hören *schmoll*
ICH WILL AUCH!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dynaudio Audience 72 - 72 SE / Focus 220
Scarpia am 22.10.2006  –  Letzte Antwort am 25.10.2006  –  10 Beiträge
Dynaudio audience 72 se oder 72?!
Audio am 07.07.2005  –  Letzte Antwort am 10.07.2005  –  42 Beiträge
Dynaudio Audience 72
vussl am 09.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  5 Beiträge
Aktueller "Neupreis" für Dynaudio AUDIENCE 72 SE
Metalyzed am 26.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  11 Beiträge
Dynaudio 72 /SE?
fine am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  30 Beiträge
Dynaudio Audience 72 oder 70?
vussl am 26.05.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2008  –  4 Beiträge
Audience 72
CRUST am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  13 Beiträge
Dynaudio 72 SE oder die neue Focal 918 Profile 3?
HiFiTina am 22.05.2005  –  Letzte Antwort am 19.06.2005  –  9 Beiträge
Dynaudio 72 / Rega Mira
socius am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  2 Beiträge
Dynaudio Audience 82 > 72SE
Cabernet_Sauvignon am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.01.2005  –  39 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Accuphase
  • Thomson

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder813.818 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitglieddasbasti
  • Gesamtzahl an Themen1.357.063
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.867.206