Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton LE 103 - Vorführgerät kaufen oder besser nicht?

+A -A
Autor
Beitrag
WBM
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Apr 2003, 07:36
Hallo!
Ich habe die Möglichkeit die oben genannten Boxen bei einem Ausverkauf günstig zu bekommen. Nun wollte ich halt fragen, ob Lautsprecher einem Verschleiß unterworfen sind und ob ich daraus folgend bedenkenlos zugreifen kann oder es besser sein lassen sollte?!
Ich habe mir die Lautsprecher angeschaut, sie waren soweit ich weiß nicht in Benutzung sondern standen nur in der Hifi Ecke herum. Äußerlich sind die Boxen noch tip top.

Irgendwie habe ich immer gewisse Vorurteile gegen Vorführware, was meint ihr?
Elric6666
Gesperrt
#2 erstellt: 25. Apr 2003, 08:05
Hi WBM,

„Lautsprecher einem Verschleiß“ – Da die Membran u.s.w auch mechanisch belastet werden – JA.

Das kannst du aber vergessen. Wenn die Box keine mech. Beschädigungen aufweist, kannst du getrost kaufen.


Gruss

PS: Der Stückpreis liegt so. bei 125 €
http://www.preistendenz.de/produkt/310032.htm
http://www.canton.de/www/download/testberichte/LE109CM105LE103HiFiTest.pdf
WBM
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Apr 2003, 10:05
Also erstmal Danke für die schnelle Antwort! War jetzt gerade nochmal da und habe erfahren, dass die Boxen doch noch neu vorhanden sind
Umso besser ja eigentlich

Edit: Wisst ihr eigentlich, ob bei Canton Boxen direkt ein Boxenkabel dabei ist?


[Beitrag von WBM am 25. Apr 2003, 10:14 bearbeitet]
Elric6666
Gesperrt
#4 erstellt: 25. Apr 2003, 10:28
Hi WBM,

"bei Canton Boxen direkt ein Boxenkabel dabei ist?"

Das ist nicht dabei - Sprich mit dem Verkäufer (freundlich) – als Draufgabe sind sicher die Kabel 2,5 q dabei!

Gruss
ronker
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Apr 2003, 18:19
Was hast Du denn für die Boxen bezahlt?
Ich habe ein Paar neue LE 103 für 239,- erstanden.
Asslam
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Apr 2003, 18:26
Hi,
ich habe meine LE auch für 239€ erstanden!
Elric6666
Gesperrt
#7 erstellt: 25. Apr 2003, 18:38
Hi ronker,

„Was hast Du denn für die Boxen bezahlt?“

an wen war die Frage gerichtet?

Wenn du mich gemeint haben solltest – gar nichts – persönlich werden die Canton RC-A betrieben.

Gruss
WBM
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 26. Apr 2003, 07:51
Habe mir die Boxen jetzt gekauft und auch mal angeschlossen. Wow ist ja schon ein ziemlicher Unterschied
Klingt einwandfrei, Bässe könnten (meinem Geschmack nach) etwas heftiger kommen aber für was gibts Subwoofer *g*... ist ja immerhin auch ne Kompaktbox...

insgesamt: Daumen hoch!
Elric6666
Gesperrt
#9 erstellt: 26. Apr 2003, 08:21
Hi WBM,

Glückwunsch zu Neuanschaffung – wenn du auf 5.1 aufrüsten solltest, eignen dich die
L103 wunderbar als SL / SB und als L / R die L 109 o. L107.

Gruss
ronker
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 26. Apr 2003, 09:30
Hi Elric6666!

Die Frage ging an WBM, weil er ja meinte er würde sie günstiger bekommen können...
WBM
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 28. Apr 2003, 15:37
Heyho... habe die Boxen für 119 ? pro Stück gekauft... ist also noch was teurer als du oben sagtest ;)... die waren auch schonmal günstiger, wahrscheinlich als du sie gekauft hattest
Mir schien der Preis aber doch sehr gut, da sie im Internet überall momentan zu 134 ? pro Stück rausgehen.

Mich würden noch ein paar mehr Meinungen zu den Boxen interessieren (LE 103)
ChickenMike
Stammgast
#12 erstellt: 28. Apr 2003, 22:53

Hallo!
Ich habe die Möglichkeit die oben genannten Boxen bei einem Ausverkauf günstig zu bekommen. Nun wollte ich halt fragen, ob Lautsprecher einem Verschleiß unterworfen sind und ob ich daraus folgend bedenkenlos zugreifen kann oder es besser sein lassen sollte?!



Das Wichtigste ist, das sie dir klanglich gefallen! Sehr wichtig!
SubMax
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 01. Mai 2003, 00:22
hallo leute!

ich überlege schon seit längerem welche boxen ich mir kaufen soll, kann mich aber einfach nicht entscheiden.

ich habe da gewisse probleme beim kauf:

1) ich will bassstarke kompaktboxen
2) mein verstärker (pioneer sx-737 (bj. 78 glaub ich)) hat nur 35W @ 8ohm / Kanal

ich habe/hatte schon boxen im visier.
ich möchte nur wissen was ih davon hält. ihr könnt auch noch andere empfehlen. sie sollten nur, wie schon gesagt, halbwegs zum verstärker passen und bassstarke kompaktboxen sein. einfach gesagt!

also:
canton LE 103
eine elac der 2er serie oder ein älteres modell (zb.: CL 82)
oder
AR status 20 (die ich aber eh nirgends mehr finde)

was sagt ihr dazu?
danke im voraus!
Elric6666
Gesperrt
#14 erstellt: 01. Mai 2003, 07:09
Hi SubMax,

„bassstarke kompaktboxen“

Nun, BASS ist siecher relativ – mit kleineren 2-Wege Regalboxen wird das (in der Preisklasse) nichts werden.

Wenn du wirklich BASS möchtest, kannst du z.B: die LE 103 zusammen mit einem a Sub. betreiben – eine relativ
Kosten- und Platz sparende Lösung.

Gruss
SubMax
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 01. Mai 2003, 11:33
danke für die antwort!

was?
sind bassstarke kompaktboxen wirklich so teuer!?

was würdest du mir denn empfehlen wenn ich sowas brauche?
ergo 300
oder was genau?

mfg
Elric6666
Gesperrt
#16 erstellt: 01. Mai 2003, 11:42
Hi SubMax,

„bassstarke kompaktboxen wirklich so teuer!?“

Die 103 ist sicher für den Preis OK – bei Canton solltest du die einmal die Ergo 300 anschauen
http://www.canton.de/www/content/index.php4?jmp=3,311,ergo300dc,1&flash=1&lng=de&cntry=de

http://www.canton.de/www/download/testberichte/Ergo300_Audio.pdf

Die dürfte deinen Ansprüchen deutlich näher kommen.

Für einen wirklich fetten Bass wirst du aber nicht an einem a Sub. vorbeikommen.
Den könntest du natürlich auch noch später kaufen.

Gruss
SubMax
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 01. Mai 2003, 13:42
was sagst du zu anderen marken?
würdest du elac auch chancen geben?

mfg
Elric6666
Gesperrt
#18 erstellt: 01. Mai 2003, 13:53
Hi SubMax,

Elac zu Canon – persönlich - nein!

Test mit Punkten: / Listenpreis
(Oberklasse)

Canton Ergo 700 --P 74/€ 1000
Elac CL142 --P 72/€ 1700
Canton LE109 --P 70/€ 800
Elac 207 --P 70/€ 800
Canton Ergo 300 --P 68/€ 700
Elac _CL92—P68/€900

Aber wenn du die Möglichkeit zu Probehören hast - solltest du ruhig eigene Vergleiche machen

Gruss
SubMax
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 01. Mai 2003, 14:18
was sagst du eigentlich wegen dem verstärker?
35 W ist ja nicht gerade viel wenn man eine bassstarke box betreiben will, oder?

jetzt hab ich mir schon iwder was neues gesehen *g*

nubert nuBox 380
(eindeutig zu stark für meinen verstärker...glaub ich)
http://www.nubert.com/default.htm

mfg
Elric6666
Gesperrt
#20 erstellt: 01. Mai 2003, 14:48
Hi SubMax,

so wäre der Link einfacher:
http://www.nubert.com/nubox/nubox380.htm

Die Boxen kenne ich nicht – sehe aber bei der Leistung auch Probleme.
Bei den Canton kommst du sicher mit deinen 35 W an 8 Ohm klar.

Gruss
SubMax
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 01. Mai 2003, 15:01
auch wenn ich mal lauter aufdrehe?
reden wir jetzt von der ergo 300?
weil ich glaube die ergo 200 wäre besser für meinen amp.
verträgt weniger.
hat die auch noch einen halbwegs guten bass...für meine ansprüche?

mfg
Elric6666
Gesperrt
#22 erstellt: 01. Mai 2003, 16:19
Hi SubMax,

die 200èr wurde sicher auch gehen - dein Verstärker reicht
aber auch für die 300èr.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton LE 103 Wandmontage
ronker am 01.05.2003  –  Letzte Antwort am 01.05.2003  –  4 Beiträge
Enttäuscht von Canton LE 103
Stupper am 24.05.2004  –  Letzte Antwort am 24.05.2004  –  11 Beiträge
canton le 103 oder heco libero
stonesworld am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 11.03.2005  –  4 Beiträge
Canton LE 103 Empfehlung
Iche am 19.09.2004  –  Letzte Antwort am 20.09.2004  –  7 Beiträge
Canton LE 103 / 130
Balou84 am 11.02.2006  –  Letzte Antwort am 12.02.2006  –  7 Beiträge
Canton LE-103 erzeugen keinen Bass
subx am 06.02.2004  –  Letzte Antwort am 07.02.2004  –  12 Beiträge
Canton LE 103 Hochtöner tauschen?
mklang05 am 04.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.11.2006  –  2 Beiträge
Unterschied Canton LE 103/130
Lecce am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  4 Beiträge
Canton LE 103 oder Nubert Nubox 310
seal am 24.07.2004  –  Letzte Antwort am 24.07.2004  –  2 Beiträge
Kann ich Kompaktlautsprecher problemlos querliegend aufbauen? (speziell: Canton LE 103)
berleburger am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.021 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitglied4533steve
  • Gesamtzahl an Themen1.361.780
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.938.305