Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Musik nehm ihr zum Boxentest???

+A -A
Autor
Beitrag
szczur
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Sep 2004, 21:48
Hallo,
da ich demnächst Lautsprecher testen werde, würde mich mal interessieren welche Musik ihr zum Test benutzt!

Also werde mich mit folgenden CD´s bewaffnen:
- Warren G (West Cost Hip Hop) um mal die Bässe schön aus zu reizen
- Joe Satriani (Surfing with an alien) um den Hochtöner + Mitteltöner einiges ab zu verlangen
- Dire Straits (Best Of) finde diese Platte klingt extrem Musikalisch, und mit diesem Album sind alle Frequenzbereich so gut wie abgedeckt.
- Tina Turner (Best of) um zu prüfen wie die Stimmen so kommen.

Tip nehme ich gerne entgegen!
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 26. Sep 2004, 21:50
Hallo,

wichtig ist, das du die Scheiben gut zu kennen meinst. Also nicht Tipps von anderen mitnehmen, sondern ein gewisses Spektrum von dem was du hörst.

Markus
gerüstprinz
Stammgast
#3 erstellt: 27. Sep 2004, 05:43
Hallo,

Labi Siffre CD "So Strong".

Grüße

Jürgen
kayhummel
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Sep 2004, 07:48
Dire Straits :_Brothers in arms !( ultimativ!!!!)
Moby: 18

Grüße!
Holger_S
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Sep 2004, 07:55
Hi,
ich finde es ganz nützlich, Musik mit rein akustischen Instrumenten dabei zu haben, da man bei elektrisch verstärkten Instrumenten (deren Klang dann häufig noch über diverse Effektgeräte verfremdet wird), eigentlich gar nicht wissen kann, wie denn der "wahre" Klang ist.
Ich nehme - unter anderem - eine Aufnahme von Bachs Brandenburgischem Konzert Nr. 4 (genauer gesagt: die von Reinhard Göbel und der Musica Antiqua Köln). Ein Stück für ein kleines Orchester mit häufige Soloeinwürfen (Geige, Flöte, Cembalo).
Holger
pinkdagmar
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Sep 2004, 08:06
hallo, ich finde es wichtig musik von verschiedenen stielrichtungen beim test dabei zu haben. da kann man am besten sehen, ob die boxen alle musikrichtungen gut meistern (klassik, pop, hiphop...) und wie schon gesagt wurde, wichtig ist das du die scheiben gut kennst.
totte
Neuling
#7 erstellt: 27. Sep 2004, 08:13
Nirvana Nevermind(best mastered)
Peter Gabriell,Tom Petty (absolut mittig)
Chemical brothers(Lauter ist nur BASTA RHYMES)
hgisbit
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 27. Sep 2004, 17:00
Also der gute Alan Taylor (Colour to the moon) kann eigentlich nie schaden. Die Stimme steht perfekt mittig und um die Gitarren richtig abzubilden sollten die Boxen schon auch ordentlich was drauf haben. Ziemlich gut auch das Klavier im dritten Titel.. da sollte man die komplette Mechanik hören.

Gruß
carlo15
Stammgast
#9 erstellt: 27. Sep 2004, 18:17
Hallo,
ich würde alles versuchen was einem gefällt.Dire Straits ist aber schon eine gute Wahl wie oben genannt.Aber auch schnelleres.
Joe Satriani wurde erwähnt,wenn du auf so etwas stehst versuchs auch mal mit Steve Vai.
Wolfmanjack
Stammgast
#10 erstellt: 27. Sep 2004, 19:27
Jazz Lounge "Fine and Melleow" (Sampler)
Robbie Williams "Swing when you`re winning"
Fantastischen 4 "Unplugged"
Marla Glenn

sind für mich die ultimativen Test CDs.

Gruß,
Wolfgang
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 27. Sep 2004, 19:37
Paula Cole...das schafft keine Box im Raum.
Gelscht
Gelöscht
#12 erstellt: 27. Sep 2004, 19:46
Antiphone Blues
Cristy Moore-Live at the Point
szczur
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 27. Sep 2004, 20:29
jo ihr hab recht, der Blues darf nicht fehlen!!!
Da nehm ich doch gleich meine BB King Best Of mit!

Also ich brauch auf jeden Fall Musik von Joe Satriani, bin selbst ein "Gitarista", und die Boxen müßen natürlich das Hergeben nicht nur was ich sondern was auch Mr. Satriani von denen erwarten würde...!
GaryK
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 27. Sep 2004, 20:29
Ich nehme ganz gerne Nightwish - ausreichend Bässe, etliches in den Höhen und in der oberen Mitte eine sehr gute, "klassische" und glasklare Frauenstimme (Tarja, ich liebe dich ;-)). Within Temptation / "Restless" ist als Test auch nicht verkehrt - wenn auch sehr ruhig.

Ich geb zu, daß man mit so einem Programm beim 08/15 Media-Markt Hifidödel ziemlich seltsame Blicke erntet.

Bei einem hiesigen Boxentest hat mich von Queen / The Works das Stück "Is this the World we created" ziemlich von den Socken gehauen. Brian May an der Gitarre an guten Lautsprechern ist ein Erlebnis der dritten Art. Die "Bohemian Rhapsody" deckt auch einiges ab.

Grüsse, Ansgar
TankDriver
Stammgast
#15 erstellt: 27. Sep 2004, 20:50
Hm, ich habe für Tests immer meinen Sampler dabei.

Drauf sind:

- Buena Vista Social Club - El Careterro, zur Ortung der Instrumente und der räumlichen Abblidung
- Staind - Ephiphany, um zu schauen ob auch unterhalb der 50 Hz nochwas rauskommt
- Rob D. - Clubbed to death - Wie reagiert die Box auf schnelle Kick und darüberliegendem Bass...
- Disturbed - Down with the sickness, zum testen der ''Rockfähigkeit''
- Counting Crows - Colorblind, um zu schauen ob der LS Gänsehaut schaffen kann.
szczur
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 27. Sep 2004, 21:27

GaryK schrieb:
Brian May an der Gitarre an guten Lautsprechern ist ein Erlebnis der dritten Art. Die "Bohemian Rhapsody" deckt auch einiges ab.

Grüsse, Ansgar


Also ganz ehrlich, wenn es einer schafft bei meinen Autoboxen "BMW E36 Standart" eine Gänshaut zu verschaffen dann ist das Brian May.....!
Gute Wahl Gary, gute wahl ......
Lötboy
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 27. Sep 2004, 21:46
Es geht nicht darum diesen oder jenen in den Himmel zu heben. Ich nehm die Musik die ich am besten kenne und schon auf vielen Anlagen verglichen habe. Nur so läßt sich wenigstens ein subjektiver Vergleich anstellen.
Übrigens gibt es den Klang und die Wunderanlage sowieso nicht
Wildy
Stammgast
#18 erstellt: 27. Sep 2004, 21:50
Patricia Kaas
Diana Krall
Joe Cocker
Roger Waters

cu, wildy
Zyx
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 27. Sep 2004, 22:03
joan armatrading
me, myself, i
Tulpe278
Stammgast
#20 erstellt: 28. Sep 2004, 06:40
The best of Erich Kunzel ist auch eine top Test-CD.
Taurui
Inventar
#21 erstellt: 28. Sep 2004, 08:56
Ich hab gern genommen:
Dream Theater - Awake
Symphony X - V
Mana - Revolucion de Amor
Sammy Vomacka - Easy Rider
Miles Davis - Kind Of Blue
Dave Brubeck Quartet - Time Out

Also, mit weniger geht das nicht
PinkFloyd
Neuling
#22 erstellt: 28. Sep 2004, 13:21

hgisbit schrieb:
Also der gute Alan Taylor (Colour to the moon) kann eigentlich nie schaden. Die Stimme steht perfekt mittig und um die Gitarren richtig abzubilden sollten die Boxen schon auch ordentlich was drauf haben. Ziemlich gut auch das Klavier im dritten Titel.. da sollte man die komplette Mechanik hören.

Gruß
andre'
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 28. Sep 2004, 14:22
EAGLES - hotel california (unplugged)

IRON MAIDEN - alexander the great

Moby - 18

NIGEL KENNEDY - vivaldi

METALLICA - ...and justice for all / black album

PETER GREEN - in the skies

FU SCHNICKENS - la schmoove

lg andre'
Zwiper
Stammgast
#24 erstellt: 28. Sep 2004, 18:36
Ich höre probe mit:

City - Am Fenster
Hooters - All you Zombies

City ist wirklich gut, 1A klang, sollte man mal hören.
GaryK
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 28. Sep 2004, 19:04
@zwiper

Jaja, der Lokalpatriotismus der Ossis ist schon seltsam ;-)

Aber du hast recht, "Am Fenster" mit den Geigen und der E-Gitarre ist schon ein schön skurriler Mix und das Schlagzeug sollte bis 50Hz runter als Basstest taugen.

Gibts eigentlich keine Test-CDs? Sowas wie ein paar Sinustöne, dazu ein paar Bässe bei einem konstanten Sinuston als akustischer Anker usw.?

Oder denke ich nur wieder zu technisch...

Grüsse, Ansgar
Zwiper
Stammgast
#26 erstellt: 28. Sep 2004, 19:16
@GaryK:

Was soll das denn heißen, ich hab nichts mit dem Osten zu tun!


[Beitrag von Zwiper am 28. Sep 2004, 19:17 bearbeitet]
öli
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 29. Sep 2004, 05:45
Stan Kanton (Blasinstrumente kommen sehr genial!)
Norah Jones (Super Brettiges Mastering!)
goanature
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 29. Sep 2004, 13:06
Dire Straits - Lover over Gold
Pink Floyd - Dark side of the Moon
Roger Waters - Amused to Death
Norah Jones - Come away with me
The Doors...
Atmos - Headcleaner

und dann noch irgendwas härteres

grüsse
rony
carlo15
Stammgast
#29 erstellt: 29. Sep 2004, 15:48
Hallöchen
Manowar "Warriors of the World"
Mägo_de_Oz
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 29. Sep 2004, 22:33
Hi!

u.a.

- Ark - Burn The Sun (Wow, was für ein Sound)
- Fates Warning - A Pleasant Shade Of Gray
- Ian Anderson - Secret Language Of Birds (für's Akustische)
- Dream Theater - When Dream And Day Unite (Scheiß Sound, soll aber auch Spaß machen)
- Deep Purple - Made In Japan (für's Live-Feeling)
- Mago de Oz - Finisterra (meine Lieblingsplatte hat natürlich auch zu klingen)

Gruß
szczur
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 29. Sep 2004, 23:02
gehört ab heute zur ausrüstung: Elton John + Queen und Guns´n´roses.
Th!nK
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 02. Okt 2004, 08:47
Also ich hätt über so Boxen auf jeden Fall mal RAge againt drüber laufen lassen um zu sehen ob die Dinger den grenzgenialen sound von Tom Morello vertragen
Nora Johns ist auch nicht schecht! Ich pers würd aber auch noch eine Oper drüber testen für die Stimmwiedergabe
Audiofan100
Stammgast
#33 erstellt: 02. Okt 2004, 08:51
Bobby Lyle -Power of Touch
Chris Camozzi- Slow Burn
Popa Chubby- Booty and the Beast
Edgar Winter- Winter Blues
und The Groove Lounge Vol. 2
Gelscht
Gelöscht
#34 erstellt: 02. Okt 2004, 08:52
Test2
bebop
Stammgast
#35 erstellt: 02. Okt 2004, 11:51
hallo

Taraf de Haidouks-
Honorable Brigands Magic Horses and Evil Eye

beets-
A Collection of Jazz Songs


Pharoah Sanders- Thembi
4tes Stück - Love


100 greatest Classics
4tes Stück- my Love is like a red red Rose

Chet Baker
My funny Valentine



und auch
Willi Ostermann -
su schön wor et noch nie



fast vergessen hätte ich :
Marc Ribot -
Y los Cubanos Postizos


Ingo


[Beitrag von bebop am 02. Okt 2004, 11:54 bearbeitet]
Kj.Ig
Stammgast
#36 erstellt: 02. Okt 2004, 12:18
Moin.

Incognito - Adventures in black Sunday

Dream Theater - Train of thought

Pink Floyd - The Wall (MFSL)

Eric Clapton (Best of, Unplugged)

und wenn ich noch Tiefbass testen will:

Sting - Brand new Day

und vielleicht noch die eine oder andere, was ich halt gerade so höre, denn das soll mir ja über die neue Box gefallen...



Kj
Gelscht
Gelöscht
#37 erstellt: 02. Okt 2004, 14:53
Hallo,
Nils Lofgren-Acustic live
ist sehr gut geeignet für die Feinauflösung zu testen!!
hgisbit
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 02. Okt 2004, 16:59
Loreena McKennit - The Mummers Dance....
Herausforderung für jede Box. Bei schlechten Lautsprechern verwandelt sich die Percussion in einen einzigen Brei, der vor dich hinblubbert.....
GandRalf
Inventar
#39 erstellt: 02. Okt 2004, 17:26
Moin auch,

GaryK schrieb:


Gibts eigentlich keine Test-CDs? Sowas wie ein paar Sinustöne, dazu ein paar Bässe bei einem konstanten Sinuston als akustischer Anker usw.?



Hast du im Ohr eingebaute Meßgeräte oder wie, oder was??
Gelscht
Gelöscht
#40 erstellt: 02. Okt 2004, 19:02
Doch,die gibts!
Steroplay hatte mal eine Beipack CD
darauf war so einiges unteranderm auch diverse Tonfrequencen als Dauerton.
Weiß nur nicht wo man die noch herbekommen kann!
Eventl. mal bei der Redaktion nachfragen!?
Gruß
Rolf
GandRalf
Inventar
#41 erstellt: 02. Okt 2004, 19:21
Moin nochmal,

Nein, ich kann auch ernsthaft.

1. Zum groben Überblick:
Chesky Records "The Ultimate Demonstration Disc"

2. Chesky Records "Mc Coy Tyner Quartet- New York Reunion"
(Live- Super Räumlichkeit, zum mitswingen)

3. Chesky Records "Rebecca Pidgeon- Four Marys"
(Traumhafte Stimme, sparsame Instrumentierung, super eigefangen)

4. Kirkeling Kulturverksted "Kari Bremnes- Manestein"
(Wenn ich beim Hören keine Gänsehaut auf den Armen kriege, stimmt irgendwas mit der Anlage nicht.)

5. Geffen Records "Rickie Lee Jones- Pop Pop"
(Bei Comin` back to me (Titel 12) sollte man, bevor die Stimme einsetzt hören wie am Mischpult der Regler für das Gesangsmikrofon aufgezogen wird. Man hört es bei einer gut auflösenden Anlage leicht rauschen.)

6. Universal Mercury "Mark Knopfler- Sailing to Philadelphia"
(Eine seiner Besten)

Zum Abschluss: Zum mit dem Fuß wippen und auf die Schenkel klopfen:

7.Grundsound "Stoppok plus Worthy- Grundvergnügen"
(Einfach zum wohlfühlen)

Das sind nur CD´s, weil nicht jeder auf Vinyl eingestellt ist. Sonst ist die Auswahl noch etwas anders.


[Beitrag von GandRalf am 02. Okt 2004, 19:24 bearbeitet]
Strobelix
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 03. Okt 2004, 09:45
Hallo,

meine Empfehlung, ist mir bei einem Besuch der Musikmesse in Frankfurt in die Hände geraten:

`` Also available in green`` , 15th anniversary ultimate bass cd

Bei der CD handelt es sich um eine Produktion der Firma Trace Elliot, 17 tracks mit den besten Bassisten der Welt (u.a. T M Stevens, Mark King (Level 42), Jonas Hellborg...).

Mein Anspieltip: track 5, 101 east bound von Nathan East


Gruss Hagen
Marc-Andre
Inventar
#43 erstellt: 03. Okt 2004, 12:18
Ich nimm zum testen was ich sonst auch hör, hätte anders auch, glaub ich, wenig Sinn.

Metallica; And Justice For All und das Black Album (Nothing Else Matters is ein absolutes Muss)

AC/DC; Back In Black natürlich

Und Onkelz natürlich aber ich probier dann auch mal die CD`s von meiner Frau; Madonna und Celine Dion sind aufnahme technisch ganz weit vorn! Was auch sehr viel Spass macht sind Hörspiele zum Beispiel von John Sinclair. Dire Straits hören sich irgendwie auf jeder Anlage gut an, ist jetzt aber nicht böse gemeint nur zum testen gibt es besseres. Ich hab auch noch keine Hifi-Bude gesehen wo nicht ne Dire Straits Scheibe rumflog, selbst mein Car-Hifi Händler hat eine

Grüsse Marc
Gelscht
Gelöscht
#44 erstellt: 03. Okt 2004, 13:19
Ich nimm zum testen was ich sonst auch hör, hätte anders auch, glaub ich, wenig Sinn.
Das ist ne gute Aussage-sollte man auch tun sonst hat man ja eh keinen Vergleich!
FisherSam
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 07. Mai 2010, 17:43
Auch ich empfehle Musik zu nehmen, die man wirklich hört und sehr gut kennt. Man sollte aber trotzdem mit was klassischem testen, auch wenn man kein Klassik Fan ist. Als Ich meine Boxen kaufen wollte habe Ich auf Empfehlung eines Bekannten irgendetwas von Mozart?!?(obwohl Ich eigentlich kein Klassik Hörer bin) mitgenommen. Ich konnte die Unterschiede genauer hören als bei meiner "normalen" Musik --> (entspricht etwar dem was "Kj.Ig." aufgelistet hat. - The Wall ist wirklich gut^^)
Ist zwar nur rein Subjektiv, aber vielleicht kann das ja noch jemand bestätigen...

(edit:Mir ist klar das die Beiträge von 2004 sind...war nur zur Vollständigkeit)


[Beitrag von FisherSam am 07. Mai 2010, 17:45 bearbeitet]
zausel
Stammgast
#46 erstellt: 07. Mai 2010, 18:17
Respekt...Du hast`n 6 Jahre alten Tread ausgegraben

Wußte garnicht das man hier solange in eine Historie gehen kann.
FisherSam
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 08. Mai 2010, 18:22
Ist mir auch erst aufgefallen als Ich meine Antwort schon geschrieben habe...hab das Thema über die Suchfunktion gefunden und zuerst nicht aufs Datum geachtet^^
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Lautsprecher zum Musik hören?
kakashi am 16.05.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2010  –  2 Beiträge
Welche Standboxen könnt Ihr empfehlen?
raffmercury am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  14 Beiträge
Welche LS zum Yamaha AX-596
Daniel_T am 04.10.2005  –  Letzte Antwort am 05.10.2005  –  9 Beiträge
Welche lautsprecher zum JVC-RX 5032
Speaker_04 am 20.02.2004  –  Letzte Antwort am 21.02.2004  –  20 Beiträge
Welche Kompaktboxen würdet Ihr mir empfehlen?
mrclock am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 16.12.2006  –  14 Beiträge
Welche Titel zum Lautsprecher Testen???
Blackshark am 18.01.2003  –  Letzte Antwort am 18.01.2003  –  2 Beiträge
Welche Boxen zum Azur 640A
Mellops am 02.09.2004  –  Letzte Antwort am 03.09.2004  –  20 Beiträge
Welche Boxen Zum Pioneer 814???
Rockfips am 10.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.12.2004  –  2 Beiträge
Welche Aufnahmen zum LS Probehören mitnehmen?
Dr._Funkenstein am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 20.11.2008  –  21 Beiträge
Stereo und Suround welche Lautsprecher für welche Musik
Dj_Cyberpunk am 23.02.2008  –  Letzte Antwort am 02.03.2008  –  9 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • SEG
  • Dual

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitglied2frames
  • Gesamtzahl an Themen1.345.819
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.807