Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


canton ct 2000 + pioneer ax3?

+A -A
Autor
Beitrag
newcomer_04
Neuling
#1 erstellt: 28. Okt 2004, 13:46
Hallo zusammen!
Habe mich heute angemeldet, da ich als Besucher schon viele interessante Informationen bekommen konnte.

Nun brauche ich eure Hilfe?!

Besitze noch alte Canton CT 2000er (Klavierlack), welche ich zu einem Surround- Set ausbauen möchte. Hörraum hat ca. 40 qm und ist recht leer! Gibt es derzeitig noch Wandler die mit den CT`s harmonieren?

Weiterhin stellt sich die Frage, ob sich die CT`s mit dem AX3 von Pioneer vertragen? Habe noch einen tadellosen Yamaha AX-1070, welchen ich zur Verstärkung der Frontkanäle einbinden könnte (falls nötig und möglich?).

Wäre für jeden Rat dankbar!

Gruss ans Forum
Sven
Andi78549*
Inventar
#2 erstellt: 28. Okt 2004, 13:51
Hi Sven,

Die Ergo Reihe würde ich mal sagen könntest du zum Surrounderweitern einsetzen.

Deinen Yamaha Verstärker kannst du ohne Probleme an die Front Pre Out Anschlüsse (Vorverstärkerausgänge für die vorderen Boxen) des Receivers anschließen. Das hat auch den Vorteil, dass du das Netzteil des Receivers entlastest.

Gruß,
Andi
newcomer_04
Neuling
#3 erstellt: 28. Okt 2004, 14:04
Danke für die schnelle Antwort!

Werde gleich mal bei Canton nachsehen. Wie sieht es eigentlich mit den Wiederständen aus? Kann ich die CT`s auch direkt anschliessen? Kann ich bei den "alten" Canton von echten 4 Ohm ausgehen, oder liegen sie vielleicht unter der, laut Pioneer, noch zulässigen THX- Norm (telefonisch bei Pioneer angefragt)?

Gruss
Sven
Andi78549*
Inventar
#4 erstellt: 28. Okt 2004, 14:09
Kannst sie natürlich auch direkt an den Receiver anschließen. Eigentlich kommen mit 4 Ohm Boxen alle Receiver problemlos zurecht. Die Impedanz gibt immer den kleinsten Widerstand an, den die Boxen bei einer bestimmten Frequenz erreichen können. Du kannst also von echten 4 Ohm ausgehen. Die Canton waren/sind alle eher unproblematische Boxen...
newcomer_04
Neuling
#5 erstellt: 28. Okt 2004, 14:19
OK! Im Preisvergleich könnte ich mir da aber auch die Karat- Serie mit S8 Standlautsprechern, für 2500,- Euro (5.1, graphit) bei meinem Händler um die Ecke kaufen. SIeht schöner aus... aber weniger Volumen?
Andi78549*
Inventar
#6 erstellt: 28. Okt 2004, 14:31
Die Karat ist die Top Serie von Canton (sehr gute Verarbeitung, Klang,...) Aber auch sie können nicht die Physik überlisten. Ich würde sie auf jedenfall probehören, wenn sie für dich in Frage kommen. Dann kannst du weiter entscheiden. Ich habe die Karat Serie noch nicht gehört, deshalb kann ich nicht viel darüber sagen.
newcomer_04
Neuling
#7 erstellt: 28. Okt 2004, 14:49
Muss wohl zum vergleichen meine alten Schätzchen mitnehmen...
erst die Arbeit dann der Klang Werde das Hör- Ergebnis dann einstellen!

Gruss Sven
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton CT 2000
Giannimann am 14.09.2003  –  Letzte Antwort am 28.03.2011  –  21 Beiträge
CANTON CT 2000
a.y.u. am 13.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  5 Beiträge
Canton CT 1000 / 2000
master-psi am 12.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.12.2012  –  6 Beiträge
ct 2000 von canton
oeppes1208 am 29.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  2 Beiträge
Anschlussprobleme Canton CT 2000
PiotrekPanski am 11.12.2015  –  Letzte Antwort am 12.12.2015  –  6 Beiträge
Unglückliche Kombination Dynaudio und Pioneer-AX3-Receiver?
magna am 16.07.2009  –  Letzte Antwort am 07.06.2010  –  10 Beiträge
Canton ct 1000 ersatzteile?!?
SchmerzKeks am 14.05.2003  –  Letzte Antwort am 14.05.2003  –  2 Beiträge
Canton Lautsprecher CT 800
Otogi am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.06.2008  –  5 Beiträge
Canton CT 1000
hcu777 am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  2 Beiträge
Canton ct 90
am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 21.12.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 88 )
  • Neuestes Mitgliedxstormi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.432
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.392