Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


infinity reference 41i - empfohlene verstärkerleistung?

+A -A
Autor
Beitrag
density
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 31. Okt 2004, 13:59
hallo zusammen

leider sind sämtliche unterlagen zu meinen ca. 10 jahren alten (so genau weiss es nicht mal mehr...) infinty reference 41i lautsprechern unauffindbar. hat jemand genauere infos zu diesem modell zur hand, sei es manual oder alte testberichte? auf der infinity website finde ich nur angaben zu einem model 'reference 40', dort wird 20 -125 watt angegeben... waren diese modelle (in etwa) baugleich?

das eigentliche problem:
im moment werden die 6ohm lautsprecher noch von einem einsteiger-sony ta-fa120 betrieben, der 2X40watt an 4ohm liefert. das reicht völlig aus, ich muss die lautstärke nie über 4 oder maximal 5 von 10 punkten hinaus aufdrehen um genug power zu haben.

nun habe ich einen ta-fa3es erstanden, der mit 2x100watt an 4ohm doch einiges kräftiger ist. da der kauf neuer, grösserer lautsprecher aber noch zwei drei monate auf sich warten lässt, frage ich mich ob die kleinen reference 41i in der zwischenzeit doch schon mit dem 'neuen' verstärker betrieben werden können, oder ob sie mir dann bei der kleinsten überdrehung um die ohren fliegen?

ich habe damit keine praxiserfahrung, ich stelle mir nur vor dass wenn ich schon beim kleinen verstärker nur ca. 4 von 10 punkten auf der lautstärkeregler-skala 'ausnutze', ich beim grösseren fa3es dann im mikrometer-bereich daran drehen muss, damit kein unglück passiert. (obwohl das zumindest ähnlich anmutende infinity modell 'reference 40' ja als empfohlene verstärkerangabe '20 - 125 watt' angibt).


besten dank & gruss
alex


[Beitrag von density am 31. Okt 2004, 14:21 bearbeitet]
Roland04
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 31. Okt 2004, 14:03
Hallo,
also ich denke mal das Du erst einmal vorsichtig ausprobieren solltest, wie die neuen Komponenten miteinander harmonieren, ansonsten wirst DU SEHR SCHNELL MERKEN BEVOR ETWAS KAPUTT GEHT!!!
joines
Neuling
#3 erstellt: 31. Okt 2004, 19:07
ich glaube dass man gelassener sehen! vor meinem pm17mkII hatte ich einen h/k mit 2x40 W an meinen wirkungsgradstarken ls hängen! mit dem marantz muss ich trotz der höheren leistung immer noch gleich weit aufdrehen um die selbe lautstärke zu erreichen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anfänger -> empfohlene Verstärkerleistung
Sascha79 am 21.09.2003  –  Letzte Antwort am 22.09.2003  –  6 Beiträge
Infinity Reference
S.P.S. am 19.04.2005  –  Letzte Antwort am 13.10.2005  –  15 Beiträge
infinity reference 60 ???
gege am 19.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.08.2005  –  15 Beiträge
Infinity Reference 1i
iFrank am 21.06.2004  –  Letzte Antwort am 04.07.2004  –  4 Beiträge
infinity reference 61
roger_rabbit am 12.07.2004  –  Letzte Antwort am 12.07.2004  –  3 Beiträge
Infinity Reference 60
Fusspilz am 11.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  16 Beiträge
Infinity+Systems+Reference+51i
Linus28213 am 27.11.2005  –  Letzte Antwort am 27.11.2005  –  2 Beiträge
Infinity Reference Ersatzteile
Ramses am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 15.03.2006  –  3 Beiträge
Infinity Reference Standard 7
Paul_Hansen am 24.04.2006  –  Letzte Antwort am 25.04.2006  –  4 Beiträge
Infinity Reference Standard 1.5
gba1 am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 21.09.2016  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedEldasch
  • Gesamtzahl an Themen1.345.029
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.671