Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Standort für Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Illuminate
Stammgast
#1 erstellt: 27. Sep 2003, 17:38
Guten Abend ...

ich wollt mal fragen, ob man die Lautsprecher einfach in die Ecke hängen kann, ohne das dabei der Klang beeinflusst wird!
highfreek
Inventar
#2 erstellt: 28. Sep 2003, 07:47
Hallo,
mit sicherheit nicht, direkt in der Ecke wird wohl immer der Bass fetter werden,(bei mini LSP kann das auch positiv sein) außerdem wird so wohl eine Räumliche Darstellung in Tiefe und Breite weitgehend unmöglich sein. Wenn man kleine "Regalboxen" besitzt, die eine Wandnahe aufstellung benötigen, sonst fehlt im Grundtonbereich was, stellt man die am Besten in ein stabiles Regal, so möglichst mit 1,5 bis 2 Meter Abstand dazwischen, entkoppelt vom Regalbrett,(Gummifüße) nach vorne gerückt, so das die Front mit dem Regalbrett abschließt. Wenn dann der Bass immer noch zu dünn ist, stellt man ein paar Bücher links und rechts daneben. Alle anderen großen Regal- bzw Stand -Lautsprecher stellt man im Idealfall frei bzw. auf Ständern auf.

So das sind MEINE Erkänntnisse in der Aufstellung!
gruß highfreek
Illuminate
Stammgast
#3 erstellt: 28. Sep 2003, 07:49
Danke schonmal ... ich hatte aber eigentlich vor, die SM155 von Infinity (1m hoch, 45cm breit) mir in die Ecke zu hängen ... hat man trotzdem dann druckvolle Bässe und saubere Höhen?
highfreek
Inventar
#4 erstellt: 28. Sep 2003, 08:16
Hallo,
ich Denke der Hochtonbereich wird wohl nicht direkt beeinflusst werden. Nur wird durch die "Höhrachse" (die LSP können ja nicht eingewinkelt werden), der Hochtonbereich, in der Frequenzkurve am Höhrplatz ,etwas abfallen.= salob gesagt etwas leiser werden.
Der Bassbereich wird bei so großen Lautsprechern mit Sicherheit aufgedickt. Als Fazit würde ich Behaupten es klingt Basslastig.

Trotzdem solltest Du es einfach ausbrobieren, und den Höchtöner möglichtst in Ohrhöhe plazieren! Wenn Du mit dem Sound zurechtkommst ist das doch OK!!!!!!!!
Illuminate
Stammgast
#5 erstellt: 28. Sep 2003, 08:19
Diese Antwort freut mich
anon123
Administrator
#6 erstellt: 28. Sep 2003, 11:02
Hallo Illuminate,

Lautsprecher sollten grundsätzlich immer so frei wie möglich aufgstellt werden -- bis auf solche, die ausdrücklich auch für den wandnahen Einsatz konzipiert sind bzw. sich (wie kleine Kompakte) dafür eignen. Eine Zimmerecke ist der denkbar schlechteste Ort für eine Box, vor allem für eine große Stand-LS wie Deine, und "Hängen" (im Gegensatz zu solide auf Spikes stellen) macht zum einen kaum Sinn und sollte zum anderen in Sachen Definition und Präzision negativ sein, macht es also noch schlimmer.

Natürlich leiden auch die Höhen (und alles andere), wenn Du einen LS in die Ecke stellst. Durch die Nähe zur Rückwand werden die Bässe unnatürlich aufgedickt, sie werden undefiniert und schwammig, und die Tiefenstaffelung leidet. Die frühen Reflexionen von Seitenwänden verwischen das Klangbild, können zu "Phantomschallquellen" führen, erschweren die Ortbarkeit einzelner Instrumente und Stimmen und die "Breite der Bühne" leidet erheblich -- also alles andere als sauber. Deshalb sollte man -- wie bereits gesagt -- LS immer so frei wie möglich aufstellen -- mindestens 50cm, besser 1m fern _jeder_ Wand. Stand-LS sollten immmer mittels Spikes (o.ä., bitte keine halben Tennisbälle) vom Boden entkoppelt werden, Kompakt-LS gehören auf einen soliden, ebenfalls entkoppelten, Ständer. Zusätzlich würde ich, wann immer möglich, die Nähe zu großen Fensterflächen meiden. Bei einer so großen LS wie bei Dir scheint mir ein Hörabstand von mindestens 3m angeraten, daher sollten die LS nicht unter 2,5m auseinander stehen. Auch ein _leichtes_ Einwinkeln kann sich positiv (weil fokussierender) bemerkbar machen.

Die richtige Aufstellung von LS gehört übrigens zu den entscheidendsten Einflüssen auf den Klang. Hier sollte man in der Tat ein wenig experimentieren, auch wenn es länger dauert. In den meisten Fällen lohnt es sich sehr.

Dir viel Spaß dabei und beste Grüße.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für die Sauna
Bedboy am 12.10.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  8 Beiträge
Kann man Lautsprecher bekleben?
Onix1987 am 11.12.2008  –  Letzte Antwort am 11.12.2008  –  9 Beiträge
4ohm Subwoofer in 8ohm Lautsprecher!
soidberg am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2007  –  6 Beiträge
Was sind das für Lautsprecher?
Rangerrr am 05.02.2009  –  Letzte Antwort am 07.02.2009  –  7 Beiträge
Lautsprecher ohne Strom/Batterie
annaanna am 22.02.2010  –  Letzte Antwort am 23.02.2010  –  2 Beiträge
grundsatzfrage: was vertragen die lautsprecher
Eisenkreuz am 06.11.2011  –  Letzte Antwort am 06.11.2011  –  3 Beiträge
Allgemeine Fragen zum Thema Lautsprecher
ironaut am 29.09.2007  –  Letzte Antwort am 01.10.2007  –  11 Beiträge
Lautsprecher ohne Angaben?
AlexKu am 20.02.2013  –  Letzte Antwort am 21.02.2013  –  5 Beiträge
lautsprecher einspielen die 175igste
dark_reserved am 01.05.2014  –  Letzte Antwort am 02.05.2014  –  6 Beiträge
Lautsprecher für die Sauna gesucht??
der13big-l am 14.04.2005  –  Letzte Antwort am 15.04.2005  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 59 )
  • Neuestes MitgliedBoom-HIFI
  • Gesamtzahl an Themen1.345.966
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.676