Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Cantons SC Technik für andere Boxen verwenden, wie?

+A -A
Autor
Beitrag
SchlaueFragenSteller
Inventar
#1 erstellt: 02. Mrz 2005, 17:53
Hallo Leute,

ich glaube ich muss hier nicht vielen erklären was es mit Cantons SC Tenchnik auf sich hat.
Kurz gesagt: ich besitze Heco Lautsprecher und möchte gern so eine Art subsonischen Filter einsetzen um Membranauslenkung jenseits des hörbaren Bassbereichs zu vermeiden. Das ist das System das Canton als SC vermarktet.

Ich frage mich nun ob man ein solches System, extern zwischen Verstärker und Lautsprecher geschaltet, bereits fertig erwerben kann, oder nach Anleitung eines findigen Bastlers selber konstruieren kann??!

Vielleicht kann mir jemand helfen..?
vampear
Stammgast
#2 erstellt: 02. Mrz 2005, 22:03
kauf dir einfach einen highpass Filter ( falls du sowas findest ) der bei deiner gewünschen Hz Zahl trennt, ein Subsonic Filter ist nichts anderes. 2. Anordnung reicht da vollkommen.

Es gibt Filter, die du zwischen Quelle und Amp setzen kannst, komme momentan nicht auf den Namen, sehen aus wie Klinkenstecker mit Chinch ein und Ausgang, wird meistens im Car Bereich eingesetzt, bei ACR bekommst du sowas, von Vorteil ist da natürlich ein auftrennbarer Amp, zwischen Amp und LS kann sowas teuer werden.


[Beitrag von vampear am 02. Mrz 2005, 22:09 bearbeitet]
SchlaueFragenSteller
Inventar
#3 erstellt: 02. Mrz 2005, 23:07
ich hab die möglichkeit eines tape-monitors. gibts da ne lösung??

vielen dank für die anderen vorschläge.
vampear
Stammgast
#4 erstellt: 02. Mrz 2005, 23:40
keine billige die ich kenne, die kleine BB der RC-L z.B. hat einen Subsonic eingebaut, allerdings auch wenn man diese auf Tape Monitor nutzen kann, ist die auftrennbare Variante immer noch besser. Die BB gibt es zwischendurch mal bei E. aber bei dem Preis Nen Behringer PEQ 2200 oder grössere haben z.B. auch nen Low Cut, aber auch nur zwischen Vor und Endstufe zu nutzen. In deinem Fall würd ich das Geld warscheinlich erstmal in einen vernünftigen auftennbaren Amp stecken und danach weiter gehen. Wäre vielleicht die beste Alternative.
SchlaueFragenSteller
Inventar
#5 erstellt: 03. Mrz 2005, 10:46
Entschuldige wenn ich frage, aber was heißt BB und wer ist E? Wo kann ich mich denn erkundigen wegen der RC-L Box? Ich find nämlich nirgens was.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Ergo SC-L
Basti_80 am 09.02.2006  –  Letzte Antwort am 10.02.2006  –  2 Beiträge
Alte Radio-Boxen für PC verwenden
Flo_0 am 14.08.2008  –  Letzte Antwort am 27.08.2008  –  36 Beiträge
onkyo sc-485 + sc-290 für 135? kaufen?
sonido am 14.10.2008  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  4 Beiträge
Canton Ergo SC-L
master-psi am 26.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.01.2008  –  8 Beiträge
Ältere Cantons ala rc-l,rc-s,rc-k. sc-s,sc-l
Canton-Lover am 11.07.2004  –  Letzte Antwort am 11.07.2004  –  2 Beiträge
Canton: Blackbox für Ergo SC-L
Bonzo67 am 16.01.2006  –  Letzte Antwort am 17.01.2006  –  4 Beiträge
Technik Projekt
Schueler_ am 19.02.2006  –  Letzte Antwort am 02.03.2006  –  6 Beiträge
canton sc-l tuning?
blumentopferde am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 12.04.2007  –  15 Beiträge
Center für meine Cantons
Auerberg am 12.04.2014  –  Letzte Antwort am 13.04.2014  –  7 Beiträge
Frage zu Canton CT 920 SC
sigma6 am 23.02.2006  –  Letzte Antwort am 01.01.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 110 )
  • Neuestes Mitgliedchriscream
  • Gesamtzahl an Themen1.344.897
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.708