Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aufstellung Canton Ergo 1200 DC

+A -A
Autor
Beitrag
McFly1981
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Mrz 2005, 12:02
Ich wünsche einen wunderschönen guten Tag,

wer kann mir helfen, wenn es um die oben genannte Box geht.

Ich suche Erfahrungsberichte, gerade auch was die Aufstellung betrifft.

Ich kann nur wandnah und in einer Ecke aufstellen.

Da ich die Box über einen Vertrieb erwerben möchte, geht das leider mit dem Probehören nicht.

Es gab schon einen Test in der Zeitschrift Audio, aber an den Test von der Ergo komm ich nicht mehr ran.

Wäre froh wenn mir jemand helfen könnte.

Danke

________
MfG von der Nordseeküste
Trien
Neuling
#2 erstellt: 17. Mrz 2005, 09:34
Hallo
Die Ergo 1200 sind massive Dinge und brauche grossen Raum.
Bei den Aufstellung kann ich Dir empfehlen, geneigt zum Hörerplatz. Nah an der Wand würde ich nicht empfehlen.
McFly1981
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Mrz 2005, 10:41
Das hilft mir schon mal.......

Danke
Pitman1
Inventar
#4 erstellt: 17. Mrz 2005, 15:52
Also ich besitze die Ergo 902 DC und bin
nach unendlichem hin und herschieben der
Meinung, dass die Boxen nur leich angewinkelt
stehen dürfen. Sie sollten nicht direkt auf den
Hörplatz "zielen". Ich nehme mal an, dass
dies auch bei den 1200'er so sein wird.


Pitman
wieder_singel
Stammgast
#5 erstellt: 18. Mrz 2005, 02:06
Hallo.. Die Aufstellung und der dadurch erzielte Klang(so gut wie möglich) hängt stark von Deinem Raum ab.. Bei Deinem Freund könnte es leicht angewinkelt super klingen und wiederum bei Dir noch stärker angewinkelt.. Was ich damit sagen möchte, ist, einfach immer hin und her schieben. Alles ausprobieren..
Aber eins kann ich dir sagen, in die Ecke, solche fetten Dinger.. Das ist horror.. Baue doch mal einen Porsche Motor in einen Opel Corsa.. Ok, vergleichen kann man das nicht.. Aber das Ergebnis ist genauso.....
Wie gross ist denn der Raum????
Barnie@work
Inventar
#6 erstellt: 18. Mrz 2005, 11:54
Wenn dein Raum 50qm aufwärts gross ist, könnte eine Aufstellung in der Ecke unter Umständen funktionieren, wobei davon grundsätzlich abzuraten ist. Andernfalls dürfte es kritisch werden... Für Räume bis 25qm + wandnahe Aufstellung würde ich wenn dann die Ergo 700/702 nehmen. Die hat einen relativ schlanken Bass, der von einer Wandnähe/Ecke evtl. profitieren könnte.

Grüsse
Barnie


[Beitrag von Barnie@work am 18. Mrz 2005, 11:54 bearbeitet]
McFly1981
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Mrz 2005, 08:01
Sorry,

ich melde mich ein bisschen spät, aber mein Internet hatte sich tatsächlich in Rauch aufgelöst.

Danke erst mal für die Antworten.....

Ich hatte jedoch noch mal am Wochenende ein Superangebot für die RC-L bekommen (630,00 Euro beim Fachhändler, Originalverpackt). Da habe ich zugeschlagen.

Da mein Raum nur 32m² groß ist und dazu auch noch Quadratisch, bin ich überzeugt, dass mir die RC-L am meisten bringen.

Mit der Unit kann ich dann noch ein bisschen den Bass runterdrehen (wo die Boxen doch schon auf "small" laufen).

Ich bin jetzt mal gespannt, besonders über die Auswirkungen des Bi-Amping...

Leider müssen sich die Boxen erst mal einspielen, ich melde mich dann noch mal mit einem neuen Thread zu dem KLang.
Giraffenjacke
Stammgast
#8 erstellt: 21. Mrz 2005, 08:42

McFly1981 schrieb:
(wo die Boxen doch schon auf "small" laufen).


Wieso das?

Ich denke, da zäunst du das Pferd von hinten auf. Das Sie auf small lafen, heisst net, dass sie weniger Bass bringen, sondern das Frequenzen von unter z.B. 80Hz ganz fehlen! bzw. dein Subwoofer (Modell?) diese Übernimmt.

Gruß
GJ
McFly1981
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 23. Mrz 2005, 08:05
Aber ich dachte, dass gerade bei wandnaher Aufstellung die Bässe aufdringlicher werden ( je tiefer die Frequenz, desto mehr).

Stimmt das nicht, dann melde dich doch bitte noch mal.

Dazu habe ich gelesen, dass die Control-Unit den Bass nicht verfälscht, sondern einfach nur drosselt.

Wenn die Boxen dann über den Verstärker mit nicht alzu niedrigen Frequenzen betreut werden und ich den Bass durch die Unit noch herunterfahre, wird man das nicht merken?

Meinst Du, das hat Auswirkungen auf den unverfälschten Klang?

Ich habe jetzt die RC-L, aber noch nicht die Unit angeschlossen.

Bis jetzt kann ich nur sagen, dass die Boxen wirklich Bassorientiert sind, obwohl die Mitten nicht zu kurz kommen.

Bin dann ja mal gespannt, wie das ausieht wenn ich die Unit anschließe.

p.s. Leider habe ich in Eile das Thema in meinen Beiträgen Deaktiviert( ), deshalb dauern die Antworten ein bisschen länger.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Ergo 1200 DC
I.Rolfs am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 17.02.2006  –  16 Beiträge
Tiefbass Canton ERGO 1200 DC
ERGO_1200 am 15.09.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2015  –  16 Beiträge
Canton Ergo 1200 DC! Was haltet Ihr davon? Welcher Verstärker
s.bull am 14.11.2003  –  Letzte Antwort am 14.11.2003  –  4 Beiträge
(suche) weichenplan einer canton ergo DC (1002-1200)
brause am 14.09.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  5 Beiträge
Canton Ergo DC 92
minze am 23.10.2003  –  Letzte Antwort am 23.10.2003  –  3 Beiträge
Canton Ergo 80 DC
H_Singhoff am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 01.07.2004  –  8 Beiträge
CANTON Ergo 80 DC
addY am 19.06.2004  –  Letzte Antwort am 01.08.2005  –  19 Beiträge
Canton Ergo 122 dc
Sanguku am 04.04.2006  –  Letzte Antwort am 04.04.2006  –  3 Beiträge
Canton Ergo 122 DC
AccuphaseP-3000 am 07.04.2006  –  Letzte Antwort am 10.04.2006  –  3 Beiträge
Canton ergo 102 DC
trabi am 22.04.2006  –  Letzte Antwort am 25.04.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedBlacksmoore
  • Gesamtzahl an Themen1.345.529
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.510