Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Werden 'alte' Lautsprecher schlecht?

+A -A
Autor
Beitrag
Heiron
Stammgast
#1 erstellt: 17. Mrz 2005, 11:05
Hallo,
ich hab mir vor ca. 15 Jahren Standlautsprecher von MB Quart gekauft, die immer noch ihren Dienst tun – trotz Hardrock, Techno, und diverser Actionfilme auf DVD.
Sind Lautsprecher eigentlich auch einem Verschleiß unterworfen oder sind -bei pfleglicher Behandlung- keine Qualitätsunterschiede subjektiv zu hören?

Merci
Tommy_Angel
Inventar
#2 erstellt: 17. Mrz 2005, 12:14
JA!

Die Sicken der Basslautsprecher altern und werden porös, die Zentrierung kann sich verändern, die Kondensatoren der Frequenweiche altern.

Man hört es nur kaum, da sich die Hörgewohnheiten eben über Jahre angleichen...

Bis der Bass zerrt...
le_Bernd
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 17. Mrz 2005, 12:40
besonders kritisch wird es bei haushalten, in welchen geraucht wird... dann altern manche sicken besonders schnell.
gerade bei älteren ls die schaumstoffsicken haben, sind die chemischen bestandteile des rauchs besonders gefährlich. nikotin, formaldehyd, benzpyren und so weiter, zerfressen das material förmlich und dann is erstmal feierabend...

bernd


[Beitrag von le_Bernd am 17. Mrz 2005, 12:46 bearbeitet]
michiglaser
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Mrz 2005, 14:41
Servus!
Ich hab mit nem Bekannten ebenfalls die Erfahrung gemacht, daß Lautsprecher altern...

Nach ca. 10 Jahren des herumstehens haben wir welche in Betrieb genommen.
Klar wollten wir wissen, was diese hergeben. Also Lautstärke langsam nach oben regeln.
Bei einer ist schließlich die Membran gerissen.

Alle Lautsprecher wurden ausgetauscht, das Gehäuse tut's bis heute


Gruß Michael
JüWi
Neuling
#5 erstellt: 17. Mrz 2005, 15:07
Hallo,

ich benutze seit über 15 Jahren Standlautsprecher von MB Quart ( 985 S )
...diese haben im Laufe der Zeit schon eine Menge - was Lautstärke und Schadstoffe in der Luft anbelangt - über sich ergehen lassen müssen

Dank guter Pflege bisher alles ohne sichtbare und vor allen hörbare Schäden abgelaufen


Grüße
Jürgen
hydro
Stammgast
#6 erstellt: 17. Mrz 2005, 15:34

JüWi schrieb:
Dank guter Pflege


die bitte wie aussieht?
JüWi
Neuling
#7 erstellt: 17. Mrz 2005, 17:05
So mache ich es bei meinen 985 S

...man nehme bei Bedarf für die lackierten Flächen ein weiches feuchtes Tuch mit etwas Spüli, die Samtflächen vorsichtig absaugen, die Glasplatten mit Glasreiniger, für die Gummisicken 1x im Jahr vorsichtig mit etwas Glitzerin (das gleiche wie für Türgummis bei der Autopflege), für den Rest einen Staubwedel

Auch hier gilt - nur nicht übertreiben!

Ergebnnis = wie neu....ganz einfach oder

Gruß
lens2310
Inventar
#8 erstellt: 18. Mrz 2005, 19:55
Gute Idee, man kann auch für Gummisicken Autopflegemittel (Amor All) verwenden.
Natürlich altern die Chassis. Bei Bässen verwarzen die (Schaumstoff) Sicken. Ich empfehle bei Bässen das Chassis einmal im Jahr um 180 Grad zu drehen, damit sich die Membran nicht "durchhängt" und die Schwingspule auf dem Luftspaltrand zu liegen kommt, gibt dann Kratzgeräusche.
Bei großer Lautstärke altern Alusicken (von Mittel und Hochtönern) und können brechen.
Hatte einen JBL o75 dessen Alusicke total zerbröselt war.
Der Verkäufer hat ihn mir als voll funktionstüchtig verkauft.
Rene66
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 19. Mrz 2005, 06:44
Meine ältesten Boxen sind jetzt 25 Jahre und kommen von RFT (B3010)
Die laufen seit 15 Jahren in einer Werkstatt wo Holz verarbeitet wird. Täglich ca 8 Stunden und manchmal auch recht laut. Die Gummisicken sind noch genauso weich wie am ersten Tag.

Der größte Feind von Gummi ist UV-Licht (zb. direkte Sonneneinstrahlung) Da werden die Weichmacher ,die in jedem Gummi sind, abgebaut und das Material wird porös.

Wenn einer seine Sicken pflegen will, würde ich Talkum empfehelen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alte BRAUN Lautsprecher Qualität?
vu am 22.02.2007  –  Letzte Antwort am 24.02.2007  –  16 Beiträge
Alte Lautsprecher
dardanel32 am 01.05.2011  –  Letzte Antwort am 02.05.2011  –  27 Beiträge
Alte Lautsprecher
12w34 am 31.12.2011  –  Letzte Antwort am 04.01.2012  –  10 Beiträge
Alte Lautsprecher
Xraid am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 05.02.2013  –  2 Beiträge
Alte Lausprecher empfehlenswert?
Leonarius am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.11.2006  –  28 Beiträge
Alte Lautsprecher umbauen!
stalky am 21.09.2006  –  Letzte Antwort am 21.09.2006  –  2 Beiträge
Alte Braun Lautsprecher
gat300175 am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  5 Beiträge
alte Onkyo Lautsprecher
Capone2901 am 25.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.03.2010  –  2 Beiträge
Alte Lautsprecher Klang
dardanel32 am 26.04.2011  –  Letzte Antwort am 28.11.2012  –  28 Beiträge
Neue vs. Alte Lautsprecher
flxxn am 23.04.2014  –  Letzte Antwort am 29.04.2014  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 103 )
  • Neuestes Mitgliedazuber
  • Gesamtzahl an Themen1.345.307
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.884