Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton digital 1+2

+A -A
Autor
Beitrag
crazy
Neuling
#1 erstellt: 15. Aug 2002, 02:16
Hallo,würde mich über Erfahrungsberichte freuen.Ich besitze seit 3 Jahren eine 2.98 .
abcdef
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Aug 2004, 14:03
Hi,

wie sind denn *deine* Erfahrungen?

Ralph ;-)
micha_D.
Inventar
#3 erstellt: 16. Aug 2004, 14:10
Hi

Naja...hab mal die große gehabt..fand ich nicht so dolle..der Bassbereich war ganz nett..deswegen sind diese Chassis auch in meiner jetzigen Canton...Die Räumlichkeit der Digital war mir zu flach....lag scheinbar am DSP.

Micha


[Beitrag von micha_D. am 16. Aug 2004, 14:11 bearbeitet]
DJTouffe
Stammgast
#4 erstellt: 16. Aug 2004, 22:34
also deiner meinung nach eher nicht empfehlenswert?
micha_D.
Inventar
#5 erstellt: 17. Aug 2004, 08:00
Hi

Ein guter Lautsprecher..allerdings durch die geringe Räumlichkeit hört er sich Imho Steril an...
für jemanden dem das Gefällt ist es nicht die schlechteste Wahl...sehr sauberes Klangbild.
Nur für mich war die auf Dauer nichts..

Hab dann die RCL geholt(Blindkauf weil billig)..diese war mir im Bassbereich zu..."schlabberig"...also auch wieder weg damit..dann hatte ich die Gelegenheit bei einem Bekannten die 122DC anzuhören..Die steht jetzt bei mir...

Etwas unpräziser im Klang als die Digital 1 Der Bassbereich dennoch um einiges besser als die RCL....
Die Räumliche Wiedergabe ist gut...ein Manko an der 122Dc liegt im Hochtonbereich..wobei ich mir nicht ganz sicher bin,ob die Raumakustik dieses verursacht...

Die 122DC musste ich mächtig angestrengt suchen,da ich die Neu haben wollte und die schon länger aus dem Canton Angebot raus ist...Warum..das würd mich mal interessieren...Damit der Abstand zur Digital gewährleistet war??Schlechter ist die 122 mit Sicherheit nicht.. Nach dem Umbau auf Aktivbetrieb hat die noch mal gut zugelegt...Tja..das war so mein Canton-Werdegang.

Gruß,Micha


[Beitrag von micha_D. am 17. Aug 2004, 08:03 bearbeitet]
DJTouffe
Stammgast
#6 erstellt: 17. Aug 2004, 09:41
jetzt bin ich aber irgendwie enttäucht...

Ich hatte mir die Digital boxen als Kultlautsprecher vorgestellt, dem ist scheinbar nicht so, schade. Jetzt hat meine Euphorie, was Canton Boxen angeht, einen kleinen Dämpfer bekommen...

:,-(
micha_D.
Inventar
#7 erstellt: 17. Aug 2004, 11:22
Hi

Kult is gut..Das ist die Bose 901..die macht wohl "Kult"..jedenfalls im Bassbereich (kult,kult..töck,töck)..trotzdem wird die keiner kaufen der Musik hören möchte.. Wollste dir denn die Digital kaufen?? Kann ja sein,das sie DIR gefällt...Die RCL hat ja auch viele Fans...nur ich bin keiner davon...Liegt vielleicht auch nur an meinen krummen Ohren.. Bin halt mehr der "Folienfreak"..von daher vielleicht Verständlich.

Oder schau dich mal nach der Ergo 122DC um..die hat MIR gefallen..ist ja auch ne Canton.. Hat auch ca.3dB höheren Wirkungsgrad als Digital und RCL..

Micha


[Beitrag von micha_D. am 17. Aug 2004, 11:28 bearbeitet]
DJTouffe
Stammgast
#8 erstellt: 19. Aug 2004, 13:51
ei nee kaufen wollte ich die mir nich, ich hab ja die RCL und die sind für mich perfekt.
aber trotzdem höre ich mir gerne immer wieder andere Boxen an, so aus neugierde.
d-fens
Inventar
#9 erstellt: 21. Aug 2004, 07:47
Hallo!

Hab selber auch schon eine Digital 2.98 besessen.Toller Lautsprecher.Bin selber etwas sauer dass ich sie etwas überstürzt verkauft habe.Es stimmt dass die Abbildung etwas "flach" ist,trotzdem aber wunderbar breit und hoch.Fast Lebensgröße würd ich sagen.Ortbarkeit und Präzision ist super.Mich störte nur die Detailauflösung und der nicht so konturierte Bassbereich.Deswegen mußte sie gehen.Trotzdem sehr netter LS.Seinerzeit hatte ich das Glück noch ein Pärchen im Ausverkauf zu bekommen.Das heißt dass extra ein Canton-Vertriebsmensch kam und sie bei mir zu hause eingemessen hat.Uneingessen hat sich die Digital nicht viel anders angehört als z.B. eine 122.Schreckliche Schärfen im Hochtonbereich.Leider wie jeder Cantonlautsprecher den ich bis jetzt gehört habe.Eingemessen hab ich den Hochtonbereich trotzdem noch um 2,1 db von 4-20 KHz linear abgesenkt.Dann war es wunderbar.Den Bassbereich hat mir die Einmessung ganz schön beschnitten.Den hab ich dann um 5 db erhöhen müssen.Ich glaub bei 60 Hz.Dann war der Bass wunderbar tief und voll.Insgesamt fand ich die Canton sehr geil.Stehe nicht auf übertriebene Räumlichkeit ala Flächenstrahler oder z.B. Isophon LS.Da geht mir zuviel Ortbarkeit verloren.Hatte danach die Isophon Enigma.Der reinste Horror.Grausam spitz,flacher Kickbass,schmale Abbildung.Dann noch diese völlig übertriebene Räumlichkeit bei der die Ortbarkeit verloren geht.

Viele Grüße
DJTouffe
Stammgast
#10 erstellt: 25. Aug 2004, 21:12
Wie waren so die Preise der Digital-boxen? In den Canton-brochüren sind keine Preise angegeben, ich denke mal, aus gutem Grund, oder?
d-fens
Inventar
#11 erstellt: 26. Aug 2004, 15:02
Also ich habe im September 2002 genau 1200 Euro für ein Pärchen aus der Ausstellung bezahlt.
Ciao
Frank_K.
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 26. Aug 2004, 15:07

Also ich habe im September 2002 genau 1200 Euro für ein Pärchen aus der Ausstellung bezahlt.
Ciao


Welche Version? 1.0, 1.1, 2.0 oder 2.1?
d-fens
Inventar
#13 erstellt: 26. Aug 2004, 19:07
Für die 2.1 bzw. 2.98 in kirsche inklusive Einmessung.Irgendwie trauere ich den Dingern hinterher.Eingemessen und ein wenig am Frequenzgang gespielt waren das tolle Lautsprecher.Nur die Software war grausig.Völlig undurchsichtig und schlecht zu bedienen.
Ciao
KrautHead
Neuling
#14 erstellt: 11. Apr 2007, 09:21
Hallo, seit ein paar tagen bin ich Besitzer der Canton Digital 1.1 (Baujahr 2001. Wer hat erfahrung mit dem einmessen des Controllers? Canton selber hat da anscheinend selber nicht oder gar keine Ahnung bzw ist da wohl nur höchstens einer der sich da auskennt.
Meine einzige Frage ist eigentlich ob ich ein auf DOS basierendes System benutzen muss aka win95-98??
Ich habe auf dem alten PC win2000 drauf und bekomme keinen Testton alles andere läuft! Daher vermute ich einfach mal das es daran liegt das bei win2000 kein sound für DOS vorhanden ist??

Waere klasse wenn wir das hier klären könnten!

Gruss
Lothar


[Beitrag von KrautHead am 11. Apr 2007, 09:23 bearbeitet]
Spacehead
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 26. Mai 2007, 13:00
Hallo Krauthead,

erstmal Glückwunsch zu der 1.1 - da bin ich offen gestanden recht neidisch (aber man muß ja auch noch Wünsche haben )

Was Canton angeht, so haben die meines Wissens zwei Mitarbeiter, die sich mit dem Digitalsystem (noch) auskennen und meine Erfahrungen sind sehr gut, d.h. man ist dort sehr hilfsbereit.

Was jetzt Deine konkrete Frage angeht so kann ich leider auch nicht auf positives Wissen zurückgreifen, aber ich hatte unter WinXP Pro ebenfalls keinen Erfolg den Controller anzusteuern, er wurde bei Start der Software über die DOS-Eingabeaufforderung einfach nicht erkannt.
Ich hab' die Kiste dann mit einer alten Win98 Startdiskette gebootet und dann über das RAM-Drive den Einmeßvorgang durchgeführt. Klappt in der Sache super (welch' ein Zugewinn!), allerdings bedingt durch die Größe des virtuellen RAM-Drives (2MB) ist nur ein Meßvorgang anstelle der 7 möglich.

Ergo: Um den Controller wie vorgesehen einmessen zu können empfiehlt sich ein PC mit DOS.

GreetZ,

Spacehead
bongo1957
Neuling
#16 erstellt: 27. Jul 2009, 09:02
Hallo zusammen,
ich hatte vor vielen ätzlichen Jahren die Canton CA 30
bei mir im Wohnzimmer stehen. Musste sie leider später wegen Wohnungswechsel und aus Platzgründen verkaufen.
Für mich waren das die besten Boxen die Canton je gebaut hat.Damaliger Neupreis war 20.000 DM.
Leider ist auch Canton dann dazu übergeggangen mehr Wert auf Design, als auf möglichst gute Tonwiedergabe zu legen.
Die Ingeneure von Canton können mehr, als was Sie heute (vielleicht aus Preisgründen) zusammmenbauen.
MH
Inventar
#17 erstellt: 27. Jul 2009, 12:53
habe mir vor einigen Jahren eine gebrauchte Digital 1 (Jugendtraum) bei ebay geschossen und war bitter entäuscht.
die Digital 1 klingt langsam und behäbig und das Auflösungsvermögen ist auch sehr schwach
Karma-Club
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 27. Jul 2009, 15:12

MH schrieb:
habe mir vor einigen Jahren eine gebrauchte Digital 1 (Jugendtraum) bei ebay geschossen und war bitter entäuscht.
die Digital 1 klingt langsam und behäbig und das Auflösungsvermögen ist auch sehr schwach


Kann ich alles so nicht unterschreiben.
Wirklich alles nicht, weder, dass sie langsam sein soll, noch, dass sie schlecht auflösen soll.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CANTON DIGITAL 1
Adamameise am 08.10.2007  –  Letzte Antwort am 14.05.2009  –  25 Beiträge
Canton Digital 1.1 - DSP-Software + Tipps gesucht
kushimodo am 14.01.2015  –  Letzte Antwort am 14.01.2015  –  2 Beiträge
Unterschiede der Canton Digital Reihe
Karma-Club am 31.05.2008  –  Letzte Antwort am 06.07.2008  –  4 Beiträge
Canton Digital 1/Bedienungsanl./Wie anschließen?
Brummel2 am 17.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2015  –  4 Beiträge
sind Canton Digital 1 heute noch Zeitgemäß ?
koli am 06.11.2007  –  Letzte Antwort am 07.11.2007  –  7 Beiträge
Canton Chrono: Erfahrungsberichte, Empfehlungen und Tipps!
Scor12 am 26.08.2007  –  Letzte Antwort am 29.02.2008  –  32 Beiträge
1-2 oder 3 ?
Stullen-Andy am 24.11.2011  –  Letzte Antwort am 26.11.2011  –  5 Beiträge
Canton Digital 1 selber einmessen
martinsche am 19.03.2010  –  Letzte Antwort am 20.03.2010  –  2 Beiträge
Canton Digital 2 - DSP Kontrollerbox
munsterh am 02.09.2006  –  Letzte Antwort am 08.04.2015  –  6 Beiträge
2 1/2 wege oder 3 wege?
jassson am 02.09.2007  –  Letzte Antwort am 02.09.2007  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 99 )
  • Neuestes Mitgliedblood1982
  • Gesamtzahl an Themen1.346.007
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.370