Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Standboxen zu leise

+A -A
Autor
Beitrag
tbat
Neuling
#1 erstellt: 05. Jun 2005, 09:25
Hallo,

ich habe schon seit vielen Jahren Mivoc Standboxen und bin sehr zufrieden damit. Jetzt habe ich mir noch ein Paar JBL Control ONE Satellitenboxen dazu gekauft. Ich habe die Mivoc also an A und die JBL an B am Verstärker angeschlossen, allerdings kam über die JBL voller Power und die Mivoc waren kaum zu hören.
Mist habe ich mir gedacht und habe die Boxen jetzt erstmal so angeschlossen, daß die Mivocs den linken und die JBL den rechten Kanal abdecken (bitte nicht lachen, bin nicht so bewandert in Sachen Hifi). So kann ich jetzt wenigstens die Lautstärke der Boxenpaare über den Balanceregler einstellen (der Regler ist fast komplett auf links), aber das ist ja so kein Zustand.
Vielleicht könnt Ihr mir ja erklären woran das liegen und wie man es beheben kann. Wenn Ihr weitere Infos braucht, bitte sagen.
Knegge
Stammgast
#2 erstellt: 05. Jun 2005, 09:28
hm ich weiss ja nicht was für ein Wikungsgrad die Boxen haben...
Aber ich denke mal das die JBL bei geringerer Leistung (vom Amp) lauter werden, weil ihr Wirkungsgrad höher ist!
Wahrscheinlich kommen die JBL mit weniger leistung besser in fahrt und deine Mivoc brauchen mehr Watt als die JBL


[Beitrag von Knegge am 05. Jun 2005, 09:29 bearbeitet]
TubeAmp
Stammgast
#3 erstellt: 05. Jun 2005, 09:36
Hi,
erst mal willkommen im Forum.
Ich denke mal, die Impedanz der Lautsprecher ist nicht die Selbe.
Wenn du alle vier Boxen anschließen willst, sollten sie alle 8 Ohm haben, damit die Impedanz am Ausgang 4 Ohm nicht unterschreitet.
Das kann der Verstärker übel nehmen.
Vierohmige LS sind bei gleicher Verstärkerleistung lauter als achtohmige, da bei gleicher Spannung an weniger Widerstand ein höherer Strom fließt.
tbat
Neuling
#4 erstellt: 05. Jun 2005, 10:03
Danke erstmal für die Antworten.

Die JBL haben 8 Ohm. Die Mivoc Boxen sind Marke Eigenbau vom Händler gewesen (den Händler gibt es leider nicht mehr). Ich weiss jetzt leider nicht wie ich rausfinden kann ob die mit 4 oder 8 Ohm laufen, es steht nichts drauf. Ich habe gerade mal den Tieftöner ausgebaut, aber da steht auch nichts drauf. Die Bezeichnung ist "Mivoc WPN 178", Google spuckt dazu leider auch nichts aus.

Falls die Mivoc Boxen auf 4 Ohm laufen sollten, wären sie aber lauter als die JBL, so wie ich es verstanden habe. Es ist aber gerade andersrum.
A-Abraxas
Inventar
#5 erstellt: 05. Jun 2005, 10:09
Hallo,
der Wirkungsgrad hängt nicht (nur) an der Impedanz - die Mivocs haben eben einen geringeren Wirkungsgrad als die JBL.
Da kann man nicht viel machen, es sei denn, Du dämpfst die JBL über einen Vorwiderstand / Spannungsteiler. Das ist allerdings klanglich nicht so toll und für größere Lautstärken auch ungeeignet.

Alternativ könntest Du Dir ein Paar Stand-LS mit höherem Wirkungsgrad zulegen - mir fällt da sofort das VIECH ( http://www.hifi-foru...913&back=&sort=&z=1) ein. Deine Ohren werden Augen machen...

Viele Grüße
Passat
Moderator
#6 erstellt: 05. Jun 2005, 10:14
Deine JBL haben einen höheren Wirkungsgrad als deine Mivoc.
Daran kannst du nicht viel ändern.

Das ist auch nicht ungewöhnlich, sondern fast die Regel.
Oft merkt man davon aber nicht sehr viel, weil der Unterschied rel. gering ist.
Allerdings hast du wohl gerade eine Kombination erwischt, bei der der Wirkungsgradunterschied sehr groß ist. Abhilfe schafft nur der Austausch eines der beiden Lautsprecherpaare gegen eines, dessen Wirkungsgrad zum anderen Paar passt. Ideal sollte es das gleiche Modell sein wie das andere, denn bei deiner Kombination hast du noch ein weiteres Problem: Die Lautsprecher klingen unterschiedlich.

Grüsse
Roman
tbat
Neuling
#7 erstellt: 05. Jun 2005, 10:51
Also so wie ich es verstanden habe bleibt mir nichts anderes übrig als neue Standboxen zu kaufen.

@A-Abraxas
Also selber bauen will ich mir die Boxen eigentlich nicht, dazu habe ich zu wenig Ahnung.

@Passat
Nochmal die JBL Control One zu kaufen halte ich irgendwie nicht für so eine gute Idee. Sonst habe ich ja 4 mal Hoch- und Mitteltöner. Ein bischen Bums wär mir schon ganz recht (obwohl die JBL´s ja für ihre Größe schon ordentlich einen haben :)). Ich hätte trotzdem gerne noch ein Paar Standboxen.

@alle
Gibt es vielleicht von JBL Standboxen die gut mit den Satellitenboxen harmonieren? Sollten allerdings auch bezahlbar sein. Das Zimmer ist nur ca. 25m², ich muss also keine Halle beschallen
Master_J
Inventar
#8 erstellt: 05. Jun 2005, 11:02

tbat schrieb:
Also so wie ich es verstanden habe bleibt mir nichts anderes übrig als neue Standboxen zu kaufen.

Falscher Weg.

Wenn es denn unbedingt 4 Boxen für Stereo sein müssen, sollte jede ihre eigene Endstufe kriegen.
Damit ist dann auch jeweils die Lautstärke regelbar.

--> Zusätzlicher Verstärker.

Gruss
Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Meine JBL Control One an alter Anlage brennen durch?
Flinti69 am 07.08.2010  –  Letzte Antwort am 09.08.2010  –  5 Beiträge
JBL Control 1G anschliessen
klapper-klaus am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 25.08.2008  –  7 Beiträge
JBL Control One Deckenmontage
dilusion am 01.08.2016  –  Letzte Antwort am 09.08.2016  –  5 Beiträge
JBL Control one
pss0805 am 27.11.2005  –  Letzte Antwort am 27.11.2005  –  6 Beiträge
JBL CONTROL ONE
Lucky_Striker am 17.10.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  54 Beiträge
JBL Control One Impedanz
Lucky_Fortuna am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2010  –  4 Beiträge
JBL Control ONE kompatibel?
Docker am 24.02.2010  –  Letzte Antwort am 24.02.2010  –  3 Beiträge
JBL L80
um1 am 04.05.2016  –  Letzte Antwort am 13.05.2016  –  33 Beiträge
JBL Control One
Manchuriandl am 26.12.2009  –  Letzte Antwort am 26.12.2009  –  7 Beiträge
Jbl Eon 1500 - Heimverstärker
sli2xlc am 13.02.2004  –  Letzte Antwort am 14.02.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedAroena
  • Gesamtzahl an Themen1.345.209
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.151