Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


A.R.E.S. Informationen gesucht.

+A -A
Autor
Beitrag
Homo_Audiophilus
Neuling
#1 erstellt: 06. Jun 2005, 13:20
Hallo. Bin neu hier im Forum. Unter anderem weil ich stolzer Besitzer von ARES Sl 500 Lautsprechern geworden bin. Dabei wurden diese nie seriell gebaut sondern es handelt sich um ein Einzelstück welches gefertigt wurde bevor die Firma weg vom Fenster war. Kann mir jemand etwas mehr über die Marke oder vielleicht sogar über die Lautsprecher sagen. Nur soviel: 5Wege, gefertigt aus 3cm MDF, 65kg pro Box. Und sie klingen einfach traumhaft. Sowas habe ich noch nie im Leben gehört.
Golog
Inventar
#2 erstellt: 06. Jun 2005, 14:47
Hallo, das einzige was ich zur Firma ARES sagen kann ist, das ich mal stolzer besitzer der ARES L 20 war und meines wissens war die Firma in Berlin.Die ARES L 50 kenne ich auch noch gut, mußte mich damals zwischen den beiden entscheiden.Die Kompaktbox war auch klasse, ich glaube die hieß ARES Bonsai.
Auf jedenfall mal Glückwunsch zu deinen Traumlautsprechern.

Gruß,

Golog
Wolf-D.
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Jun 2005, 17:58
moin, moin,

meine ersten ( vernünftigen!) Lautsprecher waren ebenfalls die ARES L10 oder L20, das kann ich nicht mehr genau sagen.
Das Unternehmen war in Berlin ansässig.
Soweit mir bekannt ist, wurden die Lautsprecher von ELAC in Kiel weiter produziert - ob das auch heute noch zutrifft...?

Gruß
Wolf-Dieter
graumantel
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 07. Jun 2005, 14:37
Hallo Homo_Audiophilus,

die Elac-Homepage ist sehr spärlich gespickt mit Infos über A.R.E.S. Guckst Du in der Unternehmensgeschichte oder fragst Du direkt bei Elac nach.

Viele Grüße,
Markus
Rooly
Neuling
#5 erstellt: 20. Jun 2005, 20:28
Besitze immer noch als Zweitlautsprecher die ARES Bookend (etwas größerer Regallautsprecher als die Bonsai), soweit ich weiß damals das marktgängigste und "Standard"-Modell der Berliner Firma (Heinz GmbH & CoKG, Markgrafenstr. 11.). Herr Heinz dürfte irgendwann in den 90ern zu ELAC gegangen sein, die Firma existiert dann wohl auch nicht mehr.

zu den Bookend: Fantastischer Klang, in dieser Größe habe ich wohl noch nichts besseres gehört. Im Jahr 1990 für 800 DM gekauft, für nochmals 800 DM gab's auch einen passenden Subwoofer, den ich Dussel mir damals nicht zugelegt habe. Für einen Tipp diesbezüglich wäre ich heute dankbar!!!
willewille
Neuling
#6 erstellt: 04. Jul 2005, 11:03
Hallo, ich bin auch Neuling, kann aber etwa über ARES beitragen. Inhaber dieser Fa. war Herr Heinz aus Berlin, hatte vorher die Fa. ARCUS (ich hatte damals die TL155). Soviel ich weiß, gehört ihm (oder er ist als Entwickler dort)nunmehr die Firma ADAM, die heute ausgezeichnete Lautsprecher herstellt.

Willewille
hannah-hamburg
Neuling
#7 erstellt: 17. Nov 2005, 09:28
Ich habe die L 20 1992 gekauft, als Auslaufmodell für DM 1000.- bei King Music in der Uhlandstrasse in Berlin. Ich habe wenig Vergleich zu LS ähnlicher Grösse.

Ich werde mir jetzt wohl die Dynaudio Focus 140 kaufen, weil mir die L 20 einfach zu gross sind. Mein Hörzimmer hat auch nur 12 m², ist nicht optimal mit den Riesenboxen.

Aber für mich sind es auch sehr gute LS, die sicherlich heute noch mehr als konkurrenzfähig sind in der Klasse Standboxen bis 500.- EUR.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
A.R.E.S. Lautsprecher L10 Tech
monshi am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  2 Beiträge
A.R.E.S. L20 ARES
pollux81 am 18.04.2007  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  3 Beiträge
a.r.e.s. lautsprecher
tinschen am 18.06.2007  –  Letzte Antwort am 21.06.2007  –  9 Beiträge
A.R.E.S. Lautsprecher?
sakhmet am 19.09.2005  –  Letzte Antwort am 22.09.2005  –  8 Beiträge
Resonanz Lautsprecher über Fenster
MRWare am 18.11.2008  –  Letzte Antwort am 19.11.2008  –  4 Beiträge
A.R.E.S beta 4.6 (Elac)
GreyhoundHH am 27.12.2013  –  Letzte Antwort am 28.12.2013  –  2 Beiträge
Der A.R.E.S. Thread!
Sisko39 am 05.09.2012  –  Letzte Antwort am 03.09.2015  –  5 Beiträge
Informationen über Onkyo SC-770
Psychopiery am 07.09.2004  –  Letzte Antwort am 07.09.2004  –  2 Beiträge
Ratschlag gesucht über Pioneer
Projazzohr am 02.10.2003  –  Letzte Antwort am 05.11.2004  –  4 Beiträge
ich bin einfach nur fertig..!
falk am 16.07.2004  –  Letzte Antwort am 19.07.2004  –  25 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 180 )
  • Neuestes MitgliedWinstonSmith85
  • Gesamtzahl an Themen1.344.981
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.920