Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher aus dem Versandkatalog

+A -A
Autor
Beitrag
tiger007
Stammgast
#1 erstellt: 06. Jul 2003, 14:30
hi,leute noch ne frage von mir!(oder ein paar fragen...)
in diversen katalogen ( quelle,universal,neckermann)finded man LS der marken universum,jensen,magnat,eltax,palladium,jamo,oder schneider.
manche dieser teile wirken wie echte partykracher wie die jensen powerstation 2300 mit zwei 30 cm tieftönern, angegebenen 400 watt sinus,für 200 euro pro box...

oder die jamo D365 mit einem 40 cm woofer pro box

sind diese marken alle nichts ? stimmen die sinusangaben überhaupt?
wie heissen die lautsprechermarken der nobelklassen und auf welchen internetseiten findet man sie?
oder reichen für technomusik auch diese günstigen "monsterboxen"


ich kenne zwar diese designerboxen von B u O ,sind sauteuer ,wirken aber für mich sehr schmächtig , sind vieleicht für klassische musik oder so geeignet ,doch für laute bässe ,bei denen die ganze bude wackelt sind diese teile doch nichts ,oder ?
je grösser die box desto mehr bass,nicht?

FREUE MICH SCHON AUF EURE MEINUNGEN!!!


mfg
SCSI-Chris
Stammgast
#2 erstellt: 06. Jul 2003, 14:45
für den partyeinsatz mit lauter musik wären teuere boxen auch zu schade, da sollten die billigdinger ausreichen
das mit der leistung könnte stimmen, ich wäre da aber vorsichtig, manchmal geben die die leistung in pmpo oder ähnlichen formaten an, was überhaupt nix aussagt (pmpo = die leistung die die lautsprecher für den bruchteil einer sekunde max. "ertragen" können, dann gehen sie kaputt)

gute und teure lautsprecher: schau dir einfach die bestenlisten von audio, video und co an, da sind die alle vertreten...

für bass sind subwoofer das einzig wahre, evtl sehr teure standboxen bringen nen guten bass, aber an nen guten subwoofer (www.sunfire.com: 2700Watt Peak, 600W Sinus) kommt nix

für techno empfehl ich dir B&W, Magnat, Nubert aber am besten ist probehören... da gibts dann auch noch Elac, Canton, Infinity, Dynaudio und wie sie alle heissen
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 06. Jul 2003, 15:21

...doch für laute bässe ,bei denen die ganze bude wackelt sind diese teile doch nichts ,oder ?
je grösser die box desto mehr bass,nicht?


Wenn Du eher Wert auf Laustärke, Bass und Partybeschallung legst, wirst Du mit den Lautsprecherboxen aus dem Versandhauskatalog gut auskommen.

Im Zweifelsfalle gilt immer: Hören!
Herbert
Inventar
#4 erstellt: 06. Jul 2003, 18:29
>>>gute und teure lautsprecher: schau dir einfach die bestenlisten von audio, video und co an, da sind die alle vertreten..<<<

Die genannten Zeitschriften und deren unsägliche Bestenlisten spiegeln nur Anzeigeaufträge der jeweiligen Vertriebe wieder. Kein Anhaltspunkt.


[Beitrag von Herbert am 06. Jul 2003, 18:30 bearbeitet]
Dj-Sirius
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Jul 2003, 21:41
Also wenn du Boxen suchst, die nur ausreichend Bass und Lautstärke bringen sollen, kannst du auch mal im Conrad-Katalog nachschauen. Dort werden z. B. Discoboxen von Raveland sehr günstig angeboten. Allerdings würde ich diese Teile wirklich nur für den hauptsächlichen Betrieb mit moderner Musik wie Techno oder R´n´B empfehlen, wo es hauptsächlich auf eine satte Basswiedergabe ankommt.
Gruß Sirius
Möllie
Stammgast
#6 erstellt: 07. Jul 2003, 06:22
Hi Tiger007
schau mal bei "sonstiges Hifi>PA-Anlage-Kaufberatung" vobei.
Gruß Möllie
rv112
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Nov 2003, 17:51
SCSI-Chris

Sunfire Sub 2700Watt Peak, 600 Watt Sinus???

Ah... fast.
Also, der Sunfire hat 2700 Watt Sinus und verbraucht bei Volllast 400-600 Watt. Kleiner Verdreher:-)

So long...
rv112
EX-S
Gesperrt
#8 erstellt: 05. Nov 2003, 18:57
Du willst hier ja nun MARKEN hören...
Und etwas , das für Partys taugt.
Da kannst Du Canton , usw in die Tonne treten (für HiFi aber sehr gut)
Davon abgesehen kannst Du die Finger mal lieber von UNIVERSUM, PALLADIUM, SCHNEIDER; ELTAX usw lassen!
NUR MÜLL!
Die RMS/Sinus angaben "können" teilweise hinkommen!
Wenn Du Namenhafte Hersteller willst, dann versuch es mit RCF, Beyma, FANE, EV, JBL, 18Sound, oder halt die günstige Version EMINENCE (günstig, dafür aber Laut und gut)
DAMIT KANNST DU ECHT WAS ANFANGEN!
Ich verkaufe noch nagelneue Bässe mit ECHTER Leistung (PA) doppel 18" Zoll (1000Wat/RMS) MARKENHERSTELLER!
Recht für 300Leute und hält ewig!
Gruß


[Beitrag von EX-S am 05. Nov 2003, 18:59 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher aus Dänemark mit dem Logo A
DerDon72 am 23.06.2010  –  Letzte Antwort am 25.06.2010  –  3 Beiträge
Lautsprecher geht einfach aus
Santiago20 am 08.10.2006  –  Letzte Antwort am 09.10.2006  –  4 Beiträge
Lautsprecher neben dem TV
Steven2 am 19.10.2005  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  21 Beiträge
Newton audiophile Lautsprecher aus Bremen
Stereomensch am 22.06.2016  –  Letzte Antwort am 08.07.2016  –  4 Beiträge
off-topic aus dem Epos Lautsprecher-Thread: Neutrale LS?
gambale am 16.12.2010  –  Letzte Antwort am 17.12.2010  –  5 Beiträge
Haben wir alle Lautsprecher aus einer Hand?
Filmscorefreak-patrick am 14.10.2013  –  Letzte Antwort am 19.10.2013  –  14 Beiträge
High End Lautsprecher aus Dänemark - Hersteller gesucht ???
Barca888 am 27.11.2013  –  Letzte Antwort am 11.12.2013  –  7 Beiträge
Abzockwarnung Raum Kiel, Lautsprecher aus Lieferwagen
tobison am 09.06.2010  –  Letzte Antwort am 09.06.2010  –  17 Beiträge
Lautsprecher waagerecht auf dem Küchenschrank legen
luj am 23.08.2010  –  Letzte Antwort am 23.08.2010  –  10 Beiträge
Lautsprecher defekt
MCMikele am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  30 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Jensen

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.563