Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Newton audiophile Lautsprecher aus Bremen

+A -A
Autor
Beitrag
Stereomensch
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Jun 2016, 15:15
Liebe Forumsmitglieder,

ich besitze seit einiger Zeit ein paar Lautsprecher der Firma Newton.
Die Firma war wohl in den 90er Jahren aktiv und war ein Kleinserienhersteller aus Bremen.
Wer kennt von euch diese Firma?

Die Lautsprecher waren wohl Seas KT 25F Hochtönern und Mivoc WPM 168 Tiefmitteltönern ausgestattet.
Wie findet ihr diese Kombi?

Die Geäuse sind schwer und wurde in Klavierlack lackiert.
Es gab wohl zwei Arten von Gehäusen von dem Hersteller, zum einen Romben und Pyramiden.
Die Pyramiden waren wohl als 2 und als 3 Wege Lautsprecher erhältlich.
die Romben gab es wohl als 2 und als 2,5 Wege Lautsprecher.

Hier gibt es einen Bericht aus der Hifi Vision aus dem Jahr 1991, wo die Lautsprecher erwähnt werden:
http://www.johannes-krings.com/BM%201991_Design%20Anlagen.pdf

Wer besitzt von euch Lautsprecher von diesem Hersteller?
Ich bitte auch gern um Angebote und bin interessiert an euren Erfahrungen und Eindrücken.
Wie sind die Lautsprecher zur heutigen und zur damaligen Zeit zu bewerten?

Vielen Dank,
Stereomensch.


[Beitrag von Stereomensch am 22. Jun 2016, 15:15 bearbeitet]
Stereomensch
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 04. Jul 2016, 08:07
Kennt wirklich niemand von euch diese Lautsprecher?
In den 90ern sollen die ganz bekannt gewesen sein?

Mich würde insbesondere interessieren, was ihr qualitativ von den den Teilen haltet?

Danke



Hier mal 2 die im Netz angeboten werden zur Ansicht:

Pyramidenform:
http://www.ebay.de/i...Germany/321880438092

Rombenform:
https://www.ebay-kle...n/482183052-172-4548


[Beitrag von Stereomensch am 04. Jul 2016, 08:10 bearbeitet]
Nick11
Inventar
#3 erstellt: 05. Jul 2016, 18:30

Stereomensch (Beitrag #2) schrieb:
In den 90ern sollen die ganz bekannt gewesen sein?

Das halte ich für ziemlich weit hergeholt. In den 90'ern habe ich den Markt aufmerksam beobachtet und kannte viele, viele Marken. Von dieser hier habe ich aber das erste Mal gehört....
Stereomensch
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Jul 2016, 12:12
Ok, keine Sau kennt den Kleinserienhersteller Schade!


Was haltet ihr von der Bestückung (erster Post)? War das Mittelklasse, oder weniger oder höher?

Danke für Eure Meinungen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
"audiophile" RC-L-Alternative gesucht
JanHH am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 26.06.2006  –  26 Beiträge
Lautsprecher
recharge` am 09.03.2005  –  Letzte Antwort am 09.03.2005  –  2 Beiträge
Lautsprecher
elex86 am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 01.03.2007  –  2 Beiträge
Lautsprecher aus dem Versandkatalog
tiger007 am 06.07.2003  –  Letzte Antwort am 05.11.2003  –  8 Beiträge
hohes Summen aus Lautsprecher
Freestyler am 29.12.2003  –  Letzte Antwort am 31.12.2003  –  4 Beiträge
Lautsprecher aus Autolautsprechern basteln?
MoeD am 07.04.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  2 Beiträge
Lautsprecher aus Raucherhaushalt reinigen
Dynaudi am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  8 Beiträge
Geräusch aus Lautsprecher
Knight_Hawk am 14.11.2004  –  Letzte Antwort am 14.11.2004  –  2 Beiträge
Lautsprecher Hersteller aus Dänemark
Lima10 am 24.02.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2009  –  15 Beiträge
Lautsprecher fällt mitunter aus
Raketenmann am 20.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmanuel77ac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.168