Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


yamaha LS...?

+A -A
Autor
Beitrag
Henneman
Stammgast
#1 erstellt: 06. Aug 2005, 13:00
hi guys,

ich hab mal eine frage zum thema yamaha ls. warum hört man in diesem forum nie etwas darüber? warum hab ich die noch nie in einer fachzeitschrift gesehen? was ist los mit denen?

hat irgendwer irgendwelche erfahrungen damit und kann mir was dazu sagen? bin sehr interessiert.

danke, henneman
alfa.1985
Inventar
#2 erstellt: 06. Aug 2005, 14:09
Hi,

Yamaha hatte im letzten Jahrhundert mal einen ordentlichen LS, den NS 1000. Seit Jahren sehe ich von dieser Marke nur noch 5.1 Sets und fast keine Stero-LS mehr. Schade eigentlich, da ich die Verstärker von Yamaha sehr schätze, aber im LS-Bereich scheint die Zeit an dem Hersteller vorbeigezogen zu sein (zumindest mein Eindruck).

Gruß alfa.1985
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Aug 2005, 14:13
ein freund von mir hat welche... er findet sie sogar sehr gut. trotz vergleichsmöglichkeiten.

warum man über yamaha boxen nichts höhrt? die subs von denen stehen in jedem saturn. die Verstärker/Cd player ebenfalls. auch die pianocrafts sind sehr beliebt. aber die Lautsprecher? ich habe irgendwo mal 50 euro magnat motion konkurrenz aus diesem hause gesehen, wollte mir das probehöhren aber erspaaren. "richtige" hifi boxen sind aber nur schwer zu finden. ich persönlich habe bisher nur bei einigen wenigen online händlern welche gesehen.

Und da yamaha bei lautsprechern keinen high end ruf wie avalon, BW, wilson audio, sonus faber, etc. hat, macht sich auch kaum ein kunde die mühe intensiv nach ihnen zu suchen. im asiatischen bereich soll das angeblich anders sein.

gibt aber auch andere marken mit dem problem. hast du in deutschland schon mal marantz lautsprecher gesehen? die elektronik ist sehr beliebt, die lautsprecher werden tapfer ignoriert.
Henneman
Stammgast
#4 erstellt: 06. Aug 2005, 14:14
was ist mit denen: http://www.yamaha-hifi.de/index.php?lang=g&country=DE&idcat1=1 ??

hast du mit den neueren modellen garkeine erfahrungen gemacht? oder sonst irgendwer?

danke,


henneman


marantz? krass! ich hatte mal nen pm4200, wusste aber nichtmal dass die überhaupt LS herstellen...


[Beitrag von Henneman am 06. Aug 2005, 14:16 bearbeitet]
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Aug 2005, 14:23
bei erfahrungsberichten mit yamaha lautsprechern bin ich der falsche.

ich hatte mal aus reperaturgründen längere zeit mit einer digitalen yamaha orgel zu tun... die hatte eingebaute lautsprecher. sowohl vom pegel wie auch vom klang her sehr beeindruckend. was standboxen anbetrifft...?


marantz? krass! ich hatte mal nen pm4200, wusste aber nichtmal dass die überhaupt LS herstellen...


und da bist du nicht der einzige.
stadtbusjack
Inventar
#6 erstellt: 06. Aug 2005, 14:27
Ich weiß, dass Marantz mal Lautsprecher hergestellt hat, aber mitlerweile wurde das eingestellt, glaube ich. Ich hab grade nochmal nachgeschaut, auch auf den internationalen Seiten gibt es keine Laitsprecher.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 06. Aug 2005, 14:31
die brüllwürfel (relativ neu) systeme von denen sind auf alle fälle noch im handel.

die großen stands werden meines wissens überhaupt nicht in europa angeboten. ich habe aber gerüchte über angeblich gute verkaufszahlen in asien gehöhrt... obs stimmt? ich war noch nie da...
stadtbusjack
Inventar
#8 erstellt: 06. Aug 2005, 14:33
Auf der Website von Marantz Asia habe ich keine Lautsprecher gefunden...
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 06. Aug 2005, 14:37
die einzigen lautsprecher die ich von denen bisher mit eigenen augen gesehen habe sind diese:

http://www.marantz.c...eries=sty&type=style

das es die großen stands überhaupt jemals gegeben hat (oder noch gibt?) ist nur durch sehr seltene ebay auktionen zu belegen...
US
Inventar
#10 erstellt: 06. Aug 2005, 19:00
Hallo Hennemann,

neben den bereits erwähnten historischen NS1000, NS2000, sind diese aktuellen Modelle noch ganz ordentlich:


http://www.yamaha-eu...0_MSP10ST/index.html

Gruß, Uwe
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 07. Aug 2005, 06:55
stimmt.. im monitor bereich haben die auch einige sachen. wenn du in den PA bereich schaust, wirst du auch schnell fündig. bei ebay gibts z.B. gerade unter anderem...



Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha hs80m Basskonus Noppen WARUM?
BASSINVADER am 05.04.2013  –  Letzte Antwort am 10.04.2013  –  4 Beiträge
warum LS mit Wasserwaage aufstellen?
Mickey_Mouse am 09.12.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  11 Beiträge
Dali Grand - wer kann etwas zu diesem LS sagen ?
phattomatic am 19.10.2012  –  Letzte Antwort am 08.11.2012  –  2 Beiträge
'Fachverkäufer' verflucht Yamaha-Boxen - Warum?!
2_of_7 am 14.09.2003  –  Letzte Antwort am 26.02.2012  –  37 Beiträge
Canton Chrono 511! Wer kann etwas dazu sagen?
Vollie am 03.09.2008  –  Letzte Antwort am 20.09.2008  –  16 Beiträge
LS-Kabel, warum konfektioniert
nuschelritter am 25.01.2004  –  Letzte Antwort am 25.01.2004  –  2 Beiträge
Yamaha NS-F150 und andere LS von Yamaha
Kenny2011 am 04.02.2012  –  Letzte Antwort am 02.10.2012  –  3 Beiträge
Auna - warum schneiden die LS in Tests so gut ab?
piet85 am 25.11.2014  –  Letzte Antwort am 13.02.2016  –  40 Beiträge
warum 3-wegeboxen?
münchen87 am 11.05.2011  –  Letzte Antwort am 13.05.2011  –  14 Beiträge
Warum gibt es LS > 20Khz
lxr am 14.08.2006  –  Letzte Antwort am 14.08.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedRene_AC
  • Gesamtzahl an Themen1.345.524
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.276