Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher in Mahagoni gesucht! ASW Cantius 604?

+A -A
Autor
Beitrag
Rubber
Neuling
#1 erstellt: 07. Aug 2005, 15:33
Ich bin auf der Suche nach neuen Lautsprechern! Da ich in meinem Wohn/Hörzimmer Möbel aus Mahagoni Holz habe, sollen die LS idealerweise auch Mahagoni Furnier haben, als Alternative käme eventuell auch ein anderes dunkles Holz in Frage. Ziel ist also nicht (nur) optimale Klangqualität fürs Geld, sondern die LS müssen auf jeden Fall auch die optischen Anforderungen erfüllen.
Gute Verarbeitung ist auch gewünscht, Preisklasse zwischen 1500 und 3500 EUR pro Paar.

Die Cantius 604 gefallen mir ganz gut und ich werde sie mir in den nächsten Tagen anhören (hab' sie bisher nur im Netz gesehen).

Von der Optik fand ich die B&W CM6 in Rosenholz auch sehr gelungen.

Habt Ihr schon Erfahrungen mit der ASW? Sonstige Empfehlungen und Tipps?
Danke!

P.S. Der Raum ist (leider) relativ "hart", der Verstärker ist ein älteres Sony ES Modell (kommt dann als nächstes dran), Kabel van den Hul CS122.
I.Q
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Aug 2005, 15:46
hallo

Eine Quadral Vulkan, Titan aus der Phonologue Serie sollte Deinen Ansprüchen entgegenkommen.

Gruss Frank
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 07. Aug 2005, 15:51
von sonus faber gäbe es einige modelle in einem etwas dunklerem teac holz oder schwarz... ok, schwarze lautsprecher gibt es eigentlich von jeder marke.

nubert, wharfedale haben auch eine zumindest "etwas" größere holzauswahl... von BW gibts noch die 700er reihe... meines wissens auch in rosenholz...

wenn der raum probleme macht... würde ich überlegen ob man wirklich boxen mit viel bass braucht, oder ob dann alles zu dröhnen anfängt. da könnten kompakte möglicherweise besser sein... (kenne deinen raum nicht)...

wenn man probleme mit zu viel reflektionsschall hat, ist es auch die frage ob gute lautsprecher sich noch voll entfalten können, oder ob dezente investitionen in die raumakkustik nicht mehr bringen (neuer teppich, schwere gardinen, pflanzen, etc).

der link könnte das ganze zumindest in grenzen veranschaulichen:

http://www.fastaudio.com/DE/rechenservice.html

hier (weiter unten) finden sich noch einige (teils auch grundlegende) links für tips und erklärungen zu raumakkustik problemen:

http://masterforum3....hread.php?threadid=2


[Beitrag von MusikGurke am 07. Aug 2005, 15:51 bearbeitet]
Rubber
Neuling
#4 erstellt: 07. Aug 2005, 17:07
Hallo Musikgurke,

danke für die Links! Die werde ich mir genau ansehen.
Soweit möglich werde ich an der Raumakustik arbeiten. Klar: Tolle LS in einem schlechtem Raum sind "Perlen vor die Säue".
Der Raum ist übrigens recht groß (ca. 4,5 x 7 m, zum Flur hin offen), das sollte mit dem Bass nicht so problematisch sein.

Zu den LS:
Bei den B&W stört mich persönlich der Hochtonaufsatz. Geschmackssache.

Die Sonus Faber finde ich sehr schön, v.a. die Amati und die Guarneri. Natürlich unerschwinglich. Die kleine Auditor finde ich auch schön, aber ihr Ahorn Furnier passt nicht zu Mahagoni. Die Concert Home Reihe in Walnuss gefällt mir nicht.
Welche Sonus-Faber Modelle in Teak meinst Du?

Hallo Frank/I.Q.,

meine Frau mag kein schwarz.
Deshalb ist die komplett schwarze Front der Quadral ein Killer-Kriterium.

Meinungen zur ASW?

Gruß, Rubber
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 07. Aug 2005, 17:21

danke für die Links! Die werde ich mir genau ansehen.
Soweit möglich werde ich an der Raumakustik arbeiten. Klar: Tolle LS in einem schlechtem Raum sind "Perlen vor die Säue".
Der Raum ist übrigens recht groß (ca. 4,5 x 7 m, zum Flur hin offen), das sollte mit dem Bass nicht so problematisch sein.


du hast vor eine menge geld zu investieren... und im vergleich zu elektronik, kabeln, etc. ist die raumakkustik meist die größte schwachstelle. und man kann ja nicht einfach für seine neue anlage umziehen... daher solltest du hier deinen schwerpunkt setzen. wenn ich


P.S. Der Raum ist (leider) relativ "hart",


richtig interpretiere, ist das bei dir wirklich ein problem.

möglicherweise mal ein oder zwei lautsprecher ausleihen (bei internethändlern geht das immer (dank rückgaberecht ), bei fachhändlern fast immer)... und mal gucken, was machbar ist.

im absoluten notfall ist der gedanke an gute kopfhöhrer natürlich auch was...? für ca 200 euro kriegst du von sennheiser, grado, akg,... kopfhöhrer, die die meisten lautsprecher alt aussehen lassen.


Bei den B&W stört mich persönlich der Hochtonaufsatz. Geschmackssache.


und die 805? könnte noch im preisbereich liegen... die signature serie ist optisch imho auch nicht ganz ohne.


Welche Sonus-Faber Modelle in Teak meinst Du?


die concerto reihe. in teac find ich sie wirklich hübsch. in schwarz ist sie auch nicht mein fall.


Meinungen zur ASW?


frag mal einen herrn "dualese" hier im forum. der vergöttert ASW. kannst ihm ja ne PM schicken. grüß ihn bitte von mir.

Ich persönlich habe auch schon einige asw boxen gehöhrt. zusammen mit der auswahl an furnieren, der verarbeitung und dem excellenten klang sicherlich eine sehr interessante marke.


[Beitrag von MusikGurke am 07. Aug 2005, 17:23 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cantius 604
Jörg_Braig am 03.12.2008  –  Letzte Antwort am 06.12.2008  –  5 Beiträge
Erfahrung mit ASW Cantius 504 gesucht...
Evangelos* am 24.05.2006  –  Letzte Antwort am 25.05.2006  –  5 Beiträge
ASW Cantius 404 0der 504
knopfler66 am 19.06.2009  –  Letzte Antwort am 19.06.2009  –  2 Beiträge
ASW Cantius 404 / 604 an Pioneer 1015
m2004 am 31.08.2005  –  Letzte Antwort am 02.09.2005  –  4 Beiträge
ASW Cantius 612 und linn space optimisation
SandorR am 04.02.2016  –  Letzte Antwort am 05.02.2016  –  7 Beiträge
ASW Cantius 2
Meikel75 am 10.03.2007  –  Letzte Antwort am 12.03.2007  –  2 Beiträge
ASW Cantius 504
AnWö am 03.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.07.2007  –  2 Beiträge
Qualitätsunterschied ASW Cantius V zur Cantius VI
Blein am 22.02.2005  –  Letzte Antwort am 22.02.2005  –  2 Beiträge
ASW Cantius IV Schnäppchen. Zuschlagen?
DigiDummie am 30.03.2006  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  25 Beiträge
Erfahrungen mit ASW Lautsprecher?
drunkmike am 05.11.2008  –  Letzte Antwort am 06.11.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • ASW
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.447