Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|

Panasonic OLED-TVs 2020: HZW-Serie: HCX Pro Intelligent Processor| DV IQ| eARC| BFI inhaltsbasiert

+A -A
Autor
Beitrag
celle
Inventar
#1 erstellt: 31. Dez 2019, 19:21
Nachdem erste neue Modellreihen bei Sony und LG schon durchgesickert sind, wird es mal Zeit den passenden Thread zu den Panasonic-OLED-TVs für 2020 zu erstellen und Infos zu sammeln. Nächste Woche startet die CES und auch wenn Panasonic den US-TV-Markt verlassen hat, wird es erste Infos zu den neuen Geräten geben. Was erwartet uns also 2020 bei Panasonic?

Filmmaker-Mode ist sicher - 120Hz-BFI wohl auch. Kommt der erste Panasonic 8K-OLED? Immerhin startet in Japan der erste 8K-Sender. Endlich ein neuer 77"? Spekuliert wird zudem, dass Panasonic auf das Android-OS umsteigt, wie man es in einigen asiatischen Ländern schon getan hat.

https://www.panasoni..._filmmaker_mode.html
https://www.newsshoo...ng-to-a-tv-near-you/
Allgemeiner68er
Inventar
#2 erstellt: 31. Dez 2019, 21:01

Spekuliert wird zudem, dass Panasonic auf das Android-OS umsteigt...

Bloß nicht!
Kany
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Dez 2019, 22:43


Spekuliert wird zudem, dass Panasonic auf das Android-OS umsteigt


Dann war es meine beste Entscheidung vor zwei Wochen beim TX-75GXW945 zuzuschlagen..


[Beitrag von Kany am 31. Dez 2019, 22:43 bearbeitet]
norbert.s
Inventar
#4 erstellt: 01. Jan 2020, 09:36

Spekuliert wird zudem, dass Panasonic auf das Android-OS umsteigt...

Das bringt neue Impulse - positiv wie auch negativ. Ich wäre aber nicht glücklich darüber. Der Sony mit Android hat mich eher von der Bedienung abgeschreckt.

Servus
Chris3636
Inventar
#5 erstellt: 01. Jan 2020, 11:59
Ich hoffe auch nicht, daß dieses blöde system kommt.
hamad138
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Jan 2020, 13:26
Android TV soll ja sowieso ein komplettes redesign 2020 bekommen.

Meine Wünsche für Panasonic :

- Besseres upscaling : Hier ist Sony wirklich momentan noch in seiner eigenen Liga. Wenn Panasonic sich dort verbessert bin ich froh
- ZBB: dieses gestottere das manchmal vorkommt nervt
- HDMI 2.1
celle
Inventar
#7 erstellt: 02. Jan 2020, 14:19
Android würde mir auch nicht gefallen. Hatte vor Kurzem das Vergnügen bei einem Philips-OLED ...
Chris3636
Inventar
#8 erstellt: 02. Jan 2020, 14:43
Android wäre die reinste Katastrophe. Bloss nicht dieses System. Es zeigt wieder, wie die Japaner massig unter Druck stehen. Lieber dazu kaufen um Forschung und Produktionskosten zu sparen!
hamad138
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 02. Jan 2020, 15:27
Android ist nicht schlecht , braucht einfach ein redesign und optimierung
spl83
Stammgast
#10 erstellt: 02. Jan 2020, 19:09
Kann mir jemand sagen ab wann die neuen Modelljahre meistens in den Verkauf gehen?
Analog LG im März/April?
Ich_kann_nicht_mehr
Stammgast
#11 erstellt: 03. Jan 2020, 09:02
LG sind immer die ersten ,meist März April......Sony und Panasonic meist Mai Juni ...Philips zum Schluss.Aber in diesem Jahr ist ja Fussball EM....evt gibt es alle Geräte schon vorher.
Icebox20
Stammgast
#12 erstellt: 03. Jan 2020, 19:48
Hoffentlich kommt ein 77" mit Panel auf GZW2004 Niveau und ohne Lautsprechergedöns für max. 7K UVP.
HDMI 2.1, 120Hz BFI und noch etwas verbesserter Scaler + Bewegtbild und 2020 könnte das Jahr des Umstieges werden.
celle
Inventar
#13 erstellt: 03. Jan 2020, 19:59
Laut "FarmerG" sollen sich Panasonic wie auch Philips von HDR10+ verabschieden und das Format nicht mehr unterstützen.
ehl
Stammgast
#14 erstellt: 03. Jan 2020, 21:09

hamad138 (Beitrag #9) schrieb:
Android ist nicht schlecht , braucht einfach ein redesign und optimierung


Das ist ja das Problem, android braucht die Optimierung, braucht Pansonic sie?
Im Gengensatz zu android habe ich da wenig Kritik wegen Abstürzen u. Instabilität vernommen, Menü etwas sehr simpel gehalten, aber übersichtlich u. soll einfach nur funzen.
Hoffentlich läuft android tv auf den Panasonics nicht so scheißträge wie vor einigen Jahren auf den sony oleds!
Die ca. 5 sekunden Gedenkzeit bei jeder Eingabe waren eine FRECHHEIT ggü. dem Kunden u. mein erster android tv (Philips 873, neu) hat meine Vorurteile direkt bestätigt u. eher übertroffen: Abstürze, selbständiger Neustart im ausgeschalteten Zustand u. Apps hatte ich noch nicht mal genutzt.
Android tv ist nat. nicht gleich android, aber einigen im Bekanntenkreis u. beinahe auch mir sind die Smartphones von einen Tag auf den nächsten eigtl. ohne Hardwareschaden verreckt, Bootschleife o. Ä., das gibt mir zu denken. Achja softwarefehler sind bei den Garantien meist ausgeschlossen, kann also übel ausgehen.

Wichtige Frage an die android tv Nutzer/ Kenner:

Ist das Framerate Matching mit den internen apps bei android tv ausgeschlossen, habe "android tv" da als unfähig in Erinnerung?
Geeignete Streamingboxen scheinen ja nicht zu existieren, alle haben iwelche Unzulänglichkeiten, egal ob apple tv mit fehlendem 4k Youtube in hdr, fire tv 4k Stick (fix einzustellende Auflösung, framerate matching funzt nicht überall) u. der Rest sowieso.
Es wäre böseste Ironie, wenn Panasonic 2020 hdmi 2.1 mit vrr einführt u. das Frameratematching der internen Apps nun geopfert würde.
DAnn wäre der tv schon nahezu unbrauchbar f. mich, dabei habe ich bisher nur mangels 120 HZ Zuspielung bzw. dann VRR viele Jahre auf den Kauf verzichtet.

VRR ist f. mich entscheidend u. nein, es ist nicht verpflichtend f. hdmi 2.1, panasonic hat die 120 HZ 1080p bisher auch blockiert trotz ausreichender Bandbreite mit hdmi 2.0, daher traue ich denen das auch diesmal zu.
Funktioniert das vrr halt nur bis 60hz bei Panasonic , unwahrschl. ja, aber auch ausgeschlossen?
Die müssen Gamer echt hassen, weil die anderen Hersteller 120HZ Zuspielung bei oleds problemlos zulassen u. Schnittstelle hdmi 2.0 wie das Panel es erlauben, Grund dieser sinnlosen Beschränkung?

VRR will ich eigtl. gerne über meine rtx Grafikkarte nutzen, bei lg musste dazu die Firmware erst optimiert werden, wenn Panasonic (o. jetzt android) das nicht nachreichen (out of the box funzt ma wieder bestimmt nicht heutzutage), bleibt mir das Feature erstmal lange verwehrt, auch Mist.

Bei der ZBB erwarte ich keine Verbesserung, bestimmte Framerates scheinen wohl ein dauerhaftes Problem bei Panasonic zu sein u. android tv kann daran doch auch nichts ändern, oder?
AUf hdr10+ werd ich gut verzichten könne, vllt. sogar besser, wenn Panasonic das aufgibt, soll samsung es im Alleingang in den Abgrund reiten. Was hat samsung denn überhaupt davon, die lächerlichen DV Lizenzgebühren des TVs sparen? Die haben nicht mal ein eigenes Filmstudio, bei sony hätt ich das eher nachvollziehen können.


[Beitrag von ehl am 03. Jan 2020, 21:13 bearbeitet]
celle
Inventar
#15 erstellt: 06. Jan 2020, 21:19
Aktuell läuft die Pressekonferenz. Ob man da was Gescheites im TV-Bereich präsentiert ist fraglich. Danach sollte es aber zumindest ein paar Infos zur neuen Serie geben.
celle
Inventar
#16 erstellt: 06. Jan 2020, 21:49
HZW2000-Serie wurde kurz gezeigt.
heino69
Stammgast
#17 erstellt: 06. Jan 2020, 21:54
Wow, unglaublich schwache Pressekonf von Pana...
celle
Inventar
#18 erstellt: 06. Jan 2020, 22:23
Wie jedes Jahr.

Hier die kurze Info zum HZ2000:

https://www.youtube.com/watch?v=yO3dNimV1HE


[Beitrag von celle am 06. Jan 2020, 22:31 bearbeitet]
Icebox20
Stammgast
#19 erstellt: 06. Jan 2020, 23:43
Und hier weitere Infos zur HZ2000 Serie
https://www.techrada...-last-years-best-tvs

Ich sehe wieder keinen 77" - dafür aber wieder diese Soundbar im unteren Bereich.


[Beitrag von Icebox20 am 06. Jan 2020, 23:44 bearbeitet]
Dwayne_Johnson
Stammgast
#20 erstellt: 06. Jan 2020, 23:57
Aber HDMI 2.1 wird gesichert sein?
celle
Inventar
#21 erstellt: 07. Jan 2020, 00:22
Das ist wie damals beim GZ2000 nur ein kurzer Teaser. Echte Infos wird es erst zur Fachhandelsmesse geben.
bilderrahmen
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 07. Jan 2020, 00:24
Gerade die Pressekonferenz geschaut.

TVs kommen als letzte Minute kurz erwähnt... bisschen dünn zu dem Thema. Hatte endlich auf einen neuen "77 gehofft.

Bin doch ein bisschen enttäuscht das TV Geräte im Vergleich zu anderen Produkten bei Panasonic keine große Rolle hatten. Naja zumindest noch etwas mehr als Waschmaschinen und Kühlschränke.


[Beitrag von bilderrahmen am 07. Jan 2020, 00:28 bearbeitet]
Icebox20
Stammgast
#23 erstellt: 07. Jan 2020, 08:22
flatpanelshd hat mehr Infos.
https://www.flatpane...owfull&id=1578366903

Mal das wichtigste:
Kein HDMI 2.1
nur 55" & 65"
Design nahe am GZ2000
ca. 20% Heller als vergleichbare 2020er OLEDS
My Home Screen 5.0

Also ich bin nicht gerade begeistert.
ctu_agent
Inventar
#24 erstellt: 07. Jan 2020, 10:00
Das ist etwas enttäuschend...
eder66
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 07. Jan 2020, 11:57
heino69
Stammgast
#26 erstellt: 07. Jan 2020, 12:11
leider alle Infos derzeit nur zum flagship, nichts zu den Modellen darunter...

Würde mich z.B. brennend intressieren, ob die "Kleineren" auch das heat-Management erben werden, welches offensichtlich das Verhalten bzgl. image retention positiv beeinflusst.
norbert.s
Inventar
#27 erstellt: 07. Jan 2020, 12:17
https://www.areadvd....-flagschiff-hzw2004/


Für echte Filmenthusiasten und Partner in der Postproduktion hat Panasonic die Kalibrierungsmöglichkeiten erweitert, indem weltweit erstmals zwei zusätzliche Optionen bei den 0,5%- und 1,3%-Signalpegeln hinzugefügt wurden. Dadurch kann der Übergang in den Schwarztönen mit noch höherer Präzision gesteuert werden.

Holla die Waldfee. Das wäre der direkte Einfluss auf die 17 und die 19 bei den Graustufen. Mehr geht ja schon gar nicht mehr, da 16 bereits der Schwarzpunkt ist.

Servus
heino69
Stammgast
#28 erstellt: 07. Jan 2020, 12:23
in dem Bereich liefern erschwingliche Colorimeter ohnedies keine brauchbaren Werte mehr, oder?
norbert.s
Inventar
#29 erstellt: 07. Jan 2020, 12:31
Korrekt.
Aber man könnte manuell per Auge etwas Nachregeln. Alleine die Möglichkeit ist hilfreich.
Mein C6/EODIS3 schafft auch durchaus noch die 19 (Sollwert 0,0034 cd/m² bei Gamma 2.4). Und liefert einen Messwert der nur um +/- 0,0005 vom Klein-K10A abweicht.

Servus


[Beitrag von norbert.s am 07. Jan 2020, 12:37 bearbeitet]
Chris3636
Inventar
#30 erstellt: 07. Jan 2020, 14:35
Ich hab am Wochenende Near Black bereich nochmal gemessen.
Aber sah gut aus 2,36 bis 2,39 gamma... bt1886
%2 schaft mein meter nicht.
2,5% gerade so...
3% kann ich messen.

Tja, wenn man so ein Klein K10 hat... ja damit kann man was anfangen kostet aber nur 7000 euro... für ein Consumer TV im 1,3% bereich. Naja...das lassen wir dann mal...


[Beitrag von Chris3636 am 07. Jan 2020, 15:00 bearbeitet]
Chris3636
Inventar
#31 erstellt: 07. Jan 2020, 14:47
Zudem kommt Panasonic der Bitte von Hollywood-Studios und Postproduktionshäusern nach und wird es professionellen Anwendern erstmals auf einem Consumer-Modell erlauben, das Tone-Mapping abzuschalten und damit das „Hard-Clipping" zu ermöglichen – ein wesentliches Feature für den kreativen Einsatz.

Das ist aber aucch nur für Coloristen interessant? Da haben wir Kalibrierer nix von?

HDMI 2.1 warum das nicht dabei ist?
Man braucht es bestimmt nicht, aber komisch ist es schon, wenn es die anderen Hersteller an bord haben.

Bringen Sie kein 8K TV heraus?


[Beitrag von Chris3636 am 07. Jan 2020, 14:59 bearbeitet]
norbert.s
Inventar
#32 erstellt: 07. Jan 2020, 14:57
Das können die LG OLED schon seit 2019.
Der Sinn dabei ist ein eigenes Tone Mapping zu kalibrieren und dabei den White Boost (mehr Leuchtdichte durch überproportionale Ansteuerung des weißen Subpixels inklusive der damit verbundenen Entsättigung der hellen Farbtöne) ausschalten zu können.

Servus
norbert.s
Inventar
#33 erstellt: 07. Jan 2020, 15:05

Chris3636 (Beitrag #30) schrieb:
Ich hab am Wochenende Near Black bereich nochmal gemessen.
Aber sah gut aus 2,36 bis 2,39 gamma... bt1886
%2 schaft mein meter nicht.
2,5% gerade so...
3% kann ich messen.

Die neueren EODIS3 schaffen unten herum weniger. Die Rev. A - die ich auch habe - kommt erstaunlich weit nach unten. Da hat sich vermutlich bei den Filtern oder BIAS etwas geändert. Dafür sind die neuen Teile auch für 2000 Nits anstatt nur für 1000 Nits spezifiziert.

Servus


[Beitrag von norbert.s am 07. Jan 2020, 15:07 bearbeitet]
Matdee
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 07. Jan 2020, 15:46

Icebox20 (Beitrag #23) schrieb:
flatpanelshd hat mehr Infos.
https://www.flatpane...owfull&id=1578366903

Mal das wichtigste:
Kein HDMI 2.1
nur 55" & 65"
Design nahe am GZ2000
ca. 20% Heller als vergleichbare 2020er OLEDS
My Home Screen 5.0

Also ich bin nicht gerade begeistert.

HDMI 2.1 und eARC dabei
https://www.panasoni...ie/tx-55hzc2004.html
celle
Inventar
#35 erstellt: 07. Jan 2020, 15:59
Steht aber nur HDMI 4K@60p und nirgends 4K@120fps. eARC und ALLM sind ja ein HDMI 2.1-Feature und genau darauf bezieht sich der HDMI 2.1-Eintrag.


eARC(Audio Return Channel (Eingang 2))

HDMI2.1 Modus für automatisch geringe Latenz


120Hz-BFI wird aber wohl dabei sein:

OLED Superb Motion Drive ändert sich nun zu Smooth Motion Drive Pro
Matdee
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 07. Jan 2020, 16:05
Das Soundsystem wird wahrscheinlich das gleiche sein wie beim GZ2000, oder?
heino69
Stammgast
#37 erstellt: 07. Jan 2020, 16:57

celle (Beitrag #35) schrieb:

OLED Superb Motion Drive ändert sich nun zu Smooth Motion Drive Pro


also die können das gerne nennen wie sie wollen, die sollen endlich mal die Micro-Ruckler in den Griff kriegen, dann ist alles gut.
Für die 2019er Serie schaffen sie es ja offensichtlich bis jetzt nicht, egal mit welcher Firmware...
ehl
Stammgast
#38 erstellt: 07. Jan 2020, 18:00
HAHA, kein hdmi 2.1, was hier bis jetzt alle "als gesichert" angenommen haben u. nun gleich mal das Gegenteil klargestellt wird.
U. das, obwohl schon vor einem Jahr über die Produktion von hdmi 2.1 Chips in Zusammenhang mit panasonic zu lesen war.
Panasonic legt wohl gesteigerten Wert auf ihre 60hz Beschränkung, die MUSS aufrecht erhalten bleiben, weil sie Gamer HASSEN!
Und selbst wenn 2021 Panasonic tvs mit hdmi 2.1 erscheinen, dann unbedingt mit 60hz Beschränkung u. Ganz Wichtig OHNE VRR, so wird 2.1 richtig schön sinnbefreit.
Poschi
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 07. Jan 2020, 18:05
Wirklich schade, dass es anscheinend keine 48Zoll Variante geben wird. Ansonsten hätte ich den meiner Schwiegermama empfohlen. Ein 55Zöller ist bei Ihrem Sitzabstand einfach zu groß. Einen LG oder Sony möchte ich Ihr aber auch nicht antun.
MS2K
Stammgast
#40 erstellt: 07. Jan 2020, 18:31
Bewegtbilder vom neuen Panasonic OLED von HDTV Test

https://youtu.be/U6MHccp8xnM

Ciao
MS2K
-=MiC=-
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 07. Jan 2020, 19:26
HDMI*13HDMI2 (seitlich), 2 (Rückseite)
HDMI (4K 60/50p mit HDCP2.2)4
SupportfunktioneARC(Audio Return Channel (Eingang 2))

HDMI2.1 Modus für automatisch geringe Latenz

Laut der Website. HDMI2.1 Modus ... so das eine echte 2.1 Schnittstelle sein ?

Und dann zu den Vorjahres Modellen
Gibt es allgemein neue Funktionen die nachgereicht werden , zb. Film maker Mode für die 2019 modelle ?

Oder werden mit den Firmware Updates nur bugs beseitigt und keine Funktionen nachgereicht?
Wie sind da eure Erfahrungen?

Oder möchte Panasonic immer jedes Jahr das man neue tv kauft ?

Grüße

MiC


[Beitrag von -=MiC=- am 07. Jan 2020, 19:52 bearbeitet]
heino69
Stammgast
#42 erstellt: 07. Jan 2020, 19:30
Rhetorische Frage, oder?
elfmarckfuchzich
Stammgast
#43 erstellt: 07. Jan 2020, 19:30
Was glaubst werden sonst neue Modelle angeboten? Und welcher Hersteller bringt die neuen Features auf ihren alten Schinken? Keiner, oder
ehl
Stammgast
#44 erstellt: 07. Jan 2020, 20:19
Es bibt keinen hdmi 2.1 Modus, das wird nur dieses alte automtic low-latency sein, abgesehen davon dürfen die Hersteller nicht mit hdmi 2.1 werben, sondern nur die Funktionen benennen.
Also wird es wohl erst recht nicht hdmi 2.1 Modus heißen dürfen.
Ohne 120 hz vrr kaufe ich keinen neuen TV, also bis 2021 warten, hab aber keine Lust mehr.
celle
Inventar
#45 erstellt: 08. Jan 2020, 08:23
Der BFI-Modus wurde komplett überrabeitet und arbeitet inhaltsbasiert und passt die Dunkelphasen in ihrer Verweildauer automatisch der Szene an.

https://youtu.be/rhJqJRpQ8Mw
norbert.s
Inventar
#46 erstellt: 08. Jan 2020, 09:42
Interessant. Allgemeines Feature von der neuen Dunkelhasenlösung oder speziell nur bei Panasonic?
https://youtu.be/rhJqJRpQ8Mw?t=669

Servus
norbert.s
Inventar
#47 erstellt: 08. Jan 2020, 09:55
Auch in dem Video:
HDMI 2.1 is confirmed on all four ports

Servus
blowfly6
Stammgast
#48 erstellt: 08. Jan 2020, 10:19

norbert.s (Beitrag #46) schrieb:
Interessant. Allgemeines Feature von der neuen Dunkelhasenlösung oder speziell nur bei Panasonic?
https://youtu.be/rhJqJRpQ8Mw?t=669

Servus

Auf jeden Fall kocht bei BFI jeder sein eigenes Softwaresüppchen. Eine "Eingrenzung" der BFI-Funktion auf die relevanten Bildanteile ist theoretisch natürlich eine Spitzenlösung. Praktisch bin ich mal gespannt...

Ich bin da nicht so firm, aber sieht das Auge bei BFI-120 noch irgendwelches Flackern?
norbert.s
Inventar
#49 erstellt: 08. Jan 2020, 10:30
Es gibt nicht "das Auge". Es gibt nur die individuelle Wahrnehmung. ;-)
Bei 60Hz-BFI konnte ein jeder der je darüber berichtet hat ein Flimmern sehen. Für mich war es auch unbrauchbar und das sage ich als Freund der Dunkelphasenlösungen.
Bei 120Hz-BFI wird das Flimmern logischerweise deutlich weniger. Wie es der einzelne Mensch persönlich wahrnimmt - eventuell bis zur Unsichtbarkeit - muss jeder selbst für sich ausprobieren.

Die neue Funktion die LGD auf dem neuen TCON-Board jedem Hersteller zur Verfügung stellt scheint aber zumindest extrem flexibel konfigurierbar zu sein. So kann jeder Hersteller in seiner vorgelagerten Bildaufbereitungssoftware einiges damit treiben. Die praktische Umsetzung wird spannend.

Servus
blowfly6
Stammgast
#50 erstellt: 08. Jan 2020, 10:53
Mit dem "Auge" habe ich es halt locker formuliert, ich denke jeder weiß, was gemeint ist. Die bisherige BFI ging gar nicht. Wer das nicht sieht oder es ihn nicht gestört hat...

Für mich unverständlich, so eine unfertige Funktion überhaupt anzubieten. Daher meine Frage zu 120HZ-BFI...

Es könnte ja auch sein, dass das "Auge" und das "Hirn" bei 120HZ gar keine Chance mehr haben, ein Flackern zu sehen...



[Beitrag von blowfly6 am 08. Jan 2020, 10:54 bearbeitet]
norbert.s
Inventar
#51 erstellt: 08. Jan 2020, 11:07
Doch, die Chance besteht.


Für mich unverständlich, so eine unfertige Funktion überhaupt anzubieten.

Es kostet schlicht keinen Aufwand und kein Geld. 60Hz-BFI auf einem 120Hz-Panel gibt es für lau. Da hat man es ohne groß nachzudenken in 2018 implementiert bei LG. Sony und Panasonic bereits in 2017. LG dachte wohl, dann müssten sie nachziehen.

Servus
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic OLED-TVs 2019: GZW-Serie mit HCX Pro Intelligent Processing, HDR10+, DolbyVision
celle am 31.10.2018  –  Letzte Antwort am 02.04.2020  –  4214 Beiträge
Panasonic OLED-TVs 2018 - Bugs
heini_001 am 05.12.2019  –  Letzte Antwort am 31.03.2020  –  7 Beiträge
IFA 2016: Neue Panasonic OLED TV Serie?
eishölle am 14.09.2015  –  Letzte Antwort am 04.01.2017  –  174 Beiträge
OLED-TVs 2018: neue Firmware ?
wsaalfrank am 16.01.2020  –  Letzte Antwort am 23.02.2020  –  6 Beiträge
OLED - Panasonic / LG 120Hz-Panel - HFR 120
heini_001 am 07.12.2019  –  Letzte Antwort am 22.12.2019  –  3 Beiträge
2019 Panasonic-Oled mit HDMI 2.1 ausgeschlossen?
ehl am 27.10.2018  –  Letzte Antwort am 07.01.2019  –  6 Beiträge
Panasonic´s OLED-Zukunft
celle am 11.09.2013  –  Letzte Antwort am 09.09.2015  –  1034 Beiträge
App Problem Panasonic Oled
Staind11 am 30.12.2018  –  Letzte Antwort am 05.03.2020  –  6 Beiträge
Welches Gamma nutzt ihr beim Panasonic OLED?
HicksandHudson am 22.01.2019  –  Letzte Antwort am 12.04.2019  –  71 Beiträge
HDR10+ Update für Panasonic OLED Modelle
Ralf65 am 30.10.2018  –  Letzte Antwort am 30.10.2018  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.703 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedDanielSF
  • Gesamtzahl an Themen1.467.265
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.902.304

Hersteller in diesem Thread Widget schließen