Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung (Cambridge Audio etc)

+A -A
Autor
Beitrag
mh4567
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Jul 2005, 20:48
Hey,

obzwar ich in einem anderen Thread schon einmal nahezu diesen Text gepostet habe, erstelle ich jetzt doch ein Topic, da ich auf mehr Antworten hoffe. Ich hoffe das ist in Ordnung.


Zunächst mal interessiert mich eure Meinung zu folgender Kombination, die ich bereits, im Laden, gehört habe:
Cambridge 340C (Cd-Player)
Cambridge 340A (Verstärker)
Als Boxen kommen dann entweder die Phonar P 20s oder die Klipsch RF-15 dazu.
Und als Plattenspieler wohl ein gebrauchter Thorens oder ein Project Debüt III.

Bei den Antworten bitte folgendes berücksichtigen:
Der Raum ist relativ klein: 14qm.
Ich höre hauptsächlich Klassik und Jazz. Seltener Rock und HipHop.

Machen eurer Meinung nach bei dieser Raumgrößee Standlautersprecher überhaupt Sinn oder sollte ich lieber einen Kompakt-Ls nehmen, z.B. den Monitor Audio S1.
Ist der Verstärker gut genug oder haltet ihr die höheren Cambridge-Geräte für besser.

Anmerken will ich noch, dass Lautstärke für mich kein Kriterium ist, viel mehr als Zimmerlautstärke ist hier dauerhaft sowieso nicht drin! Der Preis ist ein sehr wichtiges Kriterium.

Danke, für eure Meinungen
Ungaro
Inventar
#2 erstellt: 30. Jul 2005, 10:44
Hallo und herzlich Willkommen!

Bezüglich die Cambridge Audio Produkte gibt es hier bereits haufenweise Threads, Meinungen, Erfahrungen! Bitte benutze erstmal die Forensuche!

Schöne Grüsse
Ungaro
klingtgut
Inventar
#3 erstellt: 30. Jul 2005, 13:56

mh4567 schrieb:
Hey,
Zunächst mal interessiert mich eure Meinung zu folgender Kombination, die ich bereits, im Laden, gehört habe:
Cambridge 340C (Cd-Player)
Cambridge 340A (Verstärker)


Hallo,

die Kombi ist in der Preisklasse mit Sicherheit eine der Alternativen die man sich anhören sollte.


mh4567 schrieb:

Machen eurer Meinung nach bei dieser Raumgrößee Standlautersprecher überhaupt Sinn oder sollte ich lieber einen Kompakt-Ls nehmen, z.B. den Monitor Audio S1.


Kompaktlautsprecher oder kleine Standlautsprecher kommen sicher in Frage.

Auf jeden Fall würde ich mir an Deiner Stelle noch die Monitor Audio Silver RS 1 anhören,den Vorgänger Silver S 1 bekommst Du bei dem einen oder anderen eventuell noch als Aussteller günstiger Alternativ kannst Du Dich mal nach einer Silver S 5 umschauen.


mh4567 schrieb:

Ist der Verstärker gut genug oder haltet ihr die höheren Cambridge-Geräte für besser.


sicher sind die größeren Cambridge Komponenten besser,aber alle bieten ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis und die größeren kosten ja auch mehr.


mh4567 schrieb:
Anmerken will ich noch, dass Lautstärke für mich kein Kriterium ist, viel mehr als Zimmerlautstärke ist hier dauerhaft sowieso nicht drin! Der Preis ist ein sehr wichtiges Kriterium.

Danke, für eure Meinungen


dafür ist der 340er auf jeden Fall ausreichend.


Viele Grüsse

Volker
whatawaster
Inventar
#4 erstellt: 30. Jul 2005, 15:41
Hallo,

ich glaube schon, dass die von dir erwähnte Kombination recht gut ist und dass du mit ihr Freude haben wirst. Ich habe selbst einen Azur 640 CD-Spieler und den benutze ich jetzt seit ca. einem Jahr, ja, fast permanent könnte man sagen. Es gibt eigentlich keinen Tag, dass er nicht 4-5 Stunden laufen würde, und bisher hatte ich kein einziges Problem. Das sage ich nur deshalb, weil du hier im Forum viele Beschwerden hinsichtlich der Qualität von Cambridge Produkten finden wirst. Allerdings hat auch Volker (klingtgut) gesagt, dass seine Kunden kaum qualitative Beschwerden mit Cambridge Produkten hatten. Meines Erachtens ist Cambridge sehr gut und auch vom Design her absolut Top.

Eine Alternative zum Cambridge Verstärker könnte evtl. der Rotel RA-01 sein, der ca. 400 Euro kostet. So einene habe ich und er passt auch designmäßig zum Cambridge CD-Spieler, denn schön flach, selbes Silber und selbe Gerätetiefe.
Hinsichtlich der Boxen bin ich auch der Meinung, dass auch kleinere Standlautsprecher in Ordnung sind.

Ob die nun die Phonar oder die Klipsch eher zusagen musst du schon selbst entscheiden.

Gib doch Bescheid, sobald du deine Entscheidung getroffen hast.

SChöne Grüße:

Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung (Cambridge Audio Azur 640 A_
No_Clue am 26.04.2005  –  Letzte Antwort am 27.04.2005  –  9 Beiträge
Kaufberatung Cambridge vs. Audio Pro vs. Marantz
heysie am 13.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  13 Beiträge
Cambridge Audio Azur 550a oder 650a Kaufberatung
Sascha187X am 15.04.2011  –  Letzte Antwort am 14.07.2012  –  29 Beiträge
Denon oder Cambridge Azur / Kaufberatung
grischal am 23.11.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  12 Beiträge
Kaufberatung benötigt: Sind gewisse Geräte (Linn, Cambridge etc.) gesoundet?
Verrückter am 31.07.2011  –  Letzte Antwort am 01.08.2011  –  2 Beiträge
Kaufberatung: Arcam Solo Mini oder Cambridge Audio Sonata ?
Einhorrrn am 18.07.2009  –  Letzte Antwort am 03.09.2009  –  4 Beiträge
Kaufberatung Receiver zu Bower&Wilkins CM1 - Cambridge Audio versus NAD
bowser69 am 01.05.2013  –  Letzte Antwort am 02.05.2013  –  2 Beiträge
Stereo-Kaufberatung Cambridge azur 650r oder 650a
motone am 27.09.2010  –  Letzte Antwort am 29.09.2010  –  4 Beiträge
cambridge audio
loco76 am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.01.2006  –  29 Beiträge
Cambridge Audio
petercz am 18.09.2009  –  Letzte Antwort am 18.09.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Monitor Audio
  • Klipsch
  • Cambridge Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 88 )
  • Neuestes MitgliedBastianBastian
  • Gesamtzahl an Themen1.345.608
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.526