Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Monitor Audio Gold Ref 20 oder RS8???

+A -A
Autor
Beitrag
Segata-Sanshiro
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Sep 2005, 05:53
Hi!
Ich habe die Möglichkeit recht günstig an MA Gold Ref 20 ranzukommen!
Eigentlich hatte ich vor die RS8 zu holen steh aber, seit ich an die Gold Ref 20 so günstig rankommen kann im zwiespalt!
Um Zahlen zu nennen! Die die RS8 neu für 1280€ und die Gold Ref 2 Monate alt für 1300€

Was soll ich nun machen! hat sonst jemand Erfahrungen mit den REF 20?
Grüße
Daniel

edit: Achso, betreiben würde ich die LS mit einem Monitor Audio RS-LCR an einem Marantz SR-7500

würde mich über Hilfe freuen


[Beitrag von Segata-Sanshiro am 07. Sep 2005, 06:31 bearbeitet]
Doozer
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 07. Sep 2005, 06:51
Hallo,

konnte vor kurzem beide Lautsprecher im Vergleich hören. Die
RS8 gefiel mir gut, die Gold Reference 20 legte aber nochmals
deutlich zu - ich empfand sie als viel entspannter und trans-
parenter im Klang.

Falls die Optik der Lautsprecher eine Rolle spielt, hat die
RS8 m.E. die Nase vorn. Die Verarbeitung mit Echtholzfurnier
und perfekt abgerundeten Kanten ist wirklich toll, ich finde
sie sieht sogar wertiger aus als die Gold Reference Serie.

Klangtechnisch würde ich eindeutig zur Gold Reference 20
tendieren, vom Design zur RS8.
Segata-Sanshiro
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Sep 2005, 07:00
das Design spielt da schon eine kleine Rolle! Mir gefällt die RS8 auch um einiges mehr, zumal die Verarbeitung in dieser Klasse einfach wahnsinn ist!

Meinst du, das die GR 20 mit der RS-LCR kann? oder passt dies nicht zusammen?

Ich bin halt echt im zweispalt.
Andere Frage:
ist die GR 20 ihren UVP mehrpreis im Gegensatz zur RS8 wert? wie sind die Bässe der GR20 im gegensatz zur RS8? Ich hatte gelesen, dass die GR 20 sehr weich im Bass sei.
purevision
Stammgast
#4 erstellt: 07. Sep 2005, 07:11
hallo,

kann das statement von doozer zu 100% bestätigen, habe die identische erfahrung gemacht.
wenn du nur stereo hörst solltest du dich für die gold entscheiden, wobei ich die silver da für den preis schon granatenmäßig gut finde.
bei mir hört das auge mit, optisch hat die gold für mich so ein wenig etwas von einem selbstgebastelten lautsprecher
aber sie klingt halt toll.
bei mir liegt die gewichtung cd/dvd bei 50/50, darum habe ich mich für ein 5.1 aus der neuen silver serie entschieden, bei gold würde das mein budget übersteigen.
außerdem läuft die gold-serie aus, noch dieses jahr soll eine neue kommen, dann wird es schwierig passende ergänzungen zu finden.

grüße
Segata-Sanshiro
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Sep 2005, 07:26
meine gewichtung ist ebenfalls CD/DVD 50/50

ich hatte mich auch eigentlich schon für ein RS-Set entschieden, aber nun kam dieses verdammte angebot für die GR 20 zum Preis von den RS8

was würdet ihr jetzt machen?
Fest steht: RS-LCR und RS-FX, aber was als Front? die GR20 für 1300 (normal 2500) oder die RS für 1300

klar die GR 20 sind besser und klingen schöner, aber passt das nach mit den anderen zusammen? Wobei die RS ja das hochtönerprinzip von den GR inne hat.

Rein Optisch ganz klar, die RS! Ich tendiere auch noch mehr zu den RS, aber ein SACD_player kommt nächstes Jahr evtl. auch noch in Frage und da können die GR 20 natürlich wieder besser mit ihren 30khz....

danke aber schon mal für eure Antworten


[Beitrag von Segata-Sanshiro am 07. Sep 2005, 07:28 bearbeitet]
klaus2002
Stammgast
#6 erstellt: 07. Sep 2005, 07:32
Allerdings würde aber eine Kombi aus reinen RS bei Mehrkanalmusik besser klingen da einheitliche LS...

... schwierige Entscheidung!!


Viele Grüße

KLaus
purevision
Stammgast
#7 erstellt: 07. Sep 2005, 07:36
hallo,

das homogenste klangbild kriegst du auf jeden fall wenn alle boxen aus der gleichen reihe sind, und auch den wenigsten ärger mit deiner frau falls du mit unterschiedlichen boxen euer wohnzimmer "verschandeln" willst.
also auf die frage :was würdet ihr machen? ein ganz deutliches "SILVER RS" !
und wenn dann mal wieder kohle da ist den marantz austauschen gegen die neue vor-endstufen kombi von arcam

grüße

p.s. egal für was du dich entscheidest, einen fehler machst du nicht, für mich gibt es in dieser preisklasse nix besseres.
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 07. Sep 2005, 07:43
Hallo...ich als ehemaliger MA-Hörer muß hier auch einmal meine persönliche Meinung zu dieser Frage posten, zumal sich meine Erfahrungen nicht so ganz mit denen der Vorredener decken!

Ich hatte kürzlich neue LS für mein Schlafzimmer gesucht, weil ich die dort spielenden KEF XQ5 an einen Beklannten verkauft hatte! Nun hatte ich vormals im Büro sehr zufrieden mit der alten S2 gehört, also lieh ich mir zwecks Hörtest zuhause eine RS8 und eine GR20 und konnte über das Wochenende ausgiebig testen!

Beide spielten an eine Kombination NAD S300 und NAD S500i (siehe Profil) in einem Raum mit knapp 30m2!

Die RS8 beeindruckte mich mit einer sehr raumfüllenden Wiedergabe, inbesondere der Stimm-/Präsenzbereich war sehr realistisch und löste sich von den LS, der Bassbereich war trocken und legte bei hohen Pegeln einen enormen Druck vor ohne dabei aber die Präzision zu verlieren! Interessant war für mich, daß die RS8 im Hochtonbereich erheblich spritziger klang, als ich es von der alten S-Serie gewohnt war, das mag zwar dem Klang etwas von der "Weichspülung" der alten S-Serie genommen haben, aber die RS8 klang damit einfach impulsiver und lebendiger ohne zu nerven!

Die GR20 spielte ebenfalls locker und selbstverständlich, fügte allerdings für meine Ohren manchen Stimmen zu großee Volumen bei, so schwoll so mancher Brustkorb doch zu heftig und Saxophone wurden doch sehr voluminös! Die räumliche Staffelung würde ich bei beiden LS als sehr gut beurteilen und keinem den Vorrang geben, allerdings ist der Druck der GR20 im Tieftonbereich nicht ganz auf dem Niveau der RS8, wo ich der RS8 auch höhere Pegel mit mehr Mühelosigkeit attestieren möchte! Für meine Ohren sehr unterschiedlich der HT-Bereich, hier spielte die GR20 luftiger und feiner, die Impulse kamen schneller...wobei bei intensiven Schlagzeugsoli für mich etwas zu metallisch!

Im Wohnzimmer mussten die beiden nochmals an meinen Bryston spielen, bis in den Hörraum habe ich sie nicht mehr geschleppt, weil die grundsätzliche Klangcharakteristik ähnlich blieb! Eindeutig aber auch hier: Die RS8 verkraftete eindeutig die massiveren Pegelsprünge bis hin zu brutalen Attacken!

Ich würde die RS8 in jedem Fall bei impulsiven Musiggeschmäckern, lauten Hörpegeln und auch beim Heimkinoeinsatz vorziehen, besonders im Hinblick auf den sicher herrausragenden Center, die GR20 ist sicher ein sehr musikalischer LS aber in meinen Ohren manchmal etwas zu weichzeichnend und mit etwas zu wenig "ehrlicher Analyse"! Beide LS sind sehr nah beisammen...hier würde ich jedem den ausführlichen Hörtest empfehlen!

Grüsse vom Bottroper

P.S. Ich habe letztendlich KEINE von beiden gewählt!


[Beitrag von TakeTwo22 am 07. Sep 2005, 07:43 bearbeitet]
Segata-Sanshiro
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Sep 2005, 07:47
das Problem mit der Frau hab ich zum Glück nicht, da wir momentan 80km außereinanderwohnen

von dem her ist mir das wurscht, hehe

aber es ist wirklich eine schwere entscheidung für mich! Ich meine wenn dieses Angebot nicht wäre... oh mann Leute...

@purevision: den Marantz geb ich jetzt erstmal net her! Bin damit momenten sehr zufrieden und die RS8 (hatte ich mir zu testzwecken schon mal geliehen) klingen auch sehr gut daran! die holen das letzte aus meine marantz raus, denke ich!
Nachfolger wird irgendwas von Rotel schätze ich in den nächsten 2 Jahren


@Taketwo22: hab dein Post gerade gelesen und danke dir vielmals dafür! Es ist sehr wichtig für mich so viele Meinungen wie möglich zu hören und da passt deine als controverse sehr gut. Bin auch mal gespannt was andere meinen!

edit: ehrlichkeit bei LS ist mir übrigens sehr wichtig! Mir liegt sehr viel daran, dass auch tatsächlich das, was auf dem jeweiligen Medium drauf ist auch wiedergegeben wird und nicht versucht wird die Kurven zu schönern o.ä.


[Beitrag von Segata-Sanshiro am 07. Sep 2005, 07:55 bearbeitet]
purevision
Stammgast
#10 erstellt: 07. Sep 2005, 08:04
@ take two,

gehört zwar nicht direkt hierher, interessiert mich aber brennend da dein profil auf eine gewisse kompetenz schließen lässt
für welche speaker hast du dich denn statt der ma entschieden und warum?
für die dynaudio contour?(sind die einzigen in deinem profil die in der preisklasse spielen, von der nova träume ich auch

grüße
Segata-Sanshiro
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 07. Sep 2005, 08:13
als ich mir das Profil von TakeTwo angeschaut habe, habe ich das auch ganz schnell wieder geschlossen

zumal ich vor kurzem noch mit Isophon Vieta geliebäugelt (wäre für 1900€ an ein paar mit allen extras gekommen) habe! Aber da brauch ich mit meinem Marantz nicht anfangen


[Beitrag von Segata-Sanshiro am 07. Sep 2005, 08:14 bearbeitet]
Claus_B
Stammgast
#12 erstellt: 07. Sep 2005, 08:15
Hallo
@Segata Sunshiro,
an welchen Komponenten hast Du die RS 8 und GR 20 gehört?
Meiner Meinung nach kommt die RS 8 der GR 20 sehr nahe.Ich denke das ist ein Grund für MA die ganze Gold-Serie neu zu
zu gestalten und zu verbessern.Ich stimme Take Two in seiner Beurteilung der Unterschiede zu.
Ich habe hier im Laden den RS Silver Set als 7.1 System installiert und kann nur sagen das der Set von der akustischen Qualität,Verarbeitung sowieso,sehr überzeugt.

Gruss
Claus
Segata-Sanshiro
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 07. Sep 2005, 08:23
Hi Claus!
Ich habe die SR an meinem Marantz Sr7500+DV4300 für DVDs und am CD-17mkIII KI für CD spielen lassen.

Der Raum ist 30qm (5*6) mit zwei Dachschrägen ca. 45° die bis ca. 1m über den boden gehen. Boden ist Teppich, Dachschrägen Holz!!!!
In zukunft werden die LS in einem Raum (quaderförmig) 2,5m hoch 5,5*7m fläche spielen!

was meinst du dazu?
Deine Homepage habe ich die Tage auch schon öfter mal besucht
Claus_B
Stammgast
#14 erstellt: 07. Sep 2005, 08:55
Hallo Segata-Sanshiro,

mein Kinoraum hat etwa die Größe Deines zukünftigen Raumes,ich habe nur mehr Höhe.(3,20)Das heißt Du hast mit dem Set viele Variationsmöglichkeiten,je nach persönlicher Gewichtung.(Bild:
TV oder Projektion,mehr Gewichtung auf Musik (Mehrkanal).
Wichtig für mich ist in solchen Kombinationen ist es ,das solche Sets sowohl im Stereo als auch im Mehrkanalton
stimmig und vor allen Dingen auch leise gut spielen !Mit Deinen Komponenten kannst Du mit dem Set gut leben,richte Dir Deinen neuen Hörraum akustisch sinnvoll her,dann bist Du oft weiter als über neue Komponenten nachzudenken.

Gruss
Claus
Segata-Sanshiro
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 07. Sep 2005, 09:00
danke für die Unterstützung!
Liebe Grüße
Daniel

ps: hast eine PN
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 07. Sep 2005, 11:08
@purevision...Du hast das vollkommen richtig vermutet, ich habe mich für eine (gebrauchte) Dynaudio Contour 3.3 entschieden, weil die im Gesamtbild und vorallem in dem Raum und bei den möglichen Stellvarianten am besten mit den NAD's zusammengespielt hat (zumindest für meine Ohren)! Es gibt ja hin und wieder die Meinung, da? NAD und Dynaudio etwas zu kühl und analytisch im Zusammenspiel sind, aber ich kann nur feststellen, daß diese Kombi absolut klasse aufspielt...anfänglich fast schon unauffällig, aber genau das macht es aus: Die Musik steht frei und einfach selbstverständlich im Raum! Man kann stundenlang zuhören, leise oder laut, es ist immer ein Genuß und niemals anstrengend!

@Claus_B...ich wollte es vorhin nicht so provokativ posten, aber auch für mich sollte MA dringend die Gold-Serie renovieren oder neuentwickeln, denn der Abstand zur neuen RS-Serie (wenn er denn noch vorhanden ist) ist sehr gering, teilweise hat die RS-Serie sogar zum Überholen angesetzt!

Grüsse vom Bottroper
Segata-Sanshiro
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 07. Sep 2005, 12:09
So aus die Maus!
Ich verzichte auf die GR 20 und habe mich mit sehr freundlicher Unterstützung von Claus B für die RS8 und RS-LCR in Rosenut entschieden.

Danke an alle die gepostet haben!
Werde meine Erfahrungen zu den Speakern dann auf jeden Fall nach ausgiebigem Testen posten!
Liebe Grüße
Daniel


[Beitrag von Segata-Sanshiro am 07. Sep 2005, 13:23 bearbeitet]
Schili
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 07. Sep 2005, 12:19
Investigative Recherche hat ergeben, dass das angegebene Profil von TakeTwo22 ein Fake ist. Tatsächlich nennt er zwei CAT-Lautsprecher sowie einen usbekischen Verstärker sein Eigen...

@ Take2:

Sach ma - kann es sein, dass du hier im Forum aber ne richtig lange Zeit nicht zugegen warst?

Viele Grüße,
Schili

PS: Falls ich zu einer Gegendarstellung aufgefordert werde...werde ich Dieser selbstredend nachkommen...
Segata-Sanshiro
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 07. Sep 2005, 13:25
was veranlasst jemanden sowas zu tun?
Ich mein ich kenne ja auch jemanden der solch ein krasses zu Hause hat, aber muss man mit Dingen angeben, die man nicht hat???

oder verstehe ich da jetzt was falsch?
Grüße
Daniel


[Beitrag von Segata-Sanshiro am 07. Sep 2005, 13:27 bearbeitet]
Schili
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 07. Sep 2005, 13:29

oder verstehe ich da jetzt was falsch?


Ein eindeutiges JA

Ein purer, infantiler Moderatoren-Spaß...

Segata-Sanshiro
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 07. Sep 2005, 14:10
uhhh shit! so schnell kann sich in kacke ziehen lassen! Der witz war heftig, weil wenn ich bei einem so ne Ausstattung sehe, geht mir einer ab so long

Ps.: das mit dem usbekischen Verstärker hatte ich natürlich nicht für vollgenommen, aber das mit den zwei Cats schon


[Beitrag von Segata-Sanshiro am 07. Sep 2005, 14:11 bearbeitet]
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 07. Sep 2005, 14:55
@Segata-Sanshiro...zuerst einmal "Herzlichen Glühstrumpf" zu Deiner Entscheidung, ich denke mal wir sind gespannt auf Deinen Erfahrungsbericht mit den RS 8...wirklich feine LS hast Du Dir da bestellt!

Für die kurze Annahme, daß es sich hier um einen Riesen-Fake meinerseits handelt, werde ich heute abend meinen persönlichen Voodoo-Schamanen beauftragen, daß am zweiten Tage nach Inbetriebnahme Deiner neuen MA's der Blitz in die Hochtöner einschlagen möge...muahahahahah! "VOODOO ist immer und überall..." (Kleinere Geldgeschenke können mich evtl. von diesem Vorhaben abbringen

@Schili...na Prost Mahlzeit, wenn Du Deinen Nachmittags-Joint auf hast bist Du echt ein A...!
Außerdem habe ich zwar einen usbekischen Verstärker mit 1-Kanal-Surround-Dolby-Analog-Prozessor...aber aus Kostengründen werde ich mir die Hauptlautsprecher erst kaufen, wenn ich meinen Lada abgestottert habe! Vorerst betreibe ich eine 23 Jahre alte BOSE 901 als kombinierten Center-Front-Rear-Effekt-Main-Speaker...genug Chassis hat die Kiste ja, auch wenn sich alle Sicken verabschiedet haben: Ist jetzt halt Multi-Line-Bassreflex!!!

Grüsse vom Bottroper
Schili
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 07. Sep 2005, 15:06
@ Take2: Tja - da müssen mir wohl - während ich mein Airfix-Flugzeug zusammenbastelte - multiple Gase meines UHU-Flüssig entlang der Nasenscheidewand in die Oberschlund-Ganglien gewandert sein...

Spaß muß sein, gell?



[Beitrag von Schili am 07. Sep 2005, 15:07 bearbeitet]
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 07. Sep 2005, 15:11
@Schili...Hatten wir beide damit jemals Probleme??

Viel Spaß beim Schnüffeln...äh...Basteln!

Grüsse vom Bottroper
Segata-Sanshiro
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 07. Sep 2005, 16:15
ich glaube die "kleinen" geschenke, die du preferierst kann ich von 3 Monatsgehältern gar nicht bezahlen
weil ich mein so überteuerte Focal Utopia kommen nicht mal einfach so ausm Geldbeutel raus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Monitor Audio RS8
stepsl am 28.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  23 Beiträge
Monitor Audio RS8 oder RX6 ?
Pilot74 am 16.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  3 Beiträge
Standlautsprecher : Phonar P30 oder Monitor Audio RS8 ?
len73 am 07.06.2006  –  Letzte Antwort am 12.06.2006  –  7 Beiträge
heco celan 800 oder Monitor audio RS8?
realmadridcf09 am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 31.12.2006  –  3 Beiträge
Verstärker/CD-Player für Monitor Audio RS8
homopus am 24.12.2010  –  Letzte Antwort am 25.12.2010  –  14 Beiträge
Monitor Audio Gs60 u Rs8
kardel003 am 14.05.2010  –  Letzte Antwort am 15.05.2010  –  9 Beiträge
Verstärker für Monitor Audio RS8
nickname12 am 20.08.2010  –  Letzte Antwort am 28.08.2010  –  9 Beiträge
Denon PMA-710AE mit Monitor Audio RS8 sinnvoll?
diddel72de am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  10 Beiträge
Britischer Vollverstärker für Monitor Audio Silver RS8 gesucht
Tycoon am 14.06.2012  –  Letzte Antwort am 17.06.2012  –  28 Beiträge
Wharfedale oder Monitor Audio?
MartySmith am 14.07.2005  –  Letzte Antwort am 16.07.2005  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • KEF
  • RHA

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.776