Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche dringend neuen CD-Player

+A -A
Autor
Beitrag
tcb1977
Neuling
#1 erstellt: 14. Sep 2005, 09:45
Hallo Zusammen, bin über Google hier gelandet.
Seit einem Jahr suche ich nun einen neuen CD-Player weil mein 12 Jahre alter Sony CDP-497 langsam anfängt zu springen usw. Mit dem Klang war ich eigentlich zufrieden obwohl nicht die neuste Technik.

Ich hatte bisher mit dem Yamaha CDX-596 und Denon 755AR spekuliert. Ich habe mir dann auch mal den Yamaha gekauft und nach 2 Tagen wieder verkauft. Das Klangbild entsprach nicht meinen Vorstellungen und das Laufwerk war extrem laut. Zuviel höhen wenig mitten. Den 755AR gibt es leider nicht mehr. Und nun weiß ich nicht wo ich weiter machen soll. Ich höre viel POP/Rock Musik und suche einen Player der im unteren und mittleren Bereich gut klingt und die Höhen nur sanft streichen lässt,weil ich einen "aggressiven" Höchtöner habe. (Beyma T-20 Wirkungsgrad 96db.

Verstärker: Yamaha AX-892
Lautsprecher: eigenbau 2-Wege Bassreflex 16er Tieftöner von Monarch (Kevlar) Trennfrequenz ca. 3,5 khz 100 Watt bei 8 Ohm.

Kann mir jemand helfen wonach ich mich orientieren kann ?
sound67-again
Gesperrt
#2 erstellt: 15. Sep 2005, 08:48
NAD C 542 und Arcam CD 73-T klingen beide "gut" und tendentiell eher "warm" und räumlich. Wobei IMHO der Arcam besser in der Detailabbildung ist, der NAD vielleicht noch ein wenig räumlicher (= mittenbetonter).

Gruß, Thomas
pimp28
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 15. Sep 2005, 09:30
Hallo,

ich besitze einen NAD 521 (Listenpreis ca. 350 Euronen, Nachfolgemodell " 521i ") - beim Händler probegehört gegen einem Marantz gleicher Preisklasse - der NAD spielt hörbar detailreicher, nicht aber wärmer, ein guter Ausgleich zu meinem Marantz-Amp (PM-7000, 500 EUR Listenpreis), der sehr warm klingt ...

wenn noch Fragen, bitte...

p.s. für Rock/Black-/Death/Metal optimal wegen dem eher kantigen Klangbild ... vielleicht solltest du auch mal (keine Ahnung ws du zur Zeit hast) mal ein paar Euronen für ein gutes Chinch Kabel ausgben ("Kimber" ab 60 EUR)


[Beitrag von pimp28 am 15. Sep 2005, 10:00 bearbeitet]
sound67-again
Gesperrt
#4 erstellt: 15. Sep 2005, 09:53
Wenn schon 521, dann besser die "BEE" Variante. Der 542 hat allerdings einen höherwertigen Wandler (24bit Burr-Brown, nicht 20). Allerdings halte die die Wolfsohn-Wandler in Arcam und Cambridge 640C (sind die gleichen) für etwas überlegen.

Gruß, Thomas
pimp28
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 15. Sep 2005, 10:07
@ Sound67-again: cooler Beitrag, was kost denn der 542 im Schnitt... und wieviel die Konkurenz von Arcam/Cambridge


[Beitrag von pimp28 am 15. Sep 2005, 10:14 bearbeitet]
Gonzomusic
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Sep 2005, 11:14
Listenpreise:

Arcam CD73T: 650 Euro
CA 640C: 500 Euro
NAD 542: 500 Euro

Übrigens, bei mir ging der Arcam als klarer Sieger hervor. Klanglich als auch von der Ausstattung her.

regards,
Wolfi
sound67-again
Gesperrt
#7 erstellt: 15. Sep 2005, 11:52
Einen "klaren" Sieger würde ich da nicht sehen, einfach, weil die Unterschiede zwischen CD-Playern sowieso subtil sind. Ich habe 2 der genannten, und den großen Bruder des Arcam (93T). Auch der setzt sich trotz 4 upsampelnden Wandlern nicht entscheidend(!) ab.

Gruß, Thomas
Gonzomusic
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Sep 2005, 12:20
@sound67-again

Du hast schon recht, im Vergleich zu Verstärkern oder gar Lautsprechern sind die Unterschiede bei CD-Playern wirklich marginal. Die Stimmwiedergabe des Arcam hat ihn aber IMHO von der Konkurrenz abgehoben.
Prinzipiell ist das Vorhaben von tcb1977 das Klangbild mit einem anderen CD-Player verändern zu wollen sowieso der falsche Ansatz. Und der Tipp von pimp28, nämlich das er sich ein neues Cinch-Kabel zulegen soll, ist völlig sinnlos. Eine neue Tapete bringt mehr Klangveränderung


[Beitrag von Gonzomusic am 15. Sep 2005, 12:22 bearbeitet]
Domser
Stammgast
#9 erstellt: 15. Sep 2005, 12:22

Gonzomusic schrieb:
@sound67-again

. Eine neue Tapete bring mehr Klangveränderung :L



Da ist viel wahres dran. Ich habe bei mir den Teppichboden raus und Laminat verlegt. Klingt jetzt als hätte ich ne neue Anlage...

Aber ich kann den Harman HD 970 nur wärmstens empfehlen. Ist ein Super Gerät. Mir macht Musik hören jetzt wieder viel mehr Spaß.


Domser
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche neuen CD Player
RicRom am 06.02.2004  –  Letzte Antwort am 07.02.2004  –  2 Beiträge
suche neuen cd-player
zx10r am 03.06.2005  –  Letzte Antwort am 05.06.2005  –  4 Beiträge
Suche neuen CD-Player
yawara am 03.04.2007  –  Letzte Antwort am 03.04.2007  –  2 Beiträge
Suche neuen CD Player
DeinSuperfreund am 04.04.2008  –  Letzte Antwort am 05.04.2008  –  10 Beiträge
Suche neuen CD - Player
Audio_Wolf am 28.12.2014  –  Letzte Antwort am 28.12.2014  –  9 Beiträge
Brauche dringend einen neuen CD Player !?
Darkside am 19.10.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2005  –  12 Beiträge
Dringend - Welcher CD-Player/Wechsler
Hifinewbee22 am 12.09.2005  –  Letzte Antwort am 13.09.2005  –  5 Beiträge
Suche neuen guten Cd-Player
iruyas am 30.05.2004  –  Letzte Antwort am 30.05.2004  –  2 Beiträge
Suche neuen & passenden CD-Player.
rosinenbomber am 27.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.03.2008  –  11 Beiträge
Suche neuen CD Player, welchen?
4Carlos am 08.05.2013  –  Letzte Antwort am 11.05.2013  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Yamaha
  • NAD
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDennis273
  • Gesamtzahl an Themen1.345.939
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.011