Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umfrage
We;chen Amp wuerdet ihr mir entfehlen?
1. Yamaha RX-V430 (0 %, 0 Stimmen)
2. Yamaha RX-V890 (0 %, 0 Stimmen)
3. Yamaha DSP-A 5 (0 %, 0 Stimmen)
4. Yamaha DSP-A 970 (50 %, 1 Stimmen)
5. Marantz SR-5000 (50 %, 1 Stimmen)
6. Denon AVR-1602 (0 %, 0 Stimmen)
7. Denon AVC-2800 (0 %, 0 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

We;chen Amp wuerdet ihr mir entfehlen?

+A -A
Autor
Beitrag
jost
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Okt 2003, 14:04
Hallo,
da ich mir bald die Nubox 380 bestellen moechte, fehlt mir noch ein Verstaerker. So hab ic mir mal par Amps rausgesucht, nur ist die Frage welchen soll ich nehmen??
Musikrichtung: Metal, Punk, Progressiv Rock, Jazz

Er soll eigendlich erstmal nur fuer den Stereo-Betrieb laufen, und dann spaeter im Sorround-Betrieb, daher hab ich mich gleich fuer einen A/V-Receiver/Verstaerker entschieden.

Koennt ihr mir bei meiner Entscheidung ein bisschen weiterhelfen??


Danke!
jost
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 03. Okt 2003, 14:46
achja, es soll vielleicht noch der Subwoofer nuBox AW-440 dazu passen
hakki99
Stammgast
#3 erstellt: 03. Okt 2003, 14:56
Wenn du auf guten stereo Ton wert legen möchtest, würde ich dir einen ONKYO 601 AV empfehlen oder die grösseren brüder....je nach geldbeutel.

Auch sehr gut im Stereobetrieb sind die NAD's 742 -762
jost
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Okt 2003, 15:34
ich uwerd einen von den 7 von der umfrage nehmen, da ich diese billiger bekomme, und dadurch sind sie in meiner preisklasse....

haet ich genug geld, wuerd ich mir den nad kaufen... aber wenn es nicht so ist.....
Kieler
Stammgast
#5 erstellt: 03. Okt 2003, 16:34
1000-fach schon geschrieben: MANN MUSS SICH DEN VERSTÄRKER VORHER SELBER ANHÖREN!
Was willst Du mit irgendwelchen Meinungen was andere Leute gutfinden?Hilft Dir das irgendwie weiter?Eben!

Den A5 hatte ich mal ein paar Monate und habe ihn dann bei Ebay wieder verkauft weil er sich wie alle Yamaha´s die ich kenne im Stereobetrieb völlig daneben anhört(bei Dolby-Digital war er O.K.).Denon´s klingen ähnlich "kühl" wie Yamaha´s sodass (wenn es dann ohne Probehören unbedingt sein muss) ich mit Bauchschmerzen zum Marantz raten würde.

Allerdings würde ich persönlich eher ein Auslaufmodell von Rotel kaufen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was wuerdet ihr mir empfehlen??
deep am 23.07.2003  –  Letzte Antwort am 24.07.2003  –  22 Beiträge
Welchen Lautsprecher könnt ihr mir entfehlen bis 1500???
hauke2005 am 17.10.2005  –  Letzte Antwort am 18.10.2005  –  11 Beiträge
amp
nico am 18.12.2002  –  Letzte Antwort am 19.12.2002  –  9 Beiträge
Stereo AMP
GokuSS4 am 03.03.2012  –  Letzte Antwort am 04.03.2012  –  11 Beiträge
Welche Lautsprecher(chen) bei Platzproblemen?
der_Sachse am 25.03.2006  –  Letzte Antwort am 15.10.2006  –  10 Beiträge
Amp für CT 247 + Amp für Needles
Alechs am 01.03.2011  –  Letzte Antwort am 11.03.2011  –  8 Beiträge
welcher stereo amp ?
defjack am 13.01.2006  –  Letzte Antwort am 13.01.2006  –  6 Beiträge
Wieder einmal Amp
dernikolaus am 13.06.2004  –  Letzte Antwort am 14.06.2004  –  10 Beiträge
günstige gute amp
astra_g_carawahn am 07.11.2006  –  Letzte Antwort am 07.11.2006  –  2 Beiträge
Welcher Stereo Amp????
Paddy_M am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 07.02.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 54 )
  • Neuestes Mitgliedjohan96
  • Gesamtzahl an Themen1.345.543
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.800