Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Lautsprecher(chen) bei Platzproblemen?

+A -A
Autor
Beitrag
der_Sachse
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 25. Mrz 2006, 13:19
Hallo,
ich möchte mir ein Paar LS für meinen PC-Tisch kaufen und weiß jetzt gar nicht mehr weiter. Eigentlich wollte ich mir bei eBay aufgrund von Platzproblemen ein BOSE Acoustimass 5 Serie III System ersteigern. Fast hätte ich dafür weit über 300,- EUR ausgegeben. Nachdem ich hier im Forum nachgelesen habe, überdachte ich mir die Sache.
Ich habe mir vor einer ganzen Weile im Media-M.... über eine halbe Stunde lang ein BOSE Acoustimass-Surround-Set angehört, allerdings war es Entspannungsmusik ohne Stimme. Doch gerade die Stimmwiedergabe ist mir sehr wichtig, da ich ausschließlich Musik hören möchte (absolut keine Filme). Fast alle Regalboxen sind zu groß.
Ich habe schon an die Canton Ergo Flach-LS gedacht. Aber die sind auch zu breit (Maße maximal: BxHxT 10xegalx15).
Ich würde bis 500,- EUR für ein Paar ausgeben.
Gibt es auf dem LS-Markt überhaupt eine Lösung
für mich? Ich habe gelesen, dass so gut wie kein Satelliten-System mit SW für Musik geeignet ist; außerdem enden die Bose-Würfel schon bei 13 KHz.
Die Musik kommt vom PC (Terratec Aureon Space) über einen
Technics Receiver (SA-DX930), wahrscheinlich würden einigermaßen gute Regal-LS ganz gut klingen, aber die Scheiß-Platznot!
Wenn die BOSE Acoustimass-Würfel nicht so gut sind, dann muss es doch Alternativen in dieser Größe geben. Dass ich keinen perfekten Klang erwarten kann, weiß ich, aber ich will wenigstens den bestmöglichen.
(Es soll immerhin eine "Lautsprecher-Höralternative" zu meinem AKG K271 Studio darstellen, u.a. weil ich mit diesem Türklingel und Telefon nicht höre)
Nutze bislang Sony Billig-Satelliten mit SW, hätte aber gern (super:-) Stereo-Klang.
Klangliche Maßstäbe habe ich 2005 auf der HighEnd in München gesetzt.
Guter Klang braucht Platz, ich will Klang, aber habe keinen Platz ...

Viel Text für ein wahrscheinlich unlösbares Problem.

(an Bose hatte mich bisher nur die billige Optik der Chassis gestört, jetzt kenne ich den Frequenzbereich der Cubes, den man unter bose.de vergebens sucht)
dexxtrose
Stammgast
#2 erstellt: 25. Mrz 2006, 14:45
Hi,

schau dich doch mal bei Teufel um.
Ich denke jetzt zum Beispiel an Motiv 1 (mit dem Mono-Subwoofer und zwei Front-Lautsprechern).

Die meisten Teufel-Systeme lassen sich gut auf Stereo reduzieren. Wenn man ein bisschen im Internet sucht, braucht man nicht ein ganzes 5.1-Set kaufen.

Meistens klingen die Teufel-Front-Lautsprecher schon ohne den Subwoofer ganz ordentlich, so dass der tatsächlich nur dezente Unterstützung macht und nicht die Hauptarbeit.

Ferner schau mal bei Boston (http://www.bostonacoustics.com). Hier könntest Du auch teilweise ohne Subwoofer auskommen und findest relativ kompakte Gehäuse.

Gruß
Stefan
der_Sachse
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 25. Mrz 2006, 16:03
Danke, ich werde mich gleich nochmal bei Teufel informieren.
Danke auch für die Mail von StereO (Elac BS 203.2).

Ich habe jetzt den ganzen Nachmittag im Internet gesucht und vor allem: mal meinen Tisch aufgeräumt/umgebaut!
Die Elac BS 203.2 (HxBxT 285x170x232) sind eigentlich sehr
interessant, aber immer noch zu breit, ich will nicht, dass sie vom Tisch fallen und es gibt keine andere Möglichkeit.
Ich liebäugele eher mit den Canton Karat 701 (BxHxT 14x27x23cm).
Sind für ca. 450,- EUR/Paar zu haben. Mit 14 cm Breite maximal machbar. Bass ab 33 Hz und Höhen bis 40KHz. Mit Canton macht man doch sicher nichts falsch, denn ich werde sie mir, falls ich keine besseren finde, "ungehört" kaufen.
Ich weiß, dass man(n) das nicht macht, aber bei uns in Bautzen kann ich sie nicht anhören.
Ich guck nochmal wwweiter ...

(Ich habe gedacht, dass erst in paar Tagen jemand antwortet, ihr seid ja echt aktiv!)
HighEnderik
Inventar
#4 erstellt: 25. Mrz 2006, 16:26
Hi! Ohne lange drumherumzuschreiben möchte ich dir zum einen die Epos ELS3 (Maße: 27 x 17.4 x 19.5 cm ) empfehen.
Sie sind recht niedlich, klingen jedoch für ihre Größe sagenhaft. Leider sind Epos LS noch nicht in vielen Hifi- Läden zu bekommen.


Epos Link: http://www.reson.de/epos/



Zum anderen würd ich dir noch die B&W 600 S3 ans Herz legen. Kingen auch recht Erwachsen.

B&W 600 S3 Link: http://www.bwspeaker...l/MODEL%20DM600%20S3





Gruß Henrik
Stere0
Inventar
#5 erstellt: 25. Mrz 2006, 16:54
Hallo Sachse,

ungehört würde ich garnichts kaufen - sowas kann nämlich richtig in die hose gehn. somit wären auch die "günstigen" 450 euro genau 450 euro zu viel. bautzen liegt nicht weit von dresden - fahr doch mal z.b. in einen saturn oder mm und hör dir die einige sachen an. gerade bei canton gehen die meinungen ausseinander.
selbst der von mir genannte tip ist ohne probehören nicht machbar.
ein blinkauf kann einem ganz schnell den tag versaun - wenn er richtig mies ist auch die folgenden. saturn bietet glaub ich auch 14 tage rückgaberecht (aus kulanz gegenüber dem kunden). da könnte man schon eine solche aktion starten.
viele hier im forum haben schonmal eine solche miseere durchgemacht - und das war mit sicherheit eine lehre fürs leben.

also... nichts überstürzen - die ls rennen dir nicht davon. das angebot, welches ich dir in der mail geschrieben habe auch nicht - er bietet sie in regelmässigen abständen immerwieder an.

grüße
stere0
lolking
Inventar
#6 erstellt: 25. Mrz 2006, 18:01
Mein Tipp lautet Reißverschlussklebstreifen!

Die klebst du unter die kippgefährdeten Lautsprecher und auf den Tisch und schon halten sie sehr sicher.

Dann kannst du auch die (imho in ihrer Preis- und Größenklasse konkurrenzlose) Elac kaufen. Gebraucht wird die für max. 400€ geben!


[Beitrag von lolking am 25. Mrz 2006, 18:02 bearbeitet]
Karem
Stammgast
#7 erstellt: 25. Mrz 2006, 18:24
die epos hab ich auch schön gehört, klingen imho recht gut.

die celestion allerdings noch nie, sie sollen allerdings recht gut sein. anscheindend sollen sie zu billig sein um ernst genommen zu werden. irgendwann werd ich mich mal von diesem "urteil" selbst überzeugen müssen.
http://www.hifi-regler.de/shop/celestion/celestion_f_15_ahorn.php
der_Sachse
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 25. Mrz 2006, 22:17
Ich habe all eure Empfehlungen nochmal überdacht, Ok - 17cm ist das höchste der Gefühle, hab mich übereden lassen (wenn ich bedenke, dass ich eigentlich die Bose-Cubes wollte). Aber ich will eben auch einen möglichst guten Klang, auch wenn es etwas enger wird auf dem Tisch. Mein Tisch ist nur 1,5m breit und zwischen die LS muss noch ein 19" TFT, der Technics und: eine Palme. Die Palme bleibt auf jeden Fall.
Mit 17 cm Breite habe ich natürlich eine ziemlich große Auswahl.
Eigentlich zu groß, eure Empfehlungen kann ich nicht alle probehören. Aber ich werde nächstes WE mal nach Dresden in den MM fahren und hören und hören. Kann mir allerdings nicht vorstellen, dass die Unterschiede in der selben Preisklasse soo groß ausfallen, zumal ich max. 1m von den LS entfernt sitze und sie nur knapp 1,5 Meter voneinander entfernt stehen. Was ich bisher noch nicht erwähnt habe: auch die Optik spielt eine Rolle. Ich werde erstmal hören. Mein Favorit bleibt die Canton Karat, mit 17 cm Breite wären sogar die 702er drin. Die gibt es glaub ich im MM, und wenn ich sie mir anhöre und die mich klanglich gegenüber anderen Regal-LS überzeugen, dann ...

(solange ich noch keine LS gekauft habe, solange habe ich auch nicht die falschen gekauft, aber auf der anderen Seite will ich schnellstmöglich genießen können, bis dahin bleibt mir nur der AKG bzw. die Billig-Sonys, welche einfach nur klangschwach "Musik wiedergeben")


[Beitrag von der_Sachse am 26. Mrz 2006, 08:30 bearbeitet]
Stere0
Inventar
#9 erstellt: 26. Mrz 2006, 12:03
Hallo,

die 203.2 wirst Du (vorausgesetzt, die ist grad da) in Dresden bei folgenden Adressen hören können:

KÖRNER RADIO
KÖNNERITZSTR. 13
01067 DRESDEN
Tel. : +49(351)4951342
Web. : www.radiokoerner.de

SATURN ELECTRO DRESDEN II
WEBERGASSE 1
01067 DRESDEN

MEDIA MARKT DRESDEN II NICKERN
DOHNAER STR. 246
01239 DRESDEN-PROHLIS
Tel. : +49(351)2821-0

RADIO HANEL OHG
BAHNHOFSTR. 70 A
01259 DRESDEN
Tel. : +49(351)2038973

Grüße
Stere0
der_Sachse
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 15. Okt 2006, 09:52
Kommt spät, aber kommt (um den Thread abzuschließen):

habe mittlerweile die Canton Karat 702 gekauft, der Klang gefällt mir und ich frage mich, wie so kleine LS so einen Druck erzeugen ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Anlage bei Platzproblemen ?
targa31 am 05.04.2007  –  Letzte Antwort am 08.04.2007  –  9 Beiträge
welche lautsprecher bei röhrenverstärker
direktor74 am 24.07.2011  –  Letzte Antwort am 24.07.2011  –  2 Beiträge
Welche Lautsprecher
soultrain am 25.03.2004  –  Letzte Antwort am 25.09.2005  –  6 Beiträge
Welche Lautsprecher
Zardos am 16.11.2004  –  Letzte Antwort am 16.11.2004  –  3 Beiträge
Welche Lautsprecher?
Tyrael99 am 05.04.2009  –  Letzte Antwort am 06.04.2009  –  21 Beiträge
Welche Lautsprecher?
held_von_cojones am 09.12.2013  –  Letzte Antwort am 10.12.2013  –  8 Beiträge
Welche Lautsprecher ?
Opamoanismus2 am 09.02.2014  –  Letzte Antwort am 09.02.2014  –  2 Beiträge
Welche Lautsprecher
BeastOfBurden am 16.05.2005  –  Letzte Antwort am 03.06.2005  –  41 Beiträge
Welche lautsprecher?
LiKK_3 am 04.06.2011  –  Letzte Antwort am 04.06.2011  –  2 Beiträge
Welche Stereo Lautsprecher
Waxly am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  19 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Canton
  • Epos
  • AKG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedrafazafar
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.746